Es tut sich was...

Hier werden alle Themen rund um den "Big Apple" besprochen.
haaner83
New York Lover
Beiträge: 281
Registriert: 21.03.2007, 11:01
Wohnort: Haan
Kontaktdaten:

Re: Es tut sich was...

Beitrag von haaner83 »

Hawkeye hat geschrieben: 26.09.2021, 23:34 So Entwarnung für alle die Astrazeneca bekommen haben:

https://de.euronews.com/2021/09/24/deut ... nimmunitat

Im ersten Absatz steht das jetzt wohl die WHO Variante akzeptiert wird und somit auch Astrazeneca.

Ich für meinen Teil habe mich jetzt trotzdem auf nächtes Jahr festgelegt.

1. Habe ich eine Woche Anfang April gefunden in der sowohl die Knicks, die Rangers und auch die Yankees Rival Games gegen die Nets, die Devils und die Red Sox haben. Da konnte ich als US Sport Fan nicht anders. :mrgreen:

2. Habe ich für eben jene Woche ein ganz gutes Hotel Angebot erwischt. 586 € für 6 Nächte für das Wingate by Wyndham LIC. Vermutlich tut sich da noch das eine oder andere günstigere Schnäppchen auf. Wir werden sehen.

3. Dürfte bis dahin endgültige Klarheit herrschen was Impfungen (3. Impfung ?) und Tests angeht. Momentan gilt ein PCR oder Anitgen Test. Selbsttests zählen wohl nicht daher müsste man wohl voher in die Apotheke. Vielleicht tut sich ja bis dahin noch was.


Was mich interessieren würde, die Chance ist zwar gering wenn ich geimpft bin, aber was wenn der Test postiv ist ? Das Geld für den Flug wird wohl flöten sein, aber das dürfte dann das kleinste Problem sein.....
Anscheinend war euronews etwas voreilig. Zumindest wird bei klick auf den Link direkt auf einen anderen Artikel weitergeleitet. Impfung von Forscher:innen am Südpol :shock:
haaner83
New York Lover
Beiträge: 281
Registriert: 21.03.2007, 11:01
Wohnort: Haan
Kontaktdaten:

Re: Es tut sich was...

Beitrag von haaner83 »

Hawkeye hat geschrieben: 26.09.2021, 23:34 So Entwarnung für alle die Astrazeneca bekommen haben:

https://de.euronews.com/2021/09/24/deut ... nimmunitat

Im ersten Absatz steht das jetzt wohl die WHO Variante akzeptiert wird und somit auch Astrazeneca.

Ich für meinen Teil habe mich jetzt trotzdem auf nächtes Jahr festgelegt.

1. Habe ich eine Woche Anfang April gefunden in der sowohl die Knicks, die Rangers und auch die Yankees Rival Games gegen die Nets, die Devils und die Red Sox haben. Da konnte ich als US Sport Fan nicht anders. :mrgreen:

2. Habe ich für eben jene Woche ein ganz gutes Hotel Angebot erwischt. 586 € für 6 Nächte für das Wingate by Wyndham LIC. Vermutlich tut sich da noch das eine oder andere günstigere Schnäppchen auf. Wir werden sehen.

3. Dürfte bis dahin endgültige Klarheit herrschen was Impfungen (3. Impfung ?) und Tests angeht. Momentan gilt ein PCR oder Anitgen Test. Selbsttests zählen wohl nicht daher müsste man wohl voher in die Apotheke. Vielleicht tut sich ja bis dahin noch was.


Was mich interessieren würde, die Chance ist zwar gering wenn ich geimpft bin, aber was wenn der Test postiv ist ? Das Geld für den Flug wird wohl flöten sein, aber das dürfte dann das kleinste Problem sein.....
Anscheinend war euronews etwas voreilig. Zumindest wird bei klick auf den Link direkt auf einen anderen Artikel weitergeleitet. Impfung von Forscher:innen am Südpol :shock:
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3182
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Hawkeye »

Musst mittlerweile weiter runter scrollen:


Bei Reisen in die USA wird AstraZeneca anerkannt

Ab dem 1. November dürfen vollständig Geimpfte aus Europa wieder in die USA einreisen. Allerdings war zunächst nicht klar, ob die US-Behörden auch Menschen einreisen lassen, die mit dem Vakzin von AstraZeneca geimpft sind, da dieses in den USA nicht verimpft wird. Die US-Gesundheitsbehörden CDC haben nur die Impfstoffe von BioNTech-Pfizer, Moderna und Johnson&Johnson anerkannt.

Schon im Sommer hatte es Probleme für Kanadierinnen und Kanadier gegeben, die zu einem Konzert von Sting in New York wollten, aber mit AstraZeneca geimpft waren.

Jetzt gibt es eine Entwarnung für mit AstraZeneca-Geimpfte. Thomas Skinner, Sprecher der Centers for Disease Control and Prevention (CDC), hat erklärt, dass Reisende, die von der Weltgesundheitsorganisation zugelassene Impfstoffe wie AstraZeneca erhalten haben, ebenfalls als vollständig immunisiert gelten.

Alle vollständig Geimpften müssen sich trotzdem vor der Einreise in die USA testen lassen - und den weniger als 72 Stunden alten negativen Test-Nachweis bei der Einreise vorlegen.


Ich hadere trotzdem noch wegen der Testplficht. Bin bisher halt komplett ohne Test durch den Mist gekommen und ausgerechnet meine "zweite Heimat" New York zwingt mich jetzt dann dazu..... :cry:

Naja mal sehen was bis April ist....
pzl
New York Lover
Beiträge: 435
Registriert: 18.02.2013, 14:51

Re: Es tut sich was...

Beitrag von pzl »

Wie gesagt: wie in der Nase popeln. Mehr nicht. Deswegen würde ich nicht im Traum daran denken, nicht zu fliegen...
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3182
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Hawkeye »

Hab jetzt mal gegoogelt, eine Versicherung die mir zumindest die Kohle für den Flug wieder zahlt gibts für 30-50 Euro.

Das ist dann ne Versicherung die sowohl den Reiseabbruch, bei beispielsweise positiven Test, als auch Reiserücktransport, auch bei Corona, beinhaltet. Gibts beispielsweise bei der Allianz. Bei der 50 Euro Variante wären sogar Sporttickets drin aber nur bis 100 €. Da kommste in den USA ned weit.....

Aber wenn ich die Sporttickets spontan kaufen würde, das Hotel stornierbar gebucht ist und ich für den Flug ne Versicherung für 50 € habe wäre das eigentlich eine Lösung für mein Problem.

Wobei der Test selber isses ja nicht alleine, die Folgen danach, abgesehen von dem Nicht Urlaub, Quarantäne und allgemein die nächsten 1-2 Wochen in Deutschland hätten es in sich.....

Aber wie gesagt, erstmal abwarten was die nächsten Monate noch so passiert.
Stufflin
New York Lover
Beiträge: 837
Registriert: 07.09.2006, 15:37
Wohnort: Westerwald

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Stufflin »

Ist der 1. November jetzt offiziell? Hatte das so im Kopf und gedacht, dass ich das mehrmals auch so gelesen hätte. Nach einer Diskussion mit einem Bekannten heute habe ich dann nochmal gegoogelt und habe dann nichts mehr gefunden. Überall steht nur „im November“ oder „Anfang November“. War ein bisschen peinlich, dass ich das vorher steif und fest behauptet habe :oops:
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3182
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Hawkeye »

Na ich gehe doch davon aus da viele Fluglinien ab 2.11.21 wieder entsprechende Strecken anbieten. SIA ja auch
Stufflin
New York Lover
Beiträge: 837
Registriert: 07.09.2006, 15:37
Wohnort: Westerwald

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Stufflin »

Hawkeye hat geschrieben: 15.10.2021, 04:54 Na ich gehe doch davon aus da viele Fluglinien ab 2.11.21 wieder entsprechende Strecken anbieten. SIA ja auch
Deswegen hatte ich das wahrscheinlich auch so im Kopf, den Newsletter von SIA habe ich auch bekommen. Aber was Offizielles dazu finde ich halt nirgends. Ich glaube ein konkretes Datum wurde einfach tatsächlich noch nicht verkündet :|
gila
Moderatorin
Beiträge: 11729
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Es tut sich was...

Beitrag von gila »

Das weiße Haus hat gerade den 8.11. bekanntgegeben, aber ohne genaue Details.
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3182
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Hawkeye »

gila hat geschrieben: 15.10.2021, 16:10 Das weiße Haus hat gerade den 8.11. bekanntgegeben, aber ohne genaue Details.
Ok dann bin ich mal froh das ich von November bei Zeit abgekommen bin :lol:
gila
Moderatorin
Beiträge: 11729
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Es tut sich was...

Beitrag von gila »

Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3182
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Es tut sich was...

Beitrag von Hawkeye »

.... this includes the AstraZeneca vaccine....


Oh yeah :mrgreen: Und die Booster Impfung kann ich bis dahin auch noch vorweisen.....

New York hat bisher alles mit mir gemacht, da wird es die Stadt auch noch schaffen das ich meinen ersten CoronaTest wegen ihr machen werde :roll: wenn die Testplficht von Geimpften auch noch im April aktuell sein sollte....

Bei mir um die Ecke gibts beglaubigte Lollytests. Gelten die wohl dann auch ?
Antworten