Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Mr. White
New York Lover
Beiträge: 166
Registriert: 21.05.2008, 14:22
Wohnort: Rhein-Main

Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von Mr. White »

Hi Folks,

wir sind seit gestern wieder von unserem 1. New York Besuch zurück und ich eröffne schon mal den Reisebericht! Zum einen soll er ein kleines Dankeschön für alle eure geduldigen Antworten und Tipps sein, zum anderen findet ja der ein oder ander New York Experte oder Newbie auch noch eine Anregung oder einen Tipp für seinen Urlaub und last but not least hat mich die Stadt in ihren Bann gezogen und ich bin absolut fasziniert! Ich habe schon einige Städte auf der ganzen Welt besucht aber noch nichts vergleichbares gefunden......I'm in a New York State of Mind....

-to be continued-

Mr. White
Maedelausdepalz
New York Experte
Beiträge: 1953
Registriert: 05.08.2006, 19:54
Wohnort: Nähe Landau/Pfalz

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von Maedelausdepalz »

Hallo Mr. White,
und wieder einer infiziert mit dem Virus :wink:

Freue mich schon auf Deinen Bericht!

Viele Grüße
Andrea
Mr. White
New York Lover
Beiträge: 166
Registriert: 21.05.2008, 14:22
Wohnort: Rhein-Main

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von Mr. White »

Day 1

Nun war der Tag endlich gekommen, auf den wir so lange gewartet hatten. Das Gepäck hatten wir bereits am Vorabend bei Singapore Airlines eingecheckt und so machten wir uns am nächsten Morgen in aller Frühe mit einem heißen Kaffee bewaffnet auf den Weg zum Flughafen. Alle Formalitäten und auch die Kontrollen verliefen schnell und reibungslos und so hatten wir noch genügend Zeit um einen Zeitschriftenladen zu überfallen und uns mit allem was Klatsch und Tratsch zu bieten hat einzudecken.

Der Flug nach New York verging dank der sehr freundlichen Stewardessen, dem Inflightentertainment und 2 Weißwein sprichwörtlich wie im Flug! Und dann war es auch schon so weit, wir standen an der Immigration im JFK! So viel hatte ich im NYC Forum gelesen und den Vis-a-Vis Reisefüher durchgearbeitet, mir noch die ein oder andere Info aus dem Netz geholt und nun endlich standen wir am JFK, bereit für das Abenteuer New York!

Wir hatten uns überlegt, uns gleich ins Leben zu stürzen und nahmen den Airtrain nach Howard Beach um dort die A Line zur 4th St / Washington Square zu nehmen. An der Station Howard Beach angekommen, haben wir die 5 $ für den Airtrain gezahlt und uns auch gleich mit der 7 Day Metrocard versorgt, die uns gute Dienste geleistet hat. Der Transfer dauerte ca. 40 Minuten und dann standen wir das erste Mal bei blauem Himmel und herrlichem Sonnenschein in den Straßen von New York! Gleich um die Ecke liegt das Washington Square Hotel, ein schickes kleines Hotel mitten im Greenwich Village. Hier wurden wir sehr freundlich mit dem Hinweis begrüßt, dass das Zimmer leider noch nicht fertig sei und wir das Gepäck schon mal einlagern könnten. Gesagt, getan und schon standen wir wieder auf der Straße, bereit für unseren ersten Stadtbummel. Der führte uns nur 2 Minuten die MacDougal St hinunter zum sehr gemütlichen Caffe Reggio, das urgemütlich mit alten Möbeln vollgestopft ist und den leckersten Capuccino im Village serviert.

Danach gings auf Entdeckungstour durch die verschiedenen kleinen Straßen von Greenwich Village mit seinen unzähligen Cafes, Kneipen und Restaurants. Die Straßen verlaufen hier noch Kreuz und Quer und nicht „gerastert“ wie in Midtown. Neben kleinen Andenkenläden und Drogerien gibt es süße kleine Boutiquen und die verschiedensten Läden für den täglichen Bedarf. Die Leute sind freundlich und bedanken sich in den Geschäften – auch wenn du nichts kaufst – dafür, dass du einfach mal reingeschaut hast! Dazu gibt es sehr viele schöne kleine Wohnhäuser und immer wieder Cafes und Restaurants – vom Italiener über Spanier, Mexikaner, Inder und verschiedene Burger Läden war alles vertreten. Ja ich gebe es zu, wir haben uns auf Anhieb in diesen Stadtteil verliebt! :)

Kurz zurück ins Hotel, die Koffer ins Zimmer geschmissen und schnell wieder zurück ins Leben! Wir schlenderten die zwei Blöcke bis zum Broadway und bummelten dann hoch zum Union Square, wo wir schon über den ersten Weihnachtsmarkt gestolpert sind. Auf diesem Abschnitt des Broadways liegen verschiedene kleine Läden, angefangen von typischen Touri-Krempel über Levis, Footlocker und Co. und dazwischen immer wieder kleine Delis und Coffeshops. Da es nun auch langsam zu dämmern begann, nahmen wir die Subway zum Time Square, um uns die Leuchtreklamen und das Lichterspektakel anzuschauen. Auch wenn ich den Time Square mit seinen riesigen Werbetafeln schon im Fernsehen oder auf Bildern gesehen hatte, verschlug es mir doch die Sprache, als wir nun mitten auf dem Platz umringt von hunderten von Leuten standen und einfach das Spektakel auf uns einströmen ließen!! Von Las Vegas war ich ja einiges gewohnt, aber das übertraf meine Vorstellungen doch um einiges! Ganz großes Kino! :daumen1:

Von dem Trubel um mich herum gebührend beeindruckt wusste ich, jetzt ist der Zeitpunkt für meinen ersten New York Hotdog vom Straßenstand gekommen! Auf meinen Kommentar zum Verkäufer, dass ich hier und jetzt für meinen allerersten Hotdog in New York bereit sei, rief im sein Kumpel zu: Mach ihm alles drauf! :mrgreen: Und was soll ich sagen, der war wirklich richtig gut! Mittlerweile war es auch richtig dunkel geworden und somit Zeit für den ersten Cocktail. Den guten Ideen hier aus dem Forum folgenden schleppte ich meine Liebste ins Marriott Marquis um im „The View“ über den Dächern der Stadt unseren ersten Cosmopolitan zu schlürfen! Und nach kurzem Warten bekamen wir auch einen Tisch am Fenster mit der sagenhaften Aussicht über das nächtliche New York! Auf dem Heimweg zurück in „unser“ Greenwich Village noch schnell bei „BLT Burger“ auf der 6th Avenue eingekehrt und gleich auch das erste von vielen "Frage-Antwort-Spielen" beim Essen mitgespielt! Do ya want cheese on it? Yes! What kind of cheese? American? Swiss? Cheddar? Blue cheese? How do you want it cooked? Do you want pickls on it? Und nachdem alle wichtigen Fragen zu aller Zufriedenheit geklärt waren, bekamen wir auch wirklich einen super leckeren Burger serviert. Glücklich und zufrieden sind wir dann in die super bequemen Hotelkissen gesunken und mit nur einem einzigen Gedanken eingeschlummert: Was für eine Stadt!
Zuletzt geändert von Mr. White am 11.12.2008, 14:47, insgesamt 2-mal geändert.
Carrie
New York Experte
Beiträge: 1420
Registriert: 25.08.2006, 07:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von Carrie »

Super-interessant geschrieben, da freue ich mich schon auf die Fortsetzung.... :D

Danke für den schönen Bericht!!

LG
Heike
tom46
New York Lover
Beiträge: 986
Registriert: 12.10.2007, 10:24
Wohnort: Ober-Roden - 35km v. Frankfurt/M.
Kontaktdaten:

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von tom46 »

:daumen1: give us more ... :P
Lucky
New York Experte
Beiträge: 3362
Registriert: 07.02.2005, 13:51

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von Lucky »

http://www.cafereggio.com/

.... ist m.E. immer toll wenn :
- erstens die Bedienung freundlich ist ( lol- das schwankt je nach Tagesform und Personal) und man
- zweitens ggf. draußen vor dem Laden einen der Tische ergattern und ein paar wertvolle Minuten in der Sonne sitzen kann :daumen1:
Der "Sonnen slot" ist aber recht kurz :D

Danke für den Capuccino
Mr. White
New York Lover
Beiträge: 166
Registriert: 21.05.2008, 14:22
Wohnort: Rhein-Main

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von Mr. White »

Hi Folks,
freut mich, wenn es euch gefällt! Dann mach ich auch gerne weiter und es macht ja auch Spaß, sich wieder an die ein oder andere Begebenheit zurück zu erinnern. Danke, Lucky, für den Link!

So long,
Mr. White
Marion
New York Experte
Beiträge: 28539
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von Marion »

Ja, mach mal ruhig weiter :P Ich bin immer voll aus dem Häuschen, wenn ein Reisebericht nicht nur daraus besteht, sich von einem Geschäft ins nächste geschleppt zu haben :D
Steffi_H
New York Experte
Beiträge: 1950
Registriert: 09.07.2007, 12:32
Wohnort: Bonn

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von Steffi_H »

Hach, ich liebe interessante und lustige Reiseberichte :)
Weiter, bitte :)
closedeyes
New York Fan
Beiträge: 70
Registriert: 11.12.2007, 22:12
Wohnort: Giessen
Kontaktdaten:

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von closedeyes »

Sehr schön geschrieben. Meine Vorfreude wächst immer mehr. Nächsten Di. geht's ja bei mir zum dritten Mal in den Big Apple :D
Der Dennis
New York Experte
Beiträge: 1004
Registriert: 01.10.2005, 19:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von Der Dennis »

Hi,

danke für den ersten Tag - liest sich prima. Aber ernsthaft folks, "blue cheese" auf nem Burger? :wow:

Wie würde meine Chefin sagen > "Geht gar nicht!" :-)
jfknyc
New York Experte
Beiträge: 2986
Registriert: 14.12.2004, 16:15
Wohnort: Kaarst

Re: Greenwich Village, 42nd St and the Hamptons

Beitrag von jfknyc »

Ja sehr nett zu lesen..Das Cafe habe ich mir mal notiert, wenn wir in der Gegend sind. :daumen1:
Antworten