New York Pass
Aktuelle Zeit: 14.12.2019, 05:20




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: New York die 2.
BeitragVerfasst: 26.01.2009, 20:33 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Kaiserslautern
Has thanked: 9 times
Have thanks: 3 times
so, dann probier ich mal mein Schreibtalent......

( leider nur Häppchenweise zwecks momentanem Zeitmangel) :oops:


Anreise

Da unser Flug am 30. 12. mit Singapore Airlines schon um 8 uhr 20 ging, beschlossen wir in Frankfurt zu übernachten um nicht morgens um 4 aufstehen zu müssen.
Das Hotel kann ich bestens empfehlen, wir hatten ein 3-Bettzimmer inkl. Frühstück und 14 Tage parken für 99,- Euro

http://www.carat-hotel-frankfurt.de/

grosses geräumiges Zimmer Flat Tv Minibar, , Bad mit Dusche / Föhn / Toilettenartikel

und alles picobello sauber.

Der Vorabendcheckin klappte problemlos.

Nach einem Abendessen im dazugehörigen Mexikanischem Restaurant gingen wir voller Vorfreude schlafen.

Hm........na ja ich nicht, neben mir wurden Wälder abgesägt und rechts neben mir im benachbarten Bett sorgte mein Sohn für Konkurrenz

Ich frage mich eh,wie man schlafen kann wenn es nach New York geht......

Um 5 Uhr 30 Uhr klingelte eeeendlich der Wecker ( war net nötig ,ich war vor ihm wach :lol: )

Nach einem leckeren Frühstück (early Bird,muss man am Vorabend bestellen), ging es mit dem kostenlosen Shuttle des Hotels zum Flughafen.
Nach der üblichen Prozedur,mit einem übelgelaunten Zöllner :twisted: ging es mit einer dreiviertelstunde Verspätung endlich los...
Ich muss erwähnen, dass ich ein Flugangstkandidat bin und mich immer erst entspanne wenn der Vogel oben ist und ohne Luftlöcher geradeaus fliegt :oops:
aber ich tue es immer und immer wieder......
Das war eh mein schönster und ruhigster Flug bisher, also holte ich meinen versäumten Schlaf nach !!! und nach etwas Entertainmentprogramm war es auch schon an der Zeit zu landen.
Die Einreise klappte ohne Probleme sehr schnell,.mit hier gutgelaunten und sehr netten Beamten( geht doch).
schnell Koffer holen, juhu die waren schon da und ab zum Ausgang.
Wir hatten eine Limo bestellt, weil wir nach Jersey City ins Ramada Limited Jersey City mussten.
das ganze kostete 99 $ inkl.Tax und Toll ohne Tipp

econolivery.com

Koffer ins Auto ,angeschnallt und los gehts.............

Fortsetzung folgt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 12:55 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Kaiserslautern
Has thanked: 9 times
Have thanks: 3 times
1. TAG

Nach 70min. waren wir dann auch schon im Hotel, unser Fahrer ist bei Stau immer rechts vorbeigefahren 8) .
Zum Hotel kann ich sagen,dass ich da jederzeit wieder hinfahren würde.
Wir hatten ein 3-Bettzimmer mit Kingsizebett und einem Einzelbett, das Zimmer war gross und geräumig, da hatte noch ein Schreibtisch mit Sessel locker Platz.
Eine kleine Küche mit Kühlschrank , Mikrowelle und Kaffeemaschine war vorhanden.
Das Bad war mit Dusche und hatte einen Föhn und sämtliche Toilettenartikel zu bieten.
Die Sachen wurden täglich ausgetauscht.
Kaffee,Tee und Wasser gab es auch täglich aufs Zimmer. Wir hatten einen begehbaren Kleiderschrank in dem wir alles sehr gut unterbrachten. Ausserdem befand sich darin ein Bügelbrett und Bügeleisen und ein Safe.
Der Frühstücksraum befand sich im untersten Stockwerk ,in den man mit seiner Zimmerkarte rein konnte.
Es gab Kaffee,Tee,Milch, Frischkäse, Bagels,süsse Teilchen, verschiedene Sorten Cornflakes ,French Toast,3 verschiedene Gelees und Pancakes, alles in allem für jeden etwas dabei.............
Wir packten unsere Koffer aus und los gings.
Zum Journal Square , wo die Path Station ist, sind es ca 5min.
Wir fuhren zur 33. und schlenderten Richtung Rockefeller Center da ich unbedingt zum Weihnachtsbaum wollte. Es war ziemlich voll an diesem Tag auch die Eisfläche ( war mir egal,ich kann auf Schlittschuhen nicht mal stehen :roll: )
Nach einem Abendessen im Prime Burger ( hinter St. Patricks)gingen wir zurück Richtung 33.
einen Blick aufs ESB und in die weihnachtlichen Schaufenster bei Macy's , dann fuhren wir zurück ins Hotel.
Eigentlich wollten wir ausharren bis 21 Uhr aber ich war um 18 Uhr fix und fertig.
so gegen 19 Uhr war ich schon wech im Träumeland :oops:
Falls meine Berichte etwas durcheinander und wirr für euch erscheinen, seht es mir nach,
ich hab nämlich null Gedächtnis ( müsste mir alles aufschreiben) oder Orientierung :mrgreen:

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 15:54 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Kaiserslautern
Has thanked: 9 times
Have thanks: 3 times
2. Tag / Silvester


Ich war um 4 Uhr 30 wach (hab ja lange genug geschlafen :) )

hm.... Frühstück gabs erst ab 6 Uhr, also nochmal ne halbe Stunde umgedreht, dann unter die Dusche.
Inzwischen waren auch meine Männer aus ihrem Schönheitsschlaf erwacht. Ab gings zum Frühstücken. Heute war Silvester , den Tag über wollten wir uns treiben lassen, es war nix besonderes geplant.
Für den Abend hatten wir uns vorgenommen zum Ball Drop zu gehen, also beschlossen wir beim Frühstück mal zum Times Square zu fahren und uns die Lage mal anzusehen.
Also rein in die Path und an der 33. raus.
Ich wollte erst mal zu Macy's rein. Ja was soll ich sagen, das ganze hat mal bis in die Mttagsstunden gedauert, wobei FRAU nicht alleine Schuld war :mrgreen:
Da sich der Hunger bei uns allen meldete gingen wir zu KFC gegenüber von Macy's.
So gegen 14 Uhr machten wir dann Richtung Times Square. Wow Cop's so weit das Auge reichte. Es waren schon Tausende von Leuten da ( will ich da wirklich hin?) Als wir Richtung Toy's liefen war das Gedränge so gross, das nix mehr ging. Ich beschloss, da heute Abend darauf zu verzichten ( es war ausserdem saukalt) zumal die Menge ja noch grösser wird.
Ich machte den Vorschlag uns was zu Trinken zu besorgen um dann das Neue Jahr im Central Park zu begrüssen.
Meine Männer waren einverstanden zumal keiner einen Gegenvorschlag hatte.
Wir besorgten uns was und sind dann gegen 16 uhr 30 ins Hotel zurück um uns noch ein bischen auszuruhen für den grossen Abend . Ich freute mich riesig darauf . Silvester in New York, das ist doch was.
Um 18 Uhr legten wir uns für ne Stunde ins Bett.........................................................

Tja ihr werdets kaum glauben und mächtig den Kopf schütteln :rofl: ,um 10 min vor 12 hat mich mein Mann dann geweckt.......pfffffffffffffffffffffffffffffffff
ist es zu glauben???? Wir sind in New York und verpennen alles!!!!!!!!!!!!
Na ja ist nicht zu ändern, wir haben uns dann den Ball Drop im Tv angeschaut und das Neue Jahr zu 3. im warmen Hotel begrüsst.
Mit Bier Nachos und Käse Dip :rofl:

War mal was anderes..........um 1 Uhr 30 gingen wir dann schlafen um wenigstens am 3. Tag
etwas mehr zu erleben als schlafen :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 16:00 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30017
Wohnort: Köln
Has thanked: 277 times
Have thanks: 1347 times
ennea hat geschrieben:
Tja ihr werdets kaum glauben und mächtig den Kopf schütteln :rofl: ,um 10 min vor 12 hat mich mein Mann dann geweckt.......pfffffffffffffffffffffffffffffffff

:rofl:

Aber um dich zu trösten - wir wollten eigentlich auch in den Central Park, aber es war gerade in dieser Nacht so arschkalt (und ich meine wirklich arschkalt), dass wir das neue Jahr auch im Hotel begrüßt haben. Es war draußen kaum auszuhalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 17:52 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Kaiserslautern
Has thanked: 9 times
Have thanks: 3 times
3.Tag

Heute gab's erst ab 7 Uhr Frühstück, da das Personal wohl, im Gegensatz zu uns Silvester gefeiert hat :mrgreen:
Nach dem Frühstück ab in die Path und wieder raus an der 33.
Unsere Tour heute war eine reine Fusstour und Abends waren meine ,undefinierbare Fleischklopse :twisted:
Los gings zum ESB....Die Warteschlangen und die Aussicht von oben muss ich hier ja wohl nicht mehr erwähnen. Wisst Ihr eigentlich , dass zur Eröffnung 1931 gerade eine Weltwirtschaftskrise herrschte und deshalb viele Büroräume leer blieben, was dem Gebäude den Spitznamen EMPTY STATE BUILDING einbrachte.
Weiter gings zu LORD&TAYLOR , ein populäres Kaufhaus, das für seine extravaganten Schaufensterdekorationen bekannt ist ( 5th Avenue/Ecke 39th Street).
Das Chrysler Building war unsere nächste Station.
Gegenüber vom Chrysler Building ist das MOBIL Building das leider durch das berühmtere Chrysler Building ein unverdientes Schattendasein führt. 7000 reliefierte Stahlplatten verleihen der Fassade eine interessante 3-D Anmutung.
Von hier aus ging es weiter zum UN Headquarter, was meinen Sohn am meisten interessierte.
Jetzt waren wir aber alle hungrig, den stillten wir im Restaurant PERSHING SQUARE ( 90 E. 42nd ST.,) hier gibt es traditionell amerikanische Küche.
Zum Schluss noch Grand Central Terminal mit anschliessenden Cupcakes und Getränken.
Nach dem sich die oben beschriebenen Fleischklöpse eingestellt hatten, streikte Ich und es ging zurück ins Hotel.
Man könnte dem heutigen Tag den Namen Hochhausparade geben :wink:


4. Tag


Wie immer begann unser Tag mit Frühstück im Hotel.
Heute gehts zum WTC ( Path Station).
Vom Ground Zero ( ich empfand es leider nur als grosse Baustelle, vielleicht weil ich die Twin Towers nicht kannte und keinen Bezug dazu habe ) ging es zum Century 21. Boah da war Mega viel los und das morgens um 9. Ich muss sagen , besonders fündig war ich da drin nicht, Turnschuhe , Socken, und eine Strickjacke für Männe. Irgendwie hatte ich immer das Gefühl es wird nur geramscht und die Sachen sind gar nicht echt. Aber egal es hat trotzdem Spass gemacht. Ui Kinder wie die Zeit vergeht :oops: schon wieder Mittag. Mal wieder hungrig gingen wir zu einem Chinesen ( hinterm Century , leider weiss ich nicht mehr wie der hiess war aber lecker und günstig).
Ich war zwar gesättigt, trotzdem wollte ich noch schnell gegenüber in den ungewöhnlichsten McDonalds der Stadt ( was ein Glück, dass mein Sohn immer Eis essen kann :daumen2: ).
Man bekommt dort zu Burgern und Pommes, Live-Klaviermusik erster Güte geboten.
Es ist gerade saukalt und es schneit, mein Sohn möchte unbedingt zum Times Square weil da ein Yankees Laden ist ( muss das jetzt sein?? na gut dein Wunsch sei mir Befehl).
Also dann, ab dahin und Laden gesucht.
Nachdem er fündig wurde, 2 Mützen und eine Jacke, wollte ich unbedingt zum Toy's das Riesenrad guggen ( hab ich beim 1.mal nicht geschafft).Ist schon toll das Toy's am Times Square, da ist unseres in KL ein Baby dagegen :rofl: . Nach Toy;s kam dann noch der M&m Laden , ist schon erstaunlich wieviele Sorten es gibt. Und nur vom blossen hinsehen habe ich 2kg zugenommen :|
Dann ging es zum Hard Rock Cafe, wo die Herren natürlich auch fündig wurden( heisst es nicht immer shoppen ist ein Frauending?)
Abendessen gabs im Friday's und anschliessend dann noch, Nach Abstimmung das Wachsfigurenkabinett.
Da ich schon das 1. mal in New York und 1x in London im Wachsfigurenkabinett war , hatte ich eigentlich keinen Bedarf mehr, ich wurde aber überstimmt.
Nachdem meine Füsse mal wieder keine waren, sondern Fleischklopse sind wir dann gnädigerweise ins Hotel zurück.
Also ich hab geschlafen wie ein Stein ........ :wink:

so heute habe ich leider keine Zeit mehr weiterzuschreiben,ich wünsche noch einen schönen Abend


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 17:57 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Kaiserslautern
Has thanked: 9 times
Have thanks: 3 times
Marion hat geschrieben:
ennea hat geschrieben:
Tja ihr werdets kaum glauben und mächtig den Kopf schütteln :rofl: ,um 10 min vor 12 hat mich mein Mann dann geweckt.......pfffffffffffffffffffffffffffffffff

:rofl:

Aber um dich zu trösten - wir wollten eigentlich auch in den Central Park, aber es war gerade in dieser Nacht so arschkalt (und ich meine wirklich arschkalt), dass wir das neue Jahr auch im Hotel begrüßt haben. Es war draußen kaum auszuhalten.


Ja stimmt, das war echt der Hammer, das Lachen gefrierte einem im Gesicht!!!
Das war gegen 16 Uhe am Times Square, da war's dann wohl spätabends noch viel schlimmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 18:33 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.03.2006
Beiträge: 211
Wohnort: Frankfurt
Has thanked: 0 time
Have thanks: 3 times
was heisst hier eigentlich übel gelaunten Zöllner???
wir sind beim Abflug gar nicht zuständig :twisted: :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 18:37 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30017
Wohnort: Köln
Has thanked: 277 times
Have thanks: 1347 times
andisc1 hat geschrieben:
was heisst hier eigentlich übel gelaunten Zöllner???
wir sind beim Abflug gar nicht zuständig :twisted: :roll:


Ich glaube, sie meint die Grenzbeamten, denen man die Pässe vorzeigen muss. Und die sind leider oft schlecht gelaunt (meinen Beobachtungen nach) ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 18:39 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2007
Beiträge: 1012
Wohnort: Ober-Roden - 35km v. Frankfurt/M.
Has thanked: 0 time
Have thanks: 1 time
Bundesgrenzschutzbeamten - GANZ WICHTIGE LEUTE ! :mrgreen:
Obwohl - wir hatten noch nie einen schlecht Gelaunten gehabt. Haben uns alle immer eine gute Reise gewünscht :wink:

_________________
Einmal New York - immer New York ...
... die Stadt mit der magischen Anziehung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 18:48 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30017
Wohnort: Köln
Has thanked: 277 times
Have thanks: 1347 times
tom46 hat geschrieben:
Bundesgrenzschutzbeamten - GANZ WICHTIGE LEUTE ! :mrgreen:
Obwohl - wir hatten noch nie einen schlecht Gelaunten gehabt. Haben uns alle immer eine gute Reise gewünscht :wink:


Wie oft bist du denn schon in die USA geflogen? ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 18:55 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 12.10.2007
Beiträge: 1012
Wohnort: Ober-Roden - 35km v. Frankfurt/M.
Has thanked: 0 time
Have thanks: 1 time
Das hat ja eigentlich nichts nur mit den USA zu tun. Die Kontrollen von Handgepäck, Pass und Durchleuchtung werden ja bei jedem Flug durchgeführt ...
... und ich gehe mal davon aus, daß dieser Personenkreis damit gemeint war.
Zitat:
zum Flughafen. Nach der üblichen Prozedur,mit einem übelgelaunten Zöllner :twisted: ging es mit einer dreiviertelstunde Verspätung endlich los...

_________________
Einmal New York - immer New York ...
... die Stadt mit der magischen Anziehung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New York die 2.
BeitragVerfasst: 27.01.2009, 20:59 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Kaiserslautern
Has thanked: 9 times
Have thanks: 3 times
öhm.....was hab ich denn da losgetreten :hau:

sorry,ich meinte den Passbeamten, es war kein Mensch da und wir erdreisteten uns, nicht an der Linie zu warten sondern gleich zu dem NETTEN Herrn nach vorne zu gehen, wohlgemerkt mit einem fröhlichen guten morgen ,der hatte nix besseres zu tun als gleich loszubellen, ob wir denn nicht lesen könnten. Wir hätten schliesslich zu warten, bis wir von ihm nach vorne gerufen werden.
das zum Thema übelgelaunt

:twisted:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de