Tipps für Budapest?

In dieses Unterforum könnt ihr Reiseberichte aus aller Welt oder auch Fragen bzw. Planungen für Ziele außerhalb von New York einstellen.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Tipps für Budapest?

Beitrag von gila »

Habt ihr Tipps für Budapest am Wochenende? Haben gerade gebucht für in 3 Wochen, besonders interessant sind gute günstige legere Restaurants und gemütliche Bars...

Wie sieht es dort mit Kreditkarten aus? Oder mehr HUF mitnehmen?

Danke!
Gambadilegno
New York Lover
Beiträge: 763
Registriert: 05.06.2010, 12:04
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Kontaktdaten:

Tipps für Budapest?

Beitrag von Gambadilegno »

Restaurants:
"Magritkert etterem" (mit Zigeunermusik) und "Kispipa" (mit Pianisten) und ganz besonders "Nanci Neni" (musst mit Auto hin - n wenig außerhalb - lohnt den Weg aber. Mach ich immer Mittag vorm heimfahren)

Lokale/Bars:
Alles rund um den Liszt Ferenc Ter.

Kreditkarten sind kein Problem und wenn deine bessere Hälfte noch sein Konto beim ehemaligen Arbeitgeber hat, hebt er beim Bankomat des selbigen auch ohne Spesen Forint ab....
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von gila »

Klingt gut! Danke! Wir sind ohne Auto unterwegs ;-)

Ach, gibt es diese Bank vor Ort? Praktisch.
schnapperin
New York Fan
Beiträge: 39
Registriert: 02.09.2009, 12:26

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von schnapperin »

Ich war letztes Jahr im Juni in Budapest, tolle Stadt! Geld abheben war am Geldautomat überhaupt kein Problem, am besten gleich bei der Ankunft am Flughafen erledigen (mit den bekannten Kreditkarten ist die Abhebung kostenlos). Im 2. Stock kann man im Post-Office übrigens auch die 7 Tages Karte für den öffentlichen Nahverkehrkaufen, das klappt im Bus bzw. am Automat davor nämlich nicht.

Weitere Restaurants bzw. Bäckerei-Tipps habe ich hier gebloggt: http://www.lunchforone.de/category/on-tour/
Gambadilegno
New York Lover
Beiträge: 763
Registriert: 05.06.2010, 12:04
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von Gambadilegno »

Ach ja - Mittagessen oben im ersten Stock in der großen Markthalle is auch toll - und dazu nen "frötsch" (weisser spritzer)
Achtung - sperrt Samstag schon um 15:00 zu.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von gila »

Diesen Plan werden wir übernehmen, danke!
Martin M.
Moderator
Beiträge: 9946
Registriert: 30.11.2008, 20:25

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von Martin M. »

Wenn du auch mal in ein Einkaufszentrum willst, kann ich dir das Mammut empfehlen, das gefiel mir weit besser als das Westend Center. Wir sind damals dorthin zu Fuß von der Fischerbastei aus hinunter gegangen, das ist von dort nicht weit.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von gila »

Plan für Regen ;-) Danke!
Beate
New York Experte
Beiträge: 2248
Registriert: 14.12.2004, 10:24
Wohnort: Delles

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von Beate »

Hallo Gila!

Gerade, weil nur ein WE ist in diesem Fall die Hopp-on-Hopp Tour aus meiner Sicht zu empfehlen. Auch wir waren nur ein WE dort und haben uns damit einen Überblick geschaffen. Ausgestiegen oben am Schloss, ein wunder-wunderschöner Ausblick auf die Stadt! Die Gegend rund um den Bahnhof ist eher langweilig, aber der Weg mit dem Bus dorthin hat viel Information per Kopfhörer gegeben, die ich sonst nicht in der kurzen Zeit hätte erfahren können. Ok, wir hatten keinen Print-Reiseführer.

Gegessen haben wir in zwei Restaurants hinter der Basilika (dort haben wir auch gewohnt) Einmal im Ezaz (ungarische Küche) direkt das Eckrestaurant und ein paar Schritte weiter typisch ungarisch (viele Einheimische, wobei "viel" nicht richtig ist, ist ein kleines Restaurant) von dem ich den Namen nicht weiß. Das hat uns sehr gut gefallen! Eine Wucht, die Paprika zur Gulaschsuppe,.... holladiewaldfee!

Die Markthalle ist zum Essen lecker, aber kuscheln ist gewünscht ;) Da kann es passieren, dass die Suppe auf dem Hemdkragen landet ;) Wir sind dorthin von der Kettenbrücke aus gelaufen. Gut 2 km Weg aber sehr gut zu laufen. Wie eigentlich alles. Ein Auto braucht kein Tourist dort.

Die Budapest Card lohnt sich dann, wenn alles per Öffis gemacht werden will und gleichzeitig vielleicht auch noch Museen oder dergleichen besuchen möchte, damit gibt es Rabatte. Wir wollten sie zunächst kaufen, sind dann aber eben doch alles per pedes.

Es empfiehlt sich auch am Abend in Richtung Kettenbrücke zu laufen, die Stadt ist wunderschön erleuchtet und hat mir einige Ausrufe entlockt :)

Ich beneide Euch um eine etwas angenehmere Außentemperatur in dieser Stadt! Wir hatten zwar wunderschönes Wetter, aber angezogen bis unters Kinn, bei eisigem Wind, macht das Spazieren gehen zur Herausforderung ;) Und im Cafe ist der Kellner schon 3x an Dir vorbei bis man aus dieser Schale herausgepellt ;)

Viel Vergnügen!
chrisch-f
New York Lover
Beiträge: 328
Registriert: 08.01.2013, 19:16

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von chrisch-f »

Mit haben die verschiedenen Kaffeehäuser sehr gut gefallen.
Denke noch immer an den Käsekuchen im Kaffee New York. Das Gebäude ist echt der Hit, und der Kuchen war gigantisch lecker (und auch der Preis).

Wir haben uns in einem Suppermarkt leckere Ungarische Spezialitäten (nebst Bier) gekauft und sind zum Sonnenuntergang auf die Statue hoch gewandert und haben da dann mit einem leckeren Vesper den Sonnenuntergang genossen.

Lecker essen kannst du in Vakvarjú, hier mal die Ungarische Homepage http://buda.vakvarju.com/. Waren sehr leckere langos.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von gila »

Danke für die Tipps, wir sind gerade wieder zurück aus Budapest. Hat uns sehr gefallen obwohl es kalt war und geregnet hat :-( wir waren ein bisschen spazieren, im Thermalbad und laaaaange im Kaffeehaus :-)
Aber wir kommen bestimmt im Sommer wieder! Dann möchte ich gerne den Bus buchen.
Beate
New York Experte
Beiträge: 2248
Registriert: 14.12.2004, 10:24
Wohnort: Delles

Re: Tipps für Budapest?

Beitrag von Beate »

Hallo Gila!

Tja, es macht Sinn, zu schauen, wann solche Fragen ins Forum gestellt werden, dann machen unsere Tipps auch Sinn ;) Ich habe diesen Sinn leider für dieses Mal verfehlt, sorry, next time i'll be the "early bird" ;)

Diese Stadt braucht Sonne, dann blüht sie, daher unbedingt noch mal hin!
Antworten