New York Trip 07.12.-15.12.2014

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3139
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von Hawkeye »

Yup das Haus dessen Fassade bei King of Queens immer gezeigt wurde ist in Jersey, aber sonderlich sehenswert ist das nicht. Da hat man vom Lemon Ice King of Corona mehr :wink:
eldero
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2014, 18:21

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von eldero »

Richtig, das Haus steht in Jersey.
Hatte das auch so geplant, erst nach Woodbury, dann zum Haus und weiter ins Jersey Gardens ;)

Zum Lemon Ice King of Corona werde ich auch fahren, aber wahrscheinlich an einem anderen Tag mit der Metro oder Bus :)

Der frühe Vogel hat doch manchmal etwas gutes ;) :D
eldero
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2014, 18:21

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von eldero »

Hallo zusammen,

es ist leider schon einige Zeit vergangen und ich bin immer noch nicht dazu gekommen einen Bericht zu schreiben :oops: :?
Meine Zeit hat es leider nicht wirklich zugelassen :(
Ich hoffe das ich in nächster Zeit etwas Zeit dafür finde.

Es war für mich der geilste und abenteuerlichste Urlaub in meinem Leben gewesen, ich konnte mir ein Haufen Träume erfüllen und meine Angst die ich ein paar Tage vor Abflug bekommen habe waren zum Glück unbegründet :D
Vorab schon mal ein paar Fotos :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
eldero
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2014, 18:21

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von eldero »

Tag 1: Anreise

Es war der 07.12.14, der Tag der großen Reise.
Ich muss noch etwas ausholen, ab den Freitag (05.12.) ging es mir nicht mehr so gut. Meine Nervosität stieg an und ich war am grübeln ob es doch das richtige war alleine nach dort zu fliegen, da mein Englisch schrecklich ist :D und ich auch noch nie alleine im Urlaub war, sonst immer mit Freunden oder Verwandschaft. Den Samstag habe ich so gut wie nichts mehr gegessen und mein Schlaf war sehr unruhig.
Dann beginn auch wieder die Angst vorm fliegen, obwohl ich extra im Sommer nach London geflogen bin um mich wieder dran zu gewöhnen :D

Dann war es aber so weit, ich war sonntags schon sehr früh auf, da ich vor Aufregung nicht schlafen konnte, habe ein bisschen an meinem Schokocroissant geknabbert und habe meinen Koffer "gepackt", das hieß Socken, Unterwäsche, Kulturbeutel, Steckdosenleiste und Steckdosenadapter :D

Gegen halb 10 Uhr war bei mir Zuhause abfahrt richtig Düsseldorf Airport, begleitet wurde ich von meinen Eltern und meiner Freundin.
Die Fahrt hat ca. 45min gedauert.
Als erstes ging es zur Kofferaufgabe (knapp 7kg :D ) und dann war noch etwas Zeit, so haben wir uns noch ins Cafe gesetzt und ich habe mir noch einen Tee geschlürft :wink:

Es wurde langsam Zeit zur Sicherheitskontrolle zu gehen, so hieß es dann Abschied nehmen.
Ich schlenderte noch ein bisschen durch den Duty Free Shop rum und musste feststellen, das die Produkte nicht wirklich günstiger sind :D Ich ging deswegen schon zum Gate und war dann noch mit dem Handy beschäftigt.
Bild

Das Boarding beginn und ich durfte mit als erstes rein, da ich im Heck saß.
Mit ca. 15min Verspätung hebte das Flugzeug ab und meine Nervösität und Angst ist wie ein Stein von mir abgefallen :)

Ich hatte die letzten Tage ja kaum was gegessen und auf einmal habe ich auch ein Hungergefühl bekommen, dass ich schon Bauschmerzen bekam :D zum Glück gab es bei erreichen der Flughöhe auch direkt was zu trinken und das Mittagessen.
Bild

Der Flug verlief zum Glück ohne Turbulenzen und die Zeit bekam ich gut mit Filme gucken, Musik hören und Gespräche mit dem Sitznachbarn rum.
Das Gespräch mit dem Sitznachbarn war super interessant, da er ein sehr junger Arzt aus der nähe von Stuttgart ist und für ein Vorstellungsgespräch nach New York geflogen ist, wo es um die Krebsforschung ging, habe zwar nicht alles verstanden, bin aber auch kein studierter :D

Die knapp 8 oder 9h Flug gingen dadurch recht fix um und wir sind endlich gelandet. Als erstes wurde das Handy gezückt, Internet gebucht und erstmal bei Whatsapp allen Bescheid gegeben :wink:
Bild

Als erstes ging es zur Immigration, welches ca. 1h gedauert hat, so konnte ich mich mit dem Arzt noch etwas unterhalten.
Der Herr am Schalter war super freundlich und konnte auch ein bisschen Deutsch, "rechte daumen" "rechte finger".... beim Fingerabdruck nehmen. Gut das hätte ich auch noch hinbekommen wenn er mir das auf Englisch gesagt hätte :D aber ich fand es cool :)
Daraufhin habe ich meinen schweren Koffer geholt und ging zum Airtrain, womit ich bis zur Jamaica Station gefahren bin.
Beim Bezahlen am Automaten die erste aufregende Situation. Ich musste glaube ich 5 oder 6 $ bezahlen und tue dafür eine 10$ Note in den Schlitz um danach zu bemerken das der Automat keine Scheine nimmt :evil: ich bin dann zu einem Angestellten und habe ich die Situation erklärt und er hat mich deswegen dann auch ohne Ticket durchgelassen.

Dann ging es zur Metro, wo ich mir direkt das Wochenticket geholt habe und ab zum Hotel.
Metro-Fahrt und Check-in im Best Western Plaza Hotel (in der Nähe der Queensboro Bridge) hat alles perfekt funtioniert.
Das Zimmer wurde überprüft
Bild

und der Ausblick war auch gut :)
Bild

Danach ging es direkt los, als erstes bin ich zum Harald Square gefahren zu Macys und Times Square.
Bild

Bild

Und dann schnell zum Rockefeller Center, ab zum Weihnachtsbaum. Für mich eines der größten Highlights überhaupt (Als großer Kevin allein in New York Fan, ein Muss).
Als ich ankam und den Baum entdeckte war ich echt sprachlos, einfach nur grandios. Ich stehe wirklich vor diesem Baum, Wahnsinn.
Bild

Bild

Bild

Ich schlenderte danach noch etwas am Rockefeller Center und die 5th Avenue zum Plaza Hotel entlang, welches ich aber auch schon im ersten New York Urlaub gesehen hatte.
Bild

Bild

Bild

Das war es für den Anreisetag gewesen und ich kam wieder im Hotel an, wo ich noch etwas fern geschaut hatte und dann nur noch ruhig, entspannt und die ganze Nacht durch geschlafen habe :)

Bald geht es mit Tag 2, Ground Zero / 9/11 Memorial / Treffen mit einer guten Freundin / Macys / Grand Central Station, weiter :)
eldero
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2014, 18:21

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von eldero »

Tag 2

Heute stand als erstes Ground Zero und 9/11 Museum auf der Tagesordnung. Ich hatte mir im Vorfeld noch in Deutschland ein Ticket für 10:30 Uhr bestellt gehabt.
Meinen Wecker hatte ich mir für 7:30 Uhr gestellt gehabt. Ich hätte zwar noch länger schlafen können, aber es tat richtig gut mal wieder eine Nacht durch geschlafen zu haben :D
Ich ging im Hotel zum Frühstücksraum, wo ich eine Kleinigkeit frühstückte. Berauschend ist das Frühstück jetzt nicht gewesen, halt typisch Amerikanisch, aber um etwas im Magen zu haben reicht es.
Bild

Am Ground Zero angekommen habe ich mich dort etwas umgeschaut und es ist doch etwas bedrückend dort, wenn man bedenkt was dort passiert ist, aber die haben den Park richtig schön angelegt.
Bild

Bild

Da ich noch einiges an Zeit hatte, bevor ich ins Museum kann. Ging ich zu Burger King zum 2.ten Frühstück :D War aber echt nur eine kleine Portion, hätte mir das jetzt größer vorgestellt.
Bild

Dann schaute ich beim Century21 vorbei um zu schauen was die dort so haben und beschloss nach dem Museum dort vorbeizuschauen 8)

Es war inzwischen ca. 9:15 Uhr um ich begab mich zum Museum, wo auch nicht viel Andrang war und ich kam recht fix auch rein.
Als ich meinen Rundgang gemacht habe, bekommt man ein leicht komisches Gefühl im Bauch.
Es wurde aber alles sehr schön aufgebaut und viele interessante Daten und Fakten, welche man noch nicht wusste.
Später in der großen Halle habe ich jemanden mit einer 1.FC Köln Strickjacke gesehen und ich als Fortuna Düsseldorf Fan kann mir dann natürlich den Spruch den verkneifen und sagte: "Ach ne, die Kölner sind auch hier" :D so kam man dann ein bisschen ins Gespräch und so erfuhr ich das seine Freundin Borussia Mönchengladbach Fan ist, da habe ich nur drauf geantwortet, da sind ja hier die 3 richtigen Teams vereint :D :D :D
Im Museum habe ich ca. 1,5-2h verbracht.
Nun noch ein paar Bilder aus dem Museum:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Während meines Rundganges habe ich mit einer Freundin abgeklärt das wir uns gegen 2 Uhr am Plaza Hotel treffen wollen.
Ich ging nach dem Museum aber ins Century 21 um mir doch ein paar Klamotten schon zu kaufen, obwohl am nächsten Tag ja mein eigentlicher Shopping-Tag ist, aber ich kenne mich....ich halte es einfach nicht so lange aus :D Gesagt getan und einiges dort geholt und ca. 270€ dort gelassen :D
Bild

Nach dem shoppen machte ich mich auf dem Weg zum Plaza Hotel, wo ich auch leider noch Bauschmerzen bekam, so das ich noch auf Toilette musste....wenn man eine braucht, findet man natürlich keine :evil: dann kam ich zum Glück bei einem McDonalds vorbei und das war eines der schlimmsten Erfahrungen, so eine ekelhafte Toilette habe ich echt noch nie gesehen :? natürlich habe ich alles voll mit Toilettenpapier gemacht und eine leichte Akrobatik dort abgeliefert :D
Nach der kleinen sportlichen Aktivität ging es zum Plaza Hotel, wo die Freundin mit Ihrer Schwester schon gewartet haben. Die beiden waren das erste mal in New York.
Wir gingen ins Plaza Hotel und machten einen kurzes Abstecher durch den Central Park.
Bild

Danach gingen wir die Avenue of America entlang, bis zum Rockefeller Center, wo die beiden auch noch in so einen Cupcake Laden wollten und sich auch ein Cupcake Buch holten...ich habe mir nur gedacht, typisch Frauen :P :D
Dann holte uns der Hunger ein und wir haben eine Pause bei TGI Fridays gemacht, wo ich aber nur eine Tomatensuppe ass.
Zum Schluß gingen wir zur Grand Central Station und war echt von der Größe beeindruckt.
Bild

Bild

Ich erklärte den beiden noch, wie die am besten jetzt mit der Metro nach Brooklyn zu Ihrem Hotel kommen und verabschiedeten uns.
Ich machte mich zuerst auf den Weg zur Hertz Station, da ich am nächsten Tag mir ein Auto gemietet hatte und wollte mir den Weg anschauen. Dort angekommen habe ich noch sichergestellt ob die Reservierung von mir für den nächsten Tag eingegangen ist.
Da alles vorbereitet ist, konnte ich nun ruhigen gewissens zum Hotel fahren, wo ich neben dem Hotel im "Tante Emma Laden" noch 5-Minuten Nudelsuppen und zu trinken besorgt habe.
Im Hotel musste ich leider feststellen das auf dem Zimmer kein Besteck ist :D So habe ich die Suppe mit einem Strohhalm ausgeschlürft und die Nudeln mir den Mund geschoben :D :D :D das muss ein Bild gegeben haben :D

Somit ist auch schon der 2.Tag oder auch der erste volle Tag in New York vorbei :wink:

Wie geht es mit dem 3.Tag weiter: Mietwagenabholung / Woodbury / Jersey Gardens / King of Queens Haus / durch Manhatten Cruisen

Ich hoffe euch gefällt mein Bericht und es geht auch mit den ganzen Fotos das es nicht zu viele sind :wink: Hätte auch nicht gedacht das ich nach 4 Monaten noch alles so gut zusammenbekomme :D

Gruß Simon :)
Hannemie
New York Experte
Beiträge: 1125
Registriert: 13.06.2007, 09:50
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von Hannemie »

Ich hoffe euch gefällt mein Bericht und es geht auch mit den ganzen Fotos das es nicht zu viele sind
zu viele? NIE NICHT :mrgreen:
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1984
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von Maleja »

Gefällt mir gut =)
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von Marion »

eldero hat geschrieben:Im Hotel musste ich leider feststellen das auf dem Zimmer kein Besteck ist :D So habe ich die Suppe mit einem Strohhalm ausgeschlürft und die Nudeln mir den Mund geschoben :D :D :D das muss ein Bild gegeben haben :D
Etwas Ähnliches ist mir auch mal passiert. Seitdem habe ich im Urlaub immer pro Person ein Sortiment Plastikbesteck dabei und natürlich nie wieder gebraucht ;)
eldero
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2014, 18:21

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von eldero »

Marion hat geschrieben:
eldero hat geschrieben:Im Hotel musste ich leider feststellen das auf dem Zimmer kein Besteck ist :D So habe ich die Suppe mit einem Strohhalm ausgeschlürft und die Nudeln mir den Mund geschoben :D :D :D das muss ein Bild gegeben haben :D
Etwas Ähnliches ist mir auch mal passiert. Seitdem habe ich im Urlaub immer pro Person ein Sortiment Plastikbesteck dabei und natürlich nie wieder gebraucht ;)
Muss ich beim nächsten mal mir auch besorgen und mitnehmen :daumen2:

Tag 3

Mein Wecker ging diesen morgen schon um 6 Uhr, da die Autovermietung schon um 7 Uhr aufmacht und dies mein nächster Traum wird, einmal in den USA Auto fahren und dann auch noch in New York :) bisher waren meine größte Städte Amsterdam, Berlin und Paris...aber New York wird bestimmt nochmal eine schippe drauf legen.
Ich machte mich fertig und zack zack auf den Weg. Um 7:15 Uhr oder 7:30 Uhr war ich bei Hertz (64st Straße zwischen 1st und 2nd Avenue), nach allen Formalitäten und kurzer Wartezeit, wurde mir ein Lexus LX300 bereitgestellt.
Ich steige mit großer Vorfreude ein und stellte alles ein. Dann wollte ich die Adresse von Woodbury eingeben und war das Navi am suchen...fand es aber nicht und dachte mir da kann es doch keine große Unterschiede zu uns geben. Daraufhin ging ich wieder rein und bat jemanden mir das Navi zu zeigen, einer kam mit mir zum Wagen und sagte mir das es kein Navi gibt :evil: Ich habe doch extra eine Fahrzeugklasse mit Navi bestellt, ich kenn mich doch kein bisschen dort aus :?
Nach kurzer Überprüfung am Rechner musste der mann mir mitteilen das die kein Fahrzeug mit navi oder portables Navi zur Verfügung haben, ich solle mal zur nächsten Hertz Station fahren (76st Straße).
Gesagt getan, dort angekommen habe ich versucht denen meine Situation zu erklären, welches auch ein bisschen gedauert hat bis die 2 das Verstanden hatten :lol: Sie konnten mir aber zum Glück ein Fahrzeug mit Navi geben...PUHHHH, erleichert :)
Nachdem einige Zeit vergangen ist, da die Dame das umbuchen im Rechner nicht hinbekommen hat, durfte ich endlich die Schlüssel entgegennehmen, es ist ein Dodge Journey 3.6L 6 Zylinder mit 283ps....wow wie geil, das wird mal ein Erlebnis, da ich bis jetzt nur einen 1.3L 60ps Fiesta hatte und jetzt einen 1.4L 150ps Ibiza.
Ich habe im Fahrzeug alles eingestellt und das Navi programmiert und ab geht die Fahrt :)
Was für ein geiles Gefühl endlich mal selber hier Auto zu fahren.

An der ersten Mautstation angekommen, stelle ich mich an der Schlange zum Bezahlen mit Münzen an, dort angekommen sagte die Dame mir ich müsste nicht bezahlen, denn ich habe den Z-Pass drinnen....HÄÄÄÄÄ???? Ok, nach späterer Recherche habe ich das dann auch verstanden :lol:

Leider war das Wetter heute richtig schlecht mit Regen / Eisregen, sowie grau tief hängende Wolken :( und ganz wichtig, ich musste mich dran gewöhnen das es hier kein Rechtsfahrgebot gibt :lol:
Bild

Bild

Bild

Im Woodbury angekommen, habe ich direkt bei Tommy Hilfiger geparkt, da ich schon ahnte das ich dort viel kaufen werde :D
Bild

Und so passierte es auch, Bei Hilfiger knapp 480€, Ralph Lauren 160€, Calvin Klein knapp 100€ und Addidas 25€....eieieieieiei :?
Bild

Nach einem Mittagssnack im Woodbury bei Nathan mit einem Chilli-Chees-Hotdog, welches Saulecker war, aber auch mit 11$ sehr teuer war, machte ich mich wieder auf den Weg Richtung King of Queens Haus...mein nächster großer Traum :)
Bild

Als ich dort ankam, fand ich die Gegend dort recht schön...dort würde ich mich auch Wohlfühlen :D
Bild

Bild

Danach ging es weiter zur Jersey Gardens Mall, wo ich auch die Bilder von dem Wagen aufgenommen hatte.
Die Ausbeute viel dort mit 2 paar Schuhen und paar Parfüms deutlich geringer aus, als im Woodbury :lol:

Nun machte ich mich wieder auf den Weg zurück nach New York, ich fuhr durch den Holland Tunnel nach Downtown Manhatten, dann am Washington Square (I am Legend) vorbei auf die 6th Avenue, welche ich ganz bis zum Central Park fuhr (für die paar Kilometer war ich bestimmt 1,5h unterwegs :lol: )
Dann auch noch eine aufregende Situation dort, da im Radio das Lied Empire State of Mind von Jay-Z lief, welches ich super geil finde und dann fuhr ich auch noch gerade in New York habe ich meine Kamera gezückt um eine Video dabei zu drehen. Bis auf einmal eine Polizistin auf mich zukam, ich natürlich in totaler Panik die Kamera weggepackt und total schiss gehabt wie ich der das jetzt erklären soll :? Aber die ging zum Glück an mir vorbei zu einem Auto was am Straßenrand stand...was für ein Glück 8)
Am Central Park angekommen fuhr ich Plaza Hotel vorbei um die 5th Avenue wieder Richtung Süden zu nehmen, aber nach einiger Zeit habe ich die Adresse vom Hotel ins Navi programmiert und zum Hotel gefahren, wo ich die ganzen Tüten auslud und zur nahelegenden Tankstelle zum tanken fuhr, dort wurde man sogar bedient, also musste ich nichts machen 8) aber als ich fuhr ist mir eingefallen das ich ihm gar kein Trinkgeld gegeben hatte udn hatte dann voll das schlechte Gewissen bekommen :?
Wieder bei Hertz angekommen ging die Rückgabe ganz fix :)
Nun mit der Metro zurück zum Hotel und von meinen ganzen Errungenschaften die Etiketten und Schilder abgeschnitten und überlegt wie ich das nun mit dem Zoll machen soll, ich entschied mich die Klamotten von Hilfiger nun die ganzen Tage zu tragen und bei einer möglichen Prüfung die anderen Klamotten als gekauft zu deklarieren. Ich habe die Hilfiger Klamotten dafür auch noch zusätzlich in den Kleiderschrank getan und jeden Tag mit Deo und Parfüm eingsprüht, damit die diesen Chemiegeruch verlieren...was aber nicht viel gebracht hat :(
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun noch meine ganzen Errungenschaften von diesem Tag :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Müde und Erschöpft...aber überglücklich....war ich gegen 22 Uhr fertig und habe noch etwas fern geschaut und geschlafen :)

Gruß Simon
Hannemie
New York Experte
Beiträge: 1125
Registriert: 13.06.2007, 09:50
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von Hannemie »

:mrgreen: soviel habe ich die letzten Jahre nicht gekauft :mrgreen: :coffee:
nyc_jim
New York Lover
Beiträge: 185
Registriert: 11.04.2012, 19:20
Wohnort: München

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von nyc_jim »

Das ist echt mal ordentlich geshoppt.... coole Tour :)
originalo
New York Fan
Beiträge: 51
Registriert: 28.02.2015, 14:41

Re: New York Trip 07.12.-15.12.2014

Beitrag von originalo »

Sehr interessant.
Hast du schlussendlich beim Zoll noch abdrücke müssen bzw. haben sie dich gefilzt?

Gruß,
Thomas
Antworten