Thailand-Reisehasen an Bord?

In dieses Unterforum könnt ihr Reiseberichte aus aller Welt oder auch Fragen bzw. Planungen für Ziele außerhalb von New York einstellen.
ruby64
New York Lover
Beiträge: 305
Registriert: 11.04.2014, 19:58
Wohnort: RLP

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von ruby64 »

Bangkok von oben hat uns sehr begeistert.
Klar, es ist anders als NYC, das wir ja auch noch nicht kennen.
Aber den ersten Blick als wir oben raus kamen fanden wir schon atemberaubend.
Bild

Wir waren in der Moon Bar des Banyan Tree Hotels, gefiel uns super gut und normale Kleidung ist ok, kurze Hosen und Flip Flops nicht.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28539
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Marion »

Ich käme eh nie auf die Idee, in kurzer Hose und Flip Flops auszugehen. ;) Sieht super aus.
ruby64
New York Lover
Beiträge: 305
Registriert: 11.04.2014, 19:58
Wohnort: RLP

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von ruby64 »

In Khao Lak und ähnlichen Strandzielen geht das, bzw. ist normal. Da trag ich 2 Wochen nur Shorts, Top und Flip Flops.
In BKK zieht man sich anständig an, möglichst auch tagsüber. Man kommt auch in kurzen Hosen und Flips Flos nicht überall rein, schon beim Palast wäre Schluss.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28539
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Marion »

So meinte ich das auch. Wenn man auf den Inseln ist und geht abends essen und in eine Strandbar, ist der Dresscode natürlich anders. Aber ich käme nicht auf die Idee in einer Stadt (in welcher auch immer) in so einem Outfit in eine gehobene Bar zu gehen.

Aber ich bin eh nicht der Typ für Shorts, ich werde mich mit Kleidchen retten und mit Flip-Flops komme ich auch nicht weit (leider habe ich wahnsinnig empfindliche Füße, die mir bei Hitze das falsche Schuhwerk sehr schnell übelnehmen). Das Schuh-Thema in Thailand ist für mich echt schwierig. Überlege schon, ob ich mir Birkenstocks o. Ä. kaufen soll. Flip-Flops gehen für mich wirklich nur am Strand, schon zum Bummeln werde ich irgendwas anderes brauchen.
ruby64
New York Lover
Beiträge: 305
Registriert: 11.04.2014, 19:58
Wohnort: RLP

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von ruby64 »

Kleidchen ist gut. In langen Hosen schwitzt man sich kaputt, es ist ECHT heiss. Es müssen ja keine Flip Flops sein, aber je luftiger je besser.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11664
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von gila »

Flip Flops sind aber auch brutal auf weiteren Strecken, da hast du ja auch 0 Halt!
Kauf dir einfach möglichst leichte Sandalen von so einem Gesundheitsschuh/Trekking-Anbieter. Die gibt's auch nicht ganz so hässlich ;-)
So was in der Richtung: http://www.arts-outdoors.de/Shop/images ... _macaw.jpg

Da hast du Dämpfung in der Sohle, guten Halt und gut Luft :-)
Und nimm welche ohne Leder! Dann können die Dinger auch nass werden im Regen, am Strand usw...

Diese: http://demandware.edgesuite.net/aadb_pr ... _WOMEN.jpg
finde ich auch wahnsinnig bequem. Eine sehr gut gedämpfte Sohle und dieses Crocs-Material ist fest, aber dehnbar, sitzt also sehr gut am Fuß.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28539
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Marion »

Ich hab mir heute die hier bestellt: http://ecx.images-amazon.com/images/I/8 ... 0,576_.jpg und für längere Strecken (Stadtbesichtigung Bangkok usw.) die hier: http://ecx.images-amazon.com/images/I/7 ... 0,576_.jpg
Beide nicht schön, aber hoffentlich bequem ;)

Wegen Flip Flops vielleicht die? http://www.amazon.de/dp/B007H7158K/ Wobei ich nicht weiß, ob das mit der noppigen Sohle so bequem ist.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11664
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von gila »

Als Flip Flops finde ich die von Ipanema sehr angenehm:
http://img.dooyoo.de/DE_DE/orig/1/2/3/8/2/1238283.jpg

Durch den Querriemen hat man da viel mehr Halt als nur mit dem Steg zwischen den Zehen.

Flip Flops funktionieren bei mir gar nicht online, wenn da die Riemen zu lang oder zu kurz sind, kann ich nicht gehen damit.
Henry
New York Lover
Beiträge: 276
Registriert: 04.01.2006, 19:11
Wohnort: Selm

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Henry »

Marion hat geschrieben:Ich hab mir heute die hier bestellt: http://ecx.images-amazon.com/images/I/8 ... 0,576_.jpg und für längere Strecken (Stadtbesichtigung Bangkok usw.) die hier: http://ecx.images-amazon.com/images/I/7 ... 0,576_.jpg
Beide nicht schön, aber hoffentlich bequem ;)

Wegen Flip Flops vielleicht die? http://www.amazon.de/dp/B007H7158K/ Wobei ich nicht weiß, ob das mit der noppigen Sohle so bequem ist.

Ich konnte vor kurzem in einem Sanitätshaus ein Gespräch unter Arzthelferinnen und Mitarbeiterinnen des Sanitätshaus lauschen... Die Damen waren ganz angetan von einem flip-flop "Betula Energy"... Sowohl vom Tragekomfort als auch vom Preis...
ruby64
New York Lover
Beiträge: 305
Registriert: 11.04.2014, 19:58
Wohnort: RLP

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von ruby64 »

gila hat geschrieben:Flip Flops sind aber auch brutal auf weiteren Strecken, da hast du ja auch 0 Halt!
.
Ich sprach auch nicht von weiten Strecken.
Im Strandort läuft man nie sehr weit, daher sind da Flip Flops echt kein Problem. Es braucht echt keine Treckingsandalen :lol:
gila
Moderatorin
Beiträge: 11664
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von gila »

Betula gehört zu Birkenstock :-)
Henry
New York Lover
Beiträge: 276
Registriert: 04.01.2006, 19:11
Wohnort: Selm

Re: Thailand-Reisehasen an Bord?

Beitrag von Henry »

gila hat geschrieben:Betula gehört zu Birkenstock :-)
Und wieder was gelernt :D

Das würde auch die Begeisterung der Damen erklären...
Antworten