New York Pass
Aktuelle Zeit: 10.12.2019, 15:34




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 10:13 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30016
Wohnort: Köln
Has thanked: 276 times
Have thanks: 1345 times
Im Mai 2017 war es endlich soweit - die kleine Frau mal wieder in der großen Stadt, natürlich in Begleitung des Mannes, dessen dritter Aufenthalt es werden sollte. Einleitend kann ich schon verraten, dass mich kaum ein Aufenthalt emotional so berührt hat, außer vielleicht die Reise unmittelbar nach dem 11. September, als meine geliebte Stadt in Trümmern lag.

Donnerstag, 18.05.2017

Also Kinners, was haben eigentlich so viele gegen Lufthansa? Ok, es gab eine nervige Phase mit vielen Streiks, aber ganz grundsätzlich habe ich festgestellt, dass ich wirklich gern mit denen fliege. Unser Flug von Düsseldorf war wieder ganz prima, Boarding lief pünktlich und ebenso pünktlich hoben wir ab. Als olles Sparbrötchen hatte ich vorher keine Sitzplätze reserviert und es gab 24 Stunden vorher beim Online Check In noch eine große Auswahl an 2er Plätzen am Fenster (A330-300, also 2-4-2-Bestuhlung). So konnten wir ziemlich weit vorne sitzen, nur 2 Reihen hinter der Premium Economy Class. Sehr fein! :D

Der Flug startete für uns mit dem obligatorischen Sektchen, zum Essen (tja, Flugzeugessen halt!) gab es ein Weinchen, danach einen Baileys auf Eis, übrigens eine LH-Tradition, die ich sehr schätze, und damit war die notwendige Bettschwere vorbereitet. Als filmisches Highlight suchte ich mir "Verborgene Schönheit" mit Will Smith heraus, der - nunja - auch sehr schlaffördernd wirkte. Was soll ich sagen, so ca. 4 Stunden habe ich seelig vor mich hin geschnorchelt.

Die Immigration hat dieses Mal ungefähr eine Stunde gedauert. Wir wurden gar nicht großartig ausgefragt, was vielleicht daran liegen könnte, dass bei ESTA inzwischen alles, inklusive der BH-Größe abgefragt wird? :mrgreen: Oder es war Zufall? Das Gute an der Wartezeit ist ja (immer schön das Positive sehen!), dass dann auch direkt das Gepäck da ist.

Also nichts wie raus! Kaum vor der Tür, fragten wir uns, ob wir nicht doch aus Versehen schon wieder in Bangkok gelandet waren? Du lieber Himmel, war das warm! Mit dem Newark Airport Express Bus ging es in die Stadt, was dieses Mal ein relativ zähes Unterfangen war, da genau an diesem Tag dieser Irre am Times Square mit dem Auto in die Massen gefahren war. In der Stadt war also die Hölle los.

Dateianhang:
IMG_0029.jpg
IMG_0029.jpg [ 91.6 KiB | 9164-mal betrachtet ]


Irgendwann kamen wir doch an und dann stellte sich heraus, dass meine Ideen manchmal gar nicht mal so gut sind. Frisch und fröhlich, wie man so manches vom heimischen PC aus plant, ist die Realität dann doch geringfügig anders. Jaaa, unser Hotel war doch gar nicht mal so weit weg vom Port Authority Bus Terminal. Bei über 30 Grad, gepaart mit hoher Luftfeuchtigkeit, zog sich das allerdings wie Kauuuuuguuuummmi. Ehrlich Leute, manchmal bin ich froh, dass der Mann so ein ausgeglichenes Gemüt hat. Nicht nur, hat er nicht gemeckert, sondern auch noch den Großteil des Gepäcks transportiert, so dass ich nur meinen kleinen Handgepäcks-Trolley ziehen musste. Danke, du Lieber! :kuss2:

Dateianhang:
IMG_0030.jpg
IMG_0030.jpg [ 104.94 KiB | 9164-mal betrachtet ]


Der Check In im Fairfield Inn & Suites Manhattan/Central Park - hier gibt es eine Hotelkritik - war sehr nett. Wir entschieden uns für ein hohes Stockwerk und bekamen Zimmer 1702 zugeteilt. Gleich neben dem Aufzug. Oha. ABER, vom Aufzug haben wir im Zimmer genau mal gar nix gehört, also alles prima. Eine ausgiebige Dusche später fühlten wir uns auch schon fast wieder wie menschliche Wesen.

Dateianhang:
IMG_0034.jpg
IMG_0034.jpg [ 97.22 KiB | 9164-mal betrachtet ]


Inzwischen war es früher Abend geworden und was sagt die Agenda für den ersten Abend? Auf zu Rudy's! Aber gut, vor das Trinken hat der liebe Gott das Einnehmen einer Mahlzeit gesetzt. Man ist ja nicht NUR zum Spaß in New York. Nix wie hin zum "Chirping Chicken" :) Kann ich übrigens empfehlen, wenn man ohne Gedöns etwas Leckeres essen möchte. Wir kamen zu zweit mit Getränken tatsächlich unter $20 weg. Halleluja! :)

Als wir bei Rudy's einliefen, wurde gerade ein kuschliger 2er-Tisch im Patio frei. Läuft ja wie geschnitten Brot hier! Das war ein Zeichen, wir sollten also hier sein und unseren Absacker trinken. :mrgreen: Für eine längere Steh-Party hätte ich heute keine Energie mehr gehabt. Irgendwann gegen Mitternacht fielen wir sehr müde in unser kuschliges Bett.

Dateianhang:
IMG_0158.jpg
IMG_0158.jpg [ 85.76 KiB | 9164-mal betrachtet ]



For this message the author Marion has received thanks: 4 fleo (01.06.2017, 08:12), gila (31.05.2017, 18:43), ratemal (31.05.2017, 14:12), Stern.Schnuppe (03.06.2017, 00:18)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 10:55 
Offline
New York Fan

Registriert: 15.07.2015
Beiträge: 57
Wohnort: Marburg
Has thanked: 16 times
Have thanks: 19 times
Schöner Bericht! Macht echt Spaß, mitzulesen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 11:31 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 851
Wohnort: Baden-Württemberg
Has thanked: 12 times
Have thanks: 104 times
Sehr schön, dass du einen Bericht schreibst! :)

_________________
• 2006 Calgary, Edmonton • 2009 Calgary, Vancouver, Edmonton • 2010 San Francisco, Las Vegas • 2011 Toronto, Vancouver
New York 25.03. - 09.04.2013New York City im Januar 2014 • 2015 New York, Miami, Karibik • 18.01.-25.01.2016 Eishockey, Musical und Blizzard Jonas
2016 24h Island und ein paar Tage Kanada - die etwas andere Reise • 2017 Florida + Kreuzfahrt • 2018 Florida + Kreuzfahrt • 2018 Indian Summer mit der AIDA Diva inkl. NYC


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 12:40 
Offline
New York Experte

Registriert: 03.02.2005
Beiträge: 2456
Wohnort: Dessau & Tallinn
Has thanked: 0 time
Have thanks: 32 times
Schön...freue mich sehr auf Deinen Bericht und hoffe auf Tipps für meinen Oktober-Trip.. .:D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 14:14 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2013
Beiträge: 442
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Has thanked: 291 times
Have thanks: 77 times
Toll - ein echter New Yorker Reisebericht von der Chefin! :daumen1:
Ich lese hier mit...

_________________
NYC: Sept./Okt. 2013 * Jan. 2014 * Okt. 2014 * Sep./Okt. 2015 * Sept. 2016 * Nov. 2018 *


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 14:27 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30016
Wohnort: Köln
Has thanked: 276 times
Have thanks: 1345 times
Freitag, 19.05.2017 - Teil 1

Ihr kennt das, Jetlag ist Fluch und Segen zugleich. Wenn man in New York ankommt, ist er erst mal ein Segen. Trotz unruhiger Nacht, in der wir viele Male wach wurden (die lärmende Klimaanlage --> nicht hilfreich) waren wir früh wach und hochmotiviert! Hey, wir sind in New York, der Himmel ist strahlend blau, nix wie raus aus den Federn. Im Frühstücksraum war es noch sehr ruhig und so konnten wir lecker und stilvoll (von Papptellern und mit Plastik-Besteck, arrrgghhh) ausgiebig das Buffet testen. Man kann auch einfache Dinge, wie beispielsweise einen getoasteten Bagel vermissen, oder?

Dateianhang:
Dateikommentar: Ensemble von Cheese Omelett & Bacon an Plaste und Pappe :-)
IMG_4402.jpg
IMG_4402.jpg [ 87.41 KiB | 9133-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Blick nach links, vor dem Hotel Richtung Hudson, ein Himmelchen SO BLAU!
IMG_4151.jpg
IMG_4151.jpg [ 109.75 KiB | 9133-mal betrachtet ]


Wir hatten heute als erste "Amtshandlung" etwas ganz Interessantes auf dem Plan. Der Mann arbeitet für eine Stiftung, die auch ein Büro in New York hat. Es ist inzwischen Tradition, dass wir im Urlaub die Auslandsbüros besuchen, im Büro Bangkok waren wir auch schon. In New York befindet sich "die Filiale" im News Building in der 42nd Street, nicht weit von den United Nations.

Deshalb sind wir erst mal Richtung Wasser und dann gemütlich am Hudson entlang gegangen. Hier hat sich über die Jahre wirklich viel verändert. War die Westside früher doch ziemlich abgeröttelt, so wurde der Bereich mit viel Grün, kleinen Parks usw. inzwischen sehr aufgewertet. Da hat die Stadt dem ehemaligen Bürgermeister Bloomberg viel zu verdanken, denn auf seine Initiative hin wurden viele erholsame Oasen in der ganzen Stadt gebaut. Der Hudson River Park ist eine davon. Und gebaut wird hier! Es wird sich also weiterhin vieles verändern, diese Stadt ist im ständigen Wandel.

§5 des Kölschen Grundgesetzes sagt: "Et bliev nix, wie et wor!" Übersetzung: "Es bleibt nichts, wie es war". Ein paar alte Bekannte haben wir trotzdem getroffen, z. B. die Intrepid und das Pier 83, von dem aus die Schiffstouren der Circle Line starten. Von dort aus fuhren wir mit dem M42 Bus Crosstown, da sich das Büro der Stiftung genau auf der anderen Seite Manhattans befindet.

Dateianhang:
IMG_4156.jpg
IMG_4156.jpg [ 63.72 KiB | 9133-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_4162.jpg
IMG_4162.jpg [ 83.26 KiB | 9133-mal betrachtet ]


Schon die Halle des News Buildings war sehr eindrucksvoll. Wir melden uns an, natürlich unter Vorlage einer ID und durften dann hochfahren in den 33. Stock. Wir wurden vom Leiter des Büros sehr freundlich aufgenommen und waren völlig im WOW-Modus. :mrgreen: Das Büro hat eine fantastische Aussicht nach mehreren Seiten! Hier lässt es sich arbeiten. Trotz versuchter Bestechung mit deutschen Süßigkeiten gelang es mir aber leider nicht, mir eines der Einzelbüros unter den Nagel zu reissen, verdammt! :)

Dateianhang:
Dateikommentar: Die Lobby im News Building mitsamt dem Mann als Weltherrscher!
IMG_4175.jpg
IMG_4175.jpg [ 95.57 KiB | 9133-mal betrachtet ]


Als Dankeschön für die tolle Führung habe ich den (übrigens sehr netten) Büro-Leiter mit ein paar NY-Tipps versorgt, die für ihn neu waren. :mrgreen: Das alte Lied, wenn man dort arbeitet, überwiegt der Stress und man hat nicht soviel Zeit für die schönen Seiten der Stadt. Oftmals erleben Touristen ganz andere Dinge. In den Ferien hat man halt mehr Möglichkeiten und ich als Kölnerin war auch noch nie auf dem Kölner Dom.

Dateianhang:
Dateikommentar: Das sehr schicke News Building und mein Lieblingswolkenkratzer - das Chrysler Building :-)
IMG_4169.jpg
IMG_4169.jpg [ 113.63 KiB | 9133-mal betrachtet ]


Wer mich ein bisschen kennt, weiß natürlich, wohin ich wollte, wenn ich schon in der Nähe der United Nations war. Tudor City! Für mich nach wie vor einer der schönsten Orte in New York. Erhoben über dem Straßenlevel, gibt es nicht nur diesen eindrucksvollen Apartment-Komplex und die wunderbaren kleinen Parks. Man hat auch eine fabelhafte Aussicht auf das Chrysler Building in die eine und auf die United Nations und den East River in die andere Richtung. An der Ecke gibt es ein kleines Deli, dort kauften wir uns leckeren Kaffee und gönnten uns eine kleine Pause von der Hektik der Stadt. So ein Urlaub muss ja auch nicht NUR in Stress ausarten! :D

Dateianhang:
Dateikommentar: Tudor City!
IMG_4182.jpg
IMG_4182.jpg [ 167.97 KiB | 9133-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Eine grüne Oase...
IMG_4180.jpg
IMG_4180.jpg [ 199.99 KiB | 9133-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: ... immer gut geeignet für ein Päuschen!
IMG_4178.jpg
IMG_4178.jpg [ 165.43 KiB | 9133-mal betrachtet ]


Anschließend machten wir uns auf in's Gray Line Visitor Center, um unseren bei Groupon gekauften "Flex Pass" abzuholen. Der bestand aus jeweils 4 einzelnen Vouchern, die dann ab Abholdatum 14 Tage gültig waren. Eine vorher nicht erwähnte Besonderheit: Möchte man auf das Empire State Building, muss man dafür den ersten Gutschein verwenden - warum auch immer. Gut fand ich, dass die Voucher "offen" waren, das hat uns gerettet, denn wir mussten später wegen des Wetters umdisponieren. Man kann also spontan entscheiden, wofür man die Gutscheine einsetzen möchte.

Und dann habe ich etwas völlig Neues ausprobiert, ich habe bei der Online Broadway Lottery mitgemacht. Das kann man ganz praktisch von unterwegs aus machen, man "bewirbt" sich in einem gewissen Zeitfenster um vergünstigte Broadway-Tickets, was den Vorteil hat, dass man Zeit spart und nirgendwo in der Schlange stehen muss, wie z. B. bei TKTS. Es gab für diesen Abend unter anderem Karten für den Lion King zum Schnäppchenpreis von $30. Man bekommt immer maximal 2 Karten!. Wir hatten Interesse an zwei Musicals, also habe ich mich für diese beiden beworben und pünktlich um 14.00 Uhr meine Mails abgerufen und siehe da, GEWONNEN :mrgreen:

Damit hatte ich eigentlich nicht gerechnet, umso größer war die Freude. :D Wir würden also heute Abend das Musical "On Your Feet!" sehen. Im Falle eines Gewinns hat man genau 60 Minuten Zeit, die Tickets zu zahlen und da wir gerade in der Nähe des Intercontinental Hotels waren, nutzten wir deren freies W-Lan in der Lobby, um genau das zu tun.

Dateianhang:
Dateikommentar: Nach dem Gewinn musste natürlich noch gezahlt werden.
IMG_4186.jpg
IMG_4186.jpg [ 48.06 KiB | 9133-mal betrachtet ]

Das war wirklich eine meiner besseren Ideen. Wie gut diese Idee war und dass sie zu einem der eindrucksvollsten Erlebnisse in New York werden sollte, das konnte in diesem Moment noch niemand ahnen! :D

CLIFFHANGER! :mrgreen:



For this message the author Marion has received thanks: 5 Bronco Bomber (01.06.2017, 05:02), fleo (01.06.2017, 08:19), gila (31.05.2017, 18:46), Hannemie (31.05.2017, 14:36), Stern.Schnuppe (03.06.2017, 00:23)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 16:54 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30016
Wohnort: Köln
Has thanked: 276 times
Have thanks: 1345 times
Freitag, 19.05.2017 - Teil 2

Wir spazierten noch ein wenig durch Manhattan und da das Wetter so schön war, bot sich eine Pause im Central Park an. Wenn man schon mal ein Hotel DIREKT am Central Park hat, höhöhö :mrgreen: Herrlich! Das sind für mich immer schöne Momente, eben die, wo man selbst auch mal zum Stillstand kommt und sich die Zeit nimmt, einfach das Da-Sein (oder Dasein?) zu genießen.

Wir hatten uns die Strategie überlegt, zeitig Richtung Musical aufzubrechen und vorher in Theater-Nähe noch einen Happen zu essen. Wir landeten bei Schnipper's, waren da aber nur so halb zufrieden. Ich hatte das Grilled Chicken Sandwich, was mir gut schmeckte, aber der Mann war nicht so richtig glücklich mit seinem Burger, der ehrlich gesagt, tatsächlich etwas traurig und mickrig aussah. Aber irgendwas ist ja immer!

Da noch reichlich Zeit war und wir sowieso zum Marriott Marquis Hotel mussten, denn da wird "On Your Feet!" gespielt, kam ich auf die Idee, dass wir zur Einstimmung des Abends doch "The View" besuchen könnten. Wir gönnten uns also einen leckeren Prosecco, den ich mit $16 auch nicht so teuer fand. Das Ambiente zahlt man ja mit und auch, wenn ich 8 Jahre nicht dort war, der Ausblick hat nichts von seinem Zauber verloren.

Dateianhang:
Dateikommentar: Prosecco mit Erdbeeren!
IMG_4201.jpg
IMG_4201.jpg [ 111.56 KiB | 9111-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Huch, Glas schon halb leer? Oder noch halb voll?
IMG_0049.jpg
IMG_0049.jpg [ 83.03 KiB | 9111-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Nur ein kleiner Teil der Aussicht
IMG_4208.jpg
IMG_4208.jpg [ 88.32 KiB | 9111-mal betrachtet ]

Leider blieb uns nur ein knappes Stündchen, dann wurde es auch schon Zeit, die Tickets am Box Office abzuholen. Wir durften uns über Orchestra Seats (Mitte) freuen, von denen aus wir prima sehen konnten. Die Sitzplätze über die Lotterie können überall sein, man wird also nicht automatisch auf die "billigen Plätze" verbannt. ;)

Dateianhang:
Dateikommentar: Gleich geht der Vorhang auf!
IMG_4213.jpg
IMG_4213.jpg [ 98.43 KiB | 9111-mal betrachtet ]

Das Musical war toll, Musik und Choreo waren sehr mitreissend und die Stimmen? Broadway eben, da singen auch die Nebendarsteller die Kacheln von der Wand :) Allerdings ist es meines Erachtens eher für Fortgeschrittene geeignet. Die Dialoge wurden größtenteils mit starkem spanischem Akzent gesprochen, was nicht ganz leicht zu verstehen war. Aber wir wurschtelten uns durch. Wir haben es nicht bereut und die Freude war groß, dass wir für kleines Geld so einen schönen Abend hatten. :D

Als wir vom Theater eigentlich zurück ins Hotel wollten, bemerkte ich eine Absperrung vor dem Shubert Theatre. Kurz nachgedacht: "Hier wird doch 'Hello Dolly' mit Bette Midler gespielt?" An besagter Absperrung war nichts los, aber einer Eingebung folgend sagte ich zum Mann: "Warte mal bitte, hier müsste theoretisch Bette Midler aus der Stage Door spazieren."

Dateianhang:
IMG_4216.jpg
IMG_4216.jpg [ 156.71 KiB | 9111-mal betrachtet ]

Es kamen immer mehr Menschen an die Absperrung. Die Stage Door öffnete sich immer wieder, es kamen und gingen Leute. Ich zweifelte ja immer noch ein bisschen, denn es gab nur 2 Security Leute und den Fahrer der schwarzen Mercedes Limousine, die innerhalb der Absperrung parkte. Irgendwie wenig Sicherheitsaufwand, oder? Fast wollte ich gehen, aber dann...

Dateianhang:
IMG_4220.jpg
IMG_4220.jpg [ 124.04 KiB | 9111-mal betrachtet ]

OH MEIN GOTT!!! Bette Midler höchstpersönlich erschien. GÄNSEHAUT! Frenetischer Jubel brach aus und sie drehte eine Runde an der Absperrung entlang und schüttelte die Hände von denen, die in der ersten Reihe standen. Eine winzig kleine und schmale Person mit einer wahnsinnigen Ausstrahlung!

Dateianhang:
IMG_4222.jpg
IMG_4222.jpg [ 127.99 KiB | 9111-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Dateikommentar: Meine Heldin! Ganz nah!
IMG_4226.jpg
IMG_4226.jpg [ 59.23 KiB | 9111-mal betrachtet ]

Sie kam bei mir an und - sagte ich schon OH MEIN GOTT!!! - gab auch mir die Hand! :D Danach war ich fix und fertig und hab erst mal 10 Minuten am Stück geweint. Ich verehre diese Frau schon so lange als Sängerin, Schauspielern und Künstlerin. Sie ist eine Legende! Ach, was habe ich in meinem Leben schon über kleine Mädchen gelästert, die das Heulen anfangen, wenn sie ihrem Idol gegenüber stehen. Freunde und Familie kennen mich als harte Nuss und jetzt stehe ich hier, heule Rotz und Wasser und bekomme mich gar nicht wieder ein. Das war wohl eine kleine Lektion in Demut :mrgreen:

Peinlich. Und schön. Und peinlich. Und hach - BETTE MIDLER! Die großartige, legendäre, verehrte Diva, eine meiner Königinnen! Hachseufz!

Deswegen weinte ich und weil es eben an diesem lauen Sommerabend ein typischer New York Moment war. Einer der Gründe, weshalb ich diese Stadt immer noch liebe und auch aus Dankbarkeit, für das Privileg, so etwas Wunderbares erleben zu dürfen.

Danach war ich aufgekratzt wie noch was. Wir fuhren mit dem Taxi (hey, erste Taxi-Fahrt für den Mann, Premiere!) ins Hotel und da an Schlafen keinesfalls zu denken war, die Luft lau und das Glück so vollkommen war, gab es noch ein Gläschen Wein. Ok, zwei :mrgreen: Die Sitzgruppe draußen vor dem Hotel war frei - oh, glückliche Fügung und so saßen wir da draußen in der warmen New Yorker Sommernacht und empfanden Glück.

Wie es wirklich war: Ich war beseelt und der Mann hundemüde. Aber er hat mich und mein Geschnatter trotzdem ausgehalten und das zweite Glas Wein mit mir getrunken. Danke, Schatz! :kuss2:

Dateianhang:
Dateikommentar: Was für ein schöner Tag :-)
IMG_0050.jpg
IMG_0050.jpg [ 80.74 KiB | 9111-mal betrachtet ]



For this message the author Marion has received thanks: 9 Bronco Bomber (01.06.2017, 05:03), Federleicht (02.06.2017, 18:47), fleo (01.06.2017, 08:22), gila (31.05.2017, 18:48), Hannemie (31.05.2017, 17:06), NiciS (31.05.2017, 18:35), ratemal (31.05.2017, 19:29), Stern.Schnuppe (03.06.2017, 00:27), Yvonne_93 (31.05.2017, 18:27)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 18:30 
Offline
New York Lover

Registriert: 24.06.2015
Beiträge: 186
Has thanked: 185 times
Have thanks: 78 times
Es ist bezaubernd schön, deine Worte zu lesen! Mann kann sich alles so wunderbar vorstellen. Vielen Dank für deinen Bericht!



For this message the author Yvonne_93 has received thanks: Stern.Schnuppe (04.06.2017, 22:15)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 19:32 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2013
Beiträge: 442
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Has thanked: 291 times
Have thanks: 77 times
Wie toll!
Bette Midler und du. :daumen2: :daumen2:
Ich wäre da auch hin und weg gewesen.

Dein Bericht und die Bilder sind wirklich richtig nett zu lesen. Danke!

_________________
NYC: Sept./Okt. 2013 * Jan. 2014 * Okt. 2014 * Sep./Okt. 2015 * Sept. 2016 * Nov. 2018 *


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 20:27 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Toll deine Art zu schreiben, reise gerne mit.

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 20:40 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30016
Wohnort: Köln
Has thanked: 276 times
Have thanks: 1345 times
Vielen Dank für euer liebes Feedback. :kuss2: Morgen habe ich nicht soviel Zeit, werde aber versuchen, zumindest noch einen Tag zu veröffentlichen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2017, 00:36 
Offline
New York Experte

Registriert: 16.11.2011
Beiträge: 2914
Has thanked: 199 times
Have thanks: 278 times
Liebe Forums-Mutti Marion,
was für ein Bericht!
Sehr ehrlich und warmherzig! Danke!
On your feet- habe ich Anfang Mai mit meiner tanzbegeisterten jugendlichen Begleiterin angeschaut. Ich, als ehemaliges Salsa-addict ,war natürlich auch sehr begeistert von der mitreißenden Musik.

_________________
11/09 Milford Plaza 3/10 und 10/10 HI Midtown 3/12 New Yorker 9/12 Fairfield Inn TSQ 5/13 Sheraton 11/13 W Hotel 4/14 Wyndham Garden LIC 9/14 Wolcott /Sheraton Tribeca 3/15 Country Inn LIC 9/15 Westin Newport Jersey City 3/16 und 11/16 Wyndham Garden LIC 4/17 Nesva Hotel LIC 11/17 Courtyard LIC 3/18 The Moderne 11/18 Club Quarters Wall Street 1/19 The Gallivant 5/19 Four Points Midtown TSQ 11/19 Watson 3/20 LIC Hotel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de