New York Pass
Aktuelle Zeit: 22.10.2019, 12:45

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 647 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 54  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Woodbury Outlet Erfahrungsbericht!
BeitragVerfasst: 16.06.2008, 18:44 
Offline
New York Fan

Registriert: 15.03.2008
Beiträge: 144
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Da schon mehrfach nach einer Woodbury Outlet Erfahrung gefragt wurde skizziert ich unseren Besuch einmal kurz. Die genannten Preise sind sicherlich nur als Richtpreise anzusehen und spiegeln nicht zwangsweise unseren Einkaufskorb wieder! ;) Wir waren - auch wenn es anders klingt - recht bescheiden, was die Einkäufe anbelangt.

Unsere erste und einzige Fehlentscheidung bezüglich des Woodbury Outlet lag wohl in der Wahl des Tages. Wir haben uns aufgrund des schlechten Wetters am Morgen des dritten NYC Tages ganz spontan dazu entschlossen den „Regentag“ zum shoppen zu verwenden. Zu meiner Schande habe ich da wohl das Jersey Garden Outlet mit dem Woodbury verwechselt, denn ich habe zu meiner Frau großspurig gesagt „das Woodbury ist komplett überdacht!“. ;) Dem ist natürlich nicht so, sondern es sieht so aus, dass das Woodbury aus ganz viele kleinen Gebäude im Kolonial Stil besteht. Bei schönen Wetter oder zumindest bei trockenen Wetter ist das Woodbury Outlet auch fürs Auge nett gestaltet, was wir aber nicht so wahr genommen haben bei unseren Versuchen die einzelnen Shops schnell und trocken - während diverser Regenpausen) -zu erreichen.

Anreise / Abreise:
Die Anreise zum Woodbury haben wir mit dem Bus ab Port Authority Bus Terminal bewältigt und über den NYC Pass bei der Busfahrt noch 5 Dollar gespart. Kosten hierfür liegen pro Person bei 35 Dollar, incl. Rabatt! Allerdings sollte jeder vorher (insbesondere wenn er kurz vor knapp dort ankommt) wissen das man die Tickets nur in Bar / Cash bezahlen kann und nicht per Kreditkarte. Glücklicherweise ist schräg gegenüber aber ein Geldautomat, welcher allerdings 3 Dollar Gebühr berechnet! Die Fahrt dauert in etwa eine Stunde + fünfzehn Minuten und ist recht unspektakulär. Die Rückfahrt ab 16 / 17 Uhr hat bei uns aufgrund der Rush Hour knapp 2 Stunden gedauert! Bei den Rückfahrten herrscht im übrigen ebenfalls Rusch Hour und es kann passieren das man einen Bus später nehmen muß, was in etwa 10-20 Minuten bedeutet.

Wir haben dort aber auch Deutsche getroffen, die sich mit 5 Personen von Manhattan aus einen Mietwagen genommen haben. Mit 5 Personen scheint das schon lohnend, ich weiß allerdings nicht, ob ich mir den Stress hätte antun wollen, ich fand die „Bus“ Fahrt irgendwie entspannter und ich bin schon in vielen Großstätten, auch im Ausland mit dem Wagen unterwegs gewesen.

Visitor Center und Gutscheinheft:
Bei der Ankunft sind wir zuerst zum Visitor Center gegangen um uns das kostenlose Gutscheinheft zu besorgen. Kostenlos für NYC Pass Besitzer, aber meiner Meinung die 10 Dollar nicht wert, die man ohne NYC Pass dafür berappen müßte. Auf gar keinen Fall sinnvoll, wenn eh eine Art „Sale“ im Woodbury herrscht. Ob das bei unserem Besuch „Zufall – Aktionen“ waren oder aber diese ganzjährig gelten kann ich hier natürlich nicht beantworten. Jedenfalls waren die Aktionen der einzelnen Shops besser als alles was in diesem Gutscheinheft drin stand und natürlich nicht kombinierbar!

Ralph Lauren:
Wir hatten uns im Bus jedenfalls eine kleine Shopping Strategie zurecht gelegt, welche vorsah zunächst einmal die wahrscheinlich am meisten frequentierten Läden aufzusuchen. In unseren Augen Ralph Lauren und Tommy Hilfiger. Gestartet haben wir dann auch bei Ralph Lauren, wo wir genau zur Öffnungszeit aufgelaufen sind. Es gibt dort eine SALE Ecke mit wirklichen sehr guten Preisen, dort sind wir allerdings nicht fündig geworden, keine schönen Farben oder aber falsche Größen. Meine Frau hat dann ganz schnell festgestellt, das Sie keine RL Figur hat und sich mit Pullover begnügt. Ich war bis auf Polos und Pullovers ebenfalls nicht sonderlich erfolgreich, da sowohl die Hemden, wie auch die Hosen, für mich Hochwasser bedeuteten. Hier in Deutschland kaufe ich viel RL aber in den USA war mir da irgendwie kein Erfolg vergönnt. ;) Das Preisniveau war allerdings so weit in Ordnung. Polos um die 40 Dollar, Pullover um die 50 Dollar. Bei einem Einkauf über 200 Dollar gab es darüber hinaus einen zusätzlichen Rabatt von 15% auf alles!

DKNY:
Im Anschluss sind wir durch Zufall im DKNY Store gelandet und haben ein wenig gestöbert.
Preisniveau: Jeans um die 35-40 Dollar und eine Aktion wo es auf das zweite, günstigere Teil 50% Rabatt gab.

Tommy Hilfiger:
Unsere dritte Station war dann Tommy Hilfiger wo es bereits recht voll war. Die Preise dort waren wirklich sehr gut. Polos um die 35 Dollar mit einer Aktion wo es das zweite Polo zum halben Preis gab. Jeans zwischen 35 und 45 Dollar je nach Model (sowohl Damen; wie Herren), Hemden ab 35 Dollar, Damen T-Shirts ab 14 Dollar, Damen Polos ab 25 Dollar. Im übrigen haben wir dort das einzige Mal einen Wisch aus dem Gutscheinheftchen genutzt, der die Gesamtrechnung nochmals um 10% reduziert hat. Das Personal im Hilfiger Outlet ist darüber hinaus sehr bemüht und freundlich. Dort arbeitet im übrigen auch eine sehr kompetente deutsche Verkäuferin!

Longchamp:
Hier haben wir die einzige größere Ausgabe getätigt und für meine Frau noch eine neue Reisetasche erworben. Die Lufthansa war ja nicht in der Lage gewesen die alte Reisetasche heil bis New York zu befördern und der Tasche ein paar Löcher verpaßt. War dann eigentlich auch eine ganz praktische Sache, denn so konnte ich sämtlich Einkäufe hinter mir herziehen! ;) In diesem Zusammenhang: So manch einer ist im übrigen schon von Manhattan aus mit einer leerer Reisetasche angereist! ;) Preise: Ca 30-50% unter Normalkurs

Futterkrippe im Outlet:
Danach waren wir dann erst einmal eine Kleinigkeit was Essen, denn Einkaufen macht hungrig. Hierzu gibt es ziemlich in der Mitte des Woodbury Parks eine Art Fressoase, ähnlich wie man es auch in Deutschland zum Beispiel aus dem Centro kennt. Man sollte aber gerade zu Stoßzeiten Geduld mitbringen, denn die Tischanzahl ist bei großem Andrang doch recht bescheiden. Wir hatten zwar schnell was wir wollten, nur haben wir fast 10 Minuten auf einen freien Tisch gewartet. Da das Outlet an dem Tag nun wirklich nicht überlaufen war, möchte ich gar nicht wissen was bei gutem Wetter dort los ist. Allerdings kann man sich dann auch raus setzen, denn man wird in der Anlage sicherlich ein schönes Plätzchen finden.

Puma:
Unser letzter Besuch war dann im Puma Shop, da meine Frau dummerweise die wohl größte und tiefste Fütze des gesamten Outlets gefunden hat (dem Regen sei Dank) und entsprechend das Wasser in den Schuhen stehen hatte. Dort haben wir dann noch ein Paar Sneakers und Socken erstanden um die Füße meiner Frau wieder trocken zu legen. Preisniveau: 59 Dollar für aktuelle Modelle und bei Kauf eines zweiten Paars gab es dort ebenfalls 50% Rabatt.

Diverse Shops:
Viele Shops sind wir einfach so durchwandert. Das Preisniveau zieht sich durch, allerdings fast ausschließlich bei amerikanischen Marken. Bei Armani Exchange langen die Jeanspreise auch ungefähr bei 40 Dollar. Bei Timberland gab es Polos ab 20 Dollar, Schuhe ab 50 Dollar (Dummerweise hat das US Portfolie nicht die klassischen Segelschuhe im angebot)… etc… etc… etc…! Viele andere Läden fanden wir allerdings nicht lohnend. Hugo Boss und auch Parfüm Läden, ebenso der original Oakley Laden waren preislich völlig unattraktiv. Selbiges galt seltsamerweise für Lacoste, so das es uns nicht schwer fiel schnell weiter zu ziehen.

Besucherandrang:
Aufgrund des schlechten Wetters hielt sich der Andrang ziemlich in Grenzen. Gerade die Trend Läden wie Ralph Lauren und Hilfiger waren zwar gut gefüllt aber nicht übermäßig voll. An den Umkleiden waren dennoch schon kurz nach der Öffnung kurze Schlangen. Einzig bei Armani Exchange ging es im Laden und an den Umkleiden rund, weswegen wir (eh schon genug gekauft) den Laden nach kurzer Durchsicht wieder verlassen haben. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, das bei gutem Wetter – beispielsweise am Wochenende - das shoppen keinen großen Spaß machen wird, denn der Andrang wird sicherlich mörderisch sein! Wenn man die riesen Parkplätze bedenkt, bin ich mir sicher das meine Glaskugelprognose wahrscheinlich korrekt ist. Die Parkplatzarea war bei unserem Besuch im Woodbury jedenfalls fast komplett leer!

Fazit:
Um günstig aktuelle Markenmode von RL, Hilfiger, Armani Exchange, Puma zu erwerben ist das Woodbury Outlet eine wirklich gute Anlaufstelle. Die Preise liegen auf jeden Fall noch einmal weit unter Manhattan und auch unter Macy Sale Niveau. Auf jeden Fall entspannter als Century21, wo allerdings ein ähnliches Preisniveau wie im Woodbury zu finden ist. Dafür ist dort die Auswahl sehr beschränkt und eher Damenlastig! Dafür muß man für das Woodbury Outlet eine „kleine“ Weltreise in Kauf nehmen, was sich meiner Meinung nach jedoch lohnt.

Allgemeines:
Wer vor hat zu einem der beiden Outlets zu fahren, dem kann ich nur empfehlen, das am Anfang seines Aufenthaltes in NYC zu tun. Man ärgert sich sonst ggf. später für das selbe Kleidungsstück woanders mehr bezahlt zu haben. Ich habe am zweiten Tag bei Macys ein Polo erworben und hätte das gleiche Polo im Woodbury Hilfiger Store 15 Dollar günstiger bekommen. Meiner Frau ging es bei einer Jeans (20 Dollar mehr bezahlt) ähnlich. Sicherlich haben wir beides auch bei Macys (schon incl. 11%) günstig erworben, dennoch ärgert man sich dann noch über „Hochpreisniveau“, auch wenn es „Ärgern auf hohem Niveau ist“!. ;)

Persönliche Note:
Wir werden bei unserem nächsten Aufenthalt allerdings wohl eher ins Jersey Garden fahren. Das Outlet ist näher und dort sind auch Marken wie Abercrombie & Fitch, Calvin Klein, Guess, Kenneth Cole und Victoria Secret vertreten. Puma und Ralph Lauren dafür aber nicht. Das ist allerdings alles eine Milchmädchenrechnung und es muß halt jeder für sich selber entscheiden was seine bevorzugten Marken sind. Ich schätze jedenfalls, dass das Preisniveau im Jersey Garden ähnlich sein wird. Da kann Marion aber sicherlich kurz Ihren Senf zu abgeben.

So denn, hoffe der Text hilft einigen sich ein Bild vom Woodbury Outlet zu machen! Habe den Text nun auf die Schnelle noch mal umformatiert um den Spaß ein wenig klarer strukturiert. Dazu fehlte mir gestern die Zeit!

Gruß
Lars

PS: Marion ich habe nun unter Shopping gepostet, wenn lieber in Reiseberichte, dann verschieb den Text bitte!


Zuletzt geändert von visioneer am 17.06.2008, 09:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2008, 20:36 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29992
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Danke für deinen ausführlichen Bericht, Lars. Dieses Thema treibt ja viele Leute ziemlich um und ich finde, in Shopping ist es goldrichtig aufgehoben :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2008, 21:58 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2004
Beiträge: 2629
Wohnort: Delles
Has thanked: 41 times
Have thanks: 5 times
Wirklich ein guter Bericht. Hier findet nun eigentlich jeder eine Antwort auf diese Outletfrage ;)
Herzichen Dank Lars!

_________________
Früher hatten wir ja nischt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 00:06 
Offline
New York Experte

Registriert: 09.07.2007
Beiträge: 2738
Wohnort: Bonn
Has thanked: 7 times
Have thanks: 21 times
Sehr schöner und treffender Bericht, den kann ich genau so unterschreiben!
Nur eine kleine Korrektur hätte ich noch: Im Woodbury gibt es auch einen Calvin Klein Store ;)

_________________
No one ever said life was fair. Only eventful.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 00:26 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2004
Beiträge: 2493
Wohnort: Bochum
Has thanked: 62 times
Have thanks: 81 times
Kurz meine Erfahrung

Pech beim ersten Mal. Feiertag Memorial Day (Montag). Voll wie sonst was bei 30°C :)

Im Lacoste Store mussten wir die Waren auf dem Boden suchen.

Net schön

Aber ich wuerd jedes Mal wieder hinfahren. Die Preise sind Spitze.

Lacoste Hemden 68Dollar hier ueber 100 Euro. Lacoste Polo weiss nimmer genau meine unter 50 Dollar hier 75 Euro aufwärts.

Tommy mit dem Gutscheinbuch welches mit dem Kauf des Tickets bei den laufenden Händlern Gratis dabei ist super Preise. Tommy Polos 25 Dollar.

Fuer Levis Jeans 505 haben wir 24 Dollar fuer 527 Bootcut haben wir 29 Dollar bezahlt.

Wir sind allerdings noch ein zweites Mal hingefahren (hatte sich so auf der Rueckfahrt von Vermont ergeben) Da erlebten wir das absolute Gegenteil was die Menschenmassen anging.

Wir hatten das Gefuehl als seien wir die Einzigen. Bei Lacoste, Tommy, Levis und Co. alles in Reih und Glied geordnet nach Größen.

Ein Traum zum shoppen :)

[URL=http://www.nyc-guide-gallery.de/details.php?image_id=4061]Bild
(Klick für Vollbild)[/URL]

_________________
„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen,
sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer“ - saint exupéry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 07:24 
Offline
New York Fan

Registriert: 15.03.2008
Beiträge: 144
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Massi hat geschrieben:
Lacoste Hemden 68Dollar hier ueber 100 Euro. Lacoste Polo weiss nimmer genau meine unter 50 Dollar hier 75 Euro aufwärts.


Kann ich so nicht bestätigen. Wir haben bei Lacoste geschaut und die Preise waren völlig unattraktiv. Polos kosteten ab 70 Dollar aufwärts, Hemden gab es ab 85 Dollar. Das waren für mich keine Outletpreise. Zu diesen Kursen hätte ich auch in Manhattan Lacoste erwerben können.

Massi hat geschrieben:
Tommy mit dem Gutscheinbuch welches mit dem Kauf des Tickets bei den laufenden Händlern Gratis dabei ist super Preise. Tommy Polos 25 Dollar.


Wie oben schon gesegt, wir fanden das Gutscheinbuch nicht so lohnend und haben es ebenfalls nur bei Hilfiger eingesetzt. Die Preise die ich oben genannt habe sind ohne die 10% Rabatt durch den Gutschein. Damenpolos ab 25 Dollar kann ich bestätigen, Herrenpolos allerdings erst ab 35 Dollar. Dennoch beides super Preise!

Massi hat geschrieben:
Fuer Levis Jeans 505 haben wir 24 Dollar fuer 527 Bootcut haben wir 29 Dollar bezahlt.


Schade, bei Levis haben wir nicht geschaut... hätten wir mal... Jeans hab ich nämlich erst ab 35 Dollar gesehen. ;)

Massi hat geschrieben:
Wir sind allerdings noch ein zweites Mal hingefahren (hatte sich so auf der Rueckfahrt von Vermont ergeben) Da erlebten wir das absolute Gegenteil was die Menschenmassen anging.


Sagen wir mal so, es war nicht übermäßig voll, aber auch nicht leer als wir dort waren. Bei Hilfiger und RL waren Wartezeiten an den Umkleiden nicht zu umgehen... ;)

Massi hat geschrieben:
Ein Traum zum shoppen :)


Da sind wir uns einig! ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 10:17 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2004
Beiträge: 2493
Wohnort: Bochum
Has thanked: 62 times
Have thanks: 81 times
Muss aber sagen ich wuerds jederzeit auf für mich vom Preisgefüge her jederzeit wieder machen und dafür auch einen Tag Manhattan vergeuden. Welchen Laden ich dafür mal gar nicht ab kann ist das Century 21. Hab mir vor Ort zwar 2 Krawatten gekauft. Aber den Laden fand ich irgendwo einfach nur lästig.

:) :) :)

_________________
„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen,
sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer“ - saint exupéry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 10:43 
Offline
New York Fan

Registriert: 15.03.2008
Beiträge: 144
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
dito zu Century21...

Ich habe es noch so gerade in der Herrenecke ausgehalten und mir ebenfalls Krawatten, Socken, nen Gürtel und Unterwäsche zugelegt. Meine Frau hat sich in der Taschenecke herumgetrieben, wo wir im übrigen ziemlich schnell leichte Panikattacken bekommen haben, wenn man Raum und (Personen)Massen mit in die Gleichung einschließt. In der Damenabteilung war es ebenfalls wieder die Sockenabteilung und ganz kurz die Abendkleiderecke. Die Schlange vor den Umkleiden und auch die Umkleide selber hat meine Frau dann so abgeschreckt das Sie nach dem ersten Besuch dort von „anprobieren“ nichts mehr wissen wollte… ;) Außerdem ging Ihr auf den Senkel das man alles reichlich genau überprüfen mußte, denn von drei Kleidern hatten zwei Defekte!

Schuhabteilung ging absolut gar nicht und auch ansonsten haben wir schnell gemacht das wir wieder raus kamen...

Zum meiner Schande muß ich dennoch gestehen das wir zweimal bei C21 vorbei kamen und beide Male rein gegangen sind. Haben noch ein Paar Krawatten und Unterhosen nachgekauft. Calvin Klein für 10 Dollar und Krawatten zu 14 Dollar waren dann doch zu verlockend. Für meine Frau die Taschen (Kenneth Cole). Sonstige Klamotten würde ich persönlich dort nicht kaufen. Das war mir zu sehr wie C&A für Schnäppchenjäger und die Atmosphäre dort war so absolut gar nichts für mich!

Ach so, gibt es überhaupt ne Herrenumkleide dort?

_________________
Ich bin ein Schnappaholic

http://www.schnappholic.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 11:08 
Offline
New York Fan

Registriert: 07.02.2008
Beiträge: 69
Wohnort: Zagreb
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Unsere Erfahrung mit Woodberry war eher schlecht.Auf dem Rueckweg mussten wir ca. 2 Stunden im Regen, sehr kaltem Wetter mit ca. 100 anderen Leuten auf den Buss warten! Es war schon merkwuerdig dass wir anstatt um 18.15 erst mit dem Bus um 19.45 nach Ny wieder zueuckfuhren.Die meisten Leute waren (10.5.2008) nicht warm,wettergeignet angezogen und es war mir noch mehr kalt als ich die Kinder sah die im freiem bei starkem Regen! richtig gefroren haben.

Wenn man viel Geduld hat kann man evt. auch etwas einkaufen:-)...von den Preisen waren wir wirklich nicht so begeistert.Was uns gefallen hat war meistens sehr teuer und wenn man teuer einkufen will hat man in Manhatten wirklich mehr als genuegend Moeglichkeiten.Lieber im Macy s ein Paar Dollar mehr ausgeben und man erspart sich die Strapazen.Bei unserem naechstem Besuch werden wir Woodberry bestimmt nicht mehr besuchen-das ist unsere Erfahrung - vielleicht hatten wir einfach nur Pech an diesem Tag.
21Cent. ist wirklich stressig zum Einkaufen- ist uns aber irgendwie lieber.

_________________
Die Macht ist in der Alternative(oder aehnlich...:-))Nietsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 11:15 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2006
Beiträge: 369
Wohnort: Munich City
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Ich war vor fünf Wochen im Woodbury und muss ehrlich gestehen, den halben Tag den ich dort verloren habe, vermisse ich heute noch :frown:

Für ein Outlet völlig unatraktive Preise. Da ist das La vallée Village in Paris um einiges besser und billiger, obwohl in Europa. Da hab ich vor nem Jahr Geld wie ein Verrückter liegen gelassen :lol:

Naja, ich würde ins Woodbury nicht mehr hinfahren, da bummle ich lieber durch New York. Das Century war auch nicht so mein Fall, obwohl ich da günstige Pepe Jeans Polos abgegriffen habe.

Also eine Empfehlung bekommen beide von mir nicht. Das Outlet zu weit weg und nicht wirklich billig. Das 21 zu unübersichtlich und chaotisch. Preise sind dort aber in Ordnung.

_________________
Gruß Vjeko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 11:27 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2004
Beiträge: 2493
Wohnort: Bochum
Has thanked: 62 times
Have thanks: 81 times
Tja so unterschiedlich sind die Geschmäcker und die Erfahrungen

Bei uns lief mit den Bussen alles wie am schnürrchen.

Hinfahrt ne Stunde Rückfahrt noch schneller.

Ohne Wartezeiten oder irgendwas :)

_________________
„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen,
sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer“ - saint exupéry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2008, 12:02 
Offline
New York Fan

Registriert: 15.03.2008
Beiträge: 144
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Vanidar hat geschrieben:
Lieber im Macy s ein Paar Dollar mehr ausgeben und man erspart sich die Strapazen.

21Cent. ist wirklich stressig zum Einkaufen- ist uns aber irgendwie lieber.


Wie Massi schon schreibt sind Geschmäcker unterschiedlich und ich kann mir sehr gut vorstellen das es an einem gut frequentierten Tag sicherlich sehr voll im Woodbury ist. Für den Besuch des Outlets empfiehlt sich daher sicherlich auch nicht das Wochenende oder irgend ein Feiertag! ;)

Was das Preisniveau angeht, so kann ich das jedoch nicht bestätigen. Gerade Hilfiger oder RL waren im direkten Vergleich zu Macys um Längen günstiger. Ich persönlich habe für ein Hilfiger Polo 55 Dollar bei Macys gezahlt und hätte das selbe Polo im Outlet zu 35 Dollar und mit einem zweiten Polo zusammen für 48 Dollar mit 10% Rabatt Gutschein erwerben können, was für zwei Polos noch unter Macy Niveau lag. Meine Frau bei Macys 61 Dollar für ne Hilfiger Jeans --> selbe im Outlet 41 Dollar...

Wie gesagt, aufgrund der Strecke und der Marken werden wir beim nächsten Einkauf zum Jersey Garden tendieren, aber Fakt ist, das Manhattan um Längen teurer ist!

Aber wie gesagt, wir empfinden dafür Century21 fast als ein no go, gerade wenn es darum geht Klamotten zu kaufen. Für Accessoires dagegen ok.

Jeder Jeck ist halt anders! ;)

petro hat geschrieben:
Für ein Outlet völlig unatraktive Preise. Da ist das La vallée Village in Paris um einiges besser und billiger, obwohl in Europa. Da hab ich vor nem Jahr Geld wie ein Verrückter liegen gelassen :lol:


Kenne das La vallée Village jetzt nicht, aber was ich aus Europa kenne kann nicht mit den USA konkurrieren. In der Regel sind das ehr Sachen der Vorjahressession oder auch viel zweite Wahl zu meist nicht so tollen Kursen. Im Woodbury war jedenfalls die komplette aktuelle Kollektion der einzelnen Marken vertreten.

Aber wie schon gesagt, jeder Jeck ist anders! ;)

Shopping hat auch viel mit persönlicher Einstellung, den Erwartungen und dem eigenen Kaufverhalten, wie den eigenen Stil zu tun.

Für uns war der Besuch jedenfalls erfolgreich, trotz Regenwetters!

_________________
Ich bin ein Schnappaholic

http://www.schnappholic.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 647 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 54  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de