New York Pass
Aktuelle Zeit: 12.12.2019, 08:35




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.02.2016, 15:10 
Offline
New York Lover

Registriert: 23.10.2012
Beiträge: 171
Wohnort: Bochum
Has thanked: 17 times
Have thanks: 28 times
JoeygoesNY hat geschrieben:
Wow! Traumhaft!!
Habe mich schon oft gefragt wie wir eine Hochzeit im kleinen Kreis hinbekommen (mein Freund ist Italiener und hat eine riesen Familie...). Vielleicht ist das ja die (Traum-) Lösung!!! :twisted:

Ich kann es euch wirklich nur empfehlen, wir bereuen keine Sekunde! Und kompliziert ist es im Grunde auch nicht, wenn man richtig vorbereitet ist :)

_________________
NEW YORK 12/12: christmas
NEW YORK 08/15: wedding
NEW YORK 03/17: mutter&tochter
KUBA VARADERO 09/18: reiner strandurlaub
NEW YORK 12/18: pregnant christmas-babymoon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 14.02.2016, 15:23 
Offline
New York Lover

Registriert: 23.10.2012
Beiträge: 171
Wohnort: Bochum
Has thanked: 17 times
Have thanks: 28 times
Tag 9 – Dienstag

Dieser Tag war unser einziger Regentag in diesem Urlaub. Wir hatten noch keinen Plan für den Tag, sind daher erstmal in unserer Gegend rumgeschlichen und haben car rentals gesucht. Bei enterprise in der 83th St. wurden wir dann auch schnell fündig und haben einen Wagen für den kommenden Tag 6:00 AM reserviert, um nach Jersey Gardens zu fahren. Im Nachhinein frage ich mich, warum wir den Wagen für 6:00 gebucht haben, wenn die Mall erst um 10:00 auf macht… :o) Anschließend sind wir spontan runter zur 2 Ave, Ecke 8th St um dort einen Comic Shop (St. Marks Comics) aufzusuchen. Norman wurde auch erneut fündig (bereits 2012 hatte er dort Star Trek Bausätze gekauft) und wir streunten im Regen weiter durch die Gegend, eigentlich nur noch auf der Suche nach einer Subway. (Dadurch, dass wir eigentlich nur zum Carrental wollten hatten wir auch keine Handys oder Maps dabei). Letztendlich sind wir dann weiter bis zum Union Square wo wir noch Forbidden Planets (ein weiterer Comic Store) und Best Buy ansteuerten. Mit der 4,5,6 ging es dann wieder nach Uptown, wo wir zunächst kurz durch unsere „alte Gegend“ (um das Hotel Franklin auf der Upper East) flanierten und mit einem kleinen Umweg durch den Central Park dann wieder rüber auf unsere Westside liefen. Es waren nun rund 4 Std auf unserem kleinen Spaziergang vergangen und wir hatten noch unsere langen Hosen/Jacken an, da es ja morgens noch nass und ungemütlich war. Allerdings wurde die Luft zum Mittag hin arg schwül und man fühlte sich schnell klebrig und schwitzig in den langen Sachen. Also erstmal ab unter die Dusche und weitere Pläne für den Nachmittag und den morgigen Tag schmieden. Wie sich herausstelle hatten wir keine weiteren Vorhaben für diesen Tag und machten mal etwas die Upper West Side unsicher. Dort entschieden wir uns dann, dass wir zum Abendessen mal eine super XXL-Pizza (die von denen man sonst auf der Straße nur 1 Slice bestellt) essen wollten und überlegten wie wir das anstellen. Wir versuchten unser Glück in einer Pizzabude in unserer Gegend und versuchten dem Pizzabäcker klar zu machen, dass wir eine Riesenpizza gegen 6 PM in unser Hotel liefern lassen wollten. Mit dem Hotelnamen konnte er nichts anfangen, und eine Telefonnummer mussten wir auch dalassen, aber nach ein paar Kommunikationsschwierigkeiten verließen wir den Laden. Um 6 ging ich dann vom Hotelzimmer runter in die Lobby und hoffte den Pizzamann zu treffen. Und wer hätte es gedacht, es hat tatsächlich geklappt :D Leider gab es für die Riesenpizza keinen Riesenkarton (so einen der zu breit wäre um durch die Tür zu passen :D) daher wurde die Pizza leider geviertelt und in normalen Kartons gebracht. Aber dem Geschmack tat das keinen Abbruch und wir genossen unsere Pizza bei amerikanischem TV. (Aber nein, wir haben sie natürlich nicht geschafft ;-))
Dateianhang:
WP_20150811_001.jpg
WP_20150811_001.jpg [ 92.64 KiB | 12841-mal betrachtet ]

_________________
NEW YORK 12/12: christmas
NEW YORK 08/15: wedding
NEW YORK 03/17: mutter&tochter
KUBA VARADERO 09/18: reiner strandurlaub
NEW YORK 12/18: pregnant christmas-babymoon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.02.2016, 11:39 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30017
Wohnort: Köln
Has thanked: 277 times
Have thanks: 1347 times
Sehr schöner Bericht! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2016, 11:19 
Offline
New York Lover

Registriert: 23.10.2012
Beiträge: 171
Wohnort: Bochum
Has thanked: 17 times
Have thanks: 28 times
Tag 10 – Mittwoch

Gegen 6:45 holten wir unser Auto. Normans Wunsch am Vortag war ein Wagen mit einer „crazy big engine“ (O-Ton) aber er sich beim Verkäufer im Nebensatz auch direkt einen Charger gewünscht. Uns wurde gesagt er könnte es nicht garantieren und wir müssten nehmen was am nächsten Tag in unserer gebuchten Kategorie grade frei ist. Tja, also wären wir mal 10 Minuten eher aufgestanden wäre nicht eine kleine zierliche Frau vor unserer Nase mit dem gewünschten dicken Charger davongefahren. So blieb uns dann nur ein Nissan, mit dem wir aber alles in allem auch nicht unzufrieden waren.
Dateianhang:
WP_20150812_002.jpg
WP_20150812_002.jpg [ 136.57 KiB | 12423-mal betrachtet ]

Das Straßensystem gab es sowieso leider nicht her, ihn mal ordentlich auf die Probe zu stellen. Wir nahmen dann also den Holland Tunnel nach Jersey und folgten dem Navi in meinem Handy (ich hatte mir im WLAN zuvor die Offline-Karten heruntergeladen). Leider haben wir durch den vielen Verkehr und die anstrengende Verkehrsführung eine Ausfahrt verpasst, was uns einen Umweg von locker 10km bescherte und wir plötzlich mitten durch ein Industriegebiet fuhren. Umzingelt von riesigen Trucks und kein PKW mehr weit und breit zu sehen. Dank Navi haben wir dort aber wieder rausgefunden und kurz darauf den Parkplatz von Jersey Gardens entdeckt. Wir waren allerdings viel zu früh dran und nutzen die gute Gelegenheit, um mal in einem dieser klassischen Breakfast-Restaurants (?) i-hop zu frühstücken. War mal eine nette Abwechslung, da es also French Toast, Eier und Pancakes anstatt dem üblichen Bagel gab. Da war ich dann direkt mal wieder glücklich ;-)
Dateianhang:
WP_20150812_003.jpg
WP_20150812_003.jpg [ 90.78 KiB | 12423-mal betrachtet ]

Pünktlich zur Ladenöffnung sind wir dann rüber in die Mall und haben uns dort ein paar Stunden durchgeshoppt. Chucks, Babystrampler, Sweater, Jeans,.. Insgesamt waren wir allerdings von den Preisen und Angeboten eher enttäuscht. Man musste doch arg suchen um irgendwo mal ein tolles Schnäppchen zu finden. Insgesamt waren wir dann eher von den Sachen angetan, die man bei uns nur schwer oder gar nicht bekommt, z.B. haben wir diverse Babys unserer Freunde mit Stramplern im Turtles oder Football-Look versorgt.
Dateianhang:
WP_20150812_007.jpg
WP_20150812_007.jpg [ 111.48 KiB | 12423-mal betrachtet ]

Marken wie Under Armour oder North Face haben wir vergeblich versucht günstiger zu bekommen, aber die Preise taten sich nicht viel im Vergleich zu denen in New York und sogar in D. Am Nachmittag machten wir uns auf den Heimweg. Scheinbar haben wir aber eine andere Route ausgesucht, was sich leider zum halben Desaster entwickelte. Entgegen dem Hinweg nahmen wir auf dem Rückweg den Lincoln Tunnel, allerdings war es erstmal schon super schwierig, dort überhaupt hinzukommen. Wir durchquerten zwei oder drei Mautstellen (gut, dass wir Kleingeld dabeihatten!) da wir leider auf einer falschen Spur landeten und standen auch noch insgesamt fast 2 Stunden im Stau - wir hätten wahrscheinlich schneller zu Fuß gehen können. Dazu kam dann, dass ich bereits vor Einfahrt in den Tunnel so dringend aufs Klo musste, sodass die restliche Fahrt zur Höllenqual wurde. Als ob eine randvolle Blase im Stau nicht reicht, gesellte sich dann auch noch eine fiese Migräne dazu. Unter leichtem Zeitdruck standen wir auch, da wir den Wagen um 6 PM zurückgeben mussten. Wenn die Hinfahrt aber nur 45 Minuten dauert rechnet man einfach nicht mit einer 2,5-stündigen Rückfahrt… Wieder in Manhattan angekommen mussten wir auch noch auftanken und suchten verzweifelt eine Tankstelle. Wir waren uns sicher auf dem Hinweg eine gesehen zu haben und fuhren die 9. Ave noch gefühlt dreimal rauf und runter. Am Ende ging dann aber auch an der Tankstelle und der Wagenrückgabe alles gut (wir waren erstaunt wie simpel die Rückgabe läuft. Keine Untersuchung auf Kratzer, Blick auf den Füllstand oder sonstiges, das waren wir von Deutschland aus nicht gewohnt), und wir waren gegen 6:30 PM wieder im Hotel. Mit den Pizzaresten vom Vortag machten wir es uns schön und freuten uns über die vielen Tüten die wir mitgebracht haben. Dieser Anblick war fast so schön wie Weihnachten. :D

_________________
NEW YORK 12/12: christmas
NEW YORK 08/15: wedding
NEW YORK 03/17: mutter&tochter
KUBA VARADERO 09/18: reiner strandurlaub
NEW YORK 12/18: pregnant christmas-babymoon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2016, 11:32 
Offline
New York Lover

Registriert: 23.10.2012
Beiträge: 171
Wohnort: Bochum
Has thanked: 17 times
Have thanks: 28 times
Tag 11 – Donnerstag

An diesem Donnerstag wollten wir mal wieder ein wenig spazieren und die lower westside erkunden. Also erstmal mit der Bahn runter zur Pennstation und in der 30. Straße den Aufgang zum High Line Park genommen.
Dateianhang:
WP_20150813_005.jpg
WP_20150813_005.jpg [ 104.14 KiB | 12422-mal betrachtet ]
Dateianhang:
WP_20150813_010.jpg
WP_20150813_010.jpg [ 120.86 KiB | 12422-mal betrachtet ]
Dateianhang:
WP_20150813_011.jpg
WP_20150813_011.jpg [ 98.36 KiB | 12422-mal betrachtet ]
Leider war es insgesamt relativ voll und ein paar Baustellen störten auch das Bild, aber insgesamt kann ich sagen, dass die Anlage eine schöne Bereicherung und einfach mal eine Abwechslung ist. Ich stelle es mir besonders auch abends mit netter Beleuchtung schön zum spazieren gehen vor. Wir sind der High Line dann bis zur 16. Straße gefolgt und standen schon vor unserem nächsten Ziel: dem Chelsea Market. Hinter den Mauern dieses großen Gebäudes findet man sich dann in einer anderen Welt wieder. Gedämmtes Licht, überall Dekorationen und kleine Geschäfte aus sämtlichen Bereichen und verschiedenen Kulturen. Natürlich war es auch hier wieder voll mit Menschen und wir drehten nur schnell eine Runde. Meinen ursprünglichen Plan mal ein crab roll zu probieren verwarf ich dann auch schnell als ich den Preis von -ich meine- 14 Dollar gelesen hab. Die Markthalle ist insgesamt auf jeden Fall sehenswert und wenn das Portemonnaie mitspielt kann man sich dort auch sehr vielfältig austoben.
Dateianhang:
WP_20150813_014.jpg
WP_20150813_014.jpg [ 113.74 KiB | 12422-mal betrachtet ]
Wir verfolgten also draußen weiter unseren Weg Richtung downtown durch den Meatpacking District, schließlich sollten noch einige Filmsets besucht werden. Ziemlich zügig standen wir dann auch vor dem Haus von Carrie Bradshaw, einfach ein must-see für alle Satc-Fans. Da uns irgendwie eine Reisegruppe an den Fersen hing ging es schnell ein paar Straßen weiter, zur Ecke Bedfort/Grove St. Eingefleischte Fans wissen auch was hier zu finden ist: die Kulisse aus den Zwischensequenzen von „Friends“. Schnell noch durch einen kleinen Supermarkt geshoppt und den Wasserhaushalt ins Lot gebracht und weiter ging es die Hudson St. runter zum letzten Ziel der Tour, dem Ghostbusters Headquarter. Hier sind wir dann auch zum ersten Mal in diesem Urlaub auf ein aktuelles Filmset gestoßen, denn dort sollte am Abend noch „mysteries of Laura“ gedreht werden. Wir kannten die Serie zwar nicht, aber cool war es dennoch, die Trailer mit den Namen der Serienrollen, die Regiestühle und weiteres Equipment auf der Straße stehen zu sehen.
Dateianhang:
WP_20150813_018.jpg
WP_20150813_018.jpg [ 130.58 KiB | 12422-mal betrachtet ]
Dateianhang:
WP_20150813_019.jpg
WP_20150813_019.jpg [ 114.78 KiB | 12422-mal betrachtet ]
Dateianhang:
WP_20150813_021.jpg
WP_20150813_021.jpg [ 149.49 KiB | 12422-mal betrachtet ]
Dateianhang:
WP_20150813_023.jpg
WP_20150813_023.jpg [ 94.01 KiB | 12422-mal betrachtet ]
Dateianhang:
WP_20150813_024.jpg
WP_20150813_024.jpg [ 103.37 KiB | 12422-mal betrachtet ]
Wir genossen dann noch ein bisschen das Wetter auf einer Bank im Tribeca Park und beobachteten das Treiben auf den Straßen, bevor wir uns auf den Weg zurück zum Hotel machten. (jetzt im Nachhinein, bei meinen Recherchen auf google earth fällt mir auf, dass ja wirklich jeder kleinste Grünstreifen zwischen den Straßen als Park bezeichnet wird…)
Wir haben uns dann wieder auf den Weg zurück gemacht und den Nachmittag in unserer Gegend verbracht. Abends gabs dann nochmal Shake Shack, was mich aber erneut nicht soo begeistert hat. Man muss einen Burger doch nicht nochmal mit Öl einstreichen, wenn er fertig ist… :?

_________________
NEW YORK 12/12: christmas
NEW YORK 08/15: wedding
NEW YORK 03/17: mutter&tochter
KUBA VARADERO 09/18: reiner strandurlaub
NEW YORK 12/18: pregnant christmas-babymoon



For this message the author nimbo has received thanks: ratemal (28.02.2016, 01:09)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2016, 11:33 
Offline
New York Lover

Registriert: 23.10.2012
Beiträge: 171
Wohnort: Bochum
Has thanked: 17 times
Have thanks: 28 times
danke an alle für die lieben Kommentare und das mitlesen :-)

_________________
NEW YORK 12/12: christmas
NEW YORK 08/15: wedding
NEW YORK 03/17: mutter&tochter
KUBA VARADERO 09/18: reiner strandurlaub
NEW YORK 12/18: pregnant christmas-babymoon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 16:50 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2008
Beiträge: 3140
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 80 times
Have thanks: 103 times
Sehr schöner Bericht und schöne Bilder :-)
Mir wird immer ganz warm, wenn ich Hochzeitsberichte aus New York lese, bei uns ist es jetzt fast 2 Jahre her, dass wir dort geheiratet haben :-)

Eins muss ich aber noch sagen:
nimbo hat geschrieben:
Man muss einen Burger doch nicht nochmal mit Öl einstreichen, wenn er fertig ist… :?

Ja, klaro!!! :mrgreen:

_________________
http://www.blameitonjess.blogspot.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2016, 22:01 
Offline
New York Lover

Registriert: 23.10.2012
Beiträge: 171
Wohnort: Bochum
Has thanked: 17 times
Have thanks: 28 times
Miss C.R.E.A.M. hat geschrieben:
Sehr schöner Bericht und schöne Bilder :-)
Eins muss ich aber noch sagen:
nimbo hat geschrieben:
Man muss einen Burger doch nicht nochmal mit Öl einstreichen, wenn er fertig ist… :?

Ja, klaro!!! :mrgreen:

Da musste ich direkt lachen, ich weiß auch nicht warum grade aus meinem Mund/bzw. Hand so eine Aussage kam :lol:

Dass ihr auch in NY geheiratet habt finde ich super spannend! Da muss ich mich direkt mal auf die Suche nach einem Bericht von dir machen, es wird sicher einen geben?! :D

---> Nachtrag: war ja gar nicht schwer zu finden :D dann habe ich ja auch erstmal wieder Lesestoff *freu*
hier bei mir gehts am WE wieder weiter.

_________________
NEW YORK 12/12: christmas
NEW YORK 08/15: wedding
NEW YORK 03/17: mutter&tochter
KUBA VARADERO 09/18: reiner strandurlaub
NEW YORK 12/18: pregnant christmas-babymoon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.02.2016, 23:25 
Offline
Newbie

Registriert: 23.10.2007
Beiträge: 21
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 1 time
Have thanks: 2 times
Sehr schöner Bericht mit tollen Fotos (vor allem auch die Hochzeitsfotos!). Freue mich schon auf die Fortsetzung! :D



For this message the author Alpifa has received thanks: nimbo (28.02.2016, 19:16)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2016, 01:09 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2013
Beiträge: 442
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Has thanked: 291 times
Have thanks: 77 times
Toller Bericht und sehr schöne Foto's! :daumen1: Habe jetzt alles in einem Rutsch gelesen.

Alles Gute nachträglich zu eurer Hochzeit!

_________________
NYC: Sept./Okt. 2013 * Jan. 2014 * Okt. 2014 * Sep./Okt. 2015 * Sept. 2016 * Nov. 2018 *



For this message the author ratemal has received thanks: nimbo (28.02.2016, 19:16)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2016, 03:21 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.07.2014
Beiträge: 634
Has thanked: 271 times
Have thanks: 49 times
nimbo hat geschrieben:
danke an alle für die lieben Kommentare und das mitlesen :-)

Danke fuers Schreiben :)



For this message the author Stern.Schnuppe has received thanks: nimbo (28.02.2016, 19:17)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2016, 10:19 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30017
Wohnort: Köln
Has thanked: 277 times
Have thanks: 1347 times
Vielen Dank für deinen schönen Bericht und auch von mir herzlichen Glückwünsch zu eurer Hochzeit :)



For this message the author Marion has received thanks: nimbo (28.02.2016, 19:16)
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de