Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Hier werden alle Themen rund um den "Big Apple" besprochen.
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von Nightwish80 »

Bronco Bomber hat geschrieben:
Nightwish80 hat geschrieben:Ach ich habe was wichtiges in meinem Eingangspost vergessen.
Für mich ist das Flugzeug nicht nur ein Mittel zum Zweck, sondern ist auch ein Teil der Reise.
Z.b. Wenn die Reise wie bei uns der United Flug schlecht war, d.h. dreckige Maschine, schlechte Plätze, kaum essen und unfreundliches Personal, dann fängt schon der Urlaub nicht optimal an.
Das hängt aber nicht davon ab ob billig, günstig oder teuer gebucht wurde ;)
Naja vielleicht hast du mich falsch verstanden. Die Anreise soll so bequem wie möglich sein soll.
Dazu gehört auch ein nonstop Flug bzw gute Plätze.
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von Nightwish80 »

arielleNeuwied hat geschrieben:Nonstop muss es sein. Einmal gab es eine Ausnahme. Das war ein LH-Flug von Luxemburg über Frankfurt nach New York. Die gesparten 250 € ließ ich mir gerne gefallen, da umsteigen in FRA ja quasi ein Heimspiel war.
Wenn ich Flüge mit Singapore Airlines bis 500€ bekommen kann, warte ich gerne auf ein special.
Wegen meiner elend langen Beine nehme ich immer einen Gangplatz, versuche mich jedoch umzusetzen, nachdem alle Passagiere eingetroffen sind. Das hat schon oft geklappt mit bulkhead oder exit-Sitzen.
Entscheidend sind für mich auch gute Abflug-und Ankunftzeiten.Deshalb hat SIA höchste Priorität, wenn es Delta oder LH zu ähnlichen Preisen gibt.
Gerne nehme ich alle Annehmlichkeiten entgegen und freue mich auch über ein gutes Filmprogramm.

Mir geht es im Prinzip nicht nur um die Flüge nach New York, sondern allgemein Flüge.
Aber Exit sitze kosten extra. Musst du die nicht bezahlen? Setzt du dich dann einfach um?

Ja abflug- und Ankunftszeiten sind mir auch absolut wichtig. Da habe ich schon Lufthansa United vorgezogen. Ich möchte möglichst früh dort sein, aber den letzten Flug nehme ich nicht.
Diesen Punkt habe ich total vergessen.
Bronco Bomber
New York Lover
Beiträge: 712
Registriert: 07.01.2012, 06:20

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von Bronco Bomber »

Nightwish80 hat geschrieben:
Bronco Bomber hat geschrieben:
Nightwish80 hat geschrieben:Ach ich habe was wichtiges in meinem Eingangspost vergessen.
Für mich ist das Flugzeug nicht nur ein Mittel zum Zweck, sondern ist auch ein Teil der Reise.
Z.b. Wenn die Reise wie bei uns der United Flug schlecht war, d.h. dreckige Maschine, schlechte Plätze, kaum essen und unfreundliches Personal, dann fängt schon der Urlaub nicht optimal an.
Das hängt aber nicht davon ab ob billig, günstig oder teuer gebucht wurde ;)
Naja vielleicht hast du mich falsch verstanden. Die Anreise soll so bequem wie möglich sein soll.
Dazu gehört auch ein nonstop Flug bzw gute Plätze.
Nö, du hast mich falsch verstanden.
Der Preis hat keinen Einfluss auf Sauberkeit oder Zustand der Maschine oder die Freundlichkeit des Personals, das kann auch bei 5000 Euro passieren ;)
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von Nightwish80 »

Bronco Bomber hat geschrieben:
Nö, du hast mich falsch verstanden.
Der Preis hat keinen Einfluss auf Sauberkeit oder Zustand der Maschine oder die Freundlichkeit des Personals, das kann auch bei 5000 Euro passieren ;)
Ja hast recht. Wobei bei so einem Flugpreis fliegt man eher Business class und da ist es ganz sicher sauber ;-)
arielleNeuwied
New York Experte
Beiträge: 2910
Registriert: 16.11.2011, 15:39

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von arielleNeuwied »

Nein, ich setze mich nicht einfach um. Ich frage höflich nach, ob es eventuell möglich wäre ,einen Platz mit mehr Beinfreiheit zu bekommen. Wenn es einen gibt, kann ich ihn haben. Das entscheidet sich immer dann, wenn alle ihre Sitze eingenommen haben.Beim Einchecken danach zu fragen macht keinen Sinn. Da wird immer auf das Bordpersonal verwiesen.Die haben das letzte Wort.
Auf Mittelstreckenflügen bin ich nicht wählerisch. Da nehme ich alles , was annehmbare Preise hat und günstige Flugzeiten. Das kann auch mal Ryanair sein. Sehr positiv aufgefallen ist mir Norwegian Air. Da hat es auch mit dem Exit-Sitz geklappt.
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von Nightwish80 »

arielleNeuwied hat geschrieben:Nein, ich setze mich nicht einfach um. Ich frage höflich nach, ob es eventuell möglich wäre ,einen Platz mit mehr Beinfreiheit zu bekommen. Wenn es einen gibt, kann ich ihn haben. Das entscheidet sich immer dann, wenn alle ihre Sitze eingenommen haben.Beim Einchecken danach zu fragen macht keinen Sinn. Da wird immer auf das Bordpersonal verwiesen.Die haben das letzte Wort.
Auf Mittelstreckenflügen bin ich nicht wählerisch. Da nehme ich alles , was annehmbare Preise hat und günstige Flugzeiten. Das kann auch mal Ryanair sein. Sehr positiv aufgefallen ist mir Norwegian Air. Da hat es auch mit dem Exit-Sitz geklappt.
Ah ok, hatte es erst anders verstanden. Das geht als allein Reisender eher. Wir reservieren die gegen Gebühr. Die sind doch schnell mal weg.

Also bis jetzt verweigere ich Rayanair. Deren System ist mir aufmachen unsympathisch. Genauso haben die teilweise unmögliche Zeiten.
Carin223
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 17.03.2018, 08:16
Wohnort: Kreuzlingen in der Schweiz

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von Carin223 »

Ich/wir fliegen meist mit Swiss ab Zürich.

Wichtig sind mir dabei die Zeiten - sprich am Anreisetag möglichst früh ankommen und am Abreisetag möglichst spät abfliegen. Umsteigen nur, wenn es keinen Non-Stop-Flug für unser Ziel gibt. Bei der Platzwahl ist es mir wichtig am Gang zu sitzen, da ich recht lange Beine habe.

Vor drei Jahren haben wir uns für den Flug nach JFK und zurück Business class gegönnt. Hierfür haben wir unsere Meilen vom Miles-and-More Konto genutzt. Das war schon toll :-)
gila
Moderatorin
Beiträge: 11681
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von gila »

Seit XL Sitze Geld kosten, werden sie nicht mehr immer gratis vergeben an Bord. So erlebt bei AUA und damals AB.

War lustig...bei AUA...4 XL Plätze, wir hatten 2 davon bezahlt, die anderen frei.
Passagiere fragten die Crew, abgelehnt. Ich fragte - sie war einverstanden, weil ich ja bezahlt hatte.... Der komfortabelste Nachtflug, jeder hatte 2x XL zur Verfügung ;-)

Und bei AB war das ein Ärgernis für die Billigbucher.... ganze XL Reihen komplett frei und andere vollgestopft und keiner durfte sich umsetzen...hat die Stimmung auch nicht gehoben ;-)

Ist ja klar, sonst zahlt ja keiner mehr im Voraus, wenn man alles gratis bekommen kann, trotzdem nicht schön, wenn der "Lebensraum" in Sichtweite ist und man in der Massenmenschhaltung festsitzt...
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von Nightwish80 »

gila hat geschrieben:Seit XL Sitze Geld kosten, werden sie nicht mehr immer gratis vergeben an Bord. So erlebt bei AUA und damals AB.

War lustig...bei AUA...4 XL Plätze, wir hatten 2 davon bezahlt, die anderen frei.
Passagiere fragten die Crew, abgelehnt. Ich fragte - sie war einverstanden, weil ich ja bezahlt hatte.... Der komfortabelste Nachtflug, jeder hatte 2x XL zur Verfügung ;-)

Und bei AB war das ein Ärgernis für die Billigbucher.... ganze XL Reihen komplett frei und andere vollgestopft und keiner durfte sich umsetzen...hat die Stimmung auch nicht gehoben ;-)

Ist ja klar, sonst zahlt ja keiner mehr im Voraus, wenn man alles gratis bekommen kann, trotzdem nicht schön, wenn der "Lebensraum" in Sichtweite ist und man in der Massenmenschhaltung festsitzt...
Natürlich ist es nicht schön, aber irgendwie ist es doch auch blöd, die einen bezahlen und die anderen bekommen sie gratis. Irgendwo müssen Grenzen gezogen werden.
Wo soll man Dann aufhören?
Dann könnte man auch sagen, ach in der Business klasse und First ist ja noch Platz, dann können ja Eco Passagiere aufrücken. Dann würde ja keiner mehr bezahlen.
Die AB Tickets waren doch eh schon preiswert.

Ist das gleiche mit dem Zug Plätzen reservieren. Da gibt es teilweise blicke, die einen töten wollen, wenn man jemanden von seinem reservierten Platz weg scheucht.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11681
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von gila »

Ja, ist so.
Früher gab's Business Upgrades auch kostenlos....jetzt ist das Versteigern an den Meistbietenden eine neue Einnahmequelle. Kann ich auch gut verstehen.
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von Nightwish80 »

gila hat geschrieben:Ja, ist so.
Früher gab's Business Upgrades auch kostenlos....jetzt ist das Versteigern an den Meistbietenden eine neue Einnahmequelle. Kann ich auch gut verstehen.
Sind halt immer noch Wirtschaftsunternehmen und kein Unternehmen hat was zu verschenken.
Und durch verschiedene Pleiten denken Airlines eben auch um.
Business Upgrades an Statusleiste Kunden ist aber schon lange her.
Das ersteigern ist ja trotzdem noch günstiger als die original Preise.
elsa
New York Experte
Beiträge: 1392
Registriert: 21.04.2009, 10:19

Re: Nach welchen Kriterien bucht ihr eure Flüge?

Beitrag von elsa »

Da ich ja ein 5 jähriges Kind habe: Non Stop und die Plätze mit Beinfreiheit (gegen Aufpreis). Alleine war/wäre mir das wurscht. Das Essen im Flugzeug finde ich generell grauslich.....ganz egal mit wem ich fliege.
Antworten