Seite 1 von 6

Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 17:56
von Nightwish80
Hallo liebe Leute,

Nordlicht hat einen tollen Thread zu Hotels aufgemacht und ich fand die Diskussionen darüber sehr toll, auch nicht abwertend oder so. Sondern einfach nur ehrlich.

Und jetzt dachte ich, ich Klau es ein wenig und Wandel es etwas ab ;-)
Da mich allgemein reisen und auch andere Meinungen interessieren bin ich sehr gespannt auf eure Meinungen.

Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge? Hauptsache günstig?
Ist euch die Airline egal?
Welche Klasse bucht ihr?

Dann fange ich mal an:
Da wir nicht viele Tage verreisen, möchte ich nicht unnötig Zeit mit umsteigen verplempern.
Natürlich nur wenn es eine direkt Verbindung gibt.
Ja wir sind einmal umgestiegen, zwar nur gezwungenermaßen, aber das hat mich bestärkt, es zu vermeiden, wenn es geht.
Wir waren ca. Insgesamt 15h Reisezeit statt 11h unterwegs und ich dachte noch dienpaar Stunden mehr macht nichts aus. Von wegen. Allein schon 11h Flug sind anstrengend, aber dann vorher der kurze flug, das umsteigen usw. Wir waren schon mittags vor Ort, aber wir haben kaum etwas geschafft und waren um 15 Uhr im Hotel, da wie einfach nicht mehr könnten.

Wir versuchen meistens auch sitze mit mehr Beinfreiheit zu reservieren.
Bei Flügen mit mehr als 8h Flugzeit versuche je nach kosten Premium Economy zu buchen.
Business class kann ich mir leider nicht leisten.

So jetzt seid ihr dran.

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 18:37
von gila
je kürzer, desto besser.
Umsteigen kostet nicht nur Zeit sondern birgt auch immer das Risiko, den nächsten Flug zu verpassen, Gepäck zu verlieren. Und obwohl ich keine Flugangst habe, sind Start und Landung erwiesenermaßen am gefährlichsten an einem Flug.

Wenn ich allerdings einen höheren Komfort haben kann um einen geringen Preis, steige ich auch um.
zB gab es ja die AB Flüge früher via Düsseldorf. Dank Goldstatus und vielen Meilen sind wir da immer mit viel Gepäck, XL oder Business geflogen Loungebesuch in DUS inklusive. Und meist sogar billiger als mit AUA mit ihren Sardinen-3er-Reihen :-)

Ich HASSE (verwende das Wort wirklich selten, aber da trifft es zu) Mittelsitze, auch bei Kurzstrecken und wähle gerne Airlines mit 2er Reihen oder buche einen Tarif mit freiem Mittelsitz. Das muss nicht immer extrem teuer sein.

Nah an meinem Wohnort/Abflugsort.
Ich fahre keine 300 km um Geld zu sparen wenn der nächste Flughafen 30 km entfernt ist :-)

Worauf ich keinen Wert lege, mir egal ist:
Verpflegung ist mir egal, kann ich alles mitbringen bzw. ist es sogar gesund, mal ein paar Stunden nichts zu esse.
Entertainment - Musik, Buch, ipad für Spiele, Filme.... habe ich selbst mit. Im Gegenteil: Ich LIEBE es, wenn kein Monitor im Sitz ist, denn dann tippt nicht ständig jemand an meiner Rückenlehne.

Ich investiere gerne Zeit in die Flugsuche, buche am liebsten direkt bei der Airline und am liebsten langfristig.

Als nächstes werde ich 3 neue Sachen ausprobieren:
* Die ganz neue Premium Eco der AUA
* Vueling im Excellence Tarif Kurzstrecke
* Norwegian im Premium Tarif

Perfekt war es für mich mit dem damaligen NIKI/AB. Tolles Streckennetz ab Wien, tolle Preise, super Meilenprogramm. Ich suche derzeit noch nach einem adäquaten Ersatz. Die letzten Standard-Eco-Flüge waren größtenteils wenig erfreulich mit wenig Gepäck und schlechten Sitzen...

Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 18:41
von Bronco Bomber
Nightwish80 hat geschrieben:Hallo liebe Leute,

Nordlicht hat einen tollen Thread zu Hotels aufgemacht und ich fand die Diskussionen darüber sehr toll, auch nicht abwertend oder so. Sondern einfach nur ehrlich.

Und jetzt dachte ich, ich Klau es ein wenig und Wandel es etwas ab ;-)
Da mich allgemein reisen und auch andere Meinungen interessieren bin ich sehr gespannt auf eure Meinungen.

Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge? Hauptsache günstig?
Ist euch die Airline egal?
Welche Klasse bucht ihr?

Dann fange ich mal an:
Da wir nicht viele Tage verreisen, möchte ich nicht unnötig Zeit mit umsteigen verplempern.
Natürlich nur wenn es eine direkt Verbindung gibt.
Ja wir sind einmal umgestiegen, zwar nur gezwungenermaßen, aber das hat mich bestärkt, es zu vermeiden, wenn es geht.
Wir waren ca. Insgesamt 15h Reisezeit statt 11h unterwegs und ich dachte noch dienpaar Stunden mehr macht nichts aus. Von wegen. Allein schon 11h Flug sind anstrengend, aber dann vorher der kurze flug, das umsteigen usw. Wir waren schon mittags vor Ort, aber wir haben kaum etwas geschafft und waren um 15 Uhr im Hotel, da wie einfach nicht mehr könnten.

Wir versuchen meistens auch sitze mit mehr Beinfreiheit zu reservieren.
Bei Flügen mit mehr als 8h Flugzeit versuche je nach kosten Premium Economy zu buchen.
Business class kann ich mir leider nicht leisten.

So jetzt seid ihr dran.
Da es einen riesigen Unterschied zwischen billig und günstig gibt sage ich ganz deutlich GÜNSTIG ;)

Fluglinie ist dabei egal und einziges Extra wären XL Seats oder Comfort+ wie bei Delta.....wenn möglich sollte es Nonstop sein, ist aber kein Muss!

Setze mir immer ein Limit und wenn es dann Flüge in diesem Rahmen gibt schlage ich zu.

So bin ich zu Flügen mit allen möglichen Airlines gekommen, von AB bis Singapore und bis heute ohne Probleme wie Verspätungen oder gestrichene Flüge......klopf auf Holz!

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 18:57
von gila
ich würde billig und günstig so definieren:
Billig ist ein kleiner Preis für die gebotene Leistung, in den meisten Fällen billiger als im Durchschnitt.
Günstig ist persönliches Empfinden - wie man selbst das Preis-Leistungsverhältnis beurteilt. Günstig kann nämlich auch teuer sein ;-) und trotzdem im speziellen Fall günstig :-)

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 19:00
von Nightwish80
Das mit dem verlorenen Gepäck habe ich gar nicht bedacht.
Wir haben ja auch einen Flughafen noch viel näher vor der Tür, aber die im umsteige Zeit ist meist sehr knapp und günstiger ist es auch nicht, da fahr ich lieber gemütlich mit dem Zug.
An sich ist mir essen und Entertainment nicht wichtig, aber ab einem gewissen Preis des Tickets erwarte ich schon, dass es etwas gibt.

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 19:01
von Nightwish80
gila hat geschrieben:ich würde billig und günstig so definieren:
Billig ist ein kleiner Preis für die gebotene Leistung, in den meisten Fällen billiger als im Durchschnitt.
Günstig ist persönliches Empfinden - wie man selbst das Preis-Leistungsverhältnis beurteilt. Günstig kann nämlich auch teuer sein ;-) und trotzdem im speziellen Fall günstig :-)
Gute Definition;-)

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 19:20
von Bronco Bomber
gila hat geschrieben:ich würde billig und günstig so definieren:
Billig ist ein kleiner Preis für die gebotene Leistung, in den meisten Fällen billiger als im Durchschnitt.
Günstig ist persönliches Empfinden - wie man selbst das Preis-Leistungsverhältnis beurteilt. Günstig kann nämlich auch teuer sein ;-) und trotzdem im speziellen Fall günstig :-)
Genau so!
War ja mal im Andaz Wall Street weil ich meiner Muter was bieten wollte und dies war, im Vergleich zu den normalen Preisen die dort aufgerufen, werden war es richtig günstig.....billig ist da nicht einmal das Leitungswasser :lol:

Billig ist für mich der niedrigste Preis ohne Rücksicht auf die Leistung.
Als Beispiel nenne ich da Hotels wie das Bowery Grand oder das World Hotel.

Bei Flügen wäre billig für mich wenn kein Gepäck dabei wäre und man für Entertainment + Essen und Trinken bezahlen muss.

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 19:43
von Nightwish80
Ach ich habe was wichtiges in meinem Eingangspost vergessen.
Für mich ist das Flugzeug nicht nur ein Mittel zum Zweck, sondern ist auch ein Teil der Reise.
Z.b. Wenn die Reise wie bei uns der United Flug schlecht war, d.h. dreckige Maschine, schlechte Plätze, kaum essen und unfreundliches Personal, dann fängt schon der Urlaub nicht optimal an.

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 19:50
von Bronco Bomber
Nightwish80 hat geschrieben:Ach ich habe was wichtiges in meinem Eingangspost vergessen.
Für mich ist das Flugzeug nicht nur ein Mittel zum Zweck, sondern ist auch ein Teil der Reise.
Z.b. Wenn die Reise wie bei uns der United Flug schlecht war, d.h. dreckige Maschine, schlechte Plätze, kaum essen und unfreundliches Personal, dann fängt schon der Urlaub nicht optimal an.
Das hängt aber nicht davon ab ob billig, günstig oder teuer gebucht wurde ;)

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 19:56
von Maleja
Da ich leider in den Ferien fliegen muss fällt günstig schon mal weg. Nonstop muss es sein und gute Flugzeiten sollten es sein, so das ich möglich viel von Ankunft- und Abflugstag habe. Oh und ich fliege nur von Frankfurt. Extra zahlen für einen anderen Sitz tue ich nicht, aber ich versuche immer einen am gang zu bekommen.

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 20:22
von arielleNeuwied
Nonstop muss es sein. Einmal gab es eine Ausnahme. Das war ein LH-Flug von Luxemburg über Frankfurt nach New York. Die gesparten 250 € ließ ich mir gerne gefallen, da umsteigen in FRA ja quasi ein Heimspiel war.
Wenn ich Flüge mit Singapore Airlines bis 500€ bekommen kann, warte ich gerne auf ein special.
Wegen meiner elend langen Beine nehme ich immer einen Gangplatz, versuche mich jedoch umzusetzen, nachdem alle Passagiere eingetroffen sind. Das hat schon oft geklappt mit bulkhead oder exit-Sitzen.
Entscheidend sind für mich auch gute Abflug-und Ankunftzeiten.Deshalb hat SIA höchste Priorität, wenn es Delta oder LH zu ähnlichen Preisen gibt.
Gerne nehme ich alle Annehmlichkeiten entgegen und freue mich auch über ein gutes Filmprogramm.

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Verfasst: 19.03.2018, 20:24
von gila
Das Bowery Grand! Sensationell!
Fliegt Ryanair eigentlich Langstrecke? Das wär ja mal ein Package *gggg*

Hinzuzufügen will ich noch: Ich vermeide wo immer möglich "Katze-im-Sack"-Pauschalreise-Flüge. Wo man sich um viel Geld nichts aussuchen kann...das mache ich mir lieber mehr Arbeit beim einzeln buchen, bleibe flexibel und trage das Risiko, falls es zB wieder mal eine Aschewolke gibt und ich mein Hotel/Schiff nicht erreiche.