New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Aeindschi
New York Fan
Beiträge: 55
Registriert: 02.08.2010, 14:14

New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Aeindschi »

Ihr Lieben Forumsmitglieder!
Jetzt bin ich also wieder da. Und gar nicht gerne. Die Sehnsucht nach der tollsten Stadt der Welt wird irgendwie immer größer, je öfter man dort ist. Aber so ist das wohl mit einer Sucht :roll:
Jetzt träume ich mich also mit dem Reisebericht und den Fotos wieder ein bisschen zurück.

Diesmal war ich alleine in New York und habe es jeden Moment genossen. Geflogen bin ich mit Delta, gewohnt habe ich im Gracie Inn an der Upper East Side, zu beiden werde ich mich gesondert äußern.

20. August 2010
Anreise mit der Bahn nach Frankfurt klappt gut. Bei Ankunft am Delta-Schalter erfahre ich, dass der Flieger 50 Minuten Verspätung hat. Nun ja. Das Flugzeug macht tatsächlich einen alten Eindruck, genauso wie die Crew, die aber sehr nett ist. Die Verspätung holen wir auf.
Das Terminal 3 am JFK ist fies. Die Einreise klappt ganz gut, zumal ich den selbsternannten Chef-Charmeur als Ansprechpartner habe. Vor lauter Flirterei vergisst er, mir einen Stempel auf die Zollerklärung zu geben. Also alles wieder zurück. Er meint, dass hätte er mit Absicht gemacht, um mich noch einmal zu sehen *augenzumhimmelroll*. Der Transfer nach Manhattan klappt auch, vor allem die Busfahrt ist toll. Ich bekomme beim Anblick der Newyorker Straßen das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht. Der Empfang im Gracie Inn ist nett, das Zimmer ist ok, der Service gut.
Um nicht um 17 Uhr Ortszeit einzuschlafen, laufe ich die gesamte 81st Street E bis zum Metropolitan Museum of Art. Geniale Straße! Reinigungen, Restaurants, Second-Hand-Läden, top-exklusive Wohnungen mit Doormen. Das Museum ist sehr beeindruckend. Ich bleibe dann aber nicht lange, weil ich müde werde. Auf dem Heimweg nehme ich ein Sandwich von E.A.T. mit, das besser aussieht als es schmeckt.
Blick auf den East River: Bild
Upper East Side:Bild
Bild
Aeindschi
New York Fan
Beiträge: 55
Registriert: 02.08.2010, 14:14

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Aeindschi »

21. August 2010
Erster Programmpunkt: Fahrt mit der Tram nach Roosevelt Island. Als ich an der 59th. aussteige, stehe ich direkt vor Bloomingdale's. Erst mal zur Tramstation, um dort festzustellen, dass sie wegen Bauarbeiten nicht fährt.
Bild
Also wieder zurück und kurz zu Bloomingdale's. Ich empfinde die Jungs und Mädels in der Kosmetikabteilung als derart aufdringlich, dass ich die Flucht in Richtung Union Square antrete. Ich steige an der falschen Station aus, was sich als echter Glücksfall erweist, denn die Park Avenue ist heute für den Fahrzeugverkehr gesperrt, und nur fröhliche Menschen fluten in Massen auf Rädern und Inlineskates die Straße hinunter.
Autofrei auf der Park Avenue:
Bild
BildIn einer Querstraße zum Madison Square Park gibt es eine Aktion, wo der Wholefood Market kostenlose Kostproben anbietet. Cool! Die Ankunft am Union Square ist wie Heimkommen. Der Greenmarket ist genial.
Bauernmarkt mitten in Manhattan:
Bild
Rübe(n)zahl:Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Ghandistatue auf dem Union Square: Bild
Für mich gibt es einen so was von biologischen Ingwer-Cayenne-Eistee.
Dann geht es weiter zur Prince Street, die ich begeistert lang gehe, um im Cafe del Mare an der MacDougal-Street Susan, den Guide von "Foods of New York" zu treffen. Sie macht das klasse, wir essen Italienisch, Indisch (top!), Kubanisch (lecker!) mit Mosquito und zum Abschluss französiche Tartes.

Danach schlendere ich noch durch SoHo, wo ich Uniqulo entdecke, was ein genialer Laden! Bei Zara widerstehe ich und möchte irgendwann nur noch zurück ins Hotel. Das ist aber gar nicht leicht, weil die U-Bahn-Station Prince-Street gesperrt ist. Das wird eine rechte Odysee. Ich fahre zum Times Square, stärke mich am Bryant Park mit einem leckeren Sandwich von Pax und suche - wieder einmal - die nötige Subwaystation. Ein Concierge vom Cipriani's (wenn schon, dann schon) zeigt mir schließlich den Trick. Ich bin richtig froh, als ich Hotel ankomme.
Fotoloco
New York Experte
Beiträge: 1019
Registriert: 04.03.2008, 11:00

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Fotoloco »

Die gesperrte 6th Avenue habe ich verpasst, sag mal, waren denn dort auch die mobilen Swimmingpools aufgebaut?????? Das habe ich verpasst.
Auf einem Farmer's Market war ich in Brooklyn, fand ich sehr schön. Und die Farben ... sehe ich auch bei dir: lila Paprika *gggg*
Mit der Roosevelt-Bahn fahren wir dann beim nächsten Mal, dann ist sie sicher fertig :)
Für die U-Bahn empfehle ich ein neues iPhone mit entsprechendem App. Die zeigt dir genau an, in welcher Richtung eine Subway ist *gg* - vom letzten Mal her kenne ich auch noch das Gefühl, genau dann keine zu finden, wenn man eine sucht.
gS32tom
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 31.08.2010, 16:53
Wohnort: Ahlen

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von gS32tom »

Welche iPhone App hast du denn benutzt, gibt ja doch einige im AppStore.
Fotoloco
New York Experte
Beiträge: 1019
Registriert: 04.03.2008, 11:00

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Fotoloco »

Da frag ich mal meinen Freund, die App lief nur auf seinem G3S, da das ja schon Videokamera hat, auf meinem G3 wird die App wohl nicht laufen.
Aeindschi
New York Fan
Beiträge: 55
Registriert: 02.08.2010, 14:14

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Aeindschi »

Der NFT-Guide war diesbezüglich spitze, es lag nicht daran, dass ich die U-Bahnen nicht fand, es gab leider nicht wirklich eine gute Verbindung rüber zu den Linien 5 und 6.
Ob das APP mir verraten hätte, dass die einzige nicht gesperrte Station IM Grand Central liegt, weiß ich nicht.
In diesem Zusammenhang würde ich gerne betonen, dass der NFT-Guide ganz hervorragend ist und ich ihn vorbehaltlos empfehlen kann. :daumen1: :daumen1: :daumen1:
Aeindschi
New York Fan
Beiträge: 55
Registriert: 02.08.2010, 14:14

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Aeindschi »

Sonntag, 22. August 2010
Der Wetterbericht wird nicht müde zu schildern, wie schlecht das Wetter heute wird. Als ich auf die Straße trete, trifft mich fast der Schlag: so schwül hatte ich noch nie! Ich nehme die Nummer 6 zur Grand Central Station, um mich dort umzusehen. Das ist bestimmt der entspannteste und eleganteste Bahnhof der Welt! Der Foodmarket und -court sind beeindruckend.
Bild
Bild
Gegensätze: Bild
Bild
das hat RobbeRolle (stimmt der Name?) besser fotografiert, aber ich konnte nicht widerstehen:Individualismus: Bild

Weiter geht es zur Orchard Street ins Lower Eastside Tenement Museum. Nach dem etwas irritierenden Marsch über sehr fernöstliche Straßen ändert sich das Publikum im Museum schlagartig: weiße Bildungsbürger. Die Führung zu "The Confino Family" ist super: eine Schauspielerin verkörpert die 13-jährige Viktoria aus 1916, die ihr Leben in einem Original-Appartment im Tenement beschreibt. Ein schönes, anschauliches und kindgerechtes Führungskonzept. Mittagspause in einem netten Cafe in der Orchard Street.
Wenn es hier regnet, gießt es wie aus Eimern. Auch "schwül" haben sie hier erfunden! Ich hüpfe von Regendach zu Regendach über die Rivington, geben dann aber auf, weil es wie aus Eimern schüttet.
Bild
Bild
Ich mache mich in Richtung 5th Avenue auf, in der Hoffnung dort trocken zu shoppen. Ich bin aber so groggy, dass es kein reines Vergnügen wird. Für J.Crew, Banana Republick und einen kurzen Abstecher zu H & M (die hatten eine Bank zum Ausruhen) reicht die Energie. Mit allerletzter Kraft schleppe ich mich zum Columbus Circle (Himmel, ist die schmale Seite des Central Park breit), wo ich als Erste-Hilfe-Maßnahme erst einmal einen Kaffee bei Dean und DeLuca trinke. Danach kaufe ich begeistert das Abendessen im Wholefoodmarket. Der Transfer zurück ins Hotel zieht sich.
Fotoloco
New York Experte
Beiträge: 1019
Registriert: 04.03.2008, 11:00

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Fotoloco »

NFT hab ich auch, aber ich fand es schon komisch, dass er das PASTIS nicht fand, als ich drinsaß ....
gS32tom
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 31.08.2010, 16:53
Wohnort: Ahlen

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von gS32tom »

Aeindschi hat geschrieben:Der NFT-Guide war diesbezüglich spitze, es lag nicht daran, dass ich die U-Bahnen nicht fand, es gab leider nicht wirklich eine gute Verbindung rüber zu den Linien 5 und 6.
Ob das APP mir verraten hätte, dass die einzige nicht gesperrte Station IM Grand Central liegt, weiß ich nicht.
In diesem Zusammenhang würde ich gerne betonen, dass der NFT-Guide ganz hervorragend ist und ich ihn vorbehaltlos empfehlen kann. :daumen1: :daumen1: :daumen1:
Den habe ich auch schon gekauft, der kostet ja auch glaube ich nur 0,99 oder 1,49. Allerdings weiss ich nicht ob der über die Stationen und den Fahrplan bescheid weiss.
Aeindschi
New York Fan
Beiträge: 55
Registriert: 02.08.2010, 14:14

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Aeindschi »

gS32tom hat geschrieben:
Aeindschi hat geschrieben:Der NFT-Guide war diesbezüglich spitze, es lag nicht daran, dass ich die U-Bahnen nicht fand, es gab leider nicht wirklich eine gute Verbindung rüber zu den Linien 5 und 6.
Ob das APP mir verraten hätte, dass die einzige nicht gesperrte Station IM Grand Central liegt, weiß ich nicht.
In diesem Zusammenhang würde ich gerne betonen, dass der NFT-Guide ganz hervorragend ist und ich ihn vorbehaltlos empfehlen kann. :daumen1: :daumen1: :daumen1:
Den habe ich auch schon gekauft, der kostet ja auch glaube ich nur 0,99 oder 1,49. Allerdings weiss ich nicht ob der über die Stationen und den Fahrplan bescheid weiss.
Ne, ich meine den genialen Führer "New York Not for Tourists", der so viel wie ein Reiseführer kostet und echt klasse pro Stadtteil alles Wissenswerte aufzeigt
Aeindschi
New York Fan
Beiträge: 55
Registriert: 02.08.2010, 14:14

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Aeindschi »

Fotoloco hat geschrieben:NFT hab ich auch, aber ich fand es schon komisch, dass er das PASTIS nicht fand, als ich drinsaß ....
Hi Fotoloco,
ich weiß nicht, ob wir den selben Führer meinen, ich spreche vom "New York not for Tourist", einen kleinen handlichen Reiseführer, der pro Stadtteil alles Wissenswerte (Shopping, Verkehr, Ausgehen) aufzeigt, allerdings haben die Autoren durchaus ihre eigene Meinung, sie listen nicht alles auf, Manolo Blahnik ist z.B. auch nicht aufgeführt. Kann sein, dass das "Pastis" auch nicht auf ihrer Liste steht.
Fotoloco
New York Experte
Beiträge: 1019
Registriert: 04.03.2008, 11:00

Re: New-York-Wiederholung vom 20. bis 26. August

Beitrag von Fotoloco »

Doch doch, den hab ich auch. Fand es immer so cool, wenn er zu Beginn sagt: OK, let's explore Meatpacking District :)
Ich meine, später hat er Pastis dann doch gefunden, bin mir jetzt nicht ganz sicher. Aber halt Tage später. Wenn das Pasis NFT ist dann weiß ich es aber auch nicht :)

Das U-Bahn-App meines Freundes, was vermutlich in der Art nur auf einem iPhone ab G3S so richtig gut funzt heißt übrigens CITY TRANSIT. 2,39 € kostet das. Listete aber auch schön pro Bahn auf, wann sie genau fahren, ob nur in der Rush Hour etc. etc.
Ich habe es auf meinem iPhone aber auch erst gestern geladen. Für den nächsten Trip :)
Antworten