Hilfe bei ESTA!

In diesen Bereich gehören Fragen rund um den Transfer zwischen den New Yorker Flughäfen und Manhattan sowie zu Fluggesellschaften und zum New York Flug im Allgemeinen.
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5965
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

:daumen2: :P :daumen2: :P :daumen2: :P
Marion
New York Experte
Beiträge: 28541
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Marion »

Mein letztes ESTA war wieder innerhalb von Minuten "durch" und das, obwohl ich bei FB unter meinem echten Namen durchaus mal Kritisches poste ;)
arielleNeuwied
New York Experte
Beiträge: 2910
Registriert: 16.11.2011, 15:39

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von arielleNeuwied »

Neulich, als ich für eine Bekannte die Esta beantragte, kam die Bestätigung erst am nächsten Tag. Ich war es bisher so gewöhnt, daß man die Bestätigung sofort erhält. Wir haben ganz schön gezittert, besonders deswegen, weil die Eltern der Bekannten vor 25 Jahren als Flüchtlinge in die BRD gekommen waren.Als es am nächsten Tag geklappt hat, fiel uns ein Stein vom Herzen.
Marion
New York Experte
Beiträge: 28541
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Marion »

Die Regel ist wohl mal wieder, dass es keine Regel gibt ;)
gaby68
New York Lover
Beiträge: 460
Registriert: 31.03.2011, 15:46

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von gaby68 »

Hallo,
Ich plane wieder eine New York Reise, und diesmal mit meiner Mutter (78 Jahre)
Jetzt bin ich beim ESTA Antrag auf „Beruflicher Werdegang“ gestoßen und bin unsicher was ich da bei meiner Mutter eintragen soll.
Sie ist seit über 50 Jahre nicht mehr Berufstätig und die Firma in der Sie zuletzt gearbeitet hat existiert nicht mehr.
Soll ich bei Arbeitgeber den letzten Arbeitgeber eintragen und in der Adresse Unknown eintragen ?
Oder die komplette Adresse angeben obwohl es die Firma nicht mehr gibt.....

Oder soll ich „ Homemaker „ (Hausfrau) eingeben und in der Adresse Unknown eintragen ?

Evtl. hat von Euch auch schon mal jemand so ein Fall gehabt,leider habe ich im Internet nicht so richtig was gefunden.

Lieber Grüße Gaby
gila
Moderatorin
Beiträge: 11683
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von gila »

Halte ich alles für plausibel. aber was spricht gegen den Arbeitgeber und die damalige Adresse?
In dem Alter muss das ja ohnehin klar sein, dass es nix aktuelles gibt.
gaby68
New York Lover
Beiträge: 460
Registriert: 31.03.2011, 15:46

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von gaby68 »

Danke Gila,
Glaube ich mache mir mehr Kopf als nötig.....
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5965
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

heute in der Zeitung:

Bild
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3142
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Hawkeye »

Ich grab den Thread mal aus weil ich ein merkwürdiges Problem bei ESTA habe.


Normalerweise müsste meine ESTA vom letzten Jahr noch gültig sein. Also bin ich auf die ESTA Seite und habe die Daten eingegeben. Leider ohne die Antragsnummer aber man kann ja alternativ die Passdaten eingeben. Merkwürdigerweise wird da kein Antrag gefunden.

Ok, dachte ich mir dann eben einen neuen. Daten alle ausgefüllt und beim abschicken kommt auf einmal eine Info das ein noch gültiger Antrag gefunden wurde und ob ich diesen prüfen will oder trotzdem einen neuen Antrag machen will.

Klicke ich dann aber auf aktuellen Status überprüfen kommt wieder das kein Antrag gefunden wurde.

Denke mir wird nichts anderes übrig bleiben als einen neuen Antrag zu stellen und die 14 $ nochmal zu zahlen, denn an den alten Antrag komm ich wohl ohne Antragsnummer ncht mehr hin.

Oder hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem ?
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5965
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

Hm...manchmal ist man ja auch einfach nur 'Kriegsblind'. :roll: Wenn es heißt, dass es einen gültigen Antrag gibt, dann musst Du den doch mit Deinen Daten aufrufen können. :x

Vielleicht bei der Eingabe versehentlich Ausstellungsdatum und Gültigkeitsdatum vertauscht, oder um einen Tag vertan, oder bei der Passnummer versehentlich ein Leerzeichen davor oder danach getippt?

Von Deiner letzten Reise hast Du nicht zufällig noch die Reiseunterlagen liegen mit vielleicht einem Genehmigungsausdruck, auf dem die Nummer des Antrages steht? :roll:
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3142
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Hawkeye »

Ronny-Bonny hat geschrieben:Hm...manchmal ist man ja auch einfach nur 'Kriegsblind'. :roll: Wenn es heißt, dass es einen gültigen Antrag gibt, dann musst Du den doch mit Deinen Daten aufrufen können. :x

Vielleicht bei der Eingabe versehentlich Ausstellungsdatum und Gültigkeitsdatum vertauscht, oder um einen Tag vertan, oder bei der Passnummer versehentlich ein Leerzeichen davor oder danach getippt?

Von Deiner letzten Reise hast Du nicht zufällig noch die Reiseunterlagen liegen mit vielleicht einem Genehmigungsausdruck, auf dem die Nummer des Antrages steht? :roll:

Letzters leider nein, ich werd aber am Wochenende mal mit den Daten spielen. Vielleicht hab ich mich bei dem Antrag letztes Jahr wirklich vertan.....


Ein ESTA Kontaktformular für solche Fälle wirds wohl nicht geben, und bevor ich mich wegen 14 $ mit denen anlege.....
Marion
New York Experte
Beiträge: 28541
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Marion »

Hawkeye hat geschrieben:Ein ESTA Kontaktformular für solche Fälle wirds wohl nicht geben, und bevor ich mich wegen 14 $ mit denen anlege.....
Das würde ich auch nicht.
Antworten