Thailand-Reisehasen an Bord?

In dieses Unterforum könnt ihr Reiseberichte aus aller Welt oder auch Fragen bzw. Planungen für Ziele außerhalb von New York einstellen.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11681
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von gila »

Henry hat geschrieben:
gila hat geschrieben:Betula gehört zu Birkenstock :-)
Und wieder was gelernt :D

Das würde auch die Begeisterung der Damen erklären...
In so einem Job muss man ja begeisterungsfähig sein *g* Bunte Flip Flops besser als Bandagen und Gehilfen *g*
HeinzBo
New York Lover
Beiträge: 156
Registriert: 24.12.2008, 13:27
Wohnort: Bochum

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von HeinzBo »

Ich war 2010 für 2 Wochen in Thailand in Reihenfolge Bangkok - Koh Chang - Bangkok.
Bangkok ist eine Stadt. die man vom Klima her nicht unterschätzen sollte.
Man kann nicht einfach so loslegen, wie man es von europäischen Städten oder New York gewohnt ist.
Skytrain ist zwar eine schnelle tolle Verbindung, aber Du kommst da rein und denkst Du hättest einen Kühlraum betreten.
Beim Aussteigen dann das Gefühl vom Kühlraum in die Sauna.
Tut euch selber einen großen Gefallen und lasst es langsam angehen!
Viele Hauptstraßen kannst Du nicht einfach so überqueren! Du bist gezwungen Fußgängerbrücken zu benutzen.
Also eine Seite Treppe hoch und andere wieder runter, bei dem Klima kann das schon schlauchen.

Für die Aussicht evtl. mal das Baiyoke Sky Hotel besuchen, die haben in der 84sten Etage eine sich langsam drehende Aussichtsplattform außen am Gebäude.
Eintrittspreis weis ich leider nicht mehr. Wenn man das Buffet gebucht hat. ist der Besuch auf jeden Fall inklusive.
Das Buffet war allerdings nicht so toll!

http://www.baiyokebuffet.com/Observatio ... nDeck.aspx

Bild

Nicht versäumen solltet Ihr ein Abendessen oder Buffet auf dem Fluss!
Wir haben die über 2 Stunden dauernde Fahrt vom Riverside Bangkok Hotel auf einem sehr großen Schiff gemacht, da ich befürchtet bei den schöneren kleinen Booten keine vernünftige Sicht für Fotos zu haben. Es gibt da eine Tour mit Buffet und eine ala Carte.
http://www.riversidebangkok.com/en/cruise.php

Bild

Vieles haben wir im Vorfeld durch unseren Reiseführer San und seinem Partner Manfred erledigen lassen.
Wir hatten die beiden von 10:00 bis 24:00 Uhr gebucht und haben viele sonst nicht angefahrene Ziele gesehen.
(Teakholzpalast und die Kunstausstellung der Königing Sirikit)
Für das an diesem Tag erledigte Pensum hätten wir alleine bestimmt 3 - 4 Tage gebraucht.

http://www.reisebetreuungbangkok.de/index.html
hajonajo
New York Experte
Beiträge: 1008
Registriert: 17.11.2008, 19:40
Kontaktdaten:

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von hajonajo »

Wenn Ihr mal völlig raus aus der Hektik Bangkoks wollt, dann plant eine Besuch des Jim Thompson Haus ein. Eine Oase inmitten der Großstadt. Das Klima ist wirklich am Anfang der Hammer, außerdem ist die Luftverschmutzung nicht zu unterschätzen. Als ich damals aus dem Flughafen kam, hatte ich das Gefühl einen nassen, heißen Waschlappen ins Gesicht zu bekommen;-)
Gruß Jupp
Marion
New York Experte
Beiträge: 28539
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Marion »

Na, ihr macht mir ja Mut :D
ruby64
New York Lover
Beiträge: 305
Registriert: 11.04.2014, 19:58
Wohnort: RLP

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von ruby64 »

Achwas, das ist so schlimm nicht, im Gegenteil, es hat (für mich) was spannendes. Ich fand es grandios, am Flughafen BKK vor die Tür zu treten, mit der heissen Luft, den Geräuschen, den Gerüchen.
Klar ist es sehr warm, aber nicht unerträglich und man gewähnt sich recht schnell dran.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11681
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von gila »

Genau, es ist spannend! Ist nicht das Klima, in dem ich leben möchte, aber es gehört dort irgendwie dazu zum Flair :-)
hajonajo
New York Experte
Beiträge: 1008
Registriert: 17.11.2008, 19:40
Kontaktdaten:

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von hajonajo »

Marion hat geschrieben:Na, ihr macht mir ja Mut :D
Es wird Euch gefallen, sure. An das Klima gewöhnt man sich und Ihr werdet viele tolle Eindrücke bekommen. Ich würde jeder Zeit wieder nach Thailand reisen.
Beste Grüße
Jupp
IscheNYC
Moderatorin
Beiträge: 10100
Registriert: 12.04.2005, 13:24
Wohnort: Manhattan

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von IscheNYC »

warst du schonmal im juli oder august hier, marion, wenn's echt eklig schwuel ist. so in etwa, nur schlimmer ;) feuchter ;)
hajonajo
New York Experte
Beiträge: 1008
Registriert: 17.11.2008, 19:40
Kontaktdaten:

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von hajonajo »

:rofl:
IscheNYC hat geschrieben:warst du schonmal im juli oder august hier, marion, wenn's echt eklig schwuel ist. so in etwa, nur schlimmer ;) feuchter ;)
Jetzt hatten wir sie gerade wieder mental aufgebaut :D
ruby64
New York Lover
Beiträge: 305
Registriert: 11.04.2014, 19:58
Wohnort: RLP

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von ruby64 »

Ich war im November in Khao Lak als es richtig eklig schwül war :wink:
Da war es heftiger als jetzt im März und es lief wirklich die Brühe. Aber das ist Thailand und es war trotzdem geil 8)
Marion
New York Experte
Beiträge: 28539
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Marion »

IscheNYC hat geschrieben:warst du schonmal im juli oder august hier, marion, wenn's echt eklig schwuel ist. so in etwa, nur schlimmer ;) feuchter ;)
Heilige Scheiße, JA! Jetzt hab ich wirklich Angst. :shock: Vielleicht sollte ich Bangkok streichen, ernsthaft. Ich fand Juli in NY schon so unfassbar anstrengend :(
ruby64
New York Lover
Beiträge: 305
Registriert: 11.04.2014, 19:58
Wohnort: RLP

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von ruby64 »

Dann wärst du schön blöd und würdest richtig was versäumen. Lass dir keine Angst machen.
Antworten