Hilfe bei ESTA!

In diesen Bereich gehören Fragen rund um den Transfer zwischen den New Yorker Flughäfen und Manhattan sowie zu Fluggesellschaften und zum New York Flug im Allgemeinen.
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3140
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Hawkeye »

Hm, das ganze hat wohl hoffentlich keine Auswirkungen auf bestehende noch gültig Anträge ?

http://www.tagesschau.de/ausland/usa-einreise-101.html
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5948
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

Davon habe ich gestern auch gelesen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass bestehende Genehmigungen plötzlich für ungültig erklärt werden. Vielleicht gibt es ja für die nächsten zwei Jahre übergangsweise neben dem Zollformular ein zusätzliches im Flieger, in das man die Angaben eintragen muss? :roll: Oder es wird am Einreiseschalter abgefragt, was aber zu noch längeren Wartezeiten führen würde.... :evil:
ruby64
New York Lover
Beiträge: 305
Registriert: 11.04.2014, 19:58
Wohnort: RLP

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von ruby64 »

Nein das gilt nnur für neue Anträge.
Ich weiss nicht mehr wo ich es gefunden habe, aber in einem anderen Forum wurde der entsprechende offizielle Text verlinkt und zitiert.
Bestehende ESTAs bleiben unangetastet.
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5948
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

Was aber aus meiner Sicht (und vielleicht auch nach USA-Denkweise) für die USA für die nächsten zwei Jahre eine "Sicherheitslücke" darstellen könnte, solange diese Angaben bei bestehenden Gehehmigungen nicht gemacht wurden. Das hieße, dass "verdächtige Personen" mit bestehenden ESTA-Genehmigungen durchschlüpfen könnten. Bei der Terror-Phobie der Amerikaner eigentlich unvorstellbar, dass sie diese "Sicherheitslücke" so lange tolerieren.
Kann mir daher schon vorstellen, dass man bei der Einreise ein Zusatzblatt abgeben muss, oder eben tiefergehende Fragen am Schalter beantworten muss...
gila
Moderatorin
Beiträge: 11665
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von gila »

Ist doch egal, ob es 10 oder mehr Fragen sind. Macht man eh nur alle 2 Jahre und uns hat der Offizer auch mal nach "Kontakten" befragt, aber da ging es um Kontakte innerhalb der USA ;-) Scheinbar sind wir da schon öfters eingereist gewesen ;-)
arielleNeuwied
New York Experte
Beiträge: 2910
Registriert: 16.11.2011, 15:39

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von arielleNeuwied »

Ja, Ronny, so sehe ich das auch.
Diese Zeitlücke wäre hinsichtlich der akuten Situation in Syrien inkonsequent.Vielleicht werden ab einem bestimmten Stichtag alle Besitzer noch gültiger Esta - Anträge online aufgefordert zusätzliche Angaben zu machen. So könnte man doch diese Leute am schnellsten erfassen.
Glaube nicht,daß man das Thema einfach auf sich beruhen läßt.
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5948
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

Ist natürlich auch möglich arielle, dass alle Besitzer genehmigter Anträge früher oder später auf die hinterlegte Mail-Adresse (ist da überhaupt eine hinterlegt???) einen Link zugeschickt bekommen, mit der Aufforderungen, Ergänzungen durchzuführen. Möglicherweise geht es ja soweit, dass erst mit dem Ausfüllen dieser Ergänzungen und nach einer Prüfung, eine erneute Genehmigung für die Restlaufzeit erteilt wird.....
Andy-1001
New York Lover
Beiträge: 203
Registriert: 16.10.2013, 15:38
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Andy-1001 »

ruby64 hat geschrieben:Nein das gilt nnur für neue Anträge.
Ich weiss nicht mehr wo ich es gefunden habe, aber in einem anderen Forum wurde der entsprechende offizielle Text verlinkt und zitiert.
Bestehende ESTAs bleiben unangetastet.
Das wäre auf jeden Fall gut für uns! :)
Weil ich hab mich noch gefreut das unsere ESTA`s auch für unseren großen Urlaub 2015 noch gültig sind. Aber ich werd trotzdem ca. 2 Wochen vorher nochmal online bei ESTA reinschaun ob sich bis August 2015 daran was geändert hat bzw. man weitere Angaben machen muss!!
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Nightwish80 »

Also schon bestehende Anträge sind nicht betroffen

Aktuelle Hinweise

Die US Behörden haben mit Wirkung vom 03.11.2014 den Fragenkatalog zur Beantragung der elektronischen Einreiseerlaubnis (ESTA – s. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige) erweitert. Ab sofort müssen Antragsteller weitere Angaben zu Namen, Personalausweisnummer, Geburtsort und Erreichbarkeit machen. Vor dem 03.11.2014 gestellte Anträge sind von diesen Änderungen nicht betroffen.

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laend ... rheit.html
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5948
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

Also ich habe mir mal das aktuelle Formular aufgerufen.....sagenhaft...die wollen ja nun alles wissen. :shock: :shock: :shock:

Ich habe mal die Dinge eingekreist, die meiner Meinung nach neu sind...dafür sind einige Sachen wie Abflugort und Angaben zur Transportgesellschaft /Flugnummer, Zieladresse in den Vereinigten Staaten offenbar weggefallen oder kommen erst auf der folgenden Seite. Bis dahin bin ich aber noch nicht gekommen, weil man dazu erst mal alle Angaben auf der ersten Seite eingetragen habe muss.

Und die Frage...

4) Haben Sie geplant, sich an terroristischen Aktivitäten, Spionage, Sabotage oder Völkermord zu beteiligen bzw. haben Sie sich jemals daran beteiligt? *

...ist ja wohl wirklich der Hammer. Wer wird hier schon ein "ja" ankreuzen. :roll:

Bild
gila
Moderatorin
Beiträge: 11665
Registriert: 08.01.2009, 14:41

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von gila »

Das untere ist alles nicht neu, Sabotage und Terrorakte musste man immer schon bei der Einreise anmelden *g*

Bei Pseudonym werde ich alle Forennamen anführen *g*
Und der Rest ist doch kein Geheimnis und immerhin noch sinnvoller als die Frage, ob ich einen Völkermord begehen will...

Interessant ist der aktuelle oder frühere Arbeitgeber - nur sehr wenige Menschen hatten noch NIE in ihrem Leben einen Arbeitgeber?!?
Ronny-Bonny
New York Experte
Beiträge: 5948
Registriert: 11.11.2008, 17:16
Wohnort: former East Germany ;)

Re: Hilfe bei ESTA!

Beitrag von Ronny-Bonny »

Problematisch sind die Fragen/Antworten alle nicht, aber man staunt, was "manche Leute" so alles wissen wollen. Und was kommt als nächstes...Filmvorlieben (Action) Vorlieben für Computerspiele (Ballerspiele), welches Auto fahren Sie, haben Sie einen Flugschein oder jemals eine Flugstunde genommen.... :roll:
Antworten