New York Reiseführer - NYC-Guide.de | Sport in New York

Sport in New York



Jackie Onassis Kennedy Reservoir New Yorker sind absolut sportbegeistert! Kaum ein New Yorker, der nicht durch den Central Park oder über die Brooklyn Bridge joggt, um sich so vom Stress des Alltags zu erholen. Entsprechend gut ausgestattet ist auch das Angebot an sportlichen Freizeitmöglichkeiten – ob aktiv oder passive, New York hat hier auch einiges zu bieten. Wenn Sie Fan von "American Football" sind, dann ist das "Giants Stadium" (Meadowlands, East Rutherford, NJ) in New Jersey genau das Richtige für Sie. Hier spielen die beiden großen New Yorker Profi-Teams die "New York Giants" und die "New York Jets".



Wenn Sie sich für Tickets interessieren, versuchen Sie erst gar nicht welche für die Giants zu ergattern, bei den Jets sieht es schon besser aus.

Redaktionstipp:

Der Blog von Patrick Krämer, der für uns auch einige der Sportkapitel geschrieben hat.
Teilen Sie die Begeisterung für den amerikanischen Volkssport "Baseball", dann sind das "Yankee Stadium" (River Ave, 161st Street, Bronx) und das "Shea Stadium" (126th Street, Ecke Roosevelt Avenue, Queens) die richtigen Adressen. Hier können Sie die "New York Mets" von April bis September anfeuern.

Schlittschuhlauf im Central Park Richtig vielseitiges Angebot erhalten Sie im Madison Square Garden (7th Avenue, Ecke 33rd Street). Hier gibt es von Oktober bis April Basketball (New York Knicks und mit viel Glück die Harlem Globetrotters) und Eishockey (New York Rangers), Tennis und sogar Leichtathletik.

Wenn Sie selber aktiv werden wollen, dann empfiehlt sich neben dem bereits angesprochenen Jogging auch der New York Marathon, der am ersten Sonntag im November unter Anteilnahme von durchschnittlich 25.000 Läufern stattfindet. Alternativ bietet sich der New York Road Runners Club an, der jedes Wochenende - meistens im Central Park - ein Rennen über verschiedene Distanzen veranstaltet.

Im Winter haben Sie die Möglichkeit, auf dem "Plaza Rink" des "Rockefeller Centers" Schlittschuh zu laufen, was unter dem größten Weihnachtsbaum der Welt sehr romantisch ist.

Last but not least können Sie eines der unzähligen Fitness-Center der Stadt besuchen, um Ihren Körper in Form zu halten.

Viele Hotels bieten übrigens eigene Fitness-Center oder auf Nachfrage verbilligte Eintrittskarten für ein benachbartes Studio.

© 2000-2017 by Marion Reichwein & Thomas Reichwein
Bookmark and Share


Amazon