Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille, etc.

Sascha war im Jahr 2000 einer der ersten Forumsbesucher. Nach seinem abgeschlossenen Architekturstudium absolvierte er in NY zwei Praktika (sein damaliges Tagebuch findet ihr hier), lernte dort die Liebe seines Lebens kennen, heiratete, wurde Vater und ist inzwischen in unseren Augen einer der besten Fotografen in New York.
saschii
New York Experte
Beiträge: 1300
Registriert: 14.12.2004, 02:16
Wohnort: New York, NY
Kontaktdaten:

Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille, etc.

Beitrag von saschii »

Hallo ihr Lieben.
Ich bekomme oft die selben Fragen gestellt wenn es um 'heiraten in New York' geht. Wie ist der Ablauf? Was muss ich vorbereiten? Zu welchen Behörden muss ich gehen? Wie läuft das mit der Apostille? Wo kann die Hochzeit stattfinden? Und so weiter...

Um da etwas zu helfen habe ich eine kleine Anleitung in meinem Blog geschrieben wie so eine Hochzeit hier in New York abläuft. Dieser Blogpost ist im Moment noch in Englisch, ich bin aber gerade dabei ihn auf Deutsch zu übersetzen. Ausserdem ergänze ich im deutschen Post die Informationen die wichtig sind für Europäische Kunden wie halt die Behördengänge nach der Trauung bis hin zur Apostille. Wenn die deutsche Anleitung fertig ist werde ich sie hier posten. Aber ich dachte, damit man schon mal etwas Hilfe mit den ersten Schritten hat, dieser Blogpost wäre auch interessant für euch.

http://love.saschareinking.com/how-to-g ... cks-guide/
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille,

Beitrag von Marion »

Sehr interessant, Danke! :)
pranky
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 29.09.2014, 16:32

Re: Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille,

Beitrag von pranky »

Sehr sehr cool muss ich sagen, da träumen sicher ganz viele davon das mal zu machen und zu erleben! Ein besonderer Tag und der dann in den USA - gute Idee, aber insgesamt gibts da eben wirklich total viel zu überlegen ... wenn ich heiraten würde, wärs ne Überlegung wert, aber halt auch immer die Frage macht man ja meist alleine ohne Familie (kann sich ja nicht jeder leisten) - muss man abwägen.
Martin M.
Moderator
Beiträge: 9946
Registriert: 30.11.2008, 20:25

Re: Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille,

Beitrag von Martin M. »

Oder man denkt nicht nach und machts einfach ;)
Miss C.R.E.A.M.
New York Experte
Beiträge: 3107
Registriert: 03.03.2008, 01:07
Wohnort: Erlangen

Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille, etc.

Beitrag von Miss C.R.E.A.M. »

Genau ;-)
saschii
New York Experte
Beiträge: 1300
Registriert: 14.12.2004, 02:16
Wohnort: New York, NY
Kontaktdaten:

Re: Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille,

Beitrag von saschii »

Hallo ihr lieben. Wie versprochen gibt es nun hier ein kleines 'Handbuch' auf deutsch mit Erklärungen, Tipps und Tricks wie man in New York heiraten kann. Beschrieben ist hier der Ablauf vom Standesamt über Behördengänge bis hin zur Apostille. Schaut mal vorbei. Ich hoffe es hilft dem einen oder anderen mit der Planung...

http://love.saschareinking.com/heiraten ... apostille/
Martin M.
Moderator
Beiträge: 9946
Registriert: 30.11.2008, 20:25

Re: Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille,

Beitrag von Martin M. »

Sehr gelungene und übersichtliche Anleitung :) Hätte ich nicht schon in NYC geheiratet, würde ich es jetzt glatt nochmal machen ;)
saschii
New York Experte
Beiträge: 1300
Registriert: 14.12.2004, 02:16
Wohnort: New York, NY
Kontaktdaten:

Re: Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille,

Beitrag von saschii »

Ein netter Blogpost von 'Lieschen heiratet' und Fotos von einem Pärchen aus unseren Reihen. :)
http://www.lieschen-heiratet.de/tipps-t ... -reinking/
Miss C.R.E.A.M.
New York Experte
Beiträge: 3107
Registriert: 03.03.2008, 01:07
Wohnort: Erlangen

Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille, etc.

Beitrag von Miss C.R.E.A.M. »

:-) Jippie
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille,

Beitrag von Marion »

Bestes Pärchen! :)
Miss C.R.E.A.M.
New York Experte
Beiträge: 3107
Registriert: 03.03.2008, 01:07
Wohnort: Erlangen

Re: Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille,

Beitrag von Miss C.R.E.A.M. »

Marion hat geschrieben:Bestes Pärchen! :)
:kuss2: :kuss2: :D
Alexander_P
New York Experte
Beiträge: 2671
Registriert: 15.04.2012, 11:33

Re: Heiraten in New York? Ablauf, Behördengänge, Apostille,

Beitrag von Alexander_P »

Ich hole das hier nochmal hoch.

Sascha's Ablauf der Hochzeit bzw. aller benötigten Behördengänge ist große Klasse. Einfach daran halten und man hat am Ende alles zusammen, was man (auch hier in Deutschland) braucht. Noch ein paar Ergänzungen:

Beim City Clerk sollte man möglichst früh. Wir waren Dienstags um 8.15 Uhr dort und es war nur eine kurze Schlange vor uns. Um 9.45 waren wir mit der License in der Tasche wieder draußen.
Am Freitag waren wir zur gleichen Zeit dort, die Warteschlange wesentlich länger. Waren viele Pärchen dabei, die sich vor Ort trauen lassen wollten. Wenn man das auch vor hat, entweder früher kommen oder einen anderen Wochentag aussuchen.

Die Behördengänge um die Apostille zu bekommen hören sich schlimmer an, als sie in Wirklichkeit sind. Einfach an die Punkte der Reihe nach halten und alles wird gut. Vom ersten Anstehen (8.15) bis zum Erhalt der Apostille hat es bei uns incl. Weg und Einkehr bei Dunkin Donuts ;) 2 Stunden gedauert. Beim City Clerk muss man nur kurz warten, wenn man früh dran ist. Im Court gab gar keine Wartezeit und beim Ausstellen der Apostille hatten wir auch Glück, weil wenig los war. Da sollte man sich auch beeilen bzw wenn Zeit ist vielleicht am Folgetag mit der beglaubigten Heiratsurkunde hin. Dann sollte es ratzfatz gehen.

Man braucht sich definitiv keine Sorgen machen, alles ganz easy. Hilfreich ist es übrigens, wenn man vorher schon alles so weit wie möglich beantragt bzw ausfüllt.

Wenn man an einem besonderen Ort heiraten möchte, der sehr beliebt ist, sollte man sich auch überlegen, diesen Platz für sich zu reservieren. Dazu beantragt man frühzeitig ein permit unter https://nyceventpermits.nyc.gov/parks/ . Kostet 23$, dafür kann man sicher sein, dass man dort heiraten kann, wo man es sich vorher ausgesucht hat und nicht in eine andere Feier hineinplatzt.

Hab zwar keinen Vergleich zu einer Heirat in D, aber Heiraten in NY kann ich definitiv empfehlen. War für uns genau das Richtige, weil es ein Tag nur für uns war. Davon abgesehen waren auch die Reaktionen der Leute toll: Fast alle hatten ein Lächeln im Gesicht, wenn sie uns gesehen haben, von überall kamen die "congratulation" Rufe her (sogar von Polizisten aus dem Auto raus) - wir haben uns superwohl gefühlt und könnten glatt noch einmal heiraten! In NY natürlich! :)
Antworten