New York im September als Fotograf

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Cap_HH
New York Fan
Beiträge: 42
Registriert: 22.08.2014, 11:13

New York im September als Fotograf

Beitrag von Cap_HH »

Hi an alle.
Mittlerweile bin ich ja nun schon über einen Monat aus New York zurück und würde gerne ein paar meiner fotos hier vorstellen. Zu NYC selber und zu meinem Programm dort schreibe ich vorerst nix, da es eindeutlig zu viel wäre. Da komm ich aus dem Tippen gar nicht mehr raus. New York als solches war ziemlich genauso wie iches mir virgestellt habe. Groß, laut, teilweise ziemlich schäbig und teilweise Luxus bis zum abwinken. Ich selber muss NYC nun die nächsten 6-7 Jahre sicher nicht noch einmal bereisen, denn dazu bietet die Welt zu viele andere Sachen an die ich gesehen haben möchte, bevor ich New York zum zweiten Mal mache. Also New York = check!
Erstmal ein paar allgemeine Fotos. Bei Interesse würde ich dann zu den einzelenen Tagen was schreiben und dementsprechend Bilder zeigen.

Achja. Sorry für das Wasserzeichen, aber das muss sein, da ich mit den Bildern einen Nebenerwerb betreibe... naja und von daher muss ein Schutz sein. Ich hoffe man erkennt trotzdem was.

Financial District vom Brooklyn-Bridge-Park aus
Bild

Flatiron Building
Bild

Grand Central Station
Bild

Manhattan Bridge (Washington Street)
Bild

Panorama Downtown
Bild

Pepsi-Ad und Midtown
Bild

Top of the Rock
Bild

LG

Udo
gila
Moderatorin
Beiträge: 11660
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von gila »

Schöne Fotos, aber wenn ich ehrlich bin, blöder könnten die Wasserzeichen nicht sein, zerstört eigentlich alles - in meinen Augen.
arielleNeuwied
New York Experte
Beiträge: 2910
Registriert: 16.11.2011, 15:39

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von arielleNeuwied »

Ja,leider ! Schade !
supercoach
New York Experte
Beiträge: 1244
Registriert: 23.01.2012, 02:12
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von supercoach »

Ich muß mich den Vorrednern anschließen, kann meinen Namensvetter allerdings genauso verstehen. Ich habe auch schon auf anderen Seite Bilder von mir entdeckt, ohne daß ich gefragt wurde oder gar daß ein Hinweis auf das Copyright dabei gewesen wäre.
Cap_HH
New York Fan
Beiträge: 42
Registriert: 22.08.2014, 11:13

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von Cap_HH »

So leid es mir tut,

genau dafür sind Wasserzeichen doch da. Wenn ich die an leicht zu überabreitende Stellen setze, dann werden die runtergeladen, gestempelt und taddaaaa... man findet die woanders wieder und mir geht cash durch die Lappen. Das ist nicht schön aber die harte Realität. Von daher muss man bei mir leider mit Wasserzeichen an exponierten Stellen leben. Die Welt ist leider eine ungerechte.

Ich denke dennoch das man die Bilder gut erkennen kann auch mit Wasserzeichen.

Viele Grüße

Udo
daumenhut
New York Lover
Beiträge: 644
Registriert: 04.01.2014, 21:57

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von daumenhut »

Tolle Bilder, mach weiter (auch wenn das Wasserzeichen stört)! :wink:
Wenn du auch noch ein paar Zeilen schreibst, ist es noch besser. :)
hajonajo
New York Experte
Beiträge: 1008
Registriert: 17.11.2008, 19:40
Kontaktdaten:

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von hajonajo »

:daumen1: Schöne Panoramen :daumen2:
ruby64
New York Lover
Beiträge: 305
Registriert: 11.04.2014, 19:58
Wohnort: RLP

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von ruby64 »

Ich finde die Bilder auch umwerfend und wäre froh, wenn mir auch nur halkbwegs so etwas gelänge.
Mich stören die Wasserzeichen auch, aber man sieht ja doch problemlos die Motive und das fotografische know-how.
Houtek
New York Fan
Beiträge: 25
Registriert: 14.10.2014, 21:15
Wohnort: Moers

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von Houtek »

Tolle Bilder.
Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du?
Klaus-Meisen
New York Fan
Beiträge: 77
Registriert: 19.10.2014, 16:24
Kontaktdaten:

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von Klaus-Meisen »

Houtek hat geschrieben:Tolle Bilder.
Mit welcher Ausrüstung fotografierst Du?
Echt klasse Bilder!

Mich würde dein Objektiv interessieren, oder hast du die bilder mit verschiedenen Objektiven aufgenommen?
Cap_HH
New York Fan
Beiträge: 42
Registriert: 22.08.2014, 11:13

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von Cap_HH »

Hallo alle,

erstmal Danke für das Lob an den Bildern trotz Wasserzeichen. Für die nächsten Bilder habe ich event. eine Lösung für ein kleineres Wasserzeichen
Also meine Kamera ist eine Nikon D300s und als Objektive hatte ich das Nikon 16-85 und das Sigma 10-20 3,5 dabei.
Aber ehrlich gesagt kommt es gar nicht so auf die Ausrüstung an. Was ich nämlich auch dabei hatte ist mehrjährige Erfahrung. Selbst die beste Spiegelreflexkamera macht im Automatikmodus kaum bessere Bilder als die Kompaktknipsen. Wirklich entfalten tun diese ihre Leistungsfähigkeit im M-Modus. Dafür muss man aber genau wissen was man tut und was Belichtungszeit, Weißabgleich, ISO, Blende etc bedeuten und was für Auswirkungen Änderungen bei denselben bewirken.
Wichtig ist übrigens auch ein gutes Stativ (kein 30€ Hama-Quatsch!!!). Ich selbst habe ein Manfrotto 055XProb mit einem Sirui K-20X Kugelkopf.

Aber Wissen und eine Auge für Motive kann man halt nicht kaufen.

Viele Grüße

Udo
Klaus-Meisen
New York Fan
Beiträge: 77
Registriert: 19.10.2014, 16:24
Kontaktdaten:

Re: New York im September als Fotograf

Beitrag von Klaus-Meisen »

Grüß Dich!
Danke :), also hast du quasi das Standard Objektiv und ein zusätzliches mitgenommen.

Ich habe einen Canon 1100D und eine 50mm 1.4F Festbrennweite von Canon.

Ich befürchte aber das die 50mm zu stark für die Strassen von NY sind.

Was meinst Du?

Freue mich auf mehr Fotos mit dem 10-20! ;)

Kannst Du ggf. angeben mit welchem Objektiv du das Foto gemacht hast?
Antworten