NY vom 12.03.-19.03.2015

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
nordlicht55
New York Experte
Beiträge: 1179
Registriert: 05.01.2013, 13:10
Wohnort: Schleswig Holstein am Wasser

NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von nordlicht55 »

Moin liebe Foris,

hier mal ein kurzer Reisebericht. Man freut sich schon sooo lange auf die Zeit in NY und schwups ist man wieder zuhause. Ich gebe hier mal jeweils die Preise an, da oftmals von anderen Foris gefragt wird, was dies oder das gekostet hat.

Der Flug war ok und wir landeten pünktlich. Immigration war problemlos und dauerte ca. 10 Minuten. Mit dem vorher online reservierten Supershuttle (Coupon brachte nochmals 10% Ersparnis) ging es nach Midtown.

Unser Hotel war das Residence Inn Central Park. http://www.spiegel.de/reise/staedte/mar ... 42395.html. Wir haben es über Priceline Express Deal (Midtown West, free Breakfast, free Wifi, Fitness, Business) für 137 Euro geschossen, der Preis bei Anreise lag bei ca. 300 Euro die Nacht.

Ich muss sagen, ich war beeindruckt. Große Lobby, sehr freundliche Mitarbeiter an der Reception. Unser Zimmer lag im 52. Stock.
Es war zwar etwas klein, aber die Aussicht war atemberaubend. Der Blick ging Richtung Times Square. Modern eingerichtet und es fehlte wirklich an nichts. Wir waren kaum im Zimmer, rief die Hausdame an und fragte ob alles ok wäre. Hier mal ein paar Fotos vom Zimmer und dessen Einrichtung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

vom Bad habe ich kein Foto, es war aber im Vergleich zum Zimmer sehr groß mit allem was dazu gehört, sehr große Dusche und Handtücher für zehn. Das Zimmer wurde täglich gereinigt und das Bad war tiptop.

Von der sich im 34 befindlichen Terrasse hatte man einen tollen Blick über die Stadt, durch den zum Hotel gehörenden Fitnessbereich kann man sie betreten.

Hier der Fitnessbereich mit unserer Nachbarschaft von der Terrasse. So hoch oben zu stehen und dazu noch draußen war echt toll.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

In der Hotellobby standen am Nachmittag super leckere Cockies mit einem heissen Getränk zur Verfügung. Cider mit nochwas gemischt und das heiss, ich hätte mich an den Cookies und dem Getränk dusselig essen und trinken können. Die Fahrstühle gingen flüssig und man spürte den Druck in den Ohren als wir hochfuhren, so schnell ging das. In der Lobby befindet sich auch ein kleiner Markt mit Naschereien und Getränken. Ein Geldautomat ist ebenso im Haus. Die Gebühren lagen an diesem Automat bei einer Bargeldabhebung bei 2,50 Dollar. Der Concierge war äusserst nett und hilfsbereit und erschlug uns mit Prospekten und Tips. Jedes Mal wenn wir an ihm vorbei kamen, grinste er und sagte tschüss auf deutsch. Verliessen wir das Hotel, war der Türsteher jedesmal schneller und hielt uns die Tür auf. Wünschte einen schönen Tag und lachte. Wir fühlten und wirklich gut aufgehoben. Die Taschen und Koffer der Gäste wurden transportiert und die waren alle wirklich auf zack.

Die Lage ist einmalig. Ca. 10 Minuten, wenn überhaupt ist man am Times Square. In den Central Park ebenso. Vor dem Hotel konnte ich ewig stehen und nur zuschauen, was da alles los ist. Wer fährt da, wer steht da, wer hupt da, was laufen da für Leute vorbei und überhaupt wo bin ich und was geschieht um mich herum.

Der erste Weg führte uns vom Hotel zum Columbus Circle und in den Central Park. Es war zwar frisch aber die Sonne schien. Hier und da lag noch etwas Schnee. Kaum im Central Park angekommen, machte ich schlapp. War es die Aufregung oder die Umstellung, keine Ahnung. Mir ging es für ca. 1 Std. derart miserabel, daß ich dachte, ich kippe aus den Latschen.

Bild

Nach einer kleinen Pause auf einer Parkbank, ging es mit kaltem Hintern weiter. Es ist wirklich ein wunderbarer Ort in dieser Millionenstadt. Weitläufig und absolut ruhig. Wie in einer anderen Welt.

Fortsetzung folgt.

LG Nordlicht55
DanielBKL
New York Fan
Beiträge: 115
Registriert: 30.06.2013, 00:32

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von DanielBKL »

Das nenne ich mal einen tollen Ausblick aus dem Hotelzimmer...! :daumen2: Ich warte gespannt auf die Fortsetzung uns nehme hier mal Platz!
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1984
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von Maleja »

Oh noch ein Bericht bin auch in der ersten Reihe dabei.
supercoach
New York Experte
Beiträge: 1255
Registriert: 23.01.2012, 02:12
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von supercoach »

nordlicht55 hat geschrieben:...Ich gebe hier mal jeweils die Preise an, da oftmals von anderen Foris gefragt wird, was dies oder das gekostet hat. ... Mit dem vorher online reservierten Supershuttle (Coupon brachte nochmals 10% Ersparnis) ging es nach Midtown. ...
Die vollmundige Ankündigung wird leider bereits sechsten Satz nicht gehalten. :wink: :lol:
DanielBKL
New York Fan
Beiträge: 115
Registriert: 30.06.2013, 00:32

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von DanielBKL »

supercoach hat geschrieben:Die vollmundige Ankündigung wird leider bereits sechsten Satz nicht gehalten. :wink: :lol:
Vermutlich wurde die Preisangabe zwischen Bericht schreiben und Fotos einfügen einfach vergessen. ;)

Genau wie das "im" im oben zitierten Satz. Aber wer ist schon so genau? :mrgreen:
supercoach
New York Experte
Beiträge: 1255
Registriert: 23.01.2012, 02:12
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von supercoach »

DanielBKL hat geschrieben:Genau wie das "im" im oben zitierten Satz. Aber wer ist schon so genau? :mrgreen:
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Waaaas?!? :shock: Ein Wort vergessen? Sowas darf nicht passieren!!! :? Aber ich hatte das Wort nicht angekündigt. :P
JerseyGirl
New York Lover
Beiträge: 186
Registriert: 03.05.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von JerseyGirl »

wooow. tolles Hotel !! Das muss ich mir aber mal merken fürs nächste mal :shock: 8)
nordlicht55
New York Experte
Beiträge: 1179
Registriert: 05.01.2013, 13:10
Wohnort: Schleswig Holstein am Wasser

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von nordlicht55 »

hatte ich in der Tat vergessen. Hier also der Nachtrag. Supershuttle über Retailmenot: 42.00 Dollar einfache Fahrt für 2 Personen, abzüglich Discount 4,20 Dollar. Über ein Trinkgeld freut sich der Fahrer natürlich auch. Wir haben 5 Dollar gegeben. Wäre also gut, ein paar Scheinchen bei sich zuhaben, denn das war das erste Dollargeld, was ausgegeben wurde.

Jerseygirl, das Hotel kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Nun werde ich nachher Fotos sortieren und dann den Bericht weiter schreiben.

LG Nordlicht55
JerseyGirl
New York Lover
Beiträge: 186
Registriert: 03.05.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von JerseyGirl »

Wir haben den SuperShuttle übrigens auch genutzt (knappe 40 Euro über Reisebüro). War ganz gut für uns, dass wir uns nicht selbst durchschlagen mussten :-)
nordlicht55
New York Experte
Beiträge: 1179
Registriert: 05.01.2013, 13:10
Wohnort: Schleswig Holstein am Wasser

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von nordlicht55 »

Jerseygirl, da hast Du recht. Wir waren auch am überlegen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, aber es ist mit dem Shuttle nach so einem langen Flug einfach komfortabler.

Und weiter geht es.

Nachdem wir also durch den Central Park und Umgebung marschiert sind, bekamen wir Hunger und die Müdigkeit hatte uns im Griff. Also zurück zum Hotel. Es war 17 Uhr.

Kommt man aus dem Hotel und geht ca. 50 m nach rechts, befindet sich auf der anderen Straßenseite das Cascade Cafe. Dort kehrten wir ein. Wir bestellten eine Pizza zu je 10 Dollar und was zum Trinken. Die Pizza war erstaunlicherweise ganz gut und hat geschmeckt. Ich musste über den Eifer des Verkäufers lachen. Die Pizza war recht groß und so bekamen wir erst eine mit der Meinung: esst erstmal die hier auf und dann bekommt ihr die nächste, so bleibt alles schön heiss. Den dort angebotenen Käsekuchen habe ich mir dann doch verkniffen, denn das Stück für 4,99 Dollar fand ich happig.

Um knapp vor 18 Uhr lagen wir im Bett und wachten am anderen morgen um 7 Uhr auf. Das heisst wir waren erledigt.
supercoach
New York Experte
Beiträge: 1255
Registriert: 23.01.2012, 02:12
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von supercoach »

JerseyGirl hat geschrieben:Wir haben den SuperShuttle übrigens auch genutzt (knappe 40 Euro über Reisebüro). War ganz gut für uns, dass wir uns nicht selbst durchschlagen mussten :-)
nordlicht55 hat geschrieben:Jerseygirl, da hast Du recht. Wir waren auch am überlegen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, aber es ist mit dem Shuttle nach so einem langen Flug einfach komfortabler.
Also ich hätte mal überhaupt gar keine Lust, nach etlichen Stunden im Flieger noch in einem Auto Platz zu nehmen und mich durch den Verkehr zu quälen. Da freue ich mich jedesmal auf die Subway. Da ist man direkt mittendrin und bekommt gleich alles mit. Herrlich! Es gibt nichts Schöneres!!!

Nein, Marion! Du brauchst nicht zu antworten. Das mache ich selber: "Jeder Jeck ist anders" :mrgreen:
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: NY vom 12.03.-19.03.2015

Beitrag von Nightwish80 »

Genau supercoach ;-)
Wir lassen uns auch lieber ab holen.
Hab keine lust mit dem Gepäck schleppen usw.
In London letztes Jahr sind wir mit öffies zum Hotel gefahren. Das war irgendwie nervig.
Antworten