New York Reiseführer - NYC-Guide.de | Verkehrsmittel å Heli, Rad & Zug

Heli, Rad & Zug

Helikopter Wer sämtlichen Verkehrsstaus umgehen will, der greift zum Helikopter. Da den meisten von uns wahrscheinlich die regelmäßige Benutzung eines solchen Transportmittels aus finanziellen Gründen untersagt bleibt, betrachten wir hier die teuren, aber auf jeden Fall lohnenden Helikopterflüge, die Ihnen eine besondere Art des Sightseeings ermöglichen.

Der Spaß ist allerdings kurz und Sie müssen für ca. 10 Minuten ganz locker um die $ 100 rechnen - allerdings wird es für Sie wirklich garantiert ein unvergessliches Erlebnis! Achten Sie darauf, an einem klaren Tag zu fliegen. Damit ist ein grandioser Blick über die Skyline gewährleistet.





Besonders interessant sind natürlich auch die Nachtflüge mit der sensationellen Aussicht auf die beleuchtete Skyline von Manhattan.

Redaktionstipp:

Sie sollten sich vor dem Bezahlen erkundigen, um wie viel Uhr der nächste Flug genau startet. In der Regel kann man leider nicht sofort einsteigen, sondern hat schon einmal Wartezeiten bis zu 3 Stunden.

Das Paulus Hook Pier in Jersey City von dem aus - laut Prospekt - auch die Liberty Helicopter Tours starten sollten, dient leider nur als Ticketverkaufsstelle. Hubschrauber fliegen hier nur nach besonderer Vereinbarung.

Fahrrad

Eine ganz andere Methode, New York zu "erfahren", besteht darin, sich mit dem Fahrrad fortzubewegen. In Manhattan alleine gibt es über 25 Meilen Radwege, auf denen auch keine anderen motorgetriebenen Fahrzeuge erlaubt sind. Darüber hinaus gibt es - wie bei uns auch - Straßenverbreiterungen, auf denen ein Radweg eingezeichnet ist.

Also, wieso werden Sie nicht einer von den täglichen 100.000 Radfahrern im Big Apple? Grundsätzlich können Sie natürlich auch auf eigene Faust durch die Straßen der Metropole fahren, allerdings bieten zum Beispiel lokale Anbieter wie "Bike the Big Apple" sehr interessante Touren mit jeder Menge Sightseeing und Programm. Dabei können Sie zwischen verschiedenen Touren auswählen und erhalten neben dem Leihrad auch einen Helm und natürlich einen Führer.

Sie können sich auch vor Ort ein Fahrrad ausleihen (zum Beispiel bei "Pedal Pusher Bike Shop" auf der 2nd Avenue an der 69th Street) oder ein eigenes Fahrrad mitbringen.

Zug

New York besitzt zwei große Bahnhöfe. Den "Grand Central Terminal" sowie die "Pennsylvania Station", auch "Penn Station" genannt.

Grand Central STation Am Grand Central Terminal verkehrt die Metro-North Commuter Railroad, die 119 Stationen in New York, Connecticut und New Jersey verbindet.

An der Penn Station verkehren verschiedene Zuggesellschaften, unter anderem auch die Fernzüge von Amtrak. Mit der Long Island Railroad (LIRR) kommen die Pendler von Long Island nach New York. Der New Jersey Transit bringt Pendler von New Jersey nach New York. Außerdem verbindet von hier aus auch New Jerseys Subway Linie PATH (Port Authority Trans Hudson) Manhattan und New Jersey.

Unternehmen, die an der Penn Station verkehren:

Amtrak
Ist die staatliche Zuggesellschaft der USA mit landesweitem Schienenverkehrsnetz und Anbindungen zu vielen Reisezielen in den USA. Reservierungen sind zwingend notwendig.

Long Island Railroad - LIRR
Fährt von der Penn Station aus nach Queens, Brooklyn und Long Island. Zu den Zielen gehören zum Beispiel Belmont Park (Pferderennbahn), Shea Stadium (Baseball), The Hamptons (Strände), Montauk (Strände), Jones Beach (noch mehr Strand) usw.

New Jersey Transit
Regelmäßiger Zugverkehr zwischen New Jersey und New York City.

© 2000-2018 by Marion Reichwein & Thomas Reichwein
Bookmark and Share


Amazon