NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

In diesen Bereich gehören Fragen rund um den Transfer zwischen den New Yorker Flughäfen und Manhattan sowie zu Fluggesellschaften und zum New York Flug im Allgemeinen.
AndreK
New York Fan
Beiträge: 108
Registriert: 28.04.2016, 15:41

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von AndreK »

Hawkeye hat geschrieben:Na das ging mal schnell :shock: , heute Mail von KLM bekommen das sie mir die 600 € innerhalb 21 Tagen überweisen :mrgreen:

Danke nochmal an alle die mir hier Tips gegeben haben :daumen1: , das Geld werd ich dann mal für den nächsten NY Trip auf die hohe Kante legen :mrgreen:
Du könntest auch das Geld aufteilen an die Leute die dir geholfen haben :D :xmas:

Glückwunsch das alles so schnell und unbürokratisch vonstatten ging.


LG Andre
Stufflin
New York Lover
Beiträge: 834
Registriert: 07.09.2006, 15:37
Wohnort: Westerwald

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von Stufflin »

Hawkeye hat geschrieben:Na das ging mal schnell :shock: , heute Mail von KLM bekommen das sie mir die 600 € innerhalb 21 Tagen überweisen :mrgreen:

Danke nochmal an alle die mir hier Tips gegeben haben :daumen1: , das Geld werd ich dann mal für den nächsten NY Trip auf die hohe Kante legen :mrgreen:
Cool, das ging schnell :daumen2: :daumen2: War bei meiner Schwester zwei Mal bei Ryanair auch so. Absolut problemlos und schnell.

Ich muss bei denen auch noch was einreichen. Bei der letzten großen Streikwelle im September wurde mein Flug gecancelt (nachdem das Boarding schon begonnen hatte - besonders ärgerlich :evil:) und am Ende einen Tag später ein Ersatzflug angeboten. Theoretisch galt Streik bisher als höhere Gewalt und somit müsste Ryanair nicht bezahlen.

Es gibt aber irgendein neueres Gerichtsurteil, das besagt, dass man trotzdem die Ausgleichszahlung bekommt, wenn Ryanair den Streik hätte abwenden können und außerdem nicht nur für mehr Geld, sondern auch für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt wurde (was hier der Fall war). Traue mich aber noch nicht, den Antrag abzuschicken, da das anscheinend noch nicht ganz geklärt ist :roll:
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von Nightwish80 »

Stufflin hat geschrieben:
Hawkeye hat geschrieben:Na das ging mal schnell :shock: , heute Mail von KLM bekommen das sie mir die 600 € innerhalb 21 Tagen überweisen :mrgreen:

Danke nochmal an alle die mir hier Tips gegeben haben :daumen1: , das Geld werd ich dann mal für den nächsten NY Trip auf die hohe Kante legen :mrgreen:
Cool, das ging schnell :daumen2: :daumen2: War bei meiner Schwester zwei Mal bei Ryanair auch so. Absolut problemlos und schnell.

Ich muss bei denen auch noch was einreichen. Bei der letzten großen Streikwelle im September wurde mein Flug gecancelt (nachdem das Boarding schon begonnen hatte - besonders ärgerlich :evil:) und am Ende einen Tag später ein Ersatzflug angeboten. Theoretisch galt Streik bisher als höhere Gewalt und somit müsste Ryanair nicht bezahlen.

Es gibt aber irgendein neueres Gerichtsurteil, das besagt, dass man trotzdem die Ausgleichszahlung bekommt, wenn Ryanair den Streik hätte abwenden können und außerdem nicht nur für mehr Geld, sondern auch für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt wurde (was hier der Fall war). Traue mich aber noch nicht, den Antrag abzuschicken, da das anscheinend noch nicht ganz geklärt ist :roll:
Echt? Das geht bei Streik?
Ich dachte Streik gilt als höhere macht gilt.
Stufflin
New York Lover
Beiträge: 834
Registriert: 07.09.2006, 15:37
Wohnort: Westerwald

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von Stufflin »

Nightwish80 hat geschrieben: Echt? Das geht bei Streik?
Ich dachte Streik gilt als höhere macht gilt.
Wie gesagt, es gibt ein Urteil, welches das in Zukunft ändern könnte, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Meiner Meinung nach steht mir in meinem Fall die Zahlung zu. Trotzdem vermute ich, dass Ryanair das erst mal ablehnen wird. Hier ein Artikel von travelbook.de (auch auf vielen anderen Seiten so oder so ähnlich zu finden):

"Im Prinzip gilt: Streiken Piloten, haben Reisende keinen Anspruch auf Entschädigung bei Ausfällen oder Verspätungen ihrer Flüge von mehr als drei Stunden. Denn laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) aus dem Jahr 2012 handelt es sich hierbei um höhere Gewalt. Das gilt aber unter der Bedingung, dass die Fluggesellschaft alles unternimmt, was in ihrer Macht steht, um die Folgen des Streiks zu minimieren (Az.: X ZR 146/11).

Allerdings hat sich die Rechtsprechung seit der Entscheidung des obersten deutschen Gerichts weiterentwickelt, erklärt der Reiserechtsexperte Paul Degott aus Hannover. So entschied der Europäische Gerichtshof im April 2018, dass eine Airline bei einem wilden Streik nur unter zwei Bedingungen von der Erstattungspflicht befreit werden könne: Zum einen dürfe das Ereignis, das zu den Behinderungen führte, nicht Teil der normalen Betriebstätigkeit sein. Zum anderen dürfe es von der Airline nicht beherrschbar sein (Az.: C-195/17).

Aus der Urteilsbegründung leitet Degott ab, dass Entschädigungen für Passagiere eines regulären Streiks möglich sind, wenn es dabei den Streikenden nicht nur um die Bezahlung, sondern um die Arbeitskonditionen insgesamt ging. Betrachte man die Gründe der Ryanair-Streikenden, „dann liegt das sehr nahe an dem, was der EuGH sagt“, sagt Degott."

Allerdings müsste im aktuellen Fall erst mal geklagt werden. Daher rät Degott, vorsorglich Ausgleichszahlungen zu beantragen. Auch die Verbraucherzentralen empfehlen den Antrag, am besten schriftlich."

Quelle: Travelbook
Marion
New York Experte
Beiträge: 28539
Registriert: 12.12.2004, 16:00
Wohnort: Rheinland, demnächst Johannesburg/Südafrika

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von Marion »

Hawkeye hat geschrieben:Na das ging mal schnell :shock: , heute Mail von KLM bekommen das sie mir die 600 € innerhalb 21 Tagen überweisen :mrgreen:

Danke nochmal an alle die mir hier Tips gegeben haben :daumen1: , das Geld werd ich dann mal für den nächsten NY Trip auf die hohe Kante legen :mrgreen:
Super, das freut mich sehr für dich! :daumen2:
nordlicht55
New York Experte
Beiträge: 1179
Registriert: 05.01.2013, 13:10
Wohnort: Schleswig Holstein am Wasser

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von nordlicht55 »

das ging ja super schnell. Ich freu mich für Dich und das Geld ist für die nächste Reise gut angelegt.
Hawkeye
New York Experte
Beiträge: 3140
Registriert: 16.09.2007, 16:02

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von Hawkeye »

HmHm,

eigentlich bin ich schon wirr :roll:

Aber das Angebot war zu verlockend und so habe ich das Brooklyn Way Hotel, BW Premier Collection für Ende März mal reserviert. Bei Expedia 6 Nächte für 396 € :shock: . Stornierbar und mal sehen was bis März dann Sache ist. Bewertungen bei Tripadvisor sind auch gut.

Die Lage des Hotels könnte vielleicht etwas besser sein. Aber Supermarkt direkt daneben und U-Bahn vor der Tür, da kann man bei dem Preis, wenn man schon öfter in NY war, auch mal länger mit der U-Bahn fahren. Zudem wohnt man da dann etwas mehr im "echten" New York.
Wobei, ich hab auch schon im Sleep Inn gewohnt, das ist dort ganz in der Nähe und so lange war man da mit der U-Bahn auch nicht unterwegs.

Die Woche ist für mich als Sport Fan zu verlockend. 2x Knicks, 2x Rangers und Yankees Opening Day. :daumen1:

Sollte ich wirklich fliegen danke KLM/DELTA und danke EU :mrgreen:
IscheNYC
Moderatorin
Beiträge: 10098
Registriert: 12.04.2005, 13:24
Wohnort: Manhattan

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von IscheNYC »

Hawkeye hat geschrieben:Na das ging mal schnell :shock: , heute Mail von KLM bekommen das sie mir die 600 € innerhalb 21 Tagen überweisen :mrgreen:

Danke nochmal an alle die mir hier Tips gegeben haben :daumen1: , das Geld werd ich dann mal für den nächsten NY Trip auf die hohe Kante legen :mrgreen:
vorallem echt kulant, dass sie dir geld ueberweisen. oftmals bekommt man einen fluggutschein
pzl
New York Lover
Beiträge: 418
Registriert: 18.02.2013, 14:51

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von pzl »

Nein, das ist nicht kulant, sondern EU Gesetz. Gutschein ist da nicht ausreichend.
IscheNYC
Moderatorin
Beiträge: 10098
Registriert: 12.04.2005, 13:24
Wohnort: Manhattan

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von IscheNYC »

pzl hat geschrieben:Nein, das ist nicht kulant, sondern EU Gesetz. Gutschein ist da nicht ausreichend.
ah, hier bekommt man nen gutschein.
Stern.Schnuppe
New York Lover
Beiträge: 634
Registriert: 15.07.2014, 13:57

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von Stern.Schnuppe »

Re Verspaetung:
Ich wuerde nichts an diese Flugrechtsportale abgeben. Frist setzen (14 Tage) und dann ab damit zum Anwalt, wenn LH nicht zahlen will.
600EUR + Spesen.
Nightwish80
New York Experte
Beiträge: 5024
Registriert: 08.04.2013, 07:59
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: NYC Flug sage und schreibe knapp 11 Stunden verzögert

Beitrag von Nightwish80 »

Stern.Schnuppe hat geschrieben:Re Verspaetung:
Ich wuerde nichts an diese Flugrechtsportale abgeben. Frist setzen (14 Tage) und dann ab damit zum Anwalt, wenn LH nicht zahlen will.
600EUR + Spesen.
Anwalt macht aber nur Sinn, wenn eine Rechtsschutzversicherung vorhanden ist, sonst hat man genauso viele kosten.
Antworten