Es tut sich was...

Hier werden alle Themen rund um den "Big Apple" besprochen.
pzl
New York Lover
Beiträge: 435
Registriert: 18.02.2013, 14:51

Es tut sich was...

Beitrag von pzl »

Hoffentlich passiert noch dieses Jahr was:
https://www.spiegel.de/ausland/corona-k ... zh-oIAbzxA
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3182
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Hawkeye »

Mich würde ja interessieren wie lange die die Impfung dann anerkennen. Ich wurde am 12.05. das 2x geimpft. Theoretisch bin ich mit meiner Grunderkrankung Risikogruppe dann müsste ich gegen Ende des Jahres vielleicht den 3. Piks kriegen. Aber wenn nicht, wie lange gilt man dann wohl als geimpft.... :?:
Fotoloco
New York Experte
Beiträge: 1036
Registriert: 04.03.2008, 11:00

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Fotoloco »

Gilt man als geimpft wenn man mit AZ geimpft wurde? Wurde ja schon gemunkelt dass sie nur in den USA zulässige Impfstoffe erlauben. Also kein AZ.Wehe!!!!!!
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3182
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Hawkeye »

Tja das wäre dann auch das vorläufige Ende meiner USA Trips, wusste gar nicht das das Thema ist. Bin dann ja mal gespannt was meine Auffrischungsimpfung sein wird wenn sie denn kommt.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11729
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Es tut sich was...

Beitrag von gila »

Bis sie das entschieden haben, wird’s wohl noch ein paar Ewigkeiten dauern...
pzl
New York Lover
Beiträge: 435
Registriert: 18.02.2013, 14:51

Re: Es tut sich was...

Beitrag von pzl »

Ich glaube auch, dass wir noch ein paar Wochen auf eine Antwort warten müssen.
Fakt ist aber, dass man ungeimpft, selbst wenn man einreisen dürfte, nicht nach New York braucht.
Veranstaltungen scheinen nur geimpften vorbehalten zu sein.
Lassen wir uns überraschen, ich bin bestens vorbereitet...
Fotoloco
New York Experte
Beiträge: 1036
Registriert: 04.03.2008, 11:00

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Fotoloco »

Hawkeye hat geschrieben: 07.08.2021, 21:22 Tja das wäre dann auch das vorläufige Ende meiner USA Trips, wusste gar nicht das das Thema ist. Bin dann ja mal gespannt was meine Auffrischungsimpfung sein wird wenn sie denn kommt.
Wohl am besten Johnson & Johnson. Wenigstens nur einmal und dann komplett und anerkannt.
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3182
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Hawkeye »

Fotoloco hat geschrieben: 09.08.2021, 14:42 Wohl am besten Johnson & Johnson. Wenigstens nur einmal und dann komplett und anerkannt.
Andererseits kann ich mir nicht wirklich vorstellen das Biden zuerst zurück zur WHO geht und dann doch eigene Regeln beschließt. Naja mal sehen wie es weiter geht. Zumal man ja aus nicht EU Länder zum großen Teil ja auch komplett ohne Impfung rein kommt.

ein Vorteil von dem Ganzen:

Ich spare ja jeden Monat etwas für den nächsten USA Trip. Und je länger das noch dauert desto größer das "Diese Summe kann ich dann in New York sinnlos verballern" Budget :D
IscheNYC
Moderatorin
Beiträge: 10106
Registriert: 12.04.2005, 13:24
Wohnort: Manhattan

Re: Es tut sich was...

Beitrag von IscheNYC »

ja, ohne impfen geht hier bald gar nicht mehr.
spaetestens am 13.9. darf man nur noch irgendwo rein, wenn man geimpft ist. seit gestern kann man das als location auch schon selbst einfordern.

ich mach am sonntag bei der 5 boro radtour mit, da darf man zb das startpaket mit nummer etc nicht abholen, wenn man nicht geimpft ist.
Fotoloco
New York Experte
Beiträge: 1036
Registriert: 04.03.2008, 11:00

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Fotoloco »

Wie soll man das auch sonst machen? Um irgendwann mal aus dieser Pandemie rauszukommen bleibt einem realistisch wohl kaum was anderes übrig. Manchmal macht man etwas für sich, diesmal macht man es auch für andere.
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3182
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Hawkeye »

Ich bin ja mal gespannt wann und ob den jetzt eine Entscheidung fällt ob touristische Reisen aus der EU wieder erlaubt sind und vor allem ob dann auch eine Impfung mit Astrazeneca gelten wird. Wobei ich mich bei meinem Arzt bereits vorgemerkt hab für die 3. Impfung sobald die 6 Monate abgelaufen sind. Und die wird dann wohl kaum mit Astrazeneca sein. Von daher sollte das kein Problem mehr sein.

Aber so langsam beginnt meine Hoffnung zu schwinden das das im Winter 21/22 noch was wird......
Fotoloco
New York Experte
Beiträge: 1036
Registriert: 04.03.2008, 11:00

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Fotoloco »

Nimmst du dann Johnson & Johnson? Wäre wohl meine Wahl.
Antworten