T-30 Tage... NYC die Erste...

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Bronco Bomber
New York Lover
Beiträge: 712
Registriert: 07.01.2012, 06:20

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von Bronco Bomber »

Wenn ihr wirklich mal eine nette Busfahrt machen wollt empfehle ich den M5.
Wir sind damals am Battery Park eingestiegen und haben eine tolle Fahrt gehabt.
Geht die 6th Ave hoch bis zum Central Park, dann zum Columbus Circle und von dort hoch bis zur G.Washington Bridge.
Zurück fährt man dann über die 5th Ave und bekommt so wirklich eine perfekte Sightseeing Tour zum kleinen Preis :)

Unterhalb der G.W. Bridge steht ein kleiner Leuchtturm und der Blick, von der Brücke, den Hudson entlang ist auch nicht zu verachten.
Lohnenswert auch ein kurzer Spaziergang zum Fort Tryon Park und The Cloisters.
kordesh
New York Fan
Beiträge: 59
Registriert: 18.07.2017, 14:17

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von kordesh »

Bronco Bomber hat geschrieben:Wenn ihr wirklich mal eine nette Busfahrt machen wollt empfehle ich den M5.
Wir sind damals am Battery Park eingestiegen und haben eine tolle Fahrt gehabt.
Geht die 6th Ave hoch bis zum Central Park, dann zum Columbus Circle und von dort hoch bis zur G.Washington Bridge.
Zurück fährt man dann über die 5th Ave und bekommt so wirklich eine perfekte Sightseeing Tour zum kleinen Preis :)

Unterhalb der G.W. Bridge steht ein kleiner Leuchtturm und der Blick, von der Brücke, den Hudson entlang ist auch nicht zu verachten.
Lohnenswert auch ein kurzer Spaziergang zum Fort Tryon Park und The Cloisters.
Danke für die Tipps! Sind alle in meine Liste aufgenommen.

Ich denke aber, dass der Leuchtturm und der Fort Tryon Park mir The Cloisters mehr etwas für den nächsten Besuch sind, oder? Wir möchten jetzt tatsächlich erstmal den typischen Tourikram abhaken.
Die Bustour könnte aber tatsächlich etwas für diesen Trip sein
supercoach
New York Experte
Beiträge: 1244
Registriert: 23.01.2012, 02:12
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von supercoach »

kordesh hat geschrieben:Was würdet ihr den empfehlen? Ich tendiere ja eher zur Bahn. Preislich, zeitlich und irgendwie gehört die Fahrt vom Flughafen zum Hotel mit der Bahn zu so einem Trip. Aber wenn ihr sagt, dass die Taxifahrt auf jeden Fall sehr lohnenswert ist...
Definitiv Subway! Ist billiger und im Regelfall auch schneller - je nach Hotel.
Mathilda
New York Fan
Beiträge: 145
Registriert: 21.02.2009, 21:57
Wohnort: Saalekreis

T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von Mathilda »

Der M 5 hat leider seine Route geändert, im September mussten wir dies feststellen. Er fährt nicht mehr nach downtown zum Battery Park. Ich fand da nur noch dem M 12.
Am besten, du guckst Dir mal den Bus-Plan an.
Bronco Bomber
New York Lover
Beiträge: 712
Registriert: 07.01.2012, 06:20

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von Bronco Bomber »

Mathilda hat geschrieben:Der M 5 hat leider seine Route geändert, im September mussten wir dies feststellen. Er fährt nicht mehr nach downtown zum Battery Park. Ich fand da nur noch dem M 12.
Am besten, du guckst Dir mal den Bus-Plan an.
Stimmt :(
Geht jetzt an der 31st/6th Ave los.
Ist aber nicht soooo schlimm, die interessanten Dinge kommen ja später ;)
Marion
New York Experte
Beiträge: 28528
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von Marion »

Mit dem M1 fahre ich auch immer gerne, der fährt Richtung Downtown die 5th Avenue entlang und Richtung Uptown auf der Madison Avenue. Busse sind auch praktisch, wenn man weit Crosstown muss, z. B. zur Intrepid oder Circle Line.

Hier mal die komplette Busmap: http://web.mta.info/nyct/maps/manbus.pdf

Zum Taxi muss man noch sagen, dass es nicht nur teuer auf die Dauer ist, sondern je nach Zeit/Umständen auch schwer zu bekommen, z B. während der rush hour Zeiten oder wenn es regnet.
arielleNeuwied
New York Experte
Beiträge: 2910
Registriert: 16.11.2011, 15:39

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von arielleNeuwied »

Ja, Marion, ein Taxi zu bekommen, wenn man‘s eilig hat, ist oft unmöglich. Wir haben schon 1/2 Stunde gewartet und dann entnervt aufgegeben.
kordesh
New York Fan
Beiträge: 59
Registriert: 18.07.2017, 14:17

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von kordesh »

Ihr seid echt super! Die Infos hier aus erster Hand sind echt einfach Gold wert! Danke nochmal dafür :daumen2:

Diverse Buslinien als kleine, spontan eingeschobene Sightseeingtour zu nutzen klingt echt gar nicht mal schlecht!
Kann man mal machen, wenn die Füße nicht mehr so richtig wollen oder wenn mal etwas die Luft raus ist. Einfach in den Bus setzten und doof durch die Gegend bummeln. :mrgreen:

Und jetzt soll die Woche endlich möglichst schnell zu Ende gehen! Dann kurz Weihnachten über die Bühne bringen und ab gehts... Ich hab schon so einen Bock und bin total gespannt, was mich erwartet!
Mittlerweile ist der Trip ja auch tatsächlich greifbarer. Als wir gebucht hatten und ich den Countdown eingerichtet hatte, waren es tatsächlich rund 180 Tage! Da sieht ja schon ganz anders aus. :shock:

Jetzt, wo ich so darüber schreibe, kann ich es echt nicht so richtig glauben, dass es bald tatsächlich so weit ist. Ständig hatte ich meine komische Spardose im Blick und bin dabei angefangen zu schwärmen und nun geht es tatsächlich los :shock:

Einstellig!!! Ding, Ding, Ding... ich denke mal, dass ich dieses Bild wohl das letzte mal posten werde :lol:

Bild


Mittlerweile sollte auch der Wetterbericht etwas verlässlicher sein, als noch in der letzten Woche! Das sieht echt ganz gut aus:

Bild

Und auch diese Bild wird wahrscheinlich wohl in diesem Threat ein letztes Mal auftauchen:

Wenn wir jetzt schon unterwegs wären, dann wären wir...

Bild
Marion
New York Experte
Beiträge: 28528
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von Marion »

Nimm warme Sachen mit! Die besten Erfahrungen habe ich im Winter gemacht, wenn man sich zwiebelmäßig anzieht ;) Es kann schon sehr frisch werden, gerade der Wind ("wind chill factor") lässt es noch kälter erscheinen. Ganz wichtig sind warme Schuhe/Stiefel, am besten mit Profil, weil es in der Zeit durchaus auch schneien kann. Mütze, Schal und Handschuhe sollten auch ins Gepäck :)
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von Nightwish80 »

Marion hat geschrieben:Nimm warme Sachen mit! Die besten Erfahrungen habe ich im Winter gemacht, wenn man sich zwiebelmäßig anzieht ;) Es kann schon sehr frisch werden, gerade der Wind ("wind chill factor") lässt es noch kälter erscheinen. Ganz wichtig sind warme Schuhe/Stiefel, am besten mit Profil, weil es in der Zeit durchaus auch schneien kann. Mütze, Schal und Handschuhe sollten auch ins Gepäck :)
Oh ja der Wind ist teilweise echt böse.
elsa
New York Experte
Beiträge: 1392
Registriert: 21.04.2009, 10:19

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von elsa »

Absolute Zustimmung! Ich bin bei meinem Besuch im Dezember fast erfroren. Also so richtig!!! Den Canada-Wind sollte man nicht unterschätzen.
kordesh
New York Fan
Beiträge: 59
Registriert: 18.07.2017, 14:17

Re: T-30 Tage... NYC die Erste...

Beitrag von kordesh »

Ich bin ganzjährig auf dem Rennrad und Mountainbike unterwegs.
Daher habe ich ordentlich warme Funktionskleidung zum drunterziehen und der Zwiebellook ist daher ebenfalls durchaus erprobt :lol:
Daran wird es also nicht scheitern. Ansonsten können wir vor Ort noch passende Kleidung shoppen.

Hatte ich schon erwähnt, dass ich schon ohne Ende Bock habe?! :mrgreen:
Antworten