10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

In diesem Bereich finden Sie authentische Reiseberichte unserer Besucherinnen und Besucher. Wenn auch Sie nette, verrückte oder erzählenswerte NY-Erlebnisse auf unseren Seiten veröffentlichen möchten - nichts wie los :-)
Kurbel
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 09.09.2013, 20:53

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von Kurbel »

Ja, der Besuch bei NYCeWheels war ein Punkt, den vor allem ich abhaken wollte. Der Laden ist ein winziger Fahrradladen, der sich auf Falträder und Fahrräder mit elektrischer Unterstützung spezialisiert hat. Chris und ich haben vor 1,5 Jahren eben solche Falträder angeschafft. Natürlich nicht bei NYCeWheels, aber der Laden hat eben sehr informative Youtube-Videos gemacht in denen alle Ausstattungsdetails erklärt werden. Man kuckt also gefühlt zwei Dutzend etwa 5-Minütige Videos und kann dann am Ende beim Aufgeben der Bestellung genau aufsagen, was man haben will. In den Videos erklärt ein gewisser Peter, bekannt als "Peter from NYCEWheels" alle Einzelheiten. So, und weil die Videos so hilfreich waren und die sich so viel Mühe damit gemacht haben, wollte ich den Laden und diesen Peter mal sehen und mal Danke sagen.
Dorthin, etwa Ecke 85ste Straße/York Avenue, kommt man mit der Subway allein nicht und Citibikes reichen da oben auch nicht hin, aber mit dem Metro Bus ist es kein Problem. So kamen wir also dazu auch den Bus auszuprobieren. Der Bus ist zwar nicht das schnellste Verkehrsmittel in NYC, aber für kurze Strecken als Ergänzung zur Subway doch sehr praktisch.
Im Laden habe ich erstmal gestaunt, wie winzig der Verkaufsraum ist. Kein Wunder, dass die auf platzsparende Falträder spezialisiert sind, was anderes passt kaum rein. Nach Peter gefragt hieß es, der sei zwar da, habe aber viel zu tun, für ein kurzes Hallo würde es wohl reichen. Kurze Zeit später stand er plötzlich vor uns, es gab ein shake hands, ein paar warme Worte und business cards, und schon entschwand er wieder. Ja, und das war der Punkt Fahrradladen besuchen. Abgehakt, und schon geht's weiter.

Später im Empire State Building fand ich schon seltsam, wie vor dem Weg nach oben die Besucher zügig und bestimmt durch die Fotokulisse gescheucht wurden, damit man denen nachher für ziemlich viel Geld ein vor künstlichem Hintergrund gestelltes Foto verkaufen kann. Nee, dann doch lieber selbstgemachte Fotos mit echtem Ausblick. Die Aussicht war auch großartig, nur leider war es auch ein ziemliches Gedränge. Man möchte sich über die doofen Touristen aufregen und stellt dann fest, dass man selber einer ist und auch ständig im Weg steht.

Ach, und natürlich war da ja vor dem Einlass im ESB noch diese flughafenähnliche Sicherheitskontrolle, mein Spezialthema. Ich hatte extra schon keine Messer dabei. Man lernt ja dazu. Also die Tasche aufs Band gestellt, fährt in die Durchleuchtekiste, kommt am Ende wieder heraus, prima. Fragt mich der Kistenbediener, ob ich Früchte dabei habe. Ich denke "WTF? Wollen die mich hier vergackeiern" und antworte wahrheitsgemäß: "Yes, an Orange.", der Kistenbediener ist zufrieden und winkt mich weiter. Orangen sind offenbar erlaubt, wer weiß ob ich mit Grapefruit vllt ein Problem bekommen hätte, oder vllt hasst der Typ ja Äpfel.

Und dann diese lustig uniformierten Bediensteten, die die Touristen in die Aufzüge scheuchen, schnell schnell, ja da ist noch Platz für weitere, schnell schnell, und bitte keine Knöpfe drücken, der Aufzug fährt automatisch, Tür geht zu und los. Expressaufzug, Donnerwetter, so flott, dass die Anzeige nur alle Zehner Stockwerke anzeigt. Tür geht auf, und wieder Schäferhunde in Uniformen, die die Herde lenken und weitertreiben. Ich bin beeindruckt und irritiert zugleich. Ja, wir sind hier nicht in Paderborn-Elsen, das hier ist NYC.

Kurbel
Kurbel
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 09.09.2013, 20:53

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von Kurbel »

Falls hier noch jemand mitliest, der demnächst nach NYC reist, oder gerade vor Ort ist, da hätte ich ein Anliegen.
Einmal, als wir in die U-Bahnstation 34th St./6th Av am Herald Square kamen, spielte dort eine beeindruckend kraftvolle Blechblascombo, dass es nur so krachte. Haben ein kurzes Videofitzelchen mit dem iPhone aufgenommen, auf dem wir nachher den Bandnamen Drumadics erkennen konnten. Unter dem Namen findet man auf Youtube auch Videos. Klar verkaufen die auch direkt in der Station Musik-CDs zu je 10 Dollar, waren wir nur zu doof für, da gleich eine zu kaufen. Jetzt kriegt man aber auch über Amazon oder sonstwie online kein Album von denen zu kaufen.
Also falls jemand denen über den Weg laufen sollte und so nett wäre denen eine CD abzukaufen, um sie uns weiterzuverkaufen, wäre das großartig.
Man kann sie auch kaum verfehlen, denn sie sind laut, also so richtig laut. :D

Kurbel
seefew
New York Experte
Beiträge: 1259
Registriert: 25.03.2012, 15:53
Wohnort: Bayern, RP
Kontaktdaten:

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von seefew »

ich will ja keine Werbung machen, aber ist es vlt der hier?
http://www.amazon.de/william-b-johnsons ... 0Drumadics
Nacaya
New York Lover
Beiträge: 332
Registriert: 08.09.2013, 12:48
Wohnort: Aurich

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von Nacaya »

Die CD haben wir auch schon gesehen, allerdings sieht die, die vor Ort verkauft wird, anders aus. Von daher sind wir natürlich jetzt auch nicht sicher, ob das die gleiche ist, oder nicht (ich würde ja direkt nachkucken, wäre das alles etwas direkter um die Ecke ;) ). Oh, und ich sehe grade, dass es das bei Amazon (sowohl hier, als auch USA) leider auch nur als mp3 gibt..
Kurbel
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 09.09.2013, 20:53

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von Kurbel »

So, ein Bekannter von uns hat bei einem Aufenthalt in NYC gezielt die Station aufgesucht, wo die Drumadics gerade spielten und hat ne CD gekauft. Da waren leider auch nicht alle Stücke drauf, die wir so mögen, aber trotzdem toll.

Jetzt, bei unserem Trip nach NYC sind wir wiederum zu denen in die Station und wieder ne CD gekauft. Die zehn Dollar wäre die Show auch so schon wert gewesen, mit CD eben noch besser.

Jetzt brauchen wir nur mal ein Gerät, dass noch optische Datenträger lesen kann. Historische Technik! ;)

Kurbel
Marion
New York Experte
Beiträge: 28546
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Johannesburg / South Africa

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von Marion »

Haha, ich denke gerade daran, wie wir früher mit Bleistiften verhedderte Musik-Kassetten wieder aufgerollt haben :D Oma erzählt vorm Krieg! :mrgreen:
Miss C.R.E.A.M.
New York Experte
Beiträge: 3107
Registriert: 03.03.2008, 01:07
Wohnort: Erlangen

10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von Miss C.R.E.A.M. »

Ach Quatsch "Oma", ich musste das auch - aber dafür halt bei Alf, Pumuckl und Pipi Langstrumpf ;-)
arielleNeuwied
New York Experte
Beiträge: 2911
Registriert: 16.11.2011, 15:39

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von arielleNeuwied »

Nicht zu vergessen die abgewickelten Tonbänder,die per Hand wieder auf die Spulen aufgerollt werden mußten,um dann auf dem Uher-Tonbandgerät sowas wie Nights in White Satin,Lady in Black und Samba Pa Ti zu hören.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28546
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Johannesburg / South Africa

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von Marion »

arielleNeuwied hat geschrieben:Nicht zu vergessen die abgewickelten Tonbänder,die per Hand wieder auf die Spulen aufgerollt werden mußten,um dann auf dem Uher-Tonbandgerät sowas wie Nights in White Satin,Lady in Black und Samba Pa Ti zu hören.
Hach, das war Musik! :)
JerseyGirl
New York Lover
Beiträge: 186
Registriert: 03.05.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von JerseyGirl »

super bericht :)

ach und ich bin ja froh, dass ich nicht die einzige bin, die in der u bahn doof da stand ;-)
Kurbel
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 09.09.2013, 20:53

Re: 10.8.2013 - 20.8.2013, NY die 1,5te

Beitrag von Kurbel »

JerseyGirl hat geschrieben:ach und ich bin ja froh, dass ich nicht die einzige bin, die in der u bahn doof da stand ;-)
Prima, das kann ich ja dann jetzt genauso sagen. ;)

Kurbel
Antworten