New York Pass
Aktuelle Zeit: 20.11.2019, 23:48




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.04.2016, 14:17 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2004
Beiträge: 2493
Wohnort: Bochum
Has thanked: 62 times
Have thanks: 81 times
Um wieviel günstiger ist er denn wenn man ihn so vorbestellt?

_________________
„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen,
sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer“ - saint exupéry


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 26.04.2016, 14:21 
Offline
Moderatorin

Registriert: 12.04.2005
Beiträge: 10483
Wohnort: Manhattan
Has thanked: 49 times
Have thanks: 333 times
die meisten neuen autos laden doch eh inzwischen ueber USB. ich hatte schon einige mietwaegen, die haben gar keinen zigarettenanzuender mehr (und auch kein USB, das war dann ein bischen kritisch ohne ausgedruckter karte ;))

_________________
I'm waking up in the City that never sleeps...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.04.2016, 15:48 
Offline
New York Lover

Registriert: 29.01.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Köln
Has thanked: 12 times
Have thanks: 24 times
Vorab Discount gibt es nicht.

Auf http://www.pc.gc.ca/ kostet er 136,40 CAD inkl. Versand.

Vielleicht hab ichs auch falsch verstanden:
Ich kann diesen Jahrespass auch bei der ersten Kontrollstation kaufen und muss mit keinem Bußgeld o.Ä. rechnen, weil ich eventuell ohne den Pass in einen Nationalpark gefahren bin/dort gestoppt habe?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.04.2016, 23:44 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2004
Beiträge: 2493
Wohnort: Bochum
Has thanked: 62 times
Have thanks: 81 times
So isses. Und deswegen würde ich ihn auch erst vor Ort kaufen.

_________________
„Wenn du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit zu verteilen,
sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer“ - saint exupéry


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2016, 07:28 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2012
Beiträge: 1226
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Have thanks: 193 times
stefankoeln hat geschrieben:
- Thema Aufladekabel fürs Handy im Auto:
Wir haben vor Ort einen Jeep als Mietauto. Kann ich dort - genauso wie in Deutschland - ein Aufladekabel für mein Handy in den Zigarettenanzünder stecken und darüber das Handy aufladen? Oder muss ich ein Aufladekabel speziell für Kanada/USA haben?
Wir hatten keine Probleme.

stefankoeln hat geschrieben:
Oder darf ich mir das so vorstellen, dass wir (aus Calgary kommend) vor der Einfahrt in den Banff National Park auf dem Highway #1 an einem "Kontrollhäuschen" vorbei kommen, wo wir diesen Pass dann entweder vorzeigen oder kaufen müssen?
Man kommt automatisch an Kontrollstellen vorbei, die in etwa so aussehen wie Mautstationen auf den italienischen oder französischen Autobahnen (natürlich mit weniger Fahrspuren :wink: ).

Massi hat geschrieben:
Wir hatten unseren Trip recht flexibel gestaltet und am Ende nur eine oder zwei Nächte in Lake Louise verbracht, das reichte uns
Da gibt's ja auch nicht so viel zu sehen. Lake Louise selber ist ja irgendwie gar kein richtiger Ort und besteht nur aus Campingplatz, visitor center und zwei Tankstellen. :P Und die umliegenden Seen hat man inkl. trail an zwei Tagen "abgearbeitet". Vergeßt den Moraine Lake nicht!

Massi hat geschrieben:
Banff haben wir nur einen Frühstücksbesuch abgestattet.
Wie die Geschmäcker verschieden sind! In Banff waren wir ganze drei Übernachtungen. Der Ort und das Umland war einfach traumhaft!!!

Massi hat geschrieben:
Haben dafür dann mehr Zeit in der Okanagan Valley Region verbracht was uns dann wiederum total umgehauen hat :)
Das wiederum fanden wir nicht so berauschend. Okay, Kelowna mit seinen Malls war ganz okay.

Massi hat geschrieben:
Den Icefield Pkwy haben wir in Allerherrgottsfrühe gestartet und hatten so ganze viele Stopps für uns alleine das war Traumhaft. Haben den dann auch an einem Tag gemacht, weil wir einfach schon um 6 Uhr on Tour waren. Sind dann von Morgens früh bis zum späten Nachmittag gecruist und haben immer wieder Stopps eingelegt.

Nen Traum
Hier gibt's die volle Zustimmung. Wir sind glücklicherweise von Süden nach Norden gefahren und damit nicht gegen die Sonne, so daß man ausreichend sehen konnte. Die Fahrt über den Icefields Parkway war traumhaft schön! Sie wurde eigentlich nur noch übertroffen von der Fahrt über den Highway 99 von Whistler bzw. Squamish nach Vancouver. Das war für uns die schönste Strecke.

_________________
1st time: Jan 2011 | 2nd time: Jan 2012 | 3rd time: Sep 2012 | 4th time: Jan 2013 | 5th time: Okt 2013 | 6th time: Jan 2014 | 7th time: Jan 2016 | 8th time: Jan 2019

BeLichtErstatter | UR70 | Wo war was?

Bild



For this message the author supercoach has received thanks: stefankoeln (14.06.2016, 19:24)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2016, 19:27 
Offline
New York Lover

Registriert: 29.01.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Köln
Has thanked: 12 times
Have thanks: 24 times
Da meine Kanada-Tour über die EM läuft, habe ich nun das Problem nicht zu wissen ob und (vor allem) wo ich (mindestens) das Finale schauen kann.

Am Tag des Finals ist geplant, von Pemberton nach Nanaimo (per Fähre über die Horseshoe Bay) zu fahren.

Weiß jemand womöglich aus eigener Erfahrung ob es in Pemberton/Horseshoe Bay/Nanaimo eine Sportsbar oder ein Pub gibt, welches solche Events übertragen könnte?
Entsprechend würde ich die Fährfahrt planen.

Oder ist das ausweglos?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 11:41 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2012
Beiträge: 1226
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Have thanks: 193 times
Ich weiß es nicht, würde aber sehr viel darauf wetten, daß es in Whistler eine Sportsbar gibt, die das zeigt. In Squamish waren wir vor zwei Jahren fast drei Tage und da ist mir so etwas nicht aufgefallen. Generell ist es auf dem Sea-to-Sky-Highway etwas ruhiger, dafür aber atemberaubend schön. Hinter Horseshoe Bay fängt ja so langsam Vancouver bzw. West und North Vancouver an. Da könnte vielleicht auch was gehen...

_________________
1st time: Jan 2011 | 2nd time: Jan 2012 | 3rd time: Sep 2012 | 4th time: Jan 2013 | 5th time: Okt 2013 | 6th time: Jan 2014 | 7th time: Jan 2016 | 8th time: Jan 2019

BeLichtErstatter | UR70 | Wo war was?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 19:07 
Offline
New York Lover

Registriert: 29.01.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Köln
Has thanked: 12 times
Have thanks: 24 times
Ich bin mir noch unschlüssig wie das alles laufen soll ;-)

Das Endspiel dürfte um 12 Uhr Ortszeit angepfiffen werden. (Oder?)

Von der SportsBar (Brandys) sollen es etwa 1h20m sein. Auf dem Weg gibt es ja auch noch das eine oder andere was man sich anschauen kann, oder?

Wenn ich also das Finale schauen will (bis etwa 14:30 Uhr) wäre die Fähre um 17:20 Uhr vermutlich zu früh, oder? Wie lange sollte ich vorher am Fährterminal Horseshoe Bay sein, wenn ich vorab reserviert habe?

Die Alternative ist 19:30 Uhr.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2016, 21:41 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2012
Beiträge: 1226
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Have thanks: 193 times
Wir sind damals nicht mit der Fähre rüber, so daß ich dazu leider nichts sagen kann.

_________________
1st time: Jan 2011 | 2nd time: Jan 2012 | 3rd time: Sep 2012 | 4th time: Jan 2013 | 5th time: Okt 2013 | 6th time: Jan 2014 | 7th time: Jan 2016 | 8th time: Jan 2019

BeLichtErstatter | UR70 | Wo war was?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.06.2016, 14:09 
Offline
New York Lover

Registriert: 29.01.2006
Beiträge: 347
Wohnort: Köln
Has thanked: 12 times
Have thanks: 24 times
So. Plan geändert.

Wir fahren jetzt am 10. Juli morgens von Squamish Richtung Vancouver.
Ab 8:30 Uhr möchten wir zur Capilano Suspension Bridge.
Von dort gegen 10:30 Uhr nach Vancouver um dort das Endspiel zu schauen.

Gibt es einen Transfer (Bus? Zug?) von der Capilano Suspension Bridge nach Downtown?
Könnte mir dadurch die Fahrt mit dem Auto nach Downtown sparen!? Ordet stelle ich mir die Fahrt nach Vancouver rein hektischer vor, als es ist? Wie sieht es da mit Parkmöglichkeiten in der Stadt aus?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.06.2016, 14:30 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2012
Beiträge: 1226
Wohnort: Köln
Has thanked: 15 times
Have thanks: 193 times
stefankoeln hat geschrieben:
Gibt es einen Transfer (Bus? Zug?) von der Capilano Suspension Bridge nach Downtown?
Diese Frage kann ich Dir nicht beantworten, weil wir vom Grouse Mountain dann an Vancouver vorbeigefahren sind. Wir hatten nämlich noch ein paar Tage über und sind nochmal in Richtung Osten gefahren. Grouse Mountain würde ich übrigens auch auf jeden Fall ins Reiseprogramm aufnehmen und mir anschauen. Da steht u. a. das "eye of the wind". Wir fanden es oben auf dem Grouse Mountain jedenfalls richtig schön! Man hat einen herrlichen Blick auf Vancouver!!!

stefankoeln hat geschrieben:
Könnte mir dadurch die Fahrt mit dem Auto nach Downtown sparen!? Ordet stelle ich mir die Fahrt nach Vancouver rein hektischer vor, als es ist? Wie sieht es da mit Parkmöglichkeiten in der Stadt aus?
In Vancouver sind wir nicht mit dem Wohnmobil rumgefahren. In Calgary war's überhaupt kein Problem, einen Parkplatz zu finden. Soweit ich mich an Vancouver erinnern kann, waren die Straßen dort ein wenig voller. Aber inwieweit man einen RV-Parkplatz findet, kann ich nicht beurteilen.

_________________
1st time: Jan 2011 | 2nd time: Jan 2012 | 3rd time: Sep 2012 | 4th time: Jan 2013 | 5th time: Okt 2013 | 6th time: Jan 2014 | 7th time: Jan 2016 | 8th time: Jan 2019

BeLichtErstatter | UR70 | Wo war was?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.06.2016, 05:35 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2008
Beiträge: 560
Wohnort: Österreich
Has thanked: 78 times
Have thanks: 35 times
Wir sind gerade in Vancouver und das parken ist überhaupt kein Problem - es gibt jede Menge günstige Parkhäuser. Wir haben z.B. heute von ca. 11:30 bis 18 Uhr nur 10 $ gezahlt. Die Preise stehen meist eh bei der Einfahrt ins Parkhaus und man muss sich nur die Parkplatz-Nr. merken und gleich am Automaten zahlen. War zumindest bei dem Parkhaus so. PS: Die Fahrt nach Vancouver rein ist auch sehr easy, hab mir das auch schlimmer vorgestellt :wink:
Lg Helga


Zuletzt geändert von pretzi am 19.06.2016, 05:39, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de