Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Monopoly
New York Fan
Beiträge: 123
Registriert: 03.08.2014, 01:34

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von Monopoly »

Nun war schon Donnerstag und wir schon 1 Woche "drüben". Eigentlich wollten wir uns heute mit einer New Yorkerin treffen, die ich über ein deutsches Forum vor ein paar Jahren kennengelernt hatte und sie und ihr Mann waren in 2009 auch für zwei Nächte bei uns, als sie in Deutschland waren. Allerdings war ihre kleine Tochter nachts krank geworden und sie wollte dann natürlich lieber nicht los.
Also spontane Planänderung; wieder erst um 10 Uhr los und diesmal in die andere Richtung weiter nach Queens rein zum Queens Center am Queens Boulevard. Eigentlich wollten wir nur wegen Target dorthin; wenn wir schon kein WalMart in New York zu sehen bekamen, dann wenigstens Target. Aber die Mall alleine war ja schon riesig und vor allem mein Ableger erfreute sich dann ein paar Stunden an den ganzen Shops und kratzte ihr letztes Geld zusammen.
Unten war der Food Market und wir assen eine Kleinigkeit bei Taco Bell. Müssen ja nicht immer Hamburger sein, wenngleich mich der Geschmack des Chicken-Teils an den Long Chicken von Burger King erinnerte. Jetzt aber doch ein Shake Shack Burger, hach....

Target war nicht im gleichen Gebäude und so machten wir uns dann auf dem Weg dahin und bestaunten die amerikanischen Lebensmittel und die riesigen Kanister mit Saft, Eistee. Milch etc. An der großen Auswahl von Oreo-Keksen konnten wir dann nicht vorbeigehen und so deckten wir uns mit Knabberkram und Getränken ein und schleppten das Ganze ins Hotel. Wir waren ca. 17.30 Uhr im Hotel; und als wir dann erstmal so gemütlich und faul auf dem Bett lagen; TV an und "amerikanische Spezialitäten rein" - da wollten wir dann doch nicht nochmal los und liessen den Tag faul ausklingen.
Monopoly
New York Fan
Beiträge: 123
Registriert: 03.08.2014, 01:34

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von Monopoly »

Freitag, 10.04.15. Heute sollten wir uns mit Jennifer, meiner Bekannten aus Long Island (sie wohnt ca. 1 Stunde Fahrt weiter raus) treffen. Leider konnte sie ihre Kleine nicht mitnehmen, da diese immer noch krank war, aber sie hatte stattdessen ihren Bruder, ihre Schwägerin und deren 2 Kinder dabei. Treffpunkt war um 10 Uhr das American Museum of Natural History.

Ach, da fällt mir grad ein, dass ich Mittwoch noch einen Programmpunkt vergessen habe, zu erzählen. Sicher, weil ich dort nicht fotografiert habe. Da waren wir nämlich auch noch im MoMa - allerdings nur eine gute Stunde. Ehrlich gesagt konnten wir mit den meisten Kunstwerken dort nichts anfangen und nichtmal meine Tochter, die, lt. eigener Aussage, an dem Tag nicht im "Kunstmodus" war. Hat sie doch in der Schule das ästhetische Profil fürs Abi gewählt und sie zeichnet auch recht gut und ist kreativ; also eigentlich DAS Ding für sie. Aber Bilder, die berühmt sind, obwohl sie nur aus einer Farbe bestehen oder auch nur einem Strich.. hmm... wir sind wohl Kunstbanausen!

Aber zurück zu "Tagsüber im Museum" - der Bruder von Jennifer kannte sich sehr gut aus da und so führte er uns direkt zu den Highlights; ich glaube, wir hätten uns auch sonst da total verlaufen.

Bild

Bild

Bild

An Eintritt durfte man zahlen, was man wollte; ich hatte den Explorer dafür. Die anderen hatten nur 5 Dollar gezahlt. Ich fragte mich, wie sich durch solche Taktik wohl ein Museum finanzieren lässt, aber die Lösung kam prompt: Wir holten uns was zu essen und zahlten für 2 Chicken Wraps, einen kleinen Hamburger mit Pommes und 2 normalen Getränken 36 Dollar 8) . Unsere Ami-Freunde waren schlauer; sie hatten ihr Essen dabei, allerdings mussten sie das auch, weil sie Juden sind und gerade Passover hatten und so nur einige wenige (frische) Lebensmittel essen durften. Jennifer ist zudem noch Veganerin und hatte so nur dieses dünne Brot mit Marmelade dabei, was sie bereits seit 1 Woche aß.
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1985
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von Maleja »

Ich lese auch begeistert mit. Ins taget möchte ich dieses Jahr auch. Ich liebe den Laden
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen
Monopoly
New York Fan
Beiträge: 123
Registriert: 03.08.2014, 01:34

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von Monopoly »

Nach dem Museum gingen wir noch eine Weile in den Central Park in und aufs Belvedere Castle. Das Wetter lud allerdings nicht wirklich zum Spazieren gehen ein.

Bild

Bild


Gleich nebenan befindet sich ein recht großes Open Air Theater, wo wohl im Sommer regelmässig Stücke aufgeführt werden, u.a. von Shakespeare.

Nach dem kleinen Walk durch den Park verabschiedeten wir uns von Jennifer's Familie und zuckelten nur noch mit ihr in Richtung Times Square (welch Überraschung :mrgreen: ), weil wir sehen wollten, ob es dort an der Ticket-Kasse noch günstige Rest-Tickets für eine Samstag-Abend-Broadway-Show gab. Haute aber alles irgendwie nicht hin; ich wäre gerne zu "Phantom of the Opera", aber das kannte Jennifer schon und die Show, die sie vorschlug, kannte ich überhaupt nicht, reizte mich auch nicht (es klang ähnlich wie Rocky Horror Picture Show und das ist absolut nicht meins) und war auch irgendwie nicht bereit, dafür 80 € pro Nase zu zahlen. Töchterchen wollte gerne ins Madame Tussauds, aber da weigerte sich die New Yorkerin aus Prinzip. Hach, war ja nicht so einfach, jetzt, wo wir zu dritt waren :) .
Also schlenderten wir einfach noch ein wenig durch die Gegend, zumal Jennifer feststellte, dass wir (bis auf die Freiheitsstatue und die sollte morgen dran sein) eigentlich schon alles gesehen hatten. Schliesslich fuhren wir zum Union Square, wo uns erstmal ein verrückter Typ entgegenkam, der in sexy Badehose, dass furzen befreien würde. "Fart for your life" und er bespasste sämtliche Leute rundherum.

Bild

Nahm aber kein Geld dafür. Jennifer hatte schonmal von ihm gelesen und tatsächlich scheint er kein Unbekannter da zu sein und verbreitet seine Philosophien schon seit einiger Weile. Bei youtube gibts ihn auch.

https://www.youtube.com/user/maninwhitedress

Die spinnen, die New Yorker! :lol:

Wir schlenderten dann noch eine ganze Weile durchs East Village und nähe Astor Place gönnten wir (Jennifer durfte ja nicht) eine leckere Pizza in einem Deli.
Es war nun schon abends, aber hier hatten noch viel Shops offen und ein Lokal reihte sich an dem anderen; war eine schöne Atmosphäre da in der kleineren Straße entlang zu schlendern.

3rd Avenue schliesslich an der Subway bzw. 3 Stationen weiter verabschiedeten wir uns von Jennifer und es ging zurück ins Hotel. Der kommende Tag, Samstag, sollte unser letzter kompletter Tag in NY werden :cry:
Benutzeravatar
Hobbit
New York Fan
Beiträge: 63
Registriert: 28.05.2012, 11:17
Wohnort: NRW

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von Hobbit »

Hallo Monopoly,

Meine Frau , meine Tochter ( 16 ) und ich waren bis zum 05.04.2015
Im Country inn, da hätten wir uns ja fast getroffen , zumal wir auch
auch auf der 8. Etage waren :D .Allerdings
hatten wir nur Taxi -view.

Toller Reisebericht, freuen uns schon auf den Rest.
Gruß nach Flensburg.
NYC 2010-2012-2013-2014-2015-2016-2018 und 2020.
Monopoly
New York Fan
Beiträge: 123
Registriert: 03.08.2014, 01:34

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von Monopoly »

Hallo Hobbit, ich hatte mich sowiso die ganze Zeit immer in NY gefragt, wenn ich mal jemanden deutsch reden hörte, ob das wohl jemand aus dem Forum hier ist :wink:
Monopoly
New York Fan
Beiträge: 123
Registriert: 03.08.2014, 01:34

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von Monopoly »

Der Rest... ja, jetzt blieb uns nur noch der Samstag, denn am Sonntag um 16 Uhr war bereits Abflug. Da riskierten wir nicht noch auf die Schnelle was zu unternehmen.

Samstag sollte endlich die Sonne mal wieder scheinen und das tat sie dann auch; allerdings war wieder tüchtig norddeutscher Wind unterwegs, aber das sind wir ja gewohnt :D Trotzdem für die geplante Semicircle-Schifftour ein wenig beängstigend.
Lt. meinem Explorer-Pass sollte die Fahrt m 13 Uhr beginnen; wir waren zum Glück bereits um 11.30 Uhr vor Ort und erfuhren am Ticketschalter, dass die Fahrt bereits um 12 Uhr starten würde. Evtl. der Fehler wegen Umstellung auf Sommerzeit? Egal; wir mussten somit auch gar nicht lange warten und konnten das Schiff besteigen. Seegang war soo viel zum Glück auch nicht und insofern hatten wir schöne 1,5 Stunden auf dem Wasser, vorbei an der Skyline und der Freiheitsstatue. Das Dauergequatsche des amerikanischen Guides habe ich irgendwann mal ausgeblendet 8)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Monopoly
New York Fan
Beiträge: 123
Registriert: 03.08.2014, 01:34

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von Monopoly »

Hungrig nach der Fahrt, wir hatten noch gar nicht gegessen, ging es wieder ins Shake Shack, aber wir mussten länger warten als beim ersten Mal und so hing uns der Magen auch wirklich in den Kniekehlen, als wir endlich das Essen bekamen. Luxus: wir hatten wieder einen Sitzplatz erwischt.

Jetzt wollte meine Brut noch unbedingt ins Madame Tussauds; Wartezeit ca. 30 Minuten, alles okay, Fast 40 Dollar Eintritt pro Nase, naja; letzten Endes hat mich das Ganze (und meine Tochter) nicht umgehauen dort. Viele Figuren fand ich nicht gut gelungen, so z.B. Angelina Jolie. Da hätte ich besser neben Brad hingepasst! :P

Bild

Zum Abschluss "schlenderten" (sofern man das bei dem Gedränge sagen kann) wir nochmal über den Times Square und mit einem schönen Sonnenuntergang am Hotelzimmerfenster ging dann tatsächlich unser letzter richtiger Tag in NY zu Ende

Bild

Der Weg zum JFK am nächsten Mittag sowie auch der Flug klappte alles problemlos. Heute, eine Woche später, bilde ich mir ein, dass ich immer noch Jetlag habe; bin immer wieder müde, aber vielleicht ist das auch die Frühjahrsmüdigkeit.

Fazit: New York ist wirklich eine tolle und interessante Stadt. Habe es keinesfalls bereut, sie mir mal anzuschauen. Trotzdem denke ich, dass ich nicht noch einmal dahin reisen würde. Was aber eher daran liegt, dass ich dann für das Geld (wenn ich es dann mal wieder habe) lieber was "Neues" sehen möchte. Würde gerne mal nach Californien oder Florida reisen und dann auch mehr vom Land selbst sehen.
Töchterchen wäre am liebsten gar nicht wieder weg, aber das mag auch am Altersunterschied liegen. Sie will auf jeden Fall wieder hin.

Danke nochmal an das Forum für alle Tipps und beantworteten Fragen im Vorfeld unserer Reise :daumen1:
Benutzeravatar
gila
Moderatorin
Beiträge: 11645
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von gila »

Danke für deinen Bericht!
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016
JerseyGirl
New York Lover
Beiträge: 186
Registriert: 03.05.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von JerseyGirl »

Danke für diesen tollen Bericht :daumen2: ich wünschte, wir hätten Anfang März auch schon so "gutes" Wetter gehabt! :)
Bild
louisa21
New York Fan
Beiträge: 58
Registriert: 21.03.2015, 16:51

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von louisa21 »

Ich danke auch ganz herzlich :D
Mit jedem Bericht steigt die Vorfreude.... 8)
Gruß louisa
Dani0704
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 10.03.2015, 17:07

Re: Erst-Täter New York 02.04. - 12.04.15

Beitrag von Dani0704 »

Toller Bericht, vielen Dank!! und auch bei mir die Vorfreude steigt ;-)
viele Grüße Dani
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste