New York - Superbowl State of mind...

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Anna0908
New York Fan
Beiträge: 32
Registriert: 01.11.2013, 22:21
Wohnort: Hannover

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von Anna0908 »

Kann kaum den nächsten Tag abwarten. Es macht echt wahnsinnig viel Spaß mit euch!

Und Hut ab, dass ihr in so einer Schlange ausgehalten habt, vor allem bei den Temperaturen. Nur gut, dass es sich auch gelohnt hat.
katrin0714
New York Lover
Beiträge: 200
Registriert: 07.04.2013, 11:11
Wohnort: Österreich

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von katrin0714 »

Ach, wenn ich das so lese möchte ich am liebsten auch wieder nach New York :shock: :D
Vanni
New York Experte
Beiträge: 1101
Registriert: 13.10.2011, 18:43

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von Vanni »

So ihr Süßen, jetzt geht's endlich weiter. Das Wochenende war relativ chaotisch, darum erst heute. 8)


Maybe New York’s just too big a town. There’s millions of people in this city.
How in all this mess is a guy supposed to find the love of his life?
I mean, where do you even begin?

-Josh Radnor as Ted Mosby in How I Met Your Mother



Sonntag, 02.02.2014


Superbowl-Sonntag!!! Und ich fühl mich total erschlagen. Ich bekomme nicht mal richtig mit, dass Manu Frühstück vom Dunkin Donuts holt. Langsam erwachen aber meine Lebensgeister und haben, nachdem wir noch ein bisschen rumgetrödelt haben, geht es es heute erst gegen 10 Uhr los. Wir laufen direkt vom Hotel aus in Richtung Financial District. Der Freedom Tower überragt hier alles. Es ist jedes Mal auf’s Neue ein komisches Gefühl hier zu stehen, auch wenn die Anschläge nun schon über 12 Jahre her sind.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mir persönlich gefällt die Architektur vom neuen World Trade Center ja wirklich gut. Wenn man richtig steht, dann sieht es teilweise so aus, als gäbe es gar kein Gebäude, da sich der Himmel in der Glasfront spiegelt. Das sieht ganz schön verrückt aus.

Bild

Bild

Gemütlich schlendern wir Richtung Hudson River und spazieren dort bis zum Battery Park, der aber immer noch komplett gesperrt ist, und dann zurück zum Century 21. Der Weg am Wasser entlang ist wunderschön und das Wetter ist heute auch absolut auf unserer Seite. Es ist nicht mehr so kalt wie die letzten Tage – als ob der Wettergott ein Footballfan wäre.
Die Sonne scheint und es ist fast schon mild!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Übrigens finden wir es ganz schön toll, einfach mal keine Pläne zu haben und nur darauf los zu laufen, ohne zu wissen, wo man eigentlich hin möchte. Wir stöbern also noch eine Weile im Century 21 herum und fahren dann zurück zum Hotel – kurzer Stopp ist angesagt.

In Chinatown feilschen wir aber nochmal in einem Souvenirshop. Mittlerweile sind wir von den Mini-Freiheitsstauen abgekommen und wollen nun Flaschenöffner-Schlüsselanhänger mit dem Empire State Building und der Lady Liberty darauf haben. Mit dem Inhaber des kleinen Ladens können wir uns auf einen guten Preis einigen und können morgen Vormittag kommen und unsere 120 Flaschenöffner abholen. Na, da bin ich mal gespannt....

*Tbc*
...gleich geht's weiter. Zu viele Bilder...
Vanni
New York Experte
Beiträge: 1101
Registriert: 13.10.2011, 18:43

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von Vanni »

Kurz nach 13 Uhr geht es weiter und zwar immer Uptown in Richtung Central Park. Wir legen allerdings noch einen kurzen Stopp am Times Square ein um einen schnellen Lunch zu uns zu nehmen und zwar bei 5Guys. Darauf stehen wir ja total seit Miami und hier gibt es auch endlich die lang ersehnte Diet Coke Vanilla und auch ganz viele andere Sorten, die ich noch nie getrunken habe. Mmm, sogar Himbeere! Das find ich super und muss mich zusammen reißen, damit ich meinen Becher nicht zu oft wieder fülle, denn mit öffentlichen Toiletten ist es in New York ja nicht gerade weit her.

Bild

Bild

Bild

Bild

Manu möchte anschließend noch zu Modell’s Sporting goods.Ich weiß nicht, was er da drinnen immer will, vor allem weil er nichts kauft, aber es muss für Männer dort drinnen ganz besonders toll sein. Wie auch immer, ich warte draußen und fotografiere ein paar Menschen. Das ist gar nicht so einfach, da ich keinen wirklich guten Zoom habe, außerdem übe ich mich noch in Street-Fotografie und sehe wohl dabei eher aus, als ein schlechter Paparazzi, aber Spaß macht es trotzdem.

Bild

Bild

Ein Pärchen ist mir vor die Linse gelaufen, da konnte ich auch gar nicht anders, als die beiden zu „stalken“. Die waren zu süß, die Beiden. Sah so aus, als hätten Sie sich seit Wochen nicht gesehen und hier an dieser Stelle endlich wieder gesehen. Etwa 5 Minuten waren Sie nur damit beschäftigt, sich zu küssen und egal, wie groß der Trubel um sie herum auch war, für die Beiden schien die Zeit still zu stehen. Ich wollte sie eigentlich ansprechen und fragen, ob sie die Bilder möchten, aber plötzlich drehen sie sich um und gehen gemeinsam weiter. Hach…

Bild

Bild

Bild

Bild

Aber nun weiter im Text. Wir fahren mit der Subway zum Central Park, der über und über von Joggern bevölkert wird. Klar – sind ja auch endlich mal wieder Shorts-Temperaturen. Ich verstehe das.

Wir spazieren eine Weile durch den Park und genießen einfach nur das schöne Nichts-Tun. Herrlich, wie faul wir heute sind.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

*Tbc*
Vanni
New York Experte
Beiträge: 1101
Registriert: 13.10.2011, 18:43

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von Vanni »

Bild

Nachdem wir genug Frischluft geschnuppert haben, gehen wir zurück und schlendern die 5th Avenue wieder in Richtung Times Square hinunter.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Im M&M Store mache ich noch eine kleine Besorgung und da direkt gegenüber schon das Tonic ist, gehen wir direkt rein. Es ist halb 6 und in einer Stunde geht schon das Spiel los. Dank einer recht teuren Reservierung haben wir hier feste Plätze an der Bar, so viel Bier wie wir wollen, eine Auswahl von drei Gerichten (Burger oder Salat) und unlimited Chicken-Wings. So lässt es sich doch aushalten.

Bild

Bild

Unser Barkeeper ist super nett und wir unterhalten uns eine Weile gut, bis das Spiel dann endlich anfängt. In der Bar herrscht eine super geniale Stimmung – Fans von beiden Mannschaften sitzen gemeinsam an den Tischen und fiebern dem Sieg ihrer Favoriten entgegen, eine Etage höher sitzen die grölenden Hooligans, wobei alles sehr harmonisch und friedlich abläuft. Tendenziell sind viel mehr Seahawks-Fans als Broncos anwesend. Auch Manu ist für die Seahawks – mir persönlich ist das ja eigentlich egal.

Wir trinken Bier, essen Burger und Chicken Wings bis uns komplett schlecht ist, trinken noch mehr Bier und zwar Bud Light, dass trotz Light in einer gewissen Menge ganz gut reinhaut, unterhalten uns mit anderen Gästen und feiern den Superbowl so richtig schön angeschwipst.
Die Seahawks gewinnen das Ding und nachdem die Überzahl der Gäste sich gefreut und gefeiert hat, leert sich die Bar nach einer Stunde so langsam. Auch uns zieht es ins Hotel zurück.

Es ist faszinierend – immer wieder. Genau wie an Silvester ist am Times Square fast nichts mehr los nach dem eigentlichen Event. Das ist uns allerdings egal, denn wir sind schon wieder auf dem Heimweg und fallen dann auch schon recht bald in einen komatösen Schlaf.
GO SEAHAWKS!!!
gila
Moderatorin
Beiträge: 11696
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von gila »

Cool :-)
Was kostet so eine Reservierung und wie lange im Voraus hast du sie gemacht?
lunixt
New York Lover
Beiträge: 695
Registriert: 02.03.2012, 18:04
Kontaktdaten:

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von lunixt »

Pünktlich! Danke Vanni :) Ich gehe jetzt mal von NY träumen und bin gespannt, wie es weiter geht ;)
katrin0714
New York Lover
Beiträge: 200
Registriert: 07.04.2013, 11:11
Wohnort: Österreich

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von katrin0714 »

Auf den Fotos sieht New York ja auch zu dieser Jahreszeit wirklich anziehend aus.. Hoffentlich gibt's für mich mal wieder ein tolles Flugangebot :roll:
:D
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1984
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von Maleja »

Wow superschöne Bilder
EmmchenHH
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 17.02.2014, 16:40

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von EmmchenHH »

Toller Bericht und tolle Fotos. Magst du mir verraten welche Kamera du benutzt?

Danke.

Gruß
Vanni
New York Experte
Beiträge: 1101
Registriert: 13.10.2011, 18:43

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von Vanni »

Gila, die reservierung haben wir kurzfristig gemacht - ich glaube ne Woche vor Abflug oder höchstens eineinhalb und gezahlt haben wir 150 Dollar p. Person. :shock: Heftig... aber ging noch teurer... :mrgreen:

EmmchenHH, ich hab die Nikon 1 J2 mit dem 11-27,5 er Objektiv :daumen1:
Jessi*
New York Lover
Beiträge: 561
Registriert: 19.09.2008, 23:47
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: New York - Superbowl State of mind...

Beitrag von Jessi* »

Vanni hat geschrieben:Gila, die reservierung haben wir kurzfristig gemacht - ich glaube ne Woche vor Abflug oder höchstens eineinhalb und gezahlt haben wir 150 Dollar p. Person.
:shock:
Im ernst? wir sind auf gut Glück los und haben locker nen Platz in einer Sportsbar gefunden. Ich hab aber nur 5 Minuten geguckt und bin dann aus Zimmer und hab den Zombie Bowl geschaut :lol: schande auf mein Haupt
Antworten