Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Hier werden alle Themen rund um den "Big Apple" besprochen.
Bronco Bomber
New York Lover
Beiträge: 712
Registriert: 07.01.2012, 06:20

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Bronco Bomber »

saselie hat geschrieben:Die Bilder sind trotz der Spiegelungen echt schön! Die könnte man sicher mit einem Bildbearbeitungsprogram entfernen.
Ich bearbeite meine Bilder zwar ein wenig, lasse aber alles so wie es fotografiert wurde da ich gerne die Realität zeige ;)
So kann man sich als Betrachter vorstellen wie es werden kann wenn man sich selber auf das One World Trade Center begibt :)
Bronco Bomber
New York Lover
Beiträge: 712
Registriert: 07.01.2012, 06:20

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Bronco Bomber »

Der weitere Verlauf dieses wunderschönen Tages führte mich nach Hoboken, denn dort findet man die perfekten Plätze um einen Blick Manhattan zu werfen und nebenbei kann man dort auch noch gut Essen :)

Also ging es wieder in den neuen Bahnhof und dort entdeckte ich den nächsten Drehort von John Wick, diesmal Part II.
Hier findet eine längere Sequenz statt die eine Verfolgungsjagd und mehrere Schießereien beinhaltet und in einem Wagon der Metro endet.....alles schön blutig :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

In Hoboken ging ich ein wenig spazieren und genoss das schöne Wetter und die interessanten Eindrücke :)

Bild

Der Fotograf immer etwas findet :wink:
Essen macht Fit :lol: :lol:

Bild

In der Republik wäre ich gerne Präsident 8)

Bild

Da Essen nachweislich Fit macht gönnte ich mir mal schnell eine Trainingseinheit :lol: :lol: :lol:

Bild

Bild

Bild

Ort des Trainings: Johnny Rockets in Hoboken und nicht nur die Location war perfekt, das Essen war es auch.
Ein sehr gutes Philly Cheese Steak, grandiose Fries und die besten Zwiebelringe meines Lebens :daumen2: :daumen2: :daumen2:

Bild

Nachtisch holte ich mir bei einer völlig unbekannten Bäckerei, leider sind die Fotos dort nichts geworden, und mit den Süßspeisen ging es zum Pier a Park um dort die Aussicht auf Manhattan und die Leckereien zu genießen.
Die unbekannte Bäckerei war diese hier.....

Bild

Hätte gerne Bilder von dem mit Nutella-Creme gefüllten Hummerschwanz und dem Windbeutel mit Schokoladen-Mousse gemacht, aber es war extrem windig und die Schachtel wollte nicht so wie ich :evil:
Im übrigen, Hände weg von den Brownies, die könne die bei Carlos immer noch nicht.....die beiden anderen Sache dagegen waren der geschmackliche Hammer :daumen2:

Nach der süßen Pause ging es wieder daran die Aussicht zu genießen :

Bild

Hier der Versuch eines Panoramas von Manhattan.

Bild

Der Erie Lackawanna Park mit dem Hoboken Transit Terminal.

Bild

Der Blick auf Manhattan ist bei diesem Wetter einfach nur Atemberaubend :shock: 8)

Bild

Bild

Noch einmal der Blick auf das Transit Terminal denn gleich geht die Fähre zum Pier 11 und diese Fahrt(7$) kann ich nur empfehlen wenn man einen Blick auf die Schönheit von Jersey und Manhattan erhaschen will ohne viele Touris und deren Krach erleben zu müssen.
Ich war der einzige Passagier :daumen2: :lol:

Bild

Das war noch nicht meine Fähre, aber das Motiv bot sich einfach an 8)

Bild

Es war extrem windig und so war es nicht leicht auf der Fahrt gute Fotos schießen zu könne, versucht habe ich es natürlich trotzdem :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ein erster Blick auf Brooklyn und Manhattan Bridge, aber zu diesen beiden Schönheiten komme ich später :daumen2:

Bild

Die Staten Island Ferry.
Die kostenlose Alternative um Lady Liberty aus der Nähe erleben zu können :)

Bild

Bild

Hier kann man dann umsteigen und Manhattan von oben genießen.

Bild

Noch ein Blick auf die Brooklyn Bridge....

Bild

und einen Ausflugskutter voller Touris ;)

Bild

Danach hieß es aussteigen und danach ging es per Pedes weiter, damit geht es dann morgen weiter.
Maleja
New York Experte
Beiträge: 1984
Registriert: 22.11.2012, 23:26

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Maleja »

Hoboken ist echt schön. Bin einmal bis zum Sinatra park und zurück zur Colgate Uhr gelaufen, natürlich auch mit stop bei carlos. Ein Kilo Kekse flogen mit nach deutschland =)
Chris2504
New York Lover
Beiträge: 232
Registriert: 14.02.2014, 10:07
Wohnort: Bochum

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Chris2504 »

Super tolle Fotos. Da bekomme ich noch mehr Lust nächste Woche in den Flieger zu steigen :-)
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Nightwish80 »

Ich lese im Moment kaum Reiseberichte von NYC, aber deine Bilder sind def Hammer!
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Marion »

Hoboken mag ich auch sehr :) Und die Bilder vom neuen Bahnhof sind toll!
Hannemie
New York Experte
Beiträge: 1125
Registriert: 13.06.2007, 09:50
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Kontaktdaten:

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Hannemie »

Ich war der einzige Passagier
:mrgreen: nach den Bildern war das auch bestimmt das letzte Mal :lol:
arielleNeuwied
New York Experte
Beiträge: 2910
Registriert: 16.11.2011, 15:39

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von arielleNeuwied »

Die Fotos gefallen mir wirklich sehr. Gut zum Vorwärmen bis es am 29.4. wieder heißt:
ready for take off
Bronco Bomber
New York Lover
Beiträge: 712
Registriert: 07.01.2012, 06:20

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Bronco Bomber »

Weiter geht es mit Tag 4 :)

Runter von der Fähre und ab Richtung South Street Seaport und auch wenn sich seit meinem letzten Besuch viel getan hat, so richtig nette Motive habe ich keine gefunden.
Man muss aber sagen das es wieder Leben gibt und es bei weitem nicht mehr so trostlos wie 2013 ist, aber damals war Sandy noch allgegenwärtig und viele Bereiche in und um den Seaport waren ausgestorben und hatten den Charme einer wirklich toten Geisterstadt :(

Also ging es entlang der South Street Richtung Brooklyn Bridge und diese Brücke macht immer eine gute Figur, egal aus welcher Perspektive man sie auch fotografiert :)

Bild

Bild

Bild

Neben der Brooklyn Bridge liegt die Manhattan Bridge und diese muss sich nicht hinter der, etwas, bekannteren Brooklyn Bridge verstecken.
Von Brooklyn aus gesehen ist diese Brücke eins der beliebtesten Motive der Touristen und wurde auch für viele Filme als Kulisse und für Cover und Plakate genutzt.
Dazu komme ich aber am letzten Tag meiner Reise, jetzt zeigte sich mir die Manhattan Bridge von der Seite die ihr auch den Namen verpasst hat, von Manhattan :D

Bild

Hier mal beide Brücken auf einem Bild vereint, nicht umsonst heißt das Viertel Two Bridges :)

Bild

Danach ging es Richtung Chinatown, aber auf dem Weg dorthin fand ich, Market - Ecke Cherry Street, noch einen Platz der einen sehr netten Blick auf die Manhattan Bridge möglich machte :daumen2:

Bild

Dann ging es in Düfte aller Art, egal welche auch immer......es ging nach Chinatown :mrgreen:

Bild

Bild

Da ich hier schon zweimal gewesen bin und ich auch langsam müde, und hungrig, wurde zog es mich Richtung Canal Street und der dazugehörigen Metro-Station, aber auf dem Weg dorthin fand ich noch ein interessantes Motiv und ohne Rücksicht auf Verluste machte ich noch zwei besondere Bilder der Manhattan Bridge ;)

Bild

Bild

Danach ging es nach Queens um etwas zu Essen und auch um mich für die Nacht vorzubereiten denn Tag 4 war immer noch nicht zu Ende :shock:
Zuletzt geändert von Bronco Bomber am 13.04.2017, 06:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bronco Bomber
New York Lover
Beiträge: 712
Registriert: 07.01.2012, 06:20

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Bronco Bomber »

Nach einer kleinen Pause von etwas 90 Minuten ging es wieder Richtung Manhattan, aber diesmal bei Nacht......frei nach dem ELO Song Night in the City 8)

Der Ausblick von meiner Metro Station machte Appetit auf mehr :daumen2:

Bild

Ziel war das ESB, aber ich hatte die Rechnung ohne drei Wirte gemacht, Kälte, Wind und einer zweistündige Wartezeit am ESB :shock:
Die App sagte was von 40 Minuten, aber die erste klare Nacht zog Unmengen an Touristen zum ESB und so dauerte es gefühlte Ewigkeiten bevor ich endlich auf dem Besucherdeck eintraf um dort von eisiger Kälte und einem extrem starken Wind begrüßt zu werden :daumen4: :evil:
Der Wind,und das unerwartet große Verkehrsaufkommen :roll: , waren dann auch ausschlaggebend dafür das ich nicht, wie vorgehabt, mit dem Pod gearbeitet habe sondern die Fotos frei aus der Hand geschossen habe.
Die Wartezeit auf die besten Spots hätte mir bei dieser Kälte einfach zu lange gedauert....ich hoffe aber das die Bilder trotzdem gefallen.

Das Chrysler Building :)

Bild

Blicke über Manhattan :)

Bild

Bild

Bild

Am Tage kommt der Madison Square Garden eher unscheinbar daher, aber Nachts entfaltet er seine wahre Schönheit 8)

Bild

Bild

Das, selbsternannte, größte Warenhaus der Welt :)

Bild

Ein Blick in die Ferne ;)

Bild

Das One World Trade Center :)

Bild

Noch einmal ein Blick über Manhattan und dabei sah ich noch etwas besonderes.

Bild

Da macht das feiern Nachts bestimmt richtig Spaß :party:

Bild

Es war kalt und windig, aber irgendwie kann man dann doch nicht aufhören....... :lol:

Bild

Bild

Schade, nicht mehrfarbig beleuchtet :cry:

Bild

Danach wollte ich nur noch in die Wärme ;)

Ab nach unten und dann ging es Richtung TSQ, aber auf dem Weg dahin passierte mir etwas sehr ungewöhnliches für eine Stadt mit 8.000.000 Einwohnern.
Als ich mich über die 6th Ave und die 39th Street dem TSQ näherte viel mir auf einmal auf das ich alleine durch die Straßen lief :shock:
Kein Mensch vor oder hinter mir und auch keine Autos oder LKW die störten, nein ich war Bronco allein in NY ;)

Es ist erstaunlich das man mitten in Manhattan völlig alleine sein kann und das zu einer Zeit wo es eigentlich noch nicht soooo leer sein sollte, denn es war erst 1:00 :roll:

Auch am TSQ war es erstaunlich ruhig und so konnte man ohne Störungen Fotos schießen :)

Bild

Bild

Bild

Hallo Taxi 8)

Bild

Bild

Father Francis D. Duffy.
Namensgeber vom Duffy Square, bekannt für die Tribüne unter der es preisreduzierte Theater- und Musical-Tickets der Firma TKS gibt.

Bild

Jetzt aber ab nach Hause, denn der Tag war inzwischen über 13 Stunden alt :shock:
Noch ein letztes Foto und danach ging es mit der 7 nach Queens und ein glücklicher Bronco kam zu seinem wohlverdienten Schlaf :)

Das Foto ist für meine Mutter denn hier wurden wir 2012 Zeugen eines Feuerwehreinsatzes weil es gebrannt hat.

Bild

Tag 5 sollte laut Wetterbericht auch sonnig werden, aber die Wahrheit sah leider anders aus.
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5946
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von Ronny-Bonny »

Dankeschön. :daumen2: :P 8) Und die zwei besonderen Bilder der Manhattan Bridge sind wirklich etwas besonderes. :daumen2: :daumen2: :daumen2: Auch die Rooftop Bar vom ESB - genial! 8) :daumen2:
xion4
New York Lover
Beiträge: 180
Registriert: 26.07.2012, 12:41

Re: Ich habe es getan, NYC vom 26.03. - 02.04.2017 :)

Beitrag von xion4 »

Klasse Nachtbilder? Kurze Frage dazu, welche Einstellungen hast du dafür vorgenommen, mein erster Versuch Nachtbilder drüben zu machen endete in einem Desaster. Zu lange belichtet, zu unruhige Hand...einfach nur unbefriedigend.
Antworten