...die Planung beginnt

Hier werden alle Themen rund um den "Big Apple" besprochen.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von gila »

Deswegen sind Tipps so schwierig in NY... jeder hat verschiedene Pläne und Ansprüche. Und ich kann nur sagen, die tollen Hotels, die ich in Manhattan schon hatte, würde ich weiterempfehlen - allerdings zum normalen Preis ohne Angebot keins davon ;-)
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von Nightwish80 »

pzl hat geschrieben:Der Komfort eines Hotels ist mir in New York völlig egal, da ich nur zum schlafen dort bin.
Die Lage hingegen ist ausschlaggebendes Kriterium.
Den Komfort eines Hotels lernt man sehr gut kennen, wenn man mal im Urlaub krank wird oder man länger schlechtes Wetter hat.

Für mich gehört das Hotel zum Urlaub dazu und da will ich einen gewissen Komfort und nicht nur zum schlafen.
nickel
New York Fan
Beiträge: 113
Registriert: 25.10.2018, 18:21

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von nickel »

gila hat geschrieben:Deswegen sind Tipps so schwierig in NY... jeder hat verschiedene Pläne und Ansprüche. Und ich kann nur sagen, die tollen Hotels, die ich in Manhattan schon hatte, würde ich weiterempfehlen - allerdings zum normalen Preis ohne Angebot keins davon ;-)

und wie kommt man an die super Angebote....über Priceline ist mir zu unsicher, Hotels die man nicht stornieren kann, kommen nicht in Frage, vllt drei Tage vor Abflug, wenn man mutig ist...
es kann immer was dazwischen kommen und man kann die Reise nicht antreten und bleibt auf den 2000-3000€ sitzen.

Ich möchte schon ein sauberes Hotel in guter Lage, obwohl ich mir gestern mal Unterkünfte in Jersey City (nicht gerade günstig) angeguckt habe, da könnte man schon schwach werden bei dem tollen Blick auf Manhattan, aber ich denke zentral, wie Gila es schreibt, sollte es schon sein.
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von Nightwish80 »

nickel hat geschrieben:
gila hat geschrieben:Deswegen sind Tipps so schwierig in NY... jeder hat verschiedene Pläne und Ansprüche. Und ich kann nur sagen, die tollen Hotels, die ich in Manhattan schon hatte, würde ich weiterempfehlen - allerdings zum normalen Preis ohne Angebot keins davon ;-)

und wie kommt man an die super Angebote....über Priceline ist mir zu unsicher, Hotels die man nicht stornieren kann, kommen nicht in Frage, vllt drei Tage vor Abflug, wenn man mutig ist...
es kann immer was dazwischen kommen und man kann die Reise nicht antreten und bleibt auf den 2000-3000€ sitzen.

Ich möchte schon ein sauberes Hotel in guter Lage, obwohl ich mir gestern mal Unterkünfte in Jersey City (nicht gerade günstig) angeguckt habe, da könnte man schon schwach werden bei dem tollen Blick auf Manhattan, aber ich denke zentral, wie Gila es schreibt, sollte es schon sein.
Warum kann man keine stornierbaren Hotels buchen? Dafür gibt es Reiserücktrittsversicherungen!
Der Flug ist bei den günstigstens raten eh nicht stornierbar.
Unsere Hotels sind nie stornierbar, da wir übers Reisebüro buchen. Und in 7 Jahren solchen Reisen war nix.
Jersey würde ich persönlich nicht wählen, da mich die Fahrt nerven würde und für diese kommen ja dann noch extra kosten dazu.
Ein schöner Blick ist schon was tolles, ist aber nur die ersten 1-2 mal interessant.
nickel
New York Fan
Beiträge: 113
Registriert: 25.10.2018, 18:21

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von nickel »

Ich denke bei Priceline ersteigert man das Hotel und man zahlt gleich und kann nicht stornieren, ich kenne das System nicht, lasse mich aber gerne belehren.

Richtig, ein günstiger Flug ist auch nicht zu stornieren, deshalb reicht es mir schon, wenn ich auf den Kosten sitzen bleibe, mit den Reiserücktrittsversicherungen ist das immer so eine Sache, ich habe sie GSD noch nie gebraucht, möchte ich auch gar nicht, aber wenn Versicherungen zahlen sollen, ist das schon mal mit viel Ärger verbunden, wir hatten mal einen Fall im Bekanntenkreis, das ging bis vors Gericht,
später ging es auf einen Vergleich hinaus und sie haben einen Teil des Reisepreise zurück bekommen.

Wir konnten in den letzten 25 Jahren auch alle unsere Reisen antreten, wahrscheinlich bin ich so auf Sicherheit erzogen :oops:
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von Nightwish80 »

nickel hat geschrieben:Ich denke bei Priceline ersteigert man das Hotel und man zahlt gleich und kann nicht stornieren, ich kenne das System nicht, lasse mich aber gerne belehren.

Richtig, ein günstiger Flug ist auch nicht zu stornieren, deshalb reicht es mir schon, wenn ich auf den Kosten sitzen bleibe, mit den Reiserücktrittsversicherungen ist das immer so eine Sache, ich habe sie GSD noch nie gebraucht, möchte ich auch gar nicht, aber wenn Versicherungen zahlen sollen, ist das schon mal mit viel Ärger verbunden, wir hatten mal einen Fall im Bekanntenkreis, das ging bis vors Gericht,
später ging es auf einen Vergleich hinaus und sie haben einen Teil des Reisepreise zurück bekommen.

Wir konnten in den letzten 25 Jahren auch alle unsere Reisen antreten, wahrscheinlich bin ich so auf Sicherheit erzogen :oops:
Ich auch nie, aber bin froh eine zu haben.
Mir ist Sicherheit auch wichtig, aber im Endeffekt kann man eh nix ändern. Risiken gibt es immer.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von gila »

Bitte fahr nicht ohne Rücktritts- und ABBRUCHversicherung!
Und vor allem nicht ohne Reisekrankenversicherung!!!! Das wichtigste in den USA...

Und 3 Tage vorher ist keine Garantie. Der Autounfall, Beinbruch oder der Tod eines Angehöhrigen (bewahre, dass irgendwas davon passiert) hält sich an keine 3-Tages Grenze ;-)

Ich selbst Buche unstornierbares nicht ein Jahr im Voraus - sollte ich umbuchen wollen ohne Versicherungsgrund ist es verloren.
Ich buche bei Reiseplanung 1-3 stornierbare mit annehmbarem Preis und warte dann ab.
Lese hier im Forum von Schnäppchen, abboniere Newsletter, durchsuche wöchtentlich Hotels com, booking, Hotwire, Priceline.
Immer die gleichen Abfragen werden zur schnellen Routine zwischendurch.

Priceline Express Deals oder Hotwire Buche ich auch nur mehr, wenn’s bestimmt ein gutes Hotel wird. Und die Ersparnis hoch ist. Inzwischen kann so mancher Rabattcode da mithalten und man kennt das Hotel im Voraus.
Beispiel: letzte Buchung London, Hotwire, knapp 500 EUR statt normal 800 und ich konnte das Hotel vorher identifizieren. 4 Sterne. Andere Hotels zu dem Preis: 1-2 Sterne.
Letztes Mal NY: 1000 für 7 Nächte in tollem Hotel, Normalpreis 1800. Angebot bei booking, durch regelmäßige Abfrage gefunden.

Jersey würde ich persönlich nicht wählen. Du musst die Öffis extra zahlen (anderer Bundesstaat), Taxis von Manhattan kannst du nicht nutzen, was gerade abends/nachts praktisch ist.
Und am Wochenende sind die Fahrpläne oft sehr schlecht.
Dafür sind Hotels in der Regel luxuriöser.

Der (nicht mehr geheime) Tipp ist Long Island City, Queens. Genau neben Midtown. Hotel direkt an der Subway wählen, damit bist du besser angeschlossen als im Financial District. Aber wohnst nicht „mittendrin“ Ich mag das schon, aber letztens war es sogar so, dass mein Hotel in Manhattan das gleiche kostete wie ein 2* in LIC.... tja, keine schwierige Entscheidung ;-)
Vorteil: Zimmer sind dort meist größer, es ist ruhiger.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von gila »

Und ein kleiner Tipp noch dazu: Wenn du JETZT ein Hotel siehst, das dir gefällt und der Preis akzeptabel ist: Buche es JETZT stornierbar ohne Vorauszahlung einfach mal ein!
Wenn nicht ein spezielles Angebot kommt, werden Hotelzimmer in NY immer teurer, je näher der Termin rückt!
So hast du einen guten Preis gesichert und kannst entspannt weitersuchen. Und wenn du es nächste Woche wieder stornierst, alles kein Problem.

Immer auch auf der Hotelwebsite selbst auch suchen! Manchmal hat zB booking ein Angebot unstornierbar und auf der Hotelseite findet man den gleichen Preis stornierbar oder ähnliches...
Seid ihr ADAC-Mitglied? Dann könnt ihr auch nach AAA-Angeboten suchen.

Unseren ersten NY-Aufenthalt hatten wir im September damals. Im Winter begannen wir, Hotels zu sortieren, so wie ihr jetzt. Haben viele akzeptable unter 200/Nacht gefunden, alles brav aufgeschrieben, verglichen.... Als wir dann im Frühling buchen wollten, war NICHTS mehr davon zu bekommen! Am Ende wussten wir es dann nicht besser damals und haben eins um über 400/Nacht gebucht. Das war wirklich sehr gut, aber nach dem Aufenthalt hab ich hier im Forum gelernt, wie man billiger bucht ;-)
Hätte ich damals im Winter gleich zugeschlagen, hätte ich wesentlich billiger gewohnt ;-)
nickel
New York Fan
Beiträge: 113
Registriert: 25.10.2018, 18:21

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von nickel »

Irgendwie schaffe ich es nicht hier nur Bausteine / Teile zu zitieren, mach ich was falsch ?

Hotel ist schon gebucht und Preise werden fast täglich verfolgt,
natürlich Reisen wir nicht ohne die entsprechenden Versicherungen,
und JA wir sind ADAC Mitglied,
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von Nightwish80 »

nickel hat geschrieben:Irgendwie schaffe ich es nicht hier nur Bausteine / Teile zu zitieren, mach ich was falsch ?

Hotel ist schon gebucht und Preise werden fast täglich verfolgt,
natürlich Reisen wir nicht ohne die entsprechenden Versicherungen,
und JA wir sind ADAC Mitglied,
Welches ist es geworden?
nickel
New York Fan
Beiträge: 113
Registriert: 25.10.2018, 18:21

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von nickel »

Es sind zur Zeit zwei die ich gebucht habe :oops: , einmal "the Watson" wegen dem Pool und "Hyatt Herald Square 5th Avenue" wegen der Terrasse...
allerdings ist im Watson der Pool nur bis 18.00h geöffnet, das stört mich ein bisschen, es gäbe noch das Travel inn... mal gucken
und wie gesagt, ich muss man eine Anfrage ans Hyatt machen ob unsere Tochter mit auf die Terrasse darf, tagsüber scheint es kein Problem zu sein
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: ...die Planung beginnt

Beitrag von gila »

Der Pool sieht nett aus! Im August hätte ich mich aus dem wohl nicht raus bewegt ;-)
Antworten