New York Pass
Aktuelle Zeit: 16.07.2020, 19:53

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.10.2015, 16:23 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2013
Beiträge: 203
Wohnort: Ingolstadt
Has thanked: 12 times
Have thanks: 21 times
Endlich 2015 - aber noch 237 Tage bis Reisebeginn … :roll:


Um für euch diesen langen Zeitraum schnellstmöglich zu überbrücken, damit es endlich richtig losgehen kann mit dem ersten Urlaubstag, als Übersicht was bis dahin sonst noch so passiert bzw. gebucht worden ist. :)

Da wir im ersten New York Urlaub (November 2013) bereits Spiele im Eishockey (NY Rangers im Madison Square Garden) und im Basketball (Brooklyn Nets im Barclays Center) angeschaut haben, war natürlich klar diese Liste muss erweitert werden … :mrgreen:
Nachdem im August/September diese Sportarten Sommerpause machen, ist die Entscheidung natürlich relativ einfach ausgefallen. Wir haben uns Anfang März Tickets für Baseball über Ticketmaster.com gekauft, und da mussten es natürlich die New York Yankees sein!! :D

Für unseren Zeitraum sind zum Glück auch ein paar Heimspiele auf dem Spielplan gestanden. Wir haben uns dann gleich für ein Spiel am Anfang der Reise entschieden, nämlich am zweiten Urlaubstag (Mittwoch 26.08.2015) war ein Heimspiel der NY Yankees gegen die Houston Astros um 13:05 Uhr im Yankee Stadium. Dieses Spiel war ein Promotion Game von MasterCard, was für uns als MasterCard Besitzer natürlich optimal war. Haben somit für ein Ticket anstatt 55 $ nur 29 $ bezahlt inkl. Gebühren etc. mit Abholung am TM-Ticketschalter beim Stadion. :daumen2:

Einen Tag später habe ich dann eine erfreuliche Nachricht von „Ronny-Bonny“ erhalten, und zwar das für unseren Reisezeitraum endlich die Tickets verfügbar sind für die Megabus Tagestour nach Washington D.C.!! :P
Da habe ich natürlich gar nicht lange gefackelt und für vier Personen lt. „Anleitung“ von Ronny die Tickets online gebucht. Von NY Abfahrt um 7:00 Uhr und selber Tag Washington Rückfahrt um 19:30 Uhr zum unglaublich, unschlagbaren Preis von ca. 7,- € p.P.!!! :wow:
Auch wenn wir an diesen Tag dann doch keine Zeit oder Lust haben sollte bzw. uns das Wetter nicht passt, wäre bei insgesamt 28,- € überhaupt nichts kaputt gewesen! ;)
Deshalb hier von mir nochmal einen herzlichen Dank an Ronny für den Washington Megabus - Thread, der auch immer am aktuellen Stand ist!! :daumen1: :daumen1:

Ende März 2015 habe ich mich dann (endlich) mit einem sehr wichtigen Reisedetail auseinandergesetzt bzw. fix gebucht, nämlich die Inlandsflüge von New York nach Miami und am Ende der Reise wieder zurück. Meine ersten Gedanken sind eigentlich bei den kleinen amerikanischen Fluggesellschaften gewesen (JetBlue, SouthWest, Spirit etc.). Allerdings waren die Flugverbindungen für unseren Fall (am 31.08. Vormittag nach Miami und am 10.09. Nachmittag nach New York) zu teuer, ungünstig oder was auch immer. :|
Somit ist die Entscheidung auf Delta Airlines gefallen, denn dort kostet das Gepäckstück pro Verbindung 25 $ pro Person, aber dafür waren die Flugzeiten gut passend und sie sind zum/ab Miami Internation Airport geflogen. Dies ist sowohl praktisch beim Hinflug, da es von dort aus direkt weitergeht aufs Schiff (Port of Miami nur knapp 7 Meilen entfernt) und beim Rückflug die Entfernung vom Ocean Drive in Miami Beach auch sehr gut ist (12 Meilen) zum großen Flughafen.

Der Reisebeginn rückt nun immer näher, und da ist das super Angebot vom Forum genau richtig gekommen. Es gab Ende Juli 2015 auf die NY Explorer Pässe insgesamt 25 % Rabatt, besser bzw. mehr geht nicht! Da haben wir natürlich zugeschlagen und für uns je einen 5er Pass und für unser befreundetes Pärchen je einen 7er Pass bestellt. Deshalb vielen Dank ans Forum für die mega hilfreichen Tipps und Links!! :D :daumen2:

Nachdem ich bzw. wir sehr sportbegeistert sind, kann es nicht bei nur einem Sportevent im Urlaub bleiben. Was uns noch fehlt ist auf alle Fälle American Football, doch leider ist der Saisonbeginn erst während unserer Zeit in Miami und auch dort oder sonst wo kein Heimspiel im frisch veröffentlichten Spielplan zu finden! :( Aber auf der Homepage der New Yorker Football Teams habe ich dann noch Termine für offizielle Vorbereitungsspiel gefunden (4 Stück) mit Gegnern aus der NFL und somit auf Niveau von einem regulären Saisonspiel. Zu unserem sehr großen Glück findet genau in unserer New York Woche ein Heimspiel der New York Giants im New Jersey MetLife Stadium statt, welches sich auch nicht mit anderen Terminen (Baseball, Washington etc.) in unserem Kalender kreuzt!! Das Sahnehäubchen bei diesem Testspiel (Nr. 3 von 4) am Samstag den 29.08.2015 (Anpfiff 19:00 Uhr) war der Gegner - nämlich die New York Jets :!: Weil ich denke es gibt nichts besseres für Fans und Sportbegeisterte als ein Stadt-Derby am Abend unter Flutlicht bei ausverkaufter Hütte! Bei Ticketmaster.com waren auch noch ausreichend Tickets zu einem guten Preis für vier Sitzplätze nebeneinander zu bekommen. :D

Eine Woche vorm Start in den USA Ostküsten Urlaub war dann noch eine Sache zu buchen, nämlich ein Mietwagen für ein paar Tage in Miami Beach. Nachdem wir im Hochsommer im Sunshine State unterwegs sind, ist ein schickes Cabrio selbstverständlich Pflicht! 8)
Als ADAC-Mitglied habe ich zu guten Konditionen über die ADAC Homepage bei SIXT als direkten Anbieter ein 4-Sitzer Cabrio der Kategorie Ford Mustang für drei volle Tage gebucht und gleich per Kreditkarte bezahlt.

Somit haben wir noch vorm Start der Urlaubsreise sehr viele Dinge von zuhause aus rausgesucht, gebucht und auch sofern möglich bezahlt. Dadurch werden sich die Kosten vor Ort im Rahmen halten und auch die Kalkulation der Reisekasse ist überschaubar. :wink:


Im nächsten Bericht werden hier endlich Bilder zu sehen sein, dann geht es nämlich richtig los mit Urlaubstag Nr. 1 …

_________________
2012 - Thailand / Koh Samui
2013 - NYC vom 01.11. bis 06.11. :)
2014 - Hamburg
2015 - TRAUMREISE :D

REISEBERICHT #NYC #BAHAMAS #MIAMI BEACH im Sommer 2015



For this message the author Andy-1001 has received thanks: Remix (27.10.2015, 03:29)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 27.10.2015, 09:52 
Offline
New York Lover

Registriert: 18.04.2014
Beiträge: 286
Has thanked: 5 times
Have thanks: 41 times
was hast du denn für den Mietwagen für die 3 Tage bezahlt, wenn ich fragen darf?

mein Verlobter ist auch beim ADAC Mitglied und wir möchten nächstes Jahr auch nach Florida und uns einen Mietwagen buchen. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2015, 10:42 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2013
Beiträge: 203
Wohnort: Ingolstadt
Has thanked: 12 times
Have thanks: 21 times
nylover hat geschrieben:
was hast du denn für den Mietwagen für die 3 Tage bezahlt, wenn ich fragen darf?
mein Verlobter ist auch beim ADAC Mitglied und wir möchten nächstes Jahr auch nach Florida und uns einen Mietwagen buchen. :wink:


Natürlich darfst du fragen! :mrgreen:
Einfach Online über ADAC.de einloggen und anschließend nach einem Mietwagen suchen.
Anbei unsere Daten von der Mietwagen-Buchung:

Car Group:
„STAR“ (z.B. Ford Mustang)

Tarif:
SIXT

Abholung:
Samstag 9:00 Uhr

Rückgabe:
Montag 19:00 Uhr

Info:
Abholung und Rückgabe an der gleichen SIXT-Station

Extra:
Navigationssystem (garantiert)
Alle Fahrer über 23 oder 25 Jahre alt

Included Items:
- Kilometer unbegrenzt
- Steuern & Gebühren auf alle Inklusivleistungen (handling fee,airport&road tax)
- KFZ-Diebstahlschutz ohne Selbstbehalt (TP, no excess)
- Vollkaskoschutz ohne Selbstbehalt (SLDW, no excess)
- Haftpflichtversicherung (TI)
- alle Zusatzfahrer (all additional drivers)
- Glas- u. Reifenschutz inkl. (incl. damages to glass, tyres and rims)
- Tank voll übernehmen und voll abgeben (full to full option)
- Zusatzhaftpflichtversicherung mit 1 Mio USD Deckung (SLI)


Gesamtpreis: 187,- €


Die Bezahlung erfolgte zeitnah per Kreditkarte in Deutschland.
Vor Ort haben wir mit der freundlichen SIXT Mitarbeiterin noch eine andere Option ausgemacht, denn unser Mietwagen (ein Chevrolet Camaro SS Cabrio) hatte ein integriertes Farb-Navigationssystem.
Deshalb hat sie die Buchung verändert und das zusätzlich gebuchte Navi wieder rausgenommen (ansonsten wäre der 3-Tagespreis 151,- € gewesen) und uns als Option eingefügt den Wagen mit leeren Tank (anstatt dem vollen Tank) wieder zurückzugeben.
Haben dann glaub ich noch ein paar Dollar draufgezahlt, Vertrag geändert und unterschrieben, fertig. Konnten so das Auto ohne großen Stress im genutzten Zustand mit leeren Tank nach den drei Tagen wieder zurückbringen und alles war in Ordnung! :D

_________________
2012 - Thailand / Koh Samui
2013 - NYC vom 01.11. bis 06.11. :)
2014 - Hamburg
2015 - TRAUMREISE :D

REISEBERICHT #NYC #BAHAMAS #MIAMI BEACH im Sommer 2015


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.10.2015, 10:45 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1102
Has thanked: 28 times
Have thanks: 316 times
Da komm ich natürlich mit!
Florida, Bahamas Cruise und NYC hatten wir in 2012 auch gemacht, war sogar die gleiche Kreuzfahrt wie bei euch. Bin gespannt!
:mrgreen:

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.11.2015, 20:16 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2013
Beiträge: 203
Wohnort: Ingolstadt
Has thanked: 12 times
Have thanks: 21 times
#Tag1 - Dienstag 25.08.2015 (Ingolstadt / New York)


Los geht die Reise, allerdings mitten in der Nacht von Montag auf Dienstag … :sleep:
Unser Abflug in Frankfurt ist um 08:40 Uhr und damit auch nichts schief geht wollen wir lieber ein paar Minuten zu früh als zu spät am Flughafen sein. :-P

Wir haben also um 1:00 Uhr in der Nacht unser befreundetes Pärchen abgeholt und sind direkt rauf auf die leere Autobahn. Ich hab mich davor zwar hingelegt, aber ob ich wirklich geschlafen habe … ich glaub nicht! Aber wir hätten vorher mal ein Probe-Koffer/Autopacken machen sollen, denn nachdem wir unsere beiden großen Koffer + Taschen und sonstige Urlaubsutensilien im Kofferraum verstaut hatten war dieser fast voll. Es fehlten aber noch zwei Mitfahrer + deren Gepäck :shock:

Haben zum Glück aber noch alles gut lösen können, die beiden Mädels auf der Rücksitzbank haben etwas kuscheln müssen und ein Teil der A4 Avant Rücksitzbank wurde umgeklappt, Kofferraum ordentlich verstaut und vollgeladen … Klappe zu und los geht die Fahrt!! :mrgreen:


Wir sind sehr gut, mit nur einer kleinen Raucherpause auf der Hälfte der Strecke, nach 3 Stunden am Airport Parkhaus angekommen. Dort im vorgeschriebenen Stockwerk eingeparkt und mit dem Gepäck runter zum Empfang. Der Betrag für die 18 Tage musste gleich bezahlt werden. Anschließend unser Gepäck in den Multivan vom Airport Parkhaus Shuttleservice rein und im sehr flotten Tempo ab an den Flughafen direkt zu unserem Terminal. Nach einem Käffchen und dem ersten oder zweiten Frühstück haben wir 45 Minuten später am geöffneten Schalter von Singapore Airlines unser Gepäck abgeben können. Hat bei allen vier Personen problemlos geklappt mit Gepäckstücken, Gewicht, Online Check-In und Reiseunterlagen. :)
Nun heißt es rumsitzen und warten bis zum pünktlichen Boarding damit es endlich reingeht in den großen Airbus A380 von SIA 8)


Im Flugzeug hat auch alles wunderbar geklappt, Sitzplatzreservierung sowie die Online Menüänderung der Mädels (vegetarisch). Ansonsten ist zum A380 und vor allem SIA zu sagen – Note1 :daumen1:
Super Service, freundliches Personal, leckere Verpflegung, mega Auswahl an brandaktuellen Filmen/Serien/Musik (ausreichend viele auf Deutsch) und reibungsloser Ablauf!! :D
Daher ist der Flug von Frankfurt zum JFK Airport in New York vergangen wie nix, waren nämlich sogar über eine halbe Stunde früher (ca. 10:30 Uhr Ortszeit) bereits in Amerika gelandet. Bis natürlich der sehr gut gefüllte Flieger, verlassen werden kann dauert es schon etwas … aber dafür ging die Einreise/Kontrolle umso zügiger (zum Glück) :wink: Wir hatten noch vom letzten New York Urlaub ein bestehendes ESTA und sind zu den Automaten hin um die Einreise mit Foto etc. selbst zu erledigen. Ging ratzfatz ohne Warteschlange oder Problemen mit dem Gerät, identisch gut ist es bei den anderen beiden auch gelaufen. Dann hat es auch nicht mehr lange gedauert bis unsere vier großen Koffer am Gepäckband zu sehen waren und es ging auch deshalb schnurstracks Richtung Jamaica Train.


Mit der Jamaica Train somit ab Richtung Anschlussstationen der NY Subway und mit der blauen E-Linie zu unserer Haltestelle Queens Plaza (in Long Island City, kurz vor Manhattan). Wir waren sehr als gut in der Zeit und mussten zum Glück in der heißen New Yorker Mittagssonne mit unserem Gepäck nur die Straße geradeaus nach Norden gehen (ca. 5 Minuten Fußweg - aber ohne Koffer). Durch unseren bisherigen optimalen Reiseverlauf waren wir zu früh am Nesva Hotel LIC und konnten zwar schon einchecken aber noch nicht die Zimmer beziehen. Wir haben uns nun aber erst einmal von ein paar Klamotten erleichtert sowie am Supermarkt am Eck gegenüber mit gekühlten Softdrinks erfrischt. Danach haben wir gegen 14 Uhr unsere schönen und ausreichend großen Doppelzimmer beziehen können.

Leider habe ich von unserem Zimmer im Nesva Hotel überhaupt keine Bilder gemacht … am Anfang keine Lust, dazwischen zu viel Chaos und am Ende aus Zeitgründen! :floet:

Aber die Bewertungen/Beurteilungen und Fotos aus dem Internet haben sich absolut bestätigt. Das Nesva Hotel ist ein kleines aber feines Hotel in optimaler Lage für einen NY Städtetrip mit wie ich finde super Ausstattung
(Balkon, Bad/Dusche/WC am Zimmer, Flat-TV, WLAN, amerikanisches Frühstück, verschiedene Subway Haltestellen fast vor der Haustüre). :daumen2: :daumen2:

http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review- ... _York.html


Nach einer sehr erfrischenden Dusche (sind ja schon einige Stunden unterwegs) und einem Wechsel ins leichten Sommeroutfit ging es mit der Subway Richtung Zentrum zum Times Square! :)
Für uns das zweite Mal (diesmal im Sommer) für unsere Begleitungen das allererste Mal ... dementsprechend beeindruckt und fast schon erschlagen waren sie natürlich vom Anblick. Für uns dagegen trotz des bisher schon langen ersten Reisetages ein schönes erfreuliches Gefühl wieder hier zu stehen und sofort wiederzuerkennen! :knuddel:

Zuerst sind wir einfach ein wenig durch die Straßen geschlendert (geschaut, fotografiert, erklärt und erzählt bei heißen 31 Grad) bevor wir uns beim Planet Hollywood unseren 5er bzw. 7er Explorer Pass (zum super Forum-Schnäppchenpreis) eingelöst/abgeholt haben.
-> Ecke Central Park, Apple Store, Trump Tower, St. Patrick’s Cathedral, Rockefeller Plaza, Bryant Park, NY Police Dept usw.

Nachdem der Tag in New York natürlich noch nicht zu Ende war, Stand auf unserem NY-Plan eine Night-Bustour welche um 19:30 Uhr begonnen hat. Diese Bustour hatten wir noch nicht gemacht und für unsere Freunde war es gleich eine gute Gelegenheit viele interessante NY Hotspots zu sehen. Die Busrundfahrt hat 1 1/5 Stunden gedauert und war schön wie interessant. Vor allem haben wir einen super Zeitpunkt erwischt als wir bei der Hinfahrt über die Brooklyn Bridge den Sonnenuntergang über der Skyline erwischt haben und bei der Rückfahrt in Manhattan dann bei Dunkelheit alles schon beleuchtet gewesen ist. :P

Mittlerweile sind unsere Mägen entsprechend leer gewesen und es musste eine ordentliche Mahlzeit zum Abschluss des langen Reisetages her. Also haben wir die Gelegenheit genutzt und sind von Manhattan raus mit der lilanen 7er Linie in Richtung Hotel bzw. Long Island City / Queens. Wir sind aber einige Station weitergefahren und erst an der Haltestelle 40 St. ausgestiegen mit dem Ziel "Pete`s Grill". Dort sind wir bei unserem ersten NY Trip fast jeden Abend gewesen und war daher auch 2015 ein Besuch Pflicht! Jeder von uns hat sich einen superleckeren XL-Burger mit Pommes gegönnt und zu 2013 hat sich nix verändert (Preis/Leistung, Qualität, Service, 24h geöffnet, Livesport im TV). :essen:
Anschließend sind wir pappsatt zurück Richtung Haltestelle von unserem Hotel und gegen Mitternacht nach einem harten, ewiglangen 30 Stundentag ins weiche Bett im Nesva Hotel gefallen und sofort seelenruhig eingeschlafen. :D

Aber die Nacht war kurz, denn für den ersten richtigen New York Tag standen so einige fette Highlights auf dem Programm ... :mrgreen:


PS:
Für unseren #Tag2 brauch ich hoffentlich nicht so lange zum schreiben + einstellen! :roll:



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
2012 - Thailand / Koh Samui
2013 - NYC vom 01.11. bis 06.11. :)
2014 - Hamburg
2015 - TRAUMREISE :D

REISEBERICHT #NYC #BAHAMAS #MIAMI BEACH im Sommer 2015



For this message the author Andy-1001 has received thanks: 2 gila (03.11.2015, 20:54), illmatico (04.11.2015, 10:40)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2015, 09:18 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 851
Wohnort: Baden-Württemberg
Has thanked: 12 times
Have thanks: 104 times
Schön dass es weiter geht! Und hat ja alles perfekt geklappt bei der Anreise :)

_________________
• 2006 Calgary, Edmonton • 2009 Calgary, Vancouver, Edmonton • 2010 San Francisco, Las Vegas • 2011 Toronto, Vancouver
New York 25.03. - 09.04.2013New York City im Januar 2014 • 2015 New York, Miami, Karibik • 18.01.-25.01.2016 Eishockey, Musical und Blizzard Jonas
2016 24h Island und ein paar Tage Kanada - die etwas andere Reise • 2017 Florida + Kreuzfahrt • 2018 Florida + Kreuzfahrt • 2018 Indian Summer mit der AIDA Diva inkl. NYC


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2015, 10:23 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2008
Beiträge: 1525
Wohnort: Bochum
Has thanked: 52 times
Have thanks: 33 times
Vielversprechender erster Tag :)
Freue mich auf mehr.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2015, 10:58 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30064
Wohnort: Köln
Has thanked: 290 times
Have thanks: 1355 times
Na, das war doch mal eine Bilderbuch-Anreise! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2015, 16:38 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Oh schön es geht weiter. Habe mir für nächstes Jahr auch mal das vegetarische Essen bei sia geordert. Mal sehen wie es schmeckt

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2015, 16:47 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11664
Has thanked: 1162 times
Have thanks: 1136 times
Solche Menükarten und deren Angebot hat man bei anderen Fluglinien das letzte Mal vor 100 Jahren gesehen *g*

So schön soll es weitergehen!

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.11.2015, 22:24 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2013
Beiträge: 203
Wohnort: Ingolstadt
Has thanked: 12 times
Have thanks: 21 times
Oh man, schon wieder über eine Woche seit dem letzten Bericht vergangen … :oops:


#Tag2 - Mittwoch 26.08.2015 (New York / Bronx / New Jersey)

Am heutigen Tag steht der erste komplette New York / Urlaubstag an und lt. Urlaubsplaner ein sehr guter mit viel Programm. :D

Die erste Nacht in den Betten vom Nesva Hotel war sehr kurz aber gut. Das Frühstücksbuffet gibt es täglich von 07:00 – 09:00 (oder sogar 10:00 Uhr) und entsprechend hat der Wecker geklingelt damit um 07:30 Uhr gemeinsamer Treffpunkt im Frühstücksraum war. Das Frühstück im Nesva Hotel haben wir alle als sehr gut und ausreichend empfunden (für bekannte, amerikanische Verhältnisse und im Übernachtungspreis inbegriffen) und nachdem der Tag lang werden würde haben wir entsprechend uns den Bauch vollgeschlagen. :essen:

Bild

Bild

Bild

Bild



Die Wettervorhersage für den heutigen Tag: blauer Himmel, Sonne satt bei über 30 Grad und entsprechend luftig locker ist die Kleiderwahl ausgefallen 8)
Anbei die Aussicht am frühen Morgen von unserem Hotelbalkon in Richtung LIC sowie der New York Skyline

Bild

Bild

Bild



Unsere Begleitungen wollten sich erst mal einen eigenen kleinen Überblick über New York verschaffen und sind mit der Subway Richtung Times Square mit Ziel am Vormittag Top of the Rock Observation Deck.
Ich habe hier im Forum von einem roten kleinen Leuchtturm oben in der Bronx gelesen (Jeffrey`s Hock bei der George Washington Bridge) und wollte diesen unbedingt anschauen in Verbindung mit der High Bridge. Somit ging es mit der Subway vom LIC Richtung Zentrum und anschließend mit der blauen Linie A Richtung Norden zu fahren. Doch mit der vorherigen Planung, Absprache, Tagesvorbereitung im Hotel ist es etwas später geworden wie gedacht und dann ist (warum auch immer) nicht die passende Subway gekommen. :? Die Zeit verging und nach bestimmt einer halben Stunde haben wir es genervt aufgegeben und das Ziel Leuchtturm + Washington Bridge für diesen Urlaub gestrichen. :( Meine Vermutung war eine Baustelle oder ähnliche Behinderung auf der Strecke das genau in den paar Tagen diese Linie in diese Richtung nicht gefahren ist, echt schade.

Also Plan kurzfristig geändert bzw. Tagesplan um diese Ziele gekürzt. Wir sind deshalb etwas später mit der blauen Linie A nach oben mit dem Ziel High Bridge. Das habe ich ebenfalls im Forum gelesen, dass diese vor kurzem erst für Fußfänger nach einer Renovierung (Dank Sponsoren) freigegeben / wiedereröffnet worden ist. Wir sind dann zuerst durch den HighBridge Park, die steilen Treppenstufen runter und über die menschenleere Brücke und dem Harlem River drüber … aber natürlich nicht ohne ausreichend Fotos zu schießen! :mrgreen: Dadurch war es schon kurz nach 11 Uhr und der nächste Punkt für den heutigen Tag war schon in Sichtweite! :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Baseball live um 13:00 Uhr im Yankee Stadium mit dem MLB Saisonspiel der New York Yankees gegen die Houston Astros
Deshalb war mit unseren Freunden um 12 Uhr Treffpunkt vor dem Stadion bzw. unserem Eingang, denn die Eintrittskarten mussten wir noch am Ticketmaster Will Call Schalter abgeholt bzw. eingelöst werden. Sind daher nach der High Bridge zu Fuß weiter Richtung nächster Subway Station (mit Zwischenstopp Supermarkt für kühle Softdrinks und Wasser). Es war zwar nach der High Bridge nur zwei Stationen (von der 170 St mit der grünen Linie 4) bis zum Yankee Stadion aber bei der Hitze und dem bisherigen Fußweg muss man es auch nicht übertreiben! :roll:
Die Sache mit dem Treffpunkt hat einwandfrei geklappt, beide Pärchen waren pünktlich vor Ort und auch die Abholung unserer Originaltickets am Schalter hat sehr fix geklappt. Wir sind dann durch das Stadion nach oben zu unserem Block und haben davor hab ich mir im Yankees Shop noch ein kleines Souvenir gekauft. Durch das heutige MasterCard Sponsor-Game haben wir (wie bereits geschrieben) die Tickets deutlich günstiger vorab kaufen können und entsprechend Sitzplätze in einem finde ich guten Block mit guter Sicht (1. Reihe) mit einem guten Preis genommen. :)

Es war für uns alle das erste Baseball Livespiel bzw. Baseball Spiel überhaupt. Nun ist Baseball nicht die mega spannendste Sportart, vor allem leider dieses Spiel. Denn sowohl die Yankees als auch Houston haben so gut wie keine Punkte oder gute Aktionen gemacht, entsprechend gelangweilt waren vor allem die beiden Mädels! :P Und ein anderer Faktor war das Wetter … denn bei Sonnenschein mit über 30 Grad (im Schatten natürlich) einen reinen Sonnen-Sitzplatz zu haben zur Mittags-/Nachmittagszeit ist nicht soooooo optimal gewesen! :frown:
Nachdem es den anderen bald zu heiß geworden ist, haben sie sich weiter nach oben in den überdachten Schattenbereich gestellt, ich dagegen hab mich weiter in der Sonne brutzeln lassen (hab mich gefühlt wie ein Brathähnchen) und dabei natürlich einige Fotos gemacht. Aber nach knapp zwei Stunden und einer sich ankündigen Niederlage für die NY Yankees (Spielstand 0:5) haben wir das Stadion verlassen und sind mit der Subway Richtung Zentrum gefahren. Endergebnis war dann sogar eine klare Yankee-Niederlage mit 2:6 an diesem Nachmittag :(

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Somit war kurzfristig Zeit im Tagesplan (als Entschädigung) eine andere Location zu besuchen … Roosevelt Island :D
Nachdem nämlich Roosevelt Island damals im November 2013 aus Zeitgründen nicht geklappt hat, war es für mich ein fester Bestandteil der New York Reiseplanung. Mit unserer 7-Tage MetroCard haben wir ohne zusätzliche Kosten die Roosevelt Island Tramway nutzen können. Das ganze ging schnell da keine Schlange beim Einstieg war und auch gerade eine halbvolle Gondel bereitstand. Bei der Fahrt zur Insel hat man einen schönen Ausblick und die Fahrt selbst dauert auch nicht lange.
Auf der Insel angekommen haben wir uns aufgemacht Richtung Southpoint Park zu laufen mit dem Ziel das Pepsi-Cola Sign zu fotografieren. Auf dem Weg dahin haben wir von uns ein paar schöne Bilder gemacht (es waren eigentlich keine Leute dort unterwegs, sehr angenehm) und zu meiner großen Freude ein New Yorker Eichhörnchen Pärchen an einem Baum entdeckt. Ich habe natürlich sofort das Objektiv gewechselt und meine Lieblingstierchen fotografiert und wie ich finde gut getroffen! :mrgreen: Am Franklin D. Roosevelt Four Freedoms Park angekommen haben wir uns im Schatten der Bäume etwas entspannt und ich natürlich meine Bilder von diesem Eck der Insel gemacht.
Nach einiger Zeit ging es wieder zurück nach Manhattan und es war Zeit für etwas zu Essen. In der Nähe haben wir dann das Cassiano's Pizza entdeckt und haben nach dem studieren der Karte am Eingang uns entschieden dort mit Speisen zu versorgen. Von uns hat sich jeder zwei Stück der sehr großen Schnitten genommen inkl. einem kühlen Getränk und haben preislich pro Person nur knapp 9 $ bezahlt. Nachdem geschmacklich und preislich es dort sehr gut war ist die Location für einen Besuch auf alle Fälle zu empfehlen. :daumen2:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Im Anschluss ging es zurück zu unserem Hotel in Long Island City für eine kalte Dusche und frischen Klamotten, denn es war auch nicht mehr so viel Zeit bis zum nächsten Event, der absolute Megaknaller während der New York Zeit ...

AC/DC Open-Air Livekonzert im MetLife Stadium in New Jersey :wow:

Ich kann glaub ich behaupten das so ziemlich jedes Kind die Band AC/DC kennt und auch mind. 5 Songs lautstark mit grölen kann. Ich habe erst knapp zwei Wochen vor unserem Start in den Urlaub und auch total zufällig auf der loveingnewyork.de Homepage gelesen das während unserer Zeit in New York von AC/DC (keine Revivalband oder ähnliches, sondern die echten alten Männer :lol: ) ein Konzert stattfindet. Nun habe ich mich damals sofort auf die Suche nach Tickets gemacht in der Hoffnung etwas zu bekommen was natürlich auch bezahlbar ist. Denn durch ihre Welttournee und Konzerte in Deutschland/Bayern habe ich mitbekommen wie superschnell die Tickets zu saftigen Preisen verkauft waren! Aber auf der Seite ticketsnow.com bin ich (leicht überrascht) relativ gut und preiswert fündig geworden. Habe vier Sitzplatztkarten zum Preis von 98 $ pro Person inkl. aller Gebühren und Steuern kaufen können und sofort nach der Bezahlung per KK eine E-Mail mit den Tickets zum ausdrucken im DIN A4 PDF-Format erhalten!! :daumen1:

Leider verlief nach dem Fahrt vom Hotel Richtung Manhattan zum Busterminal gar nichts mehr nach Plan. Denn wir wurden dort von Schalter zu Schalter geschickt ohne eine richtige Antwort zu bekommen. Jeder hat uns was anderes erzählt und an den nächsten Schalter verwiesen. So ist es aber nicht nur uns gegangen sondern es waren in dem Schalterbereich noch zahlreiche AD/DC Fans (waren optisch nicht zu übersehen) und auch sie waren ebenso ratlos. Ergebnis war dann irgendwann ... es fahren keine Busse mehr Richtung MetLife Stadion *SCHOCK* :shock:
Nun stehen wir hier in New York, mit Tickets in der Tasche für unser wohl einmaligstes Konzert und kommen nicht die paar Kilometer rüber nach NJ um das Konzert zu sehen!! :roll:
Es verging Minute und Minute (wir hätten wohl schon am Nachmittag zum Stadion fahren sollen) und auch die Überlegung einer netten Amerikanerin per Privat-Taxi (Uber) dort irgendwie hinzukommen (zurück war erst einmal egal). Leider waren es zu viele Personen für ein Privatauto da wir bereits vier Personen waren. Somit hat sie sich irgendwann mit anderen Fans zusammengeschlossen aber in dieser Richtung doch nichts mehr erreichen können.
Letzte Möglichkeit war für uns ein Taxi ... haben wir davor in NY noch nie gemacht und aufgrund der Strecke + Verkehr am Abend hatten wir das Konzert schon so gut wie abgeschrieben! An der Taxischlange haben wir dann erfahren dürfen, dass in New York die Preise der Taxi auf Zeit/Kilometer abgerechnet wird, für Fahrten außerhalb (sprich nach NJ zum Stadion) sind in einem Buch der Fahrer festgelegt, somit auch kein handeln oder unterschiedliche Mondpreise der Fahrer möglich. Nach kurzer Überlegung haben wir uns einen indisch-ähnlichen Taxifahrer angeschlossen und uns für die vereinbarten, hinterlegten 75 $ nach New Jersey fahren lassen. Allerdings hatte der tolle Taxifahrer einen begrenzten Horizont ... er kennt nämlich das MetLife Football Stadium nicht!!! :motz:
Auch mit der Adresse auf dem Ticket konnte er und sein Navi nichts anfangen, sind aber erst mal in die grobe Richtung raus aus Manhattan und rüber nach NJ gefahren. Die Fahrt war etwas kribbelig da es schon sehr spät war (offizieller Beginn war 19:30 Uhr) und der Inder gefahren ist als ob er seinen Führerschein im Lotto gewonnen hat. Meine starke Vermutung war aber es gibt mind. eine Vorband und AC/DC selbst kommt nicht vor 22 Uhr auf die Bühne ... und um die Spannung etwas rauszunehmen so war es dann auch. :wink:
Sind nach zweimal nachfragen irgendwann endlich am Stadion angekommen, dem unfreundlichen Fahrer das Geld in die Hand gedrückt, raus aus dem Taxi, rein ins Stadion und alle Stufen hoch in die fast letzte Reihe im Block 330.

Wir waren noch keine zwei Minuten auf unseren Stühlen gehockt, ging das Licht aus, alle rot leuchtenden Blink-Teufelshörner an und die Lautstärke der Fans im Stadion schlagartig ganz weit nach oben. Also würd ich mal sagen - sauviel Glück gehabt! :D
Es folgte ein zweistündiges Hammergeiles Konzert ohne Pause, die alten Männer von AC/DC haben die coole Bühne und das volle Stadion in New Jersey so was von gerockt, einfach nur GEIL!! 8) :mrgreen: :daumen1: :daumen2:
Ich hab zum Konzert meine große Kamera gar nicht mitgenommen, nur nebenbei mit dem iPhone ein paar Bilder und Videos gemacht, hat absolut gereicht. Nach dem Ende vom Konzert war dann die Frage aller Fragen - wie kommen wir wieder zurück nach New York um mit einer Subway (mittlerweile nach Mitternacht) zu unserem Hotel zu kommen. Wir haben am Ausgang bei zwei Infoständen bzw. netten Mitarbeitern nachgefragt was der beste bzw. überhaupt ein Weg rüber nach Manhattan wäre. Die Antwort war immer wir sollen der großen Menschentraube folgen, dort geht eigentlich direkt vorm Stadion ein Art Zug (Fahrkarten?) die Leute eine Station weiter und vorn dort aus kann man mit der Bahn nach Manhattan fahren. Nun na nachdem uns nichts anderes übrig geblieben ist (irgend eine gute, sinnvolle Idee/Einfall für den Bus hatten wir auch nicht) sind wir den ganzen AC/DC Fans hinterher und das ganze hat echt einwandfrei geklappt, was uns natürlich total gefreut hat! :) Dieser Transfer war vom Komfort, Wegstrecke, Preis etc. echt gut und wir haben beschlossen es diese Woche noch einmal dann so zu machen, dann allerdings nicht nur auf dem Rückweg sondern auch auf dem Hinweg. Weil es stand während der NY-Woche noch ein Besuch zu einem Event im MetLife Stadium an! :floet:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Wir sind dann gegen 1:30 Uhr gut, zufrieden aber auch fix und fertig im Nesva Hotel angekommen. Entsprechend wie am Vorabend sind wir alle ab aufs Zimmer, rein ins Bett und Feierabend. :sleep:

PS: Auch für #Tag 3 gilt, hoffentlich brauch ich wieder nicht so lange zum schreiben + einstellen! :hau:

_________________
2012 - Thailand / Koh Samui
2013 - NYC vom 01.11. bis 06.11. :)
2014 - Hamburg
2015 - TRAUMREISE :D

REISEBERICHT #NYC #BAHAMAS #MIAMI BEACH im Sommer 2015


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.11.2015, 08:02 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Sehr schöner Bericht. Diesen park kenne ich noch nicht ist aber schon für April gespeichert

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de