Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Hier werden alle Themen rund um den "Big Apple" besprochen.
Gambadilegno
New York Lover
Beiträge: 763
Registriert: 05.06.2010, 12:04
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Kontaktdaten:

Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Beitrag von Gambadilegno »

Bronco Bomber hat geschrieben:320.000 pro Nase.....Mist, habe eindeutig den falschen Weg eingeschlagen ;)
....wer weiß - dann wären womöglich die anderen 21 auch leer ausgegangen....
*g*
lunixt
New York Lover
Beiträge: 694
Registriert: 02.03.2012, 18:04
Kontaktdaten:

Re: Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Beitrag von lunixt »

Für amerikanische Verhältnisse eine recht überschaubare Entschädigung :).
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3139
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Beitrag von Hawkeye »

lunixt hat geschrieben:Für amerikanische Verhältnisse eine recht überschaubare Entschädigung :).

Das schon, aber da sieht man mal wieder das man in den USA für jeden "Mist" einen Entschädigung durchboxen kann. Hier in D hätten sie denen den Vogel gezeigt und die hätten noch die Gerichtskosten zahlen müssen.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Beitrag von Marion »

Finde das richtig gut! :)
Alexander_P
New York Experte
Beiträge: 2671
Registriert: 15.04.2012, 11:33

Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Beitrag von Alexander_P »

Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber da hat jemand jahrelang sein Eigentum den Künstlern zur Verfügung gestellt. Dann entscheidet er sich, mit SEINEM EIGENTUM etwas anders zu machen (Abriss) und wird dafür verklagt?

Ich kann nicht verstehen, was daran gut sein soll.
gila
Moderatorin
Beiträge: 11661
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Beitrag von gila »

Für den Abriss nicht, sondern dafür, dass er davor in einer Nacht&Nebel-Aktion alles überstreichen ließ.
Alexander_P
New York Experte
Beiträge: 2671
Registriert: 15.04.2012, 11:33

Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Beitrag von Alexander_P »

Ist ja auch sein Haus, mit dem wird er dich machen dürfen, was er will.

Was hätten denn die Sprayer machen wollen? Die Kunstwerke aus den Wänden herausbrechen?

Ich fand 5pointz ganz toll und finde schade, dass es abgerissen wurde. Ich verstehe nur nicht, warum der Besitzer verurteilt wird.
elsa
New York Experte
Beiträge: 1392
Registriert: 21.04.2009, 10:19

Re: Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Beitrag von elsa »

Natürlich ist das per se nicht okay. Er hat immerhin jahrelange Arbeit und eine Art Street Art -Denkmal zerstört. Der rechtliche Aspekt ist die eine Sache, aber menschlich ist die Vorgehensweise schon mehr als fragwürdig.

Für mich hat das Urteil einfach "Symbolcharakter". Dabei geht es für mich um Wertschätzung von Kunst(schaffenden). Und auch wenn Street Art in irgendwelchen Galerien ihre Lobby hat, gehört sie halt eigentlich auf die Straße und sollte dort auch Wertschätzung erfahren. Das Gebäude war ja nicht irgendein lieblos "angeschmierter" Zug.....
Marion
New York Experte
Beiträge: 28533
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Ein trauriger Tag fuer NY. 5 Pointz gibt's nicht mehr...

Beitrag von Marion »

elsa hat geschrieben:Für mich hat das Urteil einfach "Symbolcharakter". Dabei geht es für mich um Wertschätzung von Kunst(schaffenden). Und auch wenn Street Art in irgendwelchen Galerien ihre Lobby hat, gehört sie halt eigentlich auf die Straße und sollte dort auch Wertschätzung erfahren. Das Gebäude war ja nicht irgendein lieblos "angeschmierter" Zug.....
Ja, so sehe ich das auch.
Antworten