Beste Reisezeit um das volle Weihnachtsfeeling zu erleben?

Hier werden alle Themen rund um den "Big Apple" besprochen.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Beste Reisezeit um das volle Weihnachtsfeeling zu erlebe

Beitrag von gila »

Ich hab es selbst noch nie geschafft, leider. Unser "Super"-Schnee war damals im Oktober und hat die ganze Stadt einen Tag lang lahm gelegt. Es war super romantisch in den ersten 1-2 Stunden mit dicken Flocken zwischen den Hochhäusern... und wurde lästig weil die Stadt (trotz Vorhersagen) nicht eingerichtet war auf den Schnee, keine Räumfahrzeuge, kein Streusalz, wir fuhren nach Jersey mit dem Bus und da blieben reihenweise Autos und Busse im Schnee stecken. Hallo? Winterreifen? Der erste Schnee der Welt?
Am nächsten Tag sah man den Schnee nur noch an den Resten an der Straße, auf Dächern und im abgesperrten Park...

Seitdem ist meine Schnee-Romantik leider dahin ;-)

Aber ich wünsche mir viel Kitsch! Ich persönlich möchte gerne in der Woche direkt vor Weihnachten wenn die meisten schon das Hardcoreshopping fertig gemacht haben oder direkt nach Thanksgiving - wobei ich die Parade auch gerne mitnehmen möchte... aber leider hab ich wieder keine Zeit :-(
Haasetor
New York Lover
Beiträge: 528
Registriert: 13.09.2009, 12:09
Wohnort: Rhein Main Gebiet mit Blick auf die Flieger

Re: Beste Reisezeit um das volle Weihnachtsfeeling zu erlebe

Beitrag von Haasetor »

Fotoloco hat geschrieben:November/Dezember nach New York ... leider schaffen wir es nicht im Sommer und daher möchte ich mir den Wunsch erfüllen, Macy's Thanksgiving Parade zu sehen. Und dann dachte ich mir, kann ich auch gleich bis zum Christmas Tree Lightning bleiben.
Die Tage sind kurz - leider. Aber dann kann man auch schöne Fotos machen und danach Essen gehen und all die Dinge Indoor machen, die man im Sommer nicht macht.
Ist es nur am Black Friday so voll? Wir sind eh nicht so die Shopper, aber einmal sehen möchten wir es schon. Und Schnee, der wäre auch ein großer Wunsch.
Und danach NUR noch im August - wie immer :)
Die Woche über Thanksgiving geht eigentlich, da viele an der Wall Street nach Hause fahren. Die Schlangen an den Sightseeing Hotspots sind überschaubar.

Blackfriday ist Manhattan einfach nur abartig voll. Allerdings ist es auch schon wieder sehenswert wie Macy's am Thanksgiving Eve um 22h von Horden von Shoppern heimgesucht wird. Das sollte man mal erlebt haben.... oder erst um 2h nachts zu Macy's ist auch lustig.
War jetzt schon 2 mal über Thanksgiving in NY und das Wetter war immer schön 15-20 Grad tagsüber.

Vor der lightning Ceremony Woche sind wir aber immer wieder zurück. Ich kenne den Baum daher nur unbeleuchtet.....
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Beste Reisezeit um das volle Weihnachtsfeeling zu erlebe

Beitrag von Nightwish80 »

Fotoloco hat geschrieben:Ich möchte einmal New York erleben/fotografieren/festhalten, wenn es schneit.
Entweder man bucht blitzartig zum Blizzard oder man hat einfach mal Glück.
Ich nehme aber auch 15°C. Da bin ich nicht wählerisch.
Hoffe jetzt auf Ronny-Bonny mit seinen 1000 Hinweisen zu allem was man machen muss.

Übrigens, Danke Marion :) Mit deinem Hinweis zum Urlaubsguru-Special hast du die Planungen erstmal ins Rollen gebracht ... :mrgreen: :mrgreen:

Und wie fandest du das Weihnachtsfeeling in NY, Gila? Es wird ja generell sehr romantisiert und ich bin in den letzten Jahren eher minimalistisch weihnachtlich unterwegs. Und ich hole mir nicht jetzt schon meine NY-Xmas-Bücher raus, no! Jetzt ist erstmal Sommer daheim angesagt.
Wir waren 2014 direkt vor und über Weihnachten in New York, leider ohne Schnee.
Ich hatte wohl andere Vorstellungen, aber so richtig kam keine Weihnachtsstimmung auf.
Es war auch nicht so kitschig wie man es so aus dem Fernsehen kennt.
Fotoloco
New York Experte
Beiträge: 1013
Registriert: 04.03.2008, 11:00

Re: Beste Reisezeit um das volle Weihnachtsfeeling zu erlebe

Beitrag von Fotoloco »

Haasetor hat geschrieben:
Fotoloco hat geschrieben:November/Dezember nach New York ... leider schaffen wir es nicht im Sommer und daher möchte ich mir den Wunsch erfüllen, Macy's Thanksgiving Parade zu sehen. Und dann dachte ich mir, kann ich auch gleich bis zum Christmas Tree Lightning bleiben.
Die Tage sind kurz - leider. Aber dann kann man auch schöne Fotos machen und danach Essen gehen und all die Dinge Indoor machen, die man im Sommer nicht macht.
Ist es nur am Black Friday so voll? Wir sind eh nicht so die Shopper, aber einmal sehen möchten wir es schon. Und Schnee, der wäre auch ein großer Wunsch.
Und danach NUR noch im August - wie immer :)
Die Woche über Thanksgiving geht eigentlich, da viele an der Wall Street nach Hause fahren. Die Schlangen an den Sightseeing Hotspots sind überschaubar.

Blackfriday ist Manhattan einfach nur abartig voll. Allerdings ist es auch schon wieder sehenswert wie Macy's am Thanksgiving Eve um 22h von Horden von Shoppern heimgesucht wird. Das sollte man mal erlebt haben.... oder erst um 2h nachts zu Macy's ist auch lustig.
War jetzt schon 2 mal über Thanksgiving in NY und das Wetter war immer schön 15-20 Grad tagsüber.

Vor der lightning Ceremony Woche sind wir aber immer wieder zurück. Ich kenne den Baum daher nur unbeleuchtet.....
Klingt alles ziemlich gut, vor allem die 15-20°C. Leider kann man die ja nicht mitbuchen. Ursprünglich sollte es auch nur die eine Woche über Thanksgiving werden. Aber wie das immer so ist ... :mrgreen: Aber wenn man einmal alles gesehen hat ist es vielleicht gut.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Beste Reisezeit um das volle Weihnachtsfeeling zu erlebe

Beitrag von Marion »

Fotoloco hat geschrieben:Übrigens, Danke Marion :) Mit deinem Hinweis zum Urlaubsguru-Special hast du die Planungen erstmal ins Rollen gebracht ... :mrgreen: :mrgreen:
Bitteschön :)

Ich überlege gerade, ob ich schon mal zur Vorweihnachtszeit in New York war? Weiß es echt nicht mehr, aber ich war ein paar Mal ein paar Tage vor Weihnachten bis nach Silvester oder kurz vor Silvester da. Was ich damals schön fand, war dem Stress zuhause zu entgehen, ich bin ja eher so der Grinch. Aber so grundsätzlich? Die Stadt war in den Tagen vor Weihnachten unfassbar hektisch und voll. Klar, es gibt schöne Weihnachtsdekos, viele Lichter und auch die Schaufenster auf der 5th Avenue waren sehenswert.

Ab einem bestimmten Punkt ging mir dann das Weihnachtsgedudel in jedem Shop wirklich auf die Nerven. Und teilweise war es bitter-bitter-kalt. So dass man nicht so viel draußen machen konnte und durch den Winter sind die Tage halt gefühlt auch sehr kurz. Gefühlt bieten die Tage viel weniger Möglichkeiten als im Frühling oder Herbst.

Meine Reisezeit isses nicht (mehr) ;)
Antworten