Heiraten in New York - mit Sascha (und Jackie!) Reinking :-)

Sascha war im Jahr 2000 einer der ersten Forumsbesucher. Nach seinem abgeschlossenen Architekturstudium absolvierte er in NY zwei Praktika (sein damaliges Tagebuch findet ihr hier), lernte dort die Liebe seines Lebens kennen, heiratete, wurde Vater und ist inzwischen in unseren Augen einer der besten Fotografen in New York.
Antworten
Miss C.R.E.A.M.
New York Experte
Beiträge: 3107
Registriert: 03.03.2008, 01:07
Wohnort: Erlangen

Heiraten in New York - mit Sascha (und Jackie!) Reinking :-)

Beitrag von Miss C.R.E.A.M. »

Nachdem man die ganze Geschichte unserer Reise inklusive Hochzeit in unserem Reisebericht nachlesen kann, möchte ich hier noch einmal genauer etwas über unsere "Foto-Tour" mit Sascha erzählen.

Wir wurden natürlich über das Forum hier auf ihn aufmerksam. So, wie es klar war, dass wir in New York heiraten werden, so klar war es auch, dass als Fotograf nur Sascha in Frage kam. Uns gefiel seine Arbeit einfach von Anfang an und wir wollten natürlich genauso tolle Bilder haben, wie die der anderen Paare, die hier immer vorgestellt wurden :wink:.

Wir haben also Kontakt mit Sascha aufgenommen und uns mit ihm auf ein Datum geeinigt. Wir waren früh genug dran, so dass wir uns noch etwas aussuchen konnten. Ich habe das Gefühl, nach der ganzen Geschichte mit Zach Braff könnte das um einiges schwerer geworden sein, daher würde ich mich mittlerweile beeilen, vor allem, wenn es ein bestimmtes Datum sein soll :wink: .

Sascha stand uns von Anfang an mit Rat & Tag zur Seite. Er war nicht nur ein Fotograf, sondern quasi auch wie ein Weddingplaner für uns. Das hilft ungemein, da man für die Planungen nicht vor Ort sein kann. Zudem muss man sagen, dass alle Empfehlungen, die er uns gab, wirklich toll waren.
Ein Beispiel war Kerry-Lou Brehm, die uns am Tag der Tage "verschönerte". Ich hätte mir niemand geeigneteren vorstellen können. Es gibt auch ein gutes Stück Sicherheit, nicht irgendwen auf gut Glück zu "buchen" und evtl., wenn etwas schief läuft, dann einen der schönsten Tage im Leben vermiest zu haben.
Sascha hat uns sogar eine Sängerin vermittelt, auch hier waren wir wieder vollauf begeistert!
Letztlich haben wir durch ihn auch noch die beste "Officiant" für uns gefunden, es war Jackie, seine Frau :D
Wir fanden es superschön, dass so ein nettes Paar an diesem Tag die beiden wichtigsten Aufgaben für uns übernahm.

Die Foto-Tour an sich war ein tolles Erlebnis! Sascha kam bereits vormittags für "getting-ready" Fotos zu uns ins Hotel. Daraufhin ging es mit ihm per Taxi in den Central Park, wo Jackie und die Sängerin bereits auf uns warteten. Nach der Trauung ging es dann für Fotos quer durch die Stadt.
Die komplette Zeit durch verhielt sich Sascha absolut professionell. Teilweise haben wir nicht einmal gemerkt, dass er überhaupt da war!
Gerade für uns beide, die es wirklich - und das muss man so sagen - hassen, fotografiert zu werden, war Sascha der Retter an diesem Tag. Er hat es geschafft, tolle und natürliche Bilder entstehen zu lassen. Es gab keine gestellten Posen, kein künstliches Lachen. Ganz so, wie wir es uns gewünscht haben. Dazu die wunderschöne Stadt im Hintergrund, einfach perfekt.

Sascha ist ein total angenehmer Mensch, der es einem leicht macht, sich beim Fotografieren zu entspannen. Er fand immer die richtigen Worte um uns im Notfall auch wieder etwas "zu pushen", was nicht leicht war, da es mir am Tag unserer Hochzeit nicht zu 100% gut ging. Sein Verdienst ist es, dass man das auf wirklich keinem einzigen Bild sieht :wink:

Bei Sascha merkt man einfach, dass das Fotografieren seine Passion ist. Er gibt wirklich alles, um seine Paare ins rechte Licht zu rücken, trotzt dabei der knallheißen Sonne oder lässt sich auch einfach mal mit Taschen, Accessoires und Kram beladen, damit die Hände des Paares und der Gäste frei sind :wink:

Gut ist auch, dass Sascha natürlich alle Ecken seiner Stadt kennt und genau weiß, wo man die besten Bilder bekommt.

Die Galerie mit unseren Bildern und eine Video-Slideshow haben wir ca. 3 Wochen nach unserer Hochzeit erhalten. Wir konnten sie uns entweder selbst herunterladen oder uns eine DVD zuschicken lassen. Da wir es nicht mehr erwarten konnten, haben wir uns für den Download entschieden :wink: .
Preislich waren wir übrigens positiv überrascht, wer weiß, was Fotografen in Deutschland kosten und vor allem, wer mal die Preise für Fotografen in New York vergleicht, wird erstaunt sein :wink: .

Letztlich bleibt nur zu sagen, dass unser Tag einfach perfekt war und Sascha einen wichtigen Teil dazu beigetragen hat.
Wir würden es immer wieder genau so machen und niemals ohne Sascha (und Jackie!) :D
Wer also vor hat, in New York zu heiraten, der sollte nicht zögern und Sascha kontaktieren :).

DANKE SASCHA, DANKE JACKIE :kuss2:
saschii
New York Experte
Beiträge: 1300
Registriert: 14.12.2004, 02:16
Wohnort: New York, NY
Kontaktdaten:

Re: Heiraten in New York - mit Sascha (und Jackie!) Reinking

Beitrag von saschii »

Vielen, vielen Dank für die netten Worte! Uns hat es so viel Spass gemacht mit euch. :) Wir freuen uns schon auf's nächste Mal.
broman
Administrator
Beiträge: 4334
Registriert: 09.10.2007, 18:14
Wohnort: London

Re: Heiraten in New York - mit Sascha (und Jackie!) Reinking

Beitrag von broman »

saschii hat geschrieben:Wir freuen uns schon auf's nächste Mal.
Ich hoffe doch sehr, dass es kein naechstes Mal gibt :shock: - jedenfalls nicht so :wink: :lol:
Miss C.R.E.A.M.
New York Experte
Beiträge: 3107
Registriert: 03.03.2008, 01:07
Wohnort: Erlangen

Re: Heiraten in New York - mit Sascha (und Jackie!) Reinking

Beitrag von Miss C.R.E.A.M. »

:lol:
Naja, wir haben bereits beschlossen, alle 10 Jahre unser Eheversprechen zu erneuern, von daher passt das schon :mrgreen:

Sehr gerne Sascha!
Würden uns auch freuen, euch bald wieder zu sehen! :wink:
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Heiraten in New York - mit Sascha (und Jackie!) Reinking

Beitrag von Marion »

Weißt du, was ich auch schön finde? Eine Zeitkapsel! Z. B. eine Kassette, in die ihr Dinge packt, die euch jetzt wichtig sind. Briefe aneinander, was ihr von der Ehe erwartet, was ihr euch geben möchtet, Fotos usw.

Die könnt ihr dann zum 10. Hochzeitstag ausbuddeln, Neues dazulegen... http://www.zeit-kapsel.de
Miss C.R.E.A.M.
New York Experte
Beiträge: 3107
Registriert: 03.03.2008, 01:07
Wohnort: Erlangen

Re: Heiraten in New York - mit Sascha (und Jackie!) Reinking

Beitrag von Miss C.R.E.A.M. »

Marion hat geschrieben:Weißt du, was ich auch schön finde? Eine Zeitkapsel! Z. B. eine Kassette, in die ihr Dinge packt, die euch jetzt wichtig sind. Briefe aneinander, was ihr von der Ehe erwartet, was ihr euch geben möchtet, Fotos usw.

Die könnt ihr dann zum 10. Hochzeitstag ausbuddeln, Neues dazulegen... http://www.zeit-kapsel.de
Das ist echt eine supersüße Idee! Werd ich gleich mal Dani erzählen, danke für den Tipp Marion :D
Antworten