Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und Wüste

In dieses Unterforum könnt ihr Reiseberichte aus aller Welt oder auch Fragen bzw. Planungen für Ziele außerhalb von New York einstellen.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28541
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und

Beitrag von Marion »

Mensch, was für ein Wetterchen! Und die Frühlingsblumen! Hach!
Route66
New York Fan
Beiträge: 88
Registriert: 06.03.2012, 17:53

Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und Wüste

Beitrag von Route66 »

Toll geschrieben, schöne Bilder - macht großen Spaß!
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1984
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von Maleja »

Ganz tolle Bilder hast du da im Gepäck. Mag SF total - obwohl es schon eine Ewigkeit her ist das ich da war.
iPara
New York Lover
Beiträge: 153
Registriert: 03.02.2015, 12:01

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von iPara »

Coit Tower ist genial... Toller Ausblick... Tolle Bilder ... Da bekommt man wieder Lust auf SF
Ines
New York Experte
Beiträge: 1242
Registriert: 10.01.2009, 14:43

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von Ines »

Schön, dass es wieder einen Bericht von euch gibt. Und die Fotos ... sind wieder sowas von klasse!
Vanni
New York Experte
Beiträge: 1101
Registriert: 13.10.2011, 18:43

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von Vanni »

So meine Lieben, jetzt geht's weiter mit Teil 3. Danach mach ich erst mal Wochenende und nächste Woche geht's dann weiter im Takt. :mrgreen:

Und ein herzliches Hallo an alle neu zugestiegenen! :lol:

06. Februar 2016 - Tag 3

Heute schlägt der Jetlag nicht ganz so heftig zu, immerhin ist es bereits halb 7 als wir aufwachen. Gegen 8 gehen wir heute los, Frühstück gibt's in einem kultigen American Diner mit roten Polstergarnituren und Cadillac. Sehr hübsch. Hinter uns am Tisch sitzen ein paar Jungs aus Deutschland, mit denen unterhalten wir uns noch eine Weile und dann geht es auch schon los mit dem heutigen Programm.

Wir wollen mit dem Bus direkt zum Hafen, aber ein rammelvoller Bus nach dem Anderen fährt an uns vorbei - und hält nicht mal mehr, da sonst die Türen aufgehen würden und in etwa 50 Chinesen rauspurzeln würden. Ach herrjeh, was ist denn hier los? Klar es ist irgendwann die Tage chinesisches Neujahr, aber das heißt doch nicht, dass die sich da plötzlich vervierfachen? Wir geben das mit dem Bus auf und laufen zur Cable Car bis zur Endstation und nehmen dort dann den Bus um weiter zu fahren. Das erste Ziel heute ist der Palace of fine arts. Immer wieder schön anzusehen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Allzu lange halten wir uns hier aber nicht auf, denn es zieht uns zu ihr - der Brücke aller Brücken - der Golden Gate Bridge. Das Wetter ist auch heute wieder fantastisch und wir müssen sogar die dünnen Jacken ausziehen, denn es ist zu warm. Gemütlich spazieren wir die paar Kilometer zur Big Red am Strand entlang und heute wollen wir auch mal drauf. Zumindest bis zum ersten Pfeiler! Gesagt getan! Es wedelt ganz schön auf der Brücke aber der Blick ist wirklich unbezahlbar.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mit dem Bus geht's dann weiter zum nächsten Stop - den Painted Ladies. Ich verstehe echt nicht, warum hier immer die Hölle los ist. Klar, das Motiv ist schön und alles, aber die Leute sitzen hier eine ganze Weile, ich hab das beobachtet. Hier drehen sie komplett durch! Also schnell das obligatorische Bild gemacht und weiter. Zumal die Ladies zwar nett anzuschauen sind und auch durch TV bekannt, aber es gibt hier in der Ecke noch so viele andere Häuser, die genauso schön oder noch schöner sind. Also die Gegend kann man ruhig mal abschlendern.

Bild

Bild

Danach ist aber erstmal ein kurzer Starbucks-Stopp von Nöten. Wir genehmigen uns alle einen Venti - Strawberry-Acai-Tee und fahren dann mit dem Bus weiter in Richtung Twin Peaks.

Bild

Das sollte heut unser letztes Ziel werden, aber es gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn wir irren eine Weile umher, sind nicht rechtzeitig bei der Haltestelle sondern etwa 50 Meter davor und der Busfahrer ignoriert uns total und fährt einfach weiter, auch als wir wedelnd und hüpfend am Strassenrand stehen. Na danke aber auch. So sitzen wir dann eine dreiviertel Stunde irgendwo im Wohngebiet herum am Strassenrand und warten auf den nächsten Bus. Es gibt nicht mal eine Bank, also lümmeln wir auf dem Gehweg. Große Klasse. Zum Glück haben wir Kekse dabei.

Bild

Bild

Bild

Blick vom Bordstein aus...

Bild

Bild

Bild

Irgendwann kommt der nächste Bus aber und wir sind dann bald schon auch "oben". Wir erklimmen zu Fuß das letzte Stück und sind dann wirklich geflashed. Ohne Nebel haben wir hier eine gigangitsche Sicht über die komplette Stadt. Man sieht sogar die Golden Gate Bridge in der Ferne und wir sitzen hier einfach und genießen die hammermäßige Aussicht. So langsam bin ich mit San Francisco wieder versöhnt. Mein erster Besuch hat mich ja nicht so überzeugt von der Stadt, aber SF mit Sonne, Strawberry Acai Tee und dieser Aussicht lass ich mir schon gefallen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

seht ihr den Flug-Werbungsverkehr über der Stadt? :shock:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Eine Stunde später machen wir uns auf den Rückweg und mit Bus und Ubahn geht's erst mal zurück ins Hotel. Dort stelle ich fest, dass ich mir einen netten Sonnenbrand im Gesicht geholt habe und ärgere mich, dass wir a) keine Sonnencreme und b) zu wenig kurze Hosen dabei haben.

Wir überlegen eine Weile was wir gerne essen möchten und entscheiden uns dann für Applebees. Praktischer Weise ist ja die Cable Car Haltestelle immernoch vor unserer Tür und schwupps sind wir wieder an der Wharf. Wartezeit bei Applebees beträgt aber ca eine Stunde und darauf haben wir keine Lust, wir versuchen es im Hardrock Cafe. Dort warten wir aber eineinhalb Stunden - also wieder zurück. Mittlerweile beträgt die Wartezeit bei Applebees nur noch 5 Minuten und das nehmen wir glatt in Kauf.
Es gibt Enchiladas für Manu, Steak für mich und Billa und nach dem leckeren Essen fahren wir direkt wieder zurück. Der Muni Pass hat sich dieses mal definitiv gelohnt, so oft wie wir mit der Cable Car fahren. Ein weiterer schöner Tag neigt sich also dem Ende zu. Morgen ist schon Superbowl Sunday!
Hemmi
New York Fan
Beiträge: 108
Registriert: 12.06.2015, 20:48
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von Hemmi »

Super Bilder und toll geschrieben! SF finde ich auch total super und ein fast identisches Bild der Painted Ladies hängt bei uns im Flur.
Freu mich schon auf die afortsetzung!
Hannemie
New York Experte
Beiträge: 1125
Registriert: 13.06.2007, 09:50
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von Hannemie »

sind nicht rechtzeitig bei der Haltestelle sondern etwa 50 Meter davor und der Busfahrer ignoriert uns total und fährt einfach weiter, auch als wir wedelnd und hüpfend am Strassenrand stehen. Na danke aber auch. So sitzen wir dann eine dreiviertel Stunde irgendwo im Wohngebiet herum am Strassenrand und warten auf den nächsten Bus. Es gibt nicht mal eine Bank, also lümmeln wir auf dem Gehweg. Große Klasse. Zum Glück haben wir Kekse dabei.


:mrgreen: da hatten die Asiaten dann auch mal was zu lachen 8)
Du weisst bestimmt wie gerne ich so tolle Fotos machen würde wie Du :daumen1:
Marion
New York Experte
Beiträge: 28541
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von Marion »

Und ich dachte, die Chinesen wären über das chinesische Neujahr alle bei uns in Thailand gewesen? :mrgreen:
elsa
New York Experte
Beiträge: 1392
Registriert: 21.04.2009, 10:19

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von elsa »

Du bist wirklich talentiert was Schreiben UND Fotografie betrifft. Toll! Lese sehr gerne mit und hab jetzt neben Dauerlust auf NYC auch noch Lust auf SF. Hilfe :lol:
Vanni
New York Experte
Beiträge: 1101
Registriert: 13.10.2011, 18:43

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von Vanni »

Hannemie hat geschrieben:
sind nicht rechtzeitig bei der Haltestelle sondern etwa 50 Meter davor und der Busfahrer ignoriert uns total und fährt einfach weiter, auch als wir wedelnd und hüpfend am Strassenrand stehen. Na danke aber auch. So sitzen wir dann eine dreiviertel Stunde irgendwo im Wohngebiet herum am Strassenrand und warten auf den nächsten Bus. Es gibt nicht mal eine Bank, also lümmeln wir auf dem Gehweg. Große Klasse. Zum Glück haben wir Kekse dabei.


:mrgreen: da hatten die Asiaten dann auch mal was zu lachen 8)
Du weisst bestimmt wie gerne ich so tolle Fotos machen würde wie Du :daumen1:
Hahaha, ja allerdings, die haben da wirklich was zu lachen gehabt! :mrgreen:
Und weißt du was? vor 5 Jahren hatte ich noch vollkommen unscharfe und verwackelte Bilder von New York.
Seitdem hab ich die 3. Kamera (mittlerweile eine Vollformat mit Objektivpark für welches Geld ich ne 3 Wöchige Staatenreise machen könnte) und hab etwa 20 Bücher gelesen, 500.000 Bilder gemacht, mehrere Festplatten voll, mich wochenlang mit meiner Kamera beschäftigt und ein Fotografiegewerbe angemeldet wo ich mich stetig weiterbilden muss um konkurrenzfähig zu werden und zu bleiben... also nicht traurig sein, mir ist das nicht in die Wiege gelegt! :) :lol:
Marion hat geschrieben:Und ich dachte, die Chinesen wären über das chinesische Neujahr alle bei uns in Thailand gewesen? :mrgreen:
Was? Kann nicht sein, die waren ALLE in San Francisco. ALLE! Und da haben die sich zum Jahreswechsel vervierfacht. Kann nicht anders sein. :mrgreen: :mrgreen:

elsa hat geschrieben:Du bist wirklich talentiert was Schreiben UND Fotografie betrifft. Toll! Lese sehr gerne mit und hab jetzt neben Dauerlust auf NYC auch noch Lust auf SF. Hilfe :lol:
Danke dir vielmals. Schreiben und Fotografieren sind meine zwei Leidenschaften... neben den USA. Hab ja ein kleines Fotografiegewerbe seit einem Jahr und dann schreibe ich auch noch Fanfictions am laufenden Band. :mrgreen: Und das mit der Dauerlust kenn ich...
saselie
New York Lover
Beiträge: 851
Registriert: 14.09.2012, 12:47
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wilder Westen die Dritte... - von Superbowl, Walen und W

Beitrag von saselie »

Bin auch schon zugestiegen und reise begeistert mit.

Ihr habt ja tollen Zuwachs für diesen Urlaub bekommen. Sieht auf jeden Fall so aus, als hättet ihr 3 Spaß gehabt :)

Freu mich schon auf die Fortsetzung :)
Antworten