New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Mal!!

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
ossipfalz
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 16.08.2013, 00:48

New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Mal!!

Beitrag von ossipfalz »

Hallo Ihr Lieben!

Als begeisterter stiller Leser dieses Forums, möchte ich ab heute auch meinen Reisebericht Euch zum lesen bereitstellen. :D

Nach unserem ersten Aufenthalt über Ostern 2012 hat uns das Fieber gepackt. "Uns" heißt, Papa Dominik, Mama Marlene und Sohn Yannick. Zu unserer diesjährigen Reise begleitete uns noch unsere Nichte Vivien.

Auch dieses Jahr entschieden wir uns für die Flüge mit Singapore Airlines, da es wegen der Kids ein Direktflug sein sollte und die Zeiten einfach unschlagbar sind.

Montag 16.10.2013

Früh am Morgen ging es auf den Weg zum Frankfurter Flughafen. Eingecheckt hatten wir bereits online am Vortag, wobei schon das erste Problem auftrat. Kinder können nicht online einchecken :( Muss man ja mal wissen. Also dort angerufen und zum Glück konnte uns die nette Dame weiterhelfen. Die Plätze waren also gesichert. Dieses Jahr wollten wir das Auto in Frankfurt stehen lassen und entschieden uns für http://www.parkhausplatzhirsch.de/. Mit dem Shuttlebus ging es dann zum Terminal 1. Dank des Online Chech-in gab es keine Warteschlange und wir waren ruck zuck durch die Zollabfertigung. Nun hieß es warten. Pünktlich um 8:30 Uhr ging es los.

Bild

Der Flug an sich war entspannt. Das Essen wie immer sehr gut und bei dem großen Entertainmentprogramm kommt auch keine Langeweile auf. Um 10:50 Uhr EST standen wir bei der Immigration. Das ganze Prozedere dauerte mit warten höchstens eine halbe Stunde. Die kurzen Wartezeiten sollten uns dieses Jahr treu bleiben :D An der Gepäckausgabe haben wir noch kurz Peter Klöppel von den RTL Nachrichten entdeckt.
Dann machten wir uns auf den Weg zum Airtrain. Dieses Jahr wollten wir den Weg nach Manhatten mit der Subway zurücklegen. Es hat auch alles super geklappt. Wir haben uns auch gleich eine Wochenkarte für die U-Bahn gekauft. Letztes Jahr sind wir noch viel gelaufen, man wird ja älter und bequemer 8)
Um 13:00 Uhr standen wir dann vor unserem Hotel San Carlos in der 50th Street. Ein wirklich schönes Hotel, das ich nur weiterempfehlen kann. Unser Zimmer war leider noch nicht fertig, so dass wir die Zeit bis 15:00 Uhr überbrücken mussten. Aber das war schon eingeplant und so ging es mit der Seilbahn nach Roosevelt Island, wo wir ein wenig Geocaching machen wollten.

Bild

Auf dem Rückweg haben wir uns dan noch im Food Emporium mit Getränken versorgt. Um halb vier waren wir dann wieder zurück am Hotel. Das Einchecken verlief problemlos und wir konnten schnell unsere Suite beziehen. Die Kids hatten eine große Schlafcouch im Eingangszimmer. Von dort ging es in den hinteren Bereich, wo das Schlafzimmer und das Bad waren. Alles zusammen war sehr großzügig und wirklich schön. Wir fühlten uns sofort wohl. Nach dem Auspacken machten wir ein kleines Nickerchen, bevor wir den Abend am Times Square ausklingen lassen wollten. Wir genoosen die Stimmung dort und ließen uns auf der roten Treppe berieseln.

Bild

Nach einem kurzen Abendsnack nach New Yorker Art gingen wir sehr müde ins Bett.

Bild

Bild

Bild
Hannemie
New York Experte
Beiträge: 1125
Registriert: 13.06.2007, 09:50
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von Hannemie »

Hallo Papa Dominik, Mama Marlene,Sohn Yannick, Nichte Vivien

freue mich auf einen neuen Reisebericht. Nebenbei staune ich immer wieder, wie früh man Kinder doch für diese tolle Stadt begeistern kann.
Ausserdem können wir ja auch nicht früh genug anfangen neue :mrgreen: Virusträger :mrgreen: heranzuziehen :mrgreen:
elsa
New York Experte
Beiträge: 1392
Registriert: 21.04.2009, 10:19

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von elsa »

Ach wie nett :D Ein Reisebericht inklusive Kids.

Ich träum ja jetzt schon vom ersten Mal NYC mit meiner Tochter (gerade 10 Monate alt geworden)......
MaRk_BeNsCh
New York Lover
Beiträge: 322
Registriert: 12.07.2011, 21:20
Wohnort: Nordthüringen & Osthessen
Kontaktdaten:

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von MaRk_BeNsCh »

Bin auch dabei, bin gespannt was ihr noch alles erlebt habt!
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1984
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von Maleja »

Lese auch gespannt mit =)
ossipfalz
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 16.08.2013, 00:48

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von ossipfalz »

Dienstag 17.10.2013

Der Tag heute stand komplett für Shopping zur Verfügung. Letztes Jahr hatten wir uns noch in Manhattan ausgetobt. Dieses Jahr wollten wir nach Jersey Gardens fahren. Nach dem Frühstück im Hotel, dass zwar übersichtlich, aber vollkommend ausreichend für uns war, sind wir per Subaway zum Busterminal aufgebrochen. Die Kids waren satt und das ist die Hauptsache. Es gibt nichts Schlimmeres, als mit hungrigen Kindern in New York herumzulaufen :) Kurz nach 9:00 Uhr sind wir am Port Authority Bus Terminal angekommen. Der Ticketschalter war schnell gefunden und auch das Gate war zügig erreicht. Die Schlange war zum Glück überschaubar. Den ersten Bus mussten wir noch ziehen lassen, aber im zweiten bekamen wir schöne Plätze. Nach einer halben Stunde sind wir angekommen. Das Couponheft am Infoschalter war ebenfalls schnell beschafft und dann ging es die Mall zu erkunden. Die erste komplette Runde war in 45 Minuten erledigt. Nun hatten wir einen Überblick und machten uns ans Eingemachte. Schnell waren die ersten Tüten am MANN :lol: Nachdem wir das Obergeschoß abgeklappert haben, haben wir uns im Dining Emporium mit was Nahrhaften versorgt. Dann ging es zur zweiten Runde ins Erdgeschoß :lol: Man muss richtig aufpassen, dass man hier nicht in einen Kaufrausch rutscht und komplett den Überblick verliert. Zeitweise hatte ich das Gefühl schon. Bei Adidas hatten wir das Problem dann, denn zu zwei gekauften Teilen, bekam man ein drittes geschenkt und so mussten wir beim bezahlen nochmal losrennen, um ein "Umsonstteil" zu suchen. Um 18:30 Uhr waren wir endlich fertig. Ein dickes Lob geht hier an die Kids, die alles toll mitgemacht haben.

Bild

Bild

Nachdem alles gut verstaut war, stellten wir uns an der Bushaltestelle in die Schlange. Auch hier sollte es mit dem zweitem Buss klappen. Auf dem Heimweg viel Mama Marlene dann auf, dass eine Tüte fehlt. In der Hektik hatte sie der Kleinste neben der Bank an der Haltestelle stehen lassen :( Ihm war richtig schlecht und es tat ihm furchtbar leid. Der Plan nochmal zurückzufahren wurde schnell wieder über den Haufen geworfen. Es war die kleinste Tüte mit nur drei Teilen. Papa`s North Face Hoodie sollte noch zu bekommen sein und Sohnemann's New York Knicks Shirt ebenfalls. Nur Mama Marlene war sehr traurig, denn ihre Tommy Hilfiger Jacke war für immer weg :cry: Der Verlust belief sich auf ca. 70 €, was wir verschmerzen konnten. Ärgerlich war es trotzdem und der Kleinste musste sich den Rest des Urlaubs Tütensprüche anhören.
Die Ausbeute war trotzdem sehr gut und wir würden auf alle Fälle wieder nach New Jersey fahren.

Bild

Nach der Tütenaktion hatten wir alle keinen richtigen Appetit mehr uns so ging es bald ins Bett. Am nächsten Tag sollte es früh losgehen. Ich wollte relativ früh am ESB sein, um die langen Schlangen zu umgehen, aber dazu morgen mehr.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von Marion »

Ach, wie ärgerlich! Mir ist mal etwas Ähnliches passiert, da habe ich eine Tüte mit DREI! neuen Handtaschen im Bus liegen lassen...
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1984
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von Maleja »

Gute Ausbeute, aber das mit der stehngelassenen tüte ist schon ärgerlich.
Fippie
New York Lover
Beiträge: 454
Registriert: 15.06.2012, 11:16
Wohnort: Dresden

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von Fippie »

Toller Bericht! :daumen1:
Ich bin gespannt, wie es weiter geht und was ihr noch alles Tolles erlebt habt. Liest sich super :)

Ich finde es ja total cool, dass ihr eure Nichte mitgenommen habt. :D Wird sie euch hoffentlich ewig danken, wenn sie groß ist. :wink:
Das mit eurer Einkaufstüte ist natürlich echt schade, aber ihr habt ja trotzdem eine tolle Ausbeute zusammenbekommen. :D
arielleNeuwied
New York Experte
Beiträge: 2910
Registriert: 16.11.2011, 15:39

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von arielleNeuwied »

Wenn ich Deinen Einkauf bei Michael's sehe,fällt mir wieder mein halbfertiges Scrap Book ein und daß ich im November unbedingt in diesen Laden möchte.Im Mai habe ich es nicht mehr geschafft.

Warte schon ungeduldig auf die Fortsetzung.Sehr schöner Bericht 8)
ossipfalz
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 16.08.2013, 00:48

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von ossipfalz »

Mittwoch 18.10.2013

Die Nacht hatten wir alle wunderbar verbracht. Nach dem Frühstück zogen wir zeitig los, um relativ früh am ESB zu sein. Als wir auf die Strasse traten, entdeckte ich den wolkenlosen Himmel und ich freute mich auf eine tolle Aussicht.

Bild

Auch letztes Jahr waren wir am Morgen und bei wunderschönen Wetter auf dem ESB. Damals konnte ich mich gar nicht sattsehen und so freute ich mich auf eine Wiederholung. Die erste Überraschung gab es schon am Eingang. Standen die Menschen letztes Jahr noch bis um die Ecke in die 33th Str. hinein,war es diesmal leer. Im Foyer standen nur einige Leute und fotografierten das Wandbild. Auch in der ersten Etage war niemand zu sehen. WOW :lol: :lol: Schnelle die Tickets mit dem Explrer Pass geholt und durch die vielen Zick-Zack Kurse gerannt. Ich mochte gar nicht mehr an letztes Jahr denken, als wir das alles im Gänsemarsch erledigten. Oben angekommen war es wieder atemberaubend. Ich liebe diesesn Blick. Wir waren ungefähr eine Stunde oben, bovor es sich langsam füllte und wir uns wieder abwärts bewegten. Unten war die Schlange dann wieder etwas länger geworden :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als nächstes stand ein Besuch des American Museum of National History auf dem Programm. Da die Kids Hunger hatten legten wir einen kurzen Stop bei Gray's Papaya ein. Es war wieder sehr lecker. Dann ging es ab ins Museum. Da Yannick letztes Jahr etwas mit dem Jetlag zu kämpfen hatte und während des Besuches im Museum Fieber bekam, wollte er unbedingt noch einmal hin. Es ist ein wirklich schönes Museum, was naturwissenschaftlich interessierten Kindern viel Spass bereiten kann. Ich denke, dass nach zwei Besuchen es jetzt aber gut ist, es sei denn man interessiert sich für die Sonderaustellungen, welche ja immer wechseln.

Bild

Da wir durch die kurzen Wartezeiten etwas an Zeit gewonnen haben, entschlossen wir uns, uns die Zeit etwas im Central Park mit Geocaching zu vertreiben. Das Wetter meinte es ja gut mit uns. Wir beobachteten die Schildkröten und die Kids tobten herum.

Bild

Bild

Zum Sonnenuntergang hatte ich geplant mit der Staten Island Ferry zu fahren. Auf dem Weg nach Downtown musste noch ein kurzer Stop im Lego Stor am Rockefeller Center gemacht werden. Der Sohnemann bestand darauf, da er letztes Jahr dort einige Schnäppchen abgreifen konnte. Dieses Jahr war er sehr zurückhaltend und wir konnten ohne sperrige Legopackung den Laden wieder verlassen. Kurz nach 17:00 Uhr fuhren wir mit der Fähre los. Es war eine schöne Fahrt und es sind tolle Bilder, wenn Manhattan von der tief stehenden Sonne angestrahlt wird.

Bild

Bild

Bild

Auf dem Weg zurück ins Hotel wurde Papa Dominik dann noch ein großer Wunsch erfüllt. Beim Umsteigen an der 42th Street trafen wir den besten Soulsänger New Yorks.

http://www.nytimes.com/2013/01/26/nyreg ... .html?_r=0

Einige Züge ließen wir an uns vorbeiziehen und lauschten dieser einmaligen Stimme. Natürlich kaufte ich mir eine CD und fuhr glücklich zurück ins Hotel.

Bild
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: New York zum zweiten, aber bestimmt nicht zum letzten Ma

Beitrag von gila »

Tolle Fotos!
Antworten