7 Monate New York - gestern ging's los!

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1984
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von Maleja »

Wenn ich überlege hier dauern solche Tests zwei bis drei Tage und dann dort sowas....Frechheit. Hoffe sosehr das es dir doch endlich bald besser geht
big applez
New York Lover
Beiträge: 672
Registriert: 12.06.2010, 11:59

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von big applez »

Ich kann dir echt Dr. Lessnau empfehlen, die waren so fürsorglich.
Hannemie hat hier schon mal die Telefonnr. gepostet.

klessnau hat geschrieben:
Ich bin Vertrauensarzt am deutschen Konsulat in New York. Es waere mir ein Vergnuegen Sie mit den richtigen Aerzten zu verbinden. Alles Gute.

Klaus-Dieter Lessnau, Dr med MD FCCP
1 646 771 9920


Ich hab ihn direkt am Telefon gehabt, leider war er an dem Tag im Krankenhaus, aber wir wurden als Notfall bei seinem Kollegen Dr. Diaz eingeschoben

Und das ist die Adresse der Praxis

(212) 583-2969
Pulmonary Critical Care Group
110 E 59th St

Ich wünsch dir so sehr dass dirs bald wieder gut geht
Marion
New York Experte
Beiträge: 28544
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von Marion »

So ein Mist! Vielleicht probierst du wirklich mal den Dr. Lessnau aus, Claudia und Katarina haben da (wie Claudia oben ja schon schrieb) gute Erfahrungen gemacht. Alleine schon das Gefühl, ernst genommen und anständig behandelt zu werden, kann ja schon helfen.
CorneliaBG
New York Lover
Beiträge: 249
Registriert: 22.09.2009, 17:09
Kontaktdaten:

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von CorneliaBG »

...nochmal ein kurzes Update:

Bis jetzt habe ich mich nicht an Dr. Lessnau gewandt, da er ja Internist ist und ich glaube weniger, dass die Probleme internistischer Ursache sind (ausser es ist doch was mit der Schilddruese, das muesste man dann nochmal checken).

ABER habe eben entdeckt, dass sich Dr. Lessnau fuer eine Veranstaltung am Montag bei uns angemeldet hat. Wenn er auftaucht, werde ich auf jeden Fall versuchen, mit ihm zu sprechen!

@Maleja: Das ist leider so ein spezieller Test, der so lange dauert. Das normale Blutbild oder Antikoerper ging wie bei uns auch in zwei Tagen!
Nacaya
New York Lover
Beiträge: 331
Registriert: 08.09.2013, 12:48
Wohnort: Aurich

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von Nacaya »

Naja, vielleicht kennt er aber noch ein paar entsprechende Ärzte, die dir weiterhelfen könnten. Schaden kann es ja nicht. Und vielleicht hilft es ja auch, wenn du deine Probleme und deinen Verdacht einfach mal auf Deutsch schildern kannst..

Gute Besserung weiterhin (geht's denn schon etwas besser?) und viel Erfolg bei dem Gespräch!
big applez
New York Lover
Beiträge: 672
Registriert: 12.06.2010, 11:59

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von big applez »

CorneliaBG hat geschrieben:...nochmal ein kurzes Update:

Bis jetzt habe ich mich nicht an Dr. Lessnau gewandt, da er ja Internist ist und ich glaube weniger, dass die Probleme internistischer Ursache sind (ausser es ist doch was mit der Schilddruese, das muesste man dann nochmal checken).

ABER habe eben entdeckt, dass sich Dr. Lessnau fuer eine Veranstaltung am Montag bei uns angemeldet hat. Wenn er auftaucht, werde ich auf jeden Fall versuchen, mit ihm zu sprechen!
Wir hatten ja auch kein internistisches Problem, und ich glaub beide sind mehr auf Lungensachen spezialisiert, trotzdem gehts Katarina jetzt langsam besser. Er hat bestimmt eine Adresse für dich, wenn er selber nicht helfen kann.
Vielleicht kannst du ja schöne Grüße von uns ausrichten (denk soviele Anrufe von Deutschen die ihn bei der Arbeit stören, wird er nicht kriegen :wink: )an ihn, Dr Diaz und dem ganzen lieben Praxisteam, wir waren ganz angetan von der schnellen Hilfe
DerJansen
New York Fan
Beiträge: 44
Registriert: 14.08.2011, 16:35
Wohnort: Waltrop
Kontaktdaten:

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von DerJansen »

CorneliaBG hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,
habe ja im Forum und per Signatur schon verkündet, dass es mich für 7 Monate in unser aller Lieblingsstadt verschlägt.

Seit gestern bin ich da und ich habe mir vorgenommen, über meine Erlebnisse zu bloggen.

Vielleicht interessiert sich ja der ein oder andere von euch dafür....hier der Link:

http://newyorkcityme.wordpress.com/

Man kann seine E-Mail-Adresse eintragen und wird dann über neue Einträge automatisch informiert.
Guten Morgen Cornelia,

ich habe Deinen Blog leider jetzt erst entdeckt. Jetzt sind schon wieder 5 Monate um. Mistmist. Am Wochenende erst einmal alle Artikel lesen.

Liebe Grüsse,
Marco
www.lifeofmarco.de
CorneliaBG
New York Lover
Beiträge: 249
Registriert: 22.09.2009, 17:09
Kontaktdaten:

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von CorneliaBG »

Hallo,
ein kurzes Update meinerseits. Mir geht es leider immer noch besch***. Zu allem Übel habe ich nun schwarz auf weiß: 2 fach erhöhte Antikörper (IGg) gegen den Schimmelpilz Aspergillus fumigatus und 3-fach erhöht gegen Penicillium notatum. Der Arzt meinte ich würde nicht davon sterben, aber es könnte durchaus noch Monate dauern bis ich wieder hergestellt bin. Auch wenn ich jetzt seit 7 Wochen im neuen Apartment bin, habe ich leider noch keinerlei Besserung verspürt. :-(
Am 17. April geht es erstmal für mich zurück. Vielleicht danach nochmal her.
katrin0714
New York Lover
Beiträge: 200
Registriert: 07.04.2013, 11:11
Wohnort: Österreich

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von katrin0714 »

Ach Gott.. Aber wenigstens weißt du jetzt erstmal was du hast!
Wünsche dir gute und vor allem schnelle Besserung!! :knuddel:
JuliBe
New York Lover
Beiträge: 454
Registriert: 15.11.2012, 17:30

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von JuliBe »

Das alles tut mir so leid für dich!! Trotzdem ist es nun aber vielleicht doch beruhigend, endlich eine Diagnose zu haben... Ich habe in letzter Zeit immer mal wieder etwas über sog. Umweltmediziner gehört, die soweit ich das verstanden habe, u.a. auf solche Dinge wie Schimmelpilze spezialisiert sind. Vielleicht gibt es das in NY auch? Zur Not könnte dir so einer im April vielleicht in der Heimat helfen. Bis dahin wünsche ich dir aller erdenklich Gute!
Alexander_P
New York Experte
Beiträge: 2678
Registriert: 15.04.2012, 11:33

7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von Alexander_P »

Ja, wenigstens hast du jetzt eine gewisse Sicherheit, warum es dir so mies geht. Wünsche dir viel Kraft, dass du die nächste Zeit gut überstehst und es dir hoffentlich bald besser geht!
MaRk_BeNsCh
New York Lover
Beiträge: 322
Registriert: 12.07.2011, 21:20
Wohnort: Nordthüringen & Osthessen
Kontaktdaten:

Re: 7 Monate New York - gestern ging's los!

Beitrag von MaRk_BeNsCh »

endlich ist die Ursache gefunden, das es dir immer noch nicht besser geht ist natürlich doof. Ich wünsche dir auf alle Fälle eine schnelle Genesung, dass du die Zeit noch ein wenig genießen kannst.
Antworten