Hilfe bei ESTA!

In diesen Bereich gehören Fragen rund um den Transfer zwischen den New Yorker Flughäfen und Manhattan sowie zu Fluggesellschaften und zum New York Flug im Allgemeinen.
Da_Mad
New York Fan
Beiträge: 71
Registriert: 22.06.2009, 07:59

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Da_Mad »

Gute Frage. Da muss ich noch mal nachgucken.
Dank dir ;)

Edit: Ok, ein Kumpel hat das beim letzten Mal für mich ausgefüllt und wohl das Hotel nicht eingetragen.
War das kein Pflichtfeld?

Egal. dann kann ich ja einfach einreisen und den Antrag laufen lassen :)
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von gila »

Ich finde, der FAQ-Bereich (auf Deutsch!) auf der ESTA-Seite klärt 98% aller Fragen.... https://esta.cbp.dhs.gov/esta/WebHelp/helpScreen_de.htm
seb
Moderator
Beiträge: 4668
Registriert: 08.01.2005, 02:44
Wohnort: Münster

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von seb »

gila hat geschrieben:Ich finde, der FAQ-Bereich (auf Deutsch!) auf der ESTA-Seite klärt 98% aller Fragen.... https://esta.cbp.dhs.gov/esta/WebHelp/helpScreen_de.htm
Aber da muss man ja selbst lesen und kann sich nicht alles vorkauen lassen, wie uncool ;-)
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von gila »

Verdammt, aber vorgekautes von der Pinguinmama schmeckt auch viel viel leckerer als selbst jagen ;-)
Die Pinguinküken stehen die ganze Zeit vor dem Nest-Loch und schreien und schreien - dann kommt schon schnell ein Elternteil angetrabt und würgt das Gewünschte hervor. Wenn die Eltern jedoch zu wenig finden oder umkommen, ist das Küken schnell tot.
Das sollte den erwachsenen Menschen lehren, sich nicht auf das Vorgekaute zu verlassen ;-) extrem uncool ;-)
Da_Mad
New York Fan
Beiträge: 71
Registriert: 22.06.2009, 07:59

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Da_Mad »

Ist ja auch echt blöd mal in nem Forum nachzufragen wo schon viele diese Situation gehabt haben und quasi auf deren Erfahrungswerte zu hoffen.
War irgendwie naiverweise davon ausgegangen, dass sowas in einem Forum möglich sein soll.

Aber egal.

Danke Marion
Danke für den Link
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5946
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

Bin ehrlich gesagt über einige Antworten auf eine nett und vernüftig gestellte Frage auch etwas verwundert. :roll: Sinn eines solchen Forums sollte eigentlich der schnelle und unkomplizierte Wissens- und Gedankenaustausch sein. Natürlich kann man alles irgendwo recherchieren und sich raussuchen, aber dann könnten wir dieses Forum ja gleich schließen und jeder bleibt sich mit seinen Fragen selber überlassen. :roll:
Von daher verstehe ich Da_Mad schon....

Na ja, jeder hat mal 'nen schlechten Tag, wo einen das Leben um einen herum etwas nervt.... :wink:
groove21
New York Fan
Beiträge: 46
Registriert: 23.08.2007, 10:43
Wohnort: Oberkirch/Baden
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von groove21 »

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage. Ich habe seit 2007 einen Reisepass mit dem ich mittlerweile dreimal in die USA eingereist bin. Nach dem letzten Besuch im Jahre 2009 ist meine ESTA-Erklärung für diesen Pass abhanden gekommen. Also habe ich im Dezember 2009 nochmals einen neuen Antrag gemacht, auf die gleiche Reisepassnummer, was problemlos ging. Diese Erklärung läuft im Dezember 2011 ab.
Ende diesen Monats werde ich nach New York reisen.

Frage1: Kann es Komplikationen geben, wenn auf die gleiche Reisepassnummer zwei Anträge gestellt worden sind? Die erste ESTA-Erklärung (die verlorene) für die Reise im Jahre 2009 ist ja schon längst abgelaufen.
Frage2: Falls es keine Komplikationen geben sollte (Frage1) Ist die ESTA-Erklärung noch gültig für die Reise Ende August 2011 oder gibt es auch hier Vorschriften, dass diese noch 6 Monate gültig sein muss?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
seb
Moderator
Beiträge: 4668
Registriert: 08.01.2005, 02:44
Wohnort: Münster

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von seb »

Wenn der erste Antrag abgelaufen ist, spielt der doch eh keine Rolle mehr. Danach musst du ja so oder so einen neuen stellen. Und da du noch eine Genehmigung hast bis Dezember 2011 kannst du auch im August problemlos einreisen. Deine ESTA-Genehmigung muss lediglich am Tag der Einreise gültig sein. So einfach ist das ;-)
groove21
New York Fan
Beiträge: 46
Registriert: 23.08.2007, 10:43
Wohnort: Oberkirch/Baden
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von groove21 »

Das Problem ist, dass der erste Antrag noch nicht abgelaufen war, als ich den zweiten wegen Verlust des ersten Antrags gestellt habe.
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5946
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

Hallo groove21,

ohne jetzt auf Details eingehen zu wollen, was die Vorschriften genau besagen :wink: sagt mir mein Bauchgefühl, dass bei Dir alles im grünen Bereich ist und Du Deine Reise Ende August problemlos antreten kannst.

Aus welchen Gründen auch immer kann man einen noch laufenden ESTA-Antrag durch einen anderen ersetzen, ohne dass sich dann "Komplikationen" wegen des ersten ergeben. Haben wir ja im letzten Jahr auch alle mehr oder weniger gemacht, als plötzlich die Gebühren von 14 $ erhoben wurden. :lol:

Was Deine zweite Frage betrifft ist es sogar so, dass man in die USA einreisen kann, wenn die ESTA-Genehmigung während der Reise abläuft. Entscheidend ist nur, dass zum Zeitpunkt der Einreise eine gültige Genehmigung vorliegt - wie "seb" auch schon sagt. :wink:

Hier die entsprechende Antwort aus den FAQ's

Müssen Reisende ihre Reisegenehmigung aktualisieren, wenn sie vor ihrer Abreise in die Vereinigten Staaten abgelaufen ist?

Wenn eine Reisegenehmigung abäuft, bevor der Reisende das Hoheitsgebiet der Vereinigten Staaten verlässt, braucht er keinen neuen Antrag auf Erteilung einer Reisegenehmigung stellen. Für zukünftige Reisen muss der Reisende jedoch einen neuen Antrag auf Reisegenehmigung über ESTA stellen.
big applez
New York Lover
Beiträge: 672
Registriert: 12.06.2010, 11:59

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von big applez »

groove21 hat geschrieben:Das Problem ist, dass der erste Antrag noch nicht abgelaufen war, als ich den zweiten wegen Verlust des ersten Antrags gestellt habe.
Ist kein Problem, hatte meinen Ausdruck auch verlegt und Esta neu beantragt, obwohl der alte noch gültig gewesen wäre.
Jetzt kostets halt unnötig Geld, deshalb versteck ich die Anträge nicht mehr ganz so gut :wink:
groove21
New York Fan
Beiträge: 46
Registriert: 23.08.2007, 10:43
Wohnort: Oberkirch/Baden
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von groove21 »

Vielen Dank für eure Antworten. Ich war mir eben nur nicht sicher, ob man einen gültigen Antrag ohne weiteres gegen einen neuen ersetzen kann, bevor der alte abgelaufen ist.
Antworten