31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama" :)

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Tatjana
New York Fan
Beiträge: 70
Registriert: 24.02.2015, 13:51

31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama" :)

Beitrag von Tatjana »

Da ich Eure Tipps und Berichte im Vorfeld so gierig gelesen habe, muss ich hier auch von unserem Urlaub berichten :)

Unsere Eckdaten:
-31.03.- 08.04.15
-Frankfurt/JFK mit Singapore Airlines
-Hotel: Element Times Square
-Hauptdarsteller: Frau, Mann, Kind 1 (13 J), Kind 2 (9J).
Für alle außer Frau das erste Mal NY, ich war vor Ewigkeiten Ende 90er schon mal.

Für uns ging es bereits am 30.03. los Richtung Frankfurter Flughafen. Der Vorabend Check in war schnell und problemlos, danach ging es in unser Hotel (Mercure Frankfurt Airport in Kelsterbach), wo auch unser Auto für die Reise stehen bleiben konnte.
Die Nacht war miserabel, die Kids waren total aufgeregt und konnten nicht schlafen. Aber irgendwann (viel zu spät) war endlich Ruhe :)

31.03.15...Anreisetag

Um 6.40 Uhr ging es mit dem Hotelshuttle zum Flughafen, alle müde, aber gespannt und glücklich. Jetzt geht es tatsächlich los!!!
Der Flug sollte um 8.30 Uhr starten, aber es gab eine Verspätung von 1 Std., weil der Flieger zu spät in Frankfurt gelandet ist. Macht nichts, die Vorfreude auf den A380 war riesig. Dann ging es endlich los. Unsere Plätze haben wir bereits bei der Buchung gewählt und saßen zu viert in der Mitte. Flug war super, Bordservice sensationell, so gingen die 8 1/5 Std. schneller rum als gedacht.

Kurz vor der Landung wurde dann Kind 1 schlecht... Zusammenreißen, alles wird gut, gleich sind wir wieder auf festem Boden. Raus aus dem Flugzeug, vor der Einreisekontrolle erstmal zur Toilette. Etwas erfrischt ging es soweit wieder, und wir stellten uns in die inzwischen riesige Schlange an. Mittendrin musste sich Kind 1 nun doch übergeben *hilfe*. Die K*tüte aus dem Flugzeug hat er nicht rechtzeitig aufbekommen (wir haben erst dann gesehen, dass sie an der Perforation aufgerissen werden muss). Panik, was machen wir denn jetzt! Personal bescheid gegeben, ruck zuck war der Cleanservice da, und wir wurden aus der Warteschlange rausgezogen... Ich dachte, jetzt geht's los, werden bestimmt gleich isoliert, befragt, Ebolapanik, was weiß ich :) Ja, in solchen Momenten rechnet man ja in Amerika mit so etwas (zumindest "drehe" ich gleich Horrorfilme in meinem Hirn) :oops: . Aber es stellte sich raus, dass sie uns nur schnellstmöglich loswerden wollten und wir durften sofort an den Schalter :roll: :mrgreen:

Gepäck kam schnell, und dann nichts wie raus an die frische Luft. Aus dem Koffer eine Tüte rausgefischt, falls es noch weitergeht, und überlegt was wir jetzt machen sollen. Geplant war, mit der Subway zum Hotel zu fahren, aber unter diesen Umständen haben wir uns für ein Taxi entschieden. Und es war gut so, während der Fahrt wurde die Tüte ordentlich befüllt... Im Hotel angekommen durften wir auch direkt ins Zimmer, Gott sei dank! Endlich Privatsphäre, Toilette und Bett. Die Kids haben sich sofort hingelegt, waren fix und fertig, bei Kind 1 hat sich nach weiteren Malen Übergeben die Lage auch irgendwann entspannt, beide haben tief und fest geschlafen. Unsere Pläne für den Tag waren hinüber, eigentlich wollten wir nach einer kurzen Auszeit direkt los. Und so ließen wir die beiden schlafen, und sind selbst erstmal los, etwas die Umgebung drumrum erkunden, Wasser besorgen, Salzstangen für Kind 1 usw. Hallo verregnetes NY, da sind wir also. Als wir zurückkamen, haben die Kids immer noch geschlafen. Der Hunger meldete sich irgendwann, und so waren wir über das Hotelangebot mit kostenlosem Snackbuffet sowas von froh :daumen2:

Und so ging unser erster chaotischer Tag zu Ende, gegen 20 Uhr haben wir alle geschlafen wie Babys und hofften, dass morgen wieder alles gut wird...
nyc_jim
New York Lover
Beiträge: 185
Registriert: 11.04.2012, 19:20
Wohnort: München

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von nyc_jim »

Ohje, was ein erster Tag...

ich hoffe, es hat sich alles noch zum Guten gewendet und lese gespannt mit :)
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1984
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von Maleja »

Oh ein neuer Reisebericht schön. Auch wenn die Reise leider nicht so gut gestartet ist. Hoffe es ging ihm/ihr schnell wieder besser
Gambadilegno
New York Lover
Beiträge: 763
Registriert: 05.06.2010, 12:04
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Kontaktdaten:

31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama" :)

Beitrag von Gambadilegno »

*der etwas andere start* - ich freu mich auf mehr!!
:D
NewYorkGirl1909
New York Fan
Beiträge: 46
Registriert: 20.01.2015, 10:02

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von NewYorkGirl1909 »

ich lese mal mit, auch wenn der Start eher unangenehm war :lol: für mich der totale Albtraum
JerseyGirl
New York Lover
Beiträge: 186
Registriert: 03.05.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von JerseyGirl »

meine Horrorvorstellung :oops: aber ich lese gespannt weiter mit!! :D
Tatjana
New York Fan
Beiträge: 70
Registriert: 24.02.2015, 13:51

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von Tatjana »

Das WAR Horror, man denkt echt, man ist in einem schlechten Film :shock:
Es lässt sich jetzt leicht erzählen, aber in dem Moment ist es echt zum Davonrennen. Morgen gibt es dann die Fortsetzung, und ich sage Euch, das Beste kommt zum Schluss ;) Danke für Euer Interesse!
Tatjana
New York Fan
Beiträge: 70
Registriert: 24.02.2015, 13:51

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von Tatjana »

Ok, Rest-Jetlag lässt grüßen, also geht es doch noch heute weiter mit meinem Bericht :)

01.04.15

Um 3 Uhr war ich das erste Mal wach (bin eh Frühaufsteher), alle anderen schliefen tief und fest. Die Müdigkeit hat mich dann aber doch übermannt und ich schlief weiter. Ab da dann jede halbe Std. kurz wach, die Lage geprüft, weitergeschlafen ;) Um 6.30 Uhr waren dann alle wach. Junior auch soweit wiederhergestellt. Also konnte unser erster richtiger NY-Tag losgehen :daumen2: . Im Hotel gefrühstückt, und ab zum ESB. Wir waren um ca. 8.30 Uhr da, es war noch nichts los, wir konnten direkt durchspazieren und hochfahren. Es war kalt und windig, aber die Aussicht hat uns entschädigt, unser erster NY-WOW-Moment! Überwältigt wieder runter, in der Eingangshalle war schon jede Menge los, schnell Stativ wieder abgeholt (durfte natürlich nicht mit, aber wir haben's versucht). Dann auf der Straße erstmal umgeschaut, aaaahhhh, Flatiron Building ist ja näher als gedacht, also hin. Supersonnig, schöne Fotos gemacht (Mann= profess. Fotograf). Dann zurück Richtung Hotel, am Maci's noch Fotos vom ESB gemacht. Junior meldet sich, er bräuchte mal eine Toilette...Ok, Maci's rein, eine halbe Std. die Herrentoilette gesucht. Alles gut. Dann waren wir jetzt halt auch mal im Maci's und haben mehr gesehen, als uns lieb ist :D

Dann ging es erstmal wieder ins Hotel, Kamera Equipment abladen, und dann zum Port Authority um die Ecke. Heute stand nämlich shoppen in Jersey Gardens auf dem Programm. Tickets geholt, in den Bus gestiegen, und los ging's. Dort angekommen, erstmal das Rabattbüchlein geholt, und da es schon nach Mittag war, musste etwas Essbares her. Johnny Rockets fiel uns sofort auf, 5 Minuten auf einen Tisch gewartet, und dann konnten wir futtern. Sehr sehr leckere Burger, nur zu empfehlen! Wir fanden sie sogar gleichauf, wenn nicht sogar besser als Shake Shack! Unser Junior, Kind 1, der magengeplagte, durfte natürlich noch keinen Burger essen, sicher ist sicher, der Arme :? Und dann ging es los, Shoppingrausch bis zum Umfallen, die Kreditkarte hat geglüht! Ganz besonders haben wir im Converse, Nike, Quicksilver, Hilfiger, GAP und Lids zugeschlagen. Am Ende (ärgerlich, nächstes Mal wissen wir es besser), waren wir zuuuuu kaputt und es war schon zu spät um weiter zu gucken. Wir haben einen leeren mittleren Trolley mit, für den mich mein Mann anfangs ausgelacht hat :lol: (den Tip habe ich hier aus dem Forum). Am Ende war er soooo froh, dass wir ihn hatten, immerhin waren wir zu viert. Also merke: als family im Jersey Gardens, mehr Zeit einplanen und zwei Trolleys mitnehmen :daumen2:

Dann ging es kaputt aber glücklich wieder ins Hotel, erstmal eine Shopping revival party gefeiert, die Ausgaben für den Zoll zusammengetragen, und ab in's Bett. Der nächste Tag sollte mit der Fahrt zur Lady Liberty beginnen...
Marion
New York Experte
Beiträge: 28539
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von Marion »

Für euch war die Anreise sicher so gar nicht lustig, aber ich musste ein bisschen schmunzeln :)
supercoach
New York Experte
Beiträge: 1255
Registriert: 23.01.2012, 02:12
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von supercoach »

Vor allen Dingen ist der Tip mit dem Übergeben ganz praktisch, wenn man das nächste Mal in einer ellenlangen Schlange bei der Einreise steht! :wink:
NewYorkGirl1909
New York Fan
Beiträge: 46
Registriert: 20.01.2015, 10:02

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von NewYorkGirl1909 »

haha, einfach etwas braune Flüssigkeit auf den Boden schütten :lol:
Tatjana
New York Fan
Beiträge: 70
Registriert: 24.02.2015, 13:51

Re: 31.03-08.04.15: Familienurlaub mit "Drama, Baby, Drama"

Beitrag von Tatjana »

Jaaaaaa, man hilft wo man kann Bild
Antworten