New York Reiseführer - NYC-Guide.de | Verkehrsmittel | PATH-Train

PATH-Train

PATH Station Der PATH-Train (Port Authority Trans-Hudson) ist ein Subway-System, dass New York mit New Jersey verbindet. Sinnvoll kann die Nutzung des PATH-Trains dann sein, wenn Sie zum einen zwischen New Jersey und New York pendeln wollen oder müssen (etwa weil sich ihr Hotel in New Jersey befindet) oder zum anderen, wenn Sie eine Anbindung zwischen dem Flughafen Newark in New Jersey und New York benötigen (siehe hierzu auch das Kapitel "Transfer vom Newark Airport").



Der PATH-Train hält zum einen mit der grüne Linie von Hoboken und der roten Linie von Newark am World Trade Center (Transfer zur ACENRW23) und zum anderen mit der orangenen und blauen Linie von Journal Square bzw. Hoboken an den Stationen:
  • Christopher Street (Transfer zur 1)
  • 9th Street (Transfer zur ACEFVS)
  • 14th Street (Transfer zur FLV)
  • 23rd Street (Transfer zur FV)
  • 33rd Street (Transfer zur BDFQRVW)
Die Fahrten mit dem PATH-Train kosten $ 1.75 pro Fahrt (1-Trip - SmartLink/PATH SingleRide Ticket) und lassen sich auch mit der MetroCard bezahlen - allerdings nicht mit der "Unlimited Ride"-MetroCard, sondern nur mit der wiederaufladbaren "Pay per Ride"-MetroCard.

Beim PATH-Train gibt es zwei verschiedene eigene Karten-Systeme für das Bezahlen der Fahrten:

Redaktionstipp:

Beachten Sie bitte, dass der PATH-Train nachts (ab 23:00 Uhr) und an den Wochenenden/Feiertagen deutlich seltener fährt (ca. alle 30 Minuten), als in der Woche oder zu Rushhour-Zeiten (alle 5-10 Minuten).
1. Die QuickCard:
  • 10er QuickCard für $ 13 (10 Fahrten, je $1.30)
  • 20er QuickCard für $ 26 (20 Fahrten, je $1.30)
  • 40er QuickCard für $ 52 (40 Fahrten, je $1.30)
2. Die SmartLink Card:
  • SmartLink 1-day pass für $6
  • SmartLink 7-day pass für $18
  • SmartLink 30-day pass für $54
Eine SmartLink Card ist eine für den Dauergebrauch gedachte, wiederaufladbare Plastikkarte und kostet einmalig $5 oder $20 (dann sind bereits 11 Fahrten auf die Karte geladen). Dabei hat man die Wahl, ob man einzelne Fahrten (wie bei der QuickCard) aufladen möchte oder ob man die Karte als 1-Tages-, 7-Tages-, oder 30-Tages-Pass einsetzen möchte.

Wenn Sie die QuickCard oder die MetroCard verwenden, werden die Karten bei den PATH-Stations vom Lesegerät komplett eingezogen und anschließend wieder "ausgespuckt". Die Digitalanzeige am Lesegerät verrät, wieviel Fahrten (QuickCard) oder wieviel Geld (bei der "Pay-per-Ride"-MetroCard) noch übrig sind. Eine QuickCard wird bei der letzten Fahrt immer vom Lesegerät einbehalten!

© 2000-2018 by Marion Reichwein & Thomas Reichwein
Bookmark and Share


Amazon