Thailand-Reisehasen an Bord?

In dieses Unterforum könnt ihr Reiseberichte aus aller Welt oder auch Fragen bzw. Planungen für Ziele außerhalb von New York einstellen.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von gila »

Und mit 300 EUR kannst du da drüben so einiges anstellen :-)

Bei dem neuen finde ich Fotos und Bewertungen ansprechend - und wenn das der gleiche Preis ist: UMBUCHEN :-)
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Marion »

Update (habe noch ein bisschen herum gefrickelt) :)

Wir fliegen mit einer Air Berlin/Etihad Kombi über Abu Dhabi nach BKK und kommen gegen 19.45 an, von dort aus geht es weiter zum Don Muang Flughafen, von dem aus am nächsten Morgen unser Inlandsflug nach Koh Phangan startet (Flug/Bus/Fähren-Kombi).

http://de.amari.com/donmuang/
http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review- ... ngkok.html

Ist zwar teurer als das ursprünglich gebuchte Hotel, aber auch erheblich stressfreier. Wir können abends mit dem Shuttle Bus vom BKK zum DMK fahren, das Hotel ist durch eine Fußgängerbrücke mit dem Airport verbunden. Da haben wir dann nicht die "Unbekannte", morgens mit dem Taxi fahren zu müssen. Wir können gemütlich frühstücken und dann ohne Hektik los.

In Koh Phangan werden wir eine Woche hier wohnen: http://www.rainbowbungalows.com
http://www.agoda.com/de-de/phangan-rain ... id=1618753
http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review- ... vince.html

Wir konnten uns einen Sea View Bungalow direkt am Strand unter den Nagel reissen :D

Nach einer Woche geht es dann weiter mit der Fähre nach Koh Samui, wo wir auch eine Woche bleiben werden.

http://www.bansua-samui.com/deutsch/
Unser Domizil mit privater Dachterrasse: http://www.bansua-samui.com/deutsch/zim ... ofterrace/
http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review- ... vince.html

Nach zwei hoffentlich chilligen, schönen Wochen geht's dann mit Fähre/Bus/Flug zurück nach Bangkok.

Dort werden wir hier absteigen: http://www.thesunreno.com
http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review- ... ngkok.html

Montagabend kommen wir in Bangkok an und Freitagmorgen um 2:15 geht es zurück nach Deutschland. Ich habe das Zimmer bis einschließlich Freitag gebucht, damit wir abends noch mal duschen und uns in Ruhe fertig machen können, um gegen 21.00/22.00 zum Flughafen zu fahren. D. h. wir haben in Bangkok effektiv Dienstag, Mittwoch und Donnerstag (bis zur abendlichen Abreise) zur Verfügung.

Inklusive der Inlandsflüge kommen wir auf 1.094 € pro Person. Am teuersten war der Flug mit 546,50 pro Person und die Logis auf Samui, da die günstigeren Dachterrassen-Bungalows schon reserviert waren und wir deshalb eine der beiden teuersten Unterkünfte nehmen mussten. Ok, wir mussten nicht, aber wir wollten gerne eine private Dachterrasse haben ;) Allerdings mit 58 € pro Nacht m. E. immer noch super-günstig (wenn man an New Yorker Preise gewöhnt ist).
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von gila »

das hört sich nach einer schönen Kombi mit super Preis-Leistungsverhältnis an!
daumenhut
New York Lover
Beiträge: 644
Registriert: 04.01.2014, 21:57

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von daumenhut »

Wow! :)
Hört sich super an! :daumen2:
Massi
New York Experte
Beiträge: 2462
Registriert: 14.12.2004, 01:20
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Massi »

So wird Zeit, dass ich mir den Thread mal speicher. Vielleicht schaff ich es dann ja doch mal was anderes von der Welt zu sehen. 10 Mal USA sollte genug sein :) wobei mir noch rund 20 Staaten fehlen ;)
IscheNYC
Moderatorin
Beiträge: 10098
Registriert: 12.04.2005, 13:24
Wohnort: Manhattan

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von IscheNYC »

wenn ihr in bangkok seid, mein tollstes thai essen hab ich damals im blue elephant gehabt, das war goettlich.
man kann ganz klar auch billiger essen, aber das ganze ambiente war toll, die drinks phantastisch und es war genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte. es war zum geburtstag meiner freundin damals, also ein besonder anlass, aber einmal kann man sich ja auch was goennen im urlaub :)
http://www.tripadvisor.com/Restaurant_R ... ngkok.html
allerdings scheint es wohl nicht mehr ganz soooo toll zu sein, da sind ein paar 1* bewertungen drin von diesem jahr.
ist ja auch schon ne weile her, ich meine 2008?
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Marion »

Air, ich weiß ehrlich nicht, ob sich so etwas lohnt. Mein Freund ist nämlich ein Ess-Legastheniker und ich bin gespannt, ob ich die thailändische Küche überhaupt in ihn hinein bekomme. ;) Perlen vor die Säue geschmissen quasi. :D

Aber wir könnten einen Tipp für eine schöne Rooftop Bar gebrauchen, die vielleicht nicht zu fancy ist, da ich nicht weiß, ob wir das kleine Schwarze etc. dabei haben.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von gila »

Die Rooftopbar im Lebua haben wir mit sauberer Kleidung und Halbschuhen besucht.
Aber keine Abendgarderobe....

http://www.lebua.com/sky-bar

War ein Träumchen...das Restaurant ist sehr teuer da oben, aber an der Bar die Getränkepreise erinnere ich mich nicht, aber SO schlimm können sie nicht gewesen sein, weil wir 2 Runden Cocktails genommen haben. Und damals in Venedig bei einem Preis von 15 EUR nahmen wir nur eine Runde *hahaha*
Für die Bar brauchts keine Reservierung.
kim
New York Lover
Beiträge: 205
Registriert: 20.12.2012, 22:13

Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von kim »

Bei schlecht Wetter ist die Rooftopbar im Millenium Hilton zu empfehlen.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Marion »

Ist die überdacht oder warum bei schlechtem Wetter?
kim
New York Lover
Beiträge: 205
Registriert: 20.12.2012, 22:13

Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von kim »

Komplett zu. 360 Grad Panoramablick. Wie im Marriott Marquis nur das die Bar sich nicht dreht. Lohnt auch bei guten Wetter.

Wäre halt ne gute alternative falls es regnen würde zu ner offenen Bar.
IscheNYC
Moderatorin
Beiträge: 10098
Registriert: 12.04.2005, 13:24
Wohnort: Manhattan

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von IscheNYC »

Marion hat geschrieben:Air, ich weiß ehrlich nicht, ob sich so etwas lohnt. Mein Freund ist nämlich ein Ess-Legastheniker und ich bin gespannt, ob ich die thailändische Küche überhaupt in ihn hinein bekomme. ;) Perlen vor die Säue geschmissen quasi. :D

Aber wir könnten einen Tipp für eine schöne Rooftop Bar gebrauchen, die vielleicht nicht zu fancy ist, da ich nicht weiß, ob wir das kleine Schwarze etc. dabei haben.
ich hab damals meine beste bolognese auf der strasse gegessen, in der die ganzen table dance bars sind, ich vergess immer wie die hesist. in nem thai restaurant. verhungern wird er nicht ;)

und wir waren auch in der sky bar damals, aber ich fand es ein bisschen enttaeuschend, wenn man NY verwohent ist, was ausblicke angeht ;)
Antworten