Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

In dieses Unterforum könnt ihr Reiseberichte aus aller Welt oder auch Fragen bzw. Planungen für Ziele außerhalb von New York einstellen.
stefankoeln
New York Lover
Beiträge: 347
Registriert: 29.01.2006, 20:53
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von stefankoeln »

Unsere Reisezeit ist Juli 2016 - also zur Hauptreisezeit in den Sommerferien!

Aktuell spinnt (bei mir?) die Suche über Alamo, sodass ich dazu keinen Vergleich anstellen kann. Bei billiger-Mietwagen war der gleiche Wagen teurer als beim ADAC!

Was mich nur stutzig macht ist die Differenz die mir der ADAC bei der Mietwagensuche ausspuckt. Ein Toyota SUV kostet bei Alamo 1600 Euro; der Jeep Grand Cherokee bei Hertz nur 1000.

Ich rufe einfach mal beim ADAC an und frage nach Zusatzkosten für Einwegmieten/Maut/etc.
stefankoeln
New York Lover
Beiträge: 347
Registriert: 29.01.2006, 20:53
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von stefankoeln »

Apropos Mietwagen. Die Anmietung eines NAVI ist ja immer recht teuer. Ich kann meinen Handytarif aus Deutschland für 40 € upgraden, um damit auch in Kanada zu surfen/telefonieren. Entsprechend würde ich doch besser und günstiger via Smartphone navigieren?
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von gila »

Bei Alamo gibt es riesige Unterschiede, je nachdem mit welchem Angebotscode usw... über das Airberlin-Portal sind die Preise immer anders als normal usw...
Einwegmiete ist meist nicht im Preis enthalten, sondern steht im Kleingedruckten und ist vor Ort noch zu bezahlen -> böse Überraschungen...
Bei uns wären es zwischen den Staaten Ontario und Quebec (Toronto-Montreal) 400 CAD gewesen... (!)

Ich empfehle dir eine Anfrage hier:
http://www.derpart.com/adacmuenster/amerikamietwagen
(Arno aus dem Florida-Forum, der ist wirklich kompetent und freundlich)

Navi: Es gibt auch genug Smartphone-Apps, die offline arbeiten. Für die USA haben wir zB Copilot als gut empfunden.
Steffen
New York Lover
Beiträge: 630
Registriert: 20.05.2013, 13:49

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von Steffen »

Bei Alamo kannst du wohl für Kanada noch nicht soweit im Vorraus buchen, Termine in diesem Jahr funktionieren aber. Ist aber auch nicht soo tragsich, da die Mietwagenpreise im Vergleich zu Flug- und Hotelpreisen eher ganzjährig stabil sind.

Ihr benötigt das Goldpaket (wegen der Zusatzfahrer, sonst würde auch Master reichen um alle Versicherungen drin zu haben). Bei Alamo komme ich dort auf einen Preis von 646,35€ für einen Midsize SUV, hinzukommen Einweggebühren, und zwei kleine weitere Gebühren für insgesamt $182. Somit käme ich bei Alamo im November für einen Midsize SUV auf 813,35€, bei einem Fullsize SUV auf 989,10€.

Tipp: bei Buchungen über Alamo vorher immer die Abfrage nochmals über germanwho.com starten. Dort kann man sich kostenlos anmelden (ist eigentlich eher ein Forum), und bekommt dann Sonderpreise. Die können mal mehr, mal weniger (oder auch gar nicht) vom Standardpreis abweichen, ich habe damit für Florida im Dezember aber über 20% gespart. Kann sich also lohnen.
stefankoeln
New York Lover
Beiträge: 347
Registriert: 29.01.2006, 20:53
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von stefankoeln »

Also ich habe soeben gebucht. Direktflüge für mich und meine bessere Hälfte von Frankfurt nach Calgary und von Vancouver zurück (1.900 Euro bei Condor).
Dazu ein Jeep Grand Cherokee bei Hertz (via ADAC) ohne die Kosten einer Einwegmiete für 1.000 Euro bei 20 Tagen in der Hauptsaison (Juli 2016).

Bei der ADAC Anmietung fand ich top, dass alle Versicherungen (inkl. Glas/Reifen) und Zusatzfahrer inkl. sind, die Zahlung erst einen Monat vor Abreise erfolgt und man bis zum Anreisetag kostenfrei stornieren kann. Falls mir also noch ein besseres Angebot in die Hände fällt, was ich nicht glaube, kann ich noch kostenlos umbuchen!

2016 wird ein perverses Jahr für Reisen bei uns (3 Wochen Thailand, 3 Wochen Kanada)
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von Marion »

stefankoeln hat geschrieben:2016 wird ein perverses Jahr für Reisen bei uns (3 Wochen Thailand, 3 Wochen Kanada)
Wieso pervers? Für mich hört sich das sehr gut an! :mrgreen:
stefankoeln
New York Lover
Beiträge: 347
Registriert: 29.01.2006, 20:53
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von stefankoeln »

Marion hat geschrieben:
stefankoeln hat geschrieben:2016 wird ein perverses Jahr für Reisen bei uns (3 Wochen Thailand, 3 Wochen Kanada)
Wieso pervers? Für mich hört sich das sehr gut an! :mrgreen:
Wir verstehen uns :lol:
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von Marion »

Ihr habt doch auch die neue Eurowings-Verbindung nach BKK gebucht, oder? Geiler Shit! Haha :)
stefankoeln
New York Lover
Beiträge: 347
Registriert: 29.01.2006, 20:53
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von stefankoeln »

Marion hat geschrieben:Ihr habt doch auch die neue Eurowings-Verbindung nach BKK gebucht, oder? Geiler Shit! Haha :)
Nicht ganz; während ihr die "Ostküste" unsicher macht, zieht es uns auch in Thailand an die Westküste.

Wir fliegen nach Phuket, von dort geht´s direkt nach Khao Lak. Der Dschungel und Surin Islands warten. Von dort dann weiter nach Krabi und Koh Lanta. Zum Abschluss noch zwei Tage entspannen in nem guten Hotel in Phuket.

Ich bin aber echt mal auf Eurowings gespannt. Wann geht euer Flug?
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von Marion »

Aber Eurowings hatte ich richtig in Erinnerung! Wann unser Flug geht, schreibe ich dir per PN :)
stefankoeln
New York Lover
Beiträge: 347
Registriert: 29.01.2006, 20:53
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von stefankoeln »

So...die Route steht zumindest grob und die ersten B&B´s sind angefragt.

Stationen:
Calgary (Anreisetag)
Field (4 Nächte)
Jasper (2 Nächte)
Savona (1 Nacht)
Pemberton (1 Nacht)
Nanaimo (2 Nächte)
Tofino (2 Nächte)
Victoria (2 Nächte)
Seattle (1 Nacht)
Vancouver (3 Nächte)

Weiß jemand, weshalb die Preise für Hotels in Seattle so dermaßen hoch sind? Da ist ja selbst NYC günstiger!!!
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für ein gut gelegenes Hotel/B&B was günstig ist?

Wir suchen aktuell nach einer Unterkunft bis 150/200 € (inkl. Kosten für Parkplatz) was recht zentral gelegen ist.

Ansonsten müssen wir wohl außerhalb pennen. Wie ist das in den USA mit Parkhäusern in Innenstädten? Gibt es dort eine vergleichbar gute Ausstattung mit Parkhäusern, ähnlich zu Großstädten in Deutschland?
stefankoeln
New York Lover
Beiträge: 347
Registriert: 29.01.2006, 20:53
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: USA/Kanada Westküstentour 2016 - Fragen über Fragen

Beitrag von stefankoeln »

Zu den Parks habe ich noch eine Frage:
Man muss ja für die Nationalparks einen Pass kaufen. Da wir mehr als eine Woche in den Parks rumturnen werden, lohnt sich ja bereits der Jahrespass.

Diesen kann ich auch problemlos vor Ort, bei Einfahrt in den ersten Nationalpark kaufen? Oder muss ich diesen bereits vorab über das Internet bestellen?
Antworten