New York Pass
Aktuelle Zeit: 14.11.2019, 00:34




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 186 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.09.2015, 04:42 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 995
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 223 times
Have thanks: 43 times
12. September 2015


Unser letzter Tag an Bord. Krass, wie schnell eine Woche vergeht. Aber jeden Tag eine andere Stadt und dazu noch ein Schiff zu entdecken, da kommt halt keine Langeweile auf.
Der Blick auf den Fernseher zeigt, dass das Wetter heute eher bescheiden ist. Macht nichts, für New York sind nächste Woche teilweise mehr als 30 Grad gemeldet, da ist es schön mal einen Tag nicht zu schwitzen.

Nach dem Frühstück wollen wir in unseren geliebten Erwachsenenbereich. Aber der ist aufgrund des starken Windes gesperrt. Starker Wind? Also sorry, das sind hier echt Weichflöten :roll: . Also müssen wir uns eine andere Location zum Chillen suchen. Werden auf dem Promenaden Deck fündig. Schickes Sofa mit kleinem Tisch. Wir machen es uns mit Tablet, I Pad, Mac Book und zwei Handys gemütlich. Hat eher was von office aber wir brauchen das alles wirklich dringend. Marc spielt, ich schaue Greys Anatomy auf dem I Pad, tippe den Reisebricht auf dem Mac Book und schreibe mit Freunden und Familie per I Phone. Wenn das der Security Typ vom Flughafen sehen könnte. Wie gut nur, dass wir eine lange Steckdosenleiste dabei habe. Das erste was wir immer in der Kabine machen, ist unser „Sielzeug“ laden.

Eigentlich hatten wir uns für heute ganz fest das Gym vorgenommen. Aber ich bin etwas außer Gefecht gesetzt (immer diese Frauenprobleme im Urlaub :evil: !). So entscheiden wir uns heute fürs süße Nichts Tun und das konsequent. Das Sofa geben wir heute nicht mehr her. Müssen wir auch nicht. Hier haben wir alles was wir brauchen. Eine tolle Sicht aufs Meer, die Bar vor uns, den Kaffeeautomat hinter uns und alle Buffets in Reichweite. Ab Morgen in New York laufen wir wieder wie die Irren, da tut das Gammeln heute bestimmt mal gut. Und Grey´s Anatomy ist auch gerade so spannend.

Ich versuche mich ja an den Buffets immer etwas zu zügeln und esse auch mittags brav Salat und Fleisch. Kohlehydrate spare ich mir möglichst für abends auf (da gibt es ja das tolle Essen im Black Pearl Restaurant). Aber heute fahren die ein spezial Schokoladen Buffeet auf! Krass! Schokobrunnen, und zig verschiedene Sorten an Schokokuchen und Cremes etc.. Eins der großen Buffets ist komplett mit allem erdenklichen Kram aus Schokoladen bestückt. Also da komme ich jetzt echt nicht vorbei. Sitze also mit meiner Schokocreme und mit Obst vom Schokobrunnen (naja immerhin Obst :oops: ) ganz happy an Deck.

Der Tag geht trotz des Nichtstuns irgendwie schnell vorbei. Bevor wir uns fürs Abendessen fertig machen, unternehmen wir noch einen letzten Spaziergang durchs Schiff. Jetzt wo wir uns endlich auskennen, ist der Urlaub schon vorbei.

Im Restaurant sitzen wir heute mit zwei netten Schwestern aus Florida zusammen. Die eine arbeitet als Innenausstatterin und wir machen uns über das Schiffsdekor listig. Beide schwärmen von der Alaska Cruise. Sind jetzt die zweiten hier an Bord, die uns von dieser Kreuzfahrt vorschwärmen. Muss genial sein, Wale, Eisberge etc. Das will ich auch! Ich brauche einfach mehr Urlaub.
Nach dem Essen geht es an die Lobby Bar und da dort nicht so viel los ist, statten wir den anderen Bars auch noch einen kurzen Besuch ab. Auf dem Weg dahin bleiben wir in der Foto Galerie hängen. Hier an Bord versuchen die Fotografen einen ständig mit irgendwelchen Maskottchen oder vor Fotoleinwänden mit diversen Hintergründen abzulichten. Die Fotos der Kreuzfahrt hängen alle zum Verkauf aus. Wir schauen uns die Bilder an und amüsieren uns prächtig.

Nun geht es aber ab aufs Zimmer Ich muss ja noch packen. Wie haben wir den ganzen Kram bloß an Bord bekommen :shock: ? Ich glaube die Koffer sind eingelaufen! Aber irgendwie passt dann doch alles. Der Vorteil unserer Generation ist doch einfach jahrelange Tetris Routine!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 14.09.2015, 07:51 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30011
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Deppenzepter! Hahahaaaa :mrgreen:

Übrigens schließe ich mich Marcs Meinung zum Thema Camping unbedingt an, den Spruch muss ich mir auch merken! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.09.2015, 12:25 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2006
Beiträge: 1060
Wohnort: Westerwald
Has thanked: 63 times
Have thanks: 41 times
Marion hat geschrieben:
Deppenzepter! Hahahaaaa :mrgreen:

Übrigens schließe ich mich Marcs Meinung zum Thema Camping unbedingt an, den Spruch muss ich mir auch merken! :)

Ich finde Deppenzepter ( :rofl: ) und Camping auch totaaaal blöd! Geht beides gar nicht :lol:

Toll, dass es einen neuen Bericht gibt, der rettet gerade meine Mittagspause :daumen2: Wünsche Euch noch viel Spaß!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.09.2015, 16:17 
Offline
Moderatorin

Registriert: 12.04.2005
Beiträge: 10483
Wohnort: Manhattan
Has thanked: 49 times
Have thanks: 333 times
diaetschwester hat geschrieben:
Ansonsten gibt es hier in Portland tolle kleine Antiquitätenläden, in denen wir stöbern. Die Leute sind alle wahnsinnig nett und freundlich. Sowohl in den Shops als auch auf der Straße. Ständig lassen uns Autofahrer über die Straße oder Passanten bieten uns an uns zu fotografieren. Die Kanadier stehen den Amerikanern in Punkto Offenheit echt in nichts nach!

Leider legen wir heute schon so früh ab und wir suchen uns ein kleines Café für unsere letzte Stunde in Portland aus. Hier trinken wir einen Cappuccino. Den können wir problemlos mit unseren amerikanischen Dollar bezahlen. Man ist der gut. Endlich mal eingescheiter Kaffee!


Ich bin ein bisschen verwirrt, war das nicht Portland, Maine?

_________________
I'm waking up in the City that never sleeps...



For this message the author IscheNYC has received thanks: diaetschwester (15.09.2015, 03:53)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 03:53 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 995
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 223 times
Have thanks: 43 times
IscheNYC hat geschrieben:
diaetschwester hat geschrieben:
Ansonsten gibt es hier in Portland tolle kleine Antiquitätenläden, in denen wir stöbern. Die Leute sind alle wahnsinnig nett und freundlich. Sowohl in den Shops als auch auf der Straße. Ständig lassen uns Autofahrer über die Straße oder Passanten bieten uns an uns zu fotografieren. Die Kanadier stehen den Amerikanern in Punkto Offenheit echt in nichts nach!

Leider legen wir heute schon so früh ab und wir suchen uns ein kleines Café für unsere letzte Stunde in Portland aus. Hier trinken wir einen Cappuccino. Den können wir problemlos mit unseren amerikanischen Dollar bezahlen. Man ist der gut. Endlich mal eingescheiter Kaffee!


Ich bin ein bisschen verwirrt, war das nicht Portland, Maine?


Nicht du bist verwirrt, ich bin verwirrt. Aber das ist ja bei mir nix neues :roll:
Schaffe es nach 6 Jahren im gleichen Job immer noch mich morgens zu verfahren, weil mein Hörbuch gerade so spannend ist.

Klar waren wir in Portland Maine, 09.09.2015. Da sind wir mit dem Mailboat gefahren.
Am 10.10. waren wir dann in Saint John Canada. Warum auch immer habe ich aber im Bericht immer statt Saint John Portland geschrieben :oops:

Danke fürs Aufpassen, ich werde das mal schnell verbessern. Sorry!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 04:52 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 995
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 223 times
Have thanks: 43 times
13. September 2015

Guten Morgen ihr Lieben! Es ist Dienstagmorgen 7 Uhr und ich liege mit meinem Mac Book im Hotelbett in Jersey. Gleich geht es zum Shopping und da kann ich natürlich nicht mehr schlafen. Und während Marc neben mir noch schlafend Kräfte fürs Shopping Duell sammelt, kann ich ja schon mal von gestern berichten:

In unserer kleinen Innenkabine haben wir ja immer geschlafen wie die Babys. Kein Licht von außen und kaum Geräusche, da vergisst man die Zeit und wird von nichts gestört. Heute Morgen ist das jedoch anders. Denn wir wissen es geht auf nach New York. Und das Einlaufen ist ja das Highlite unserer Reise. Aber nicht nur ich bin aufgeregt, sondern auch Marc ist unruhig. Er wird immer wieder wach und schaut im TV ob schon etwas zu sehen ist. Ja, kurz vor 5 ist etwas zu sehen. Wir können Lichter erahnen!!! Ich glaube so schnell war ich noch nie aus dem Bett. Haare kämmen, schick anziehen, keine Zeit! NYC wir kommen! Ich springe in meine Schuhe und greife nach meinem I Phone. Im Laufen ziehe ich mir noch die Jacke über. Ratz Fatz sind wir an Deck. Und ja im Dunklen sind die ersten Lichter zu sehen. Das Einlaufen in New York ist wohl für alle was besonders. Denn zwischen die fotografierenden Passagiere hat sich auch ein Mechaniker gemischt, der fleißig Bilder knippst. Er steht auf einem der Dekofelsen vom Minigolf und fotografiert was das Zeug hält. Coole Idee mit den Felsen. Denn nach vorne versperrt die Glasscheibe ja leider etwas die Sicht. Muss zugeben, da ist der Japaner neben mir mit dem Deppenzepter doch mal im Vorteil. Als der Mechaniker sich einen anderen Platz zum Fotografieren sucht, klettere ich auf den Plastikstein. Ok, der konnte da so locker stehen. Aber mein Gleichgewichtssinn ist bei der Fahrt und dem Wind wohl etwas überfordert. Ich omme mir bei Fotografieren vor wie auf der Power Plate. Immer schön das Gleichgewicht halten. Soll wohl den ausgefallene Gymbesuch von gestern ersetzen.

Nachdem wir an der Freiheitsstaue vorbei sind, ist die Skyline immer deutlicher zu erkennen. Man sieht das bei dem Licht und den tollen Wolken schön aus. Ich hüpfe aufgeregt wie ein kleiner Flummi übers Deck. Weiß gar nicht was ich zuerst machen soll, Fotos schießen, Marc drücken, die Bilder an meine Freunde schicken... Nur ruhig stehen und gucken ist da irgendwie keine Alternative, dann platze ich. Mach also alles gleichzeitig und freue mir ein Loch in die Mütze. Man, das ist soooooo schön! :rofl:
Irgendwann beruhige ich mich dann aber doch ein wenig (muss das Alter sein, ich werde ruhiger) und stehe neben Marc an Deck, halte ihn im Arm und bin einfach nur happy!

Aber ne, wer kommt denn da? Mister „hier ist alles scheiße“ aus dem Restaurant. Auch er lässt es sich nicht nehmen das Einlaufen zu fotografieren. Macht allerhand Fotos und auch seine Frau schaut sich das Spekatakel an. Also ganz im Ernst, fängt der jetzt an zu meckern und lässt was über NYC fallen, gehen er und seine Boss Jeans baden. Aber nö, selbst er hält die Klappe. Lediglich als seine Frau irgendwann mal sagt, dass sie hungrig ist bekommt sie sehr unfreundlich zu hören: Dann geh doch essen. Aber ok, die hat sich den Vogel ja auch ausgesucht!

Im Hafen liegen schon drei andere Kreuzfahrtschiffe. Ganz vorne weg die Aida. Man, da wollte ich jetzt nicht noch dazwischen parken. Das wird wohl länger dauern. Also ein letztes Mal auf zum Frühstück. Habe Glück und bekomme noch einen Platz am Pool mit Blick auf NY. Der Plain Joghurt ist anscheinend alle. Da gönne ich mir doch heute mal cheerios zum Obst.
Nach dem Frühstück geht es zurück zur Kabine. Fertig umziehen, frisch machen und die letzten Sachen packen. Josie und Marlon sind schon fleißig dabei die ersten Kabinen zu schrubben. Sie haben drei Stunden Zeit, dann kommen die nächsten Gäste.

Wir tragen unsere Koffer einen Stock höher zum Pool. Die Aufzüge sind doch etwas überlastet, da alle in die Wartebereiche strömen. Das Team von Carnival hat alles getan um das Auschecken verständlich zu machen. Es gab einen netten Film, schriftliche Informationen und zig Durchsagen. Aber ich glaube einige sind einfach resistent gegen so was. Und der arme Kreuzfahrtdirektor Kevin macht eine Durchsage nach der anderen um auch dem letzten Depp zu erklären wie die Sache nun zu laufen hat.
Also so schwer finde ich das Ganze jetzt nicht. Wir haben uns für Self Service entschieden und setzten uns mit den gepackten Koffern an den Pool bis unser Deck aufgerufen wird. Dann gehen wir zur Lobby und verlassen das Schiff. Sollte klappen. Und klappt auch erstaunlich schnell. Und wie immer gibt es für das sofortige Vorzeigen des Passes ein dickes Sonderlob!

Schnell stehen wir wieder an Land. Wollen uns trotz kaputtem Koffer bis zur PATH an der 33 Strasse durchschlagen. Sind ja ausgeruht von gestern und die Temperaturen sind noch sehr angenehm. Wir ziehen also unsere Trolleys am Wasser lang. Als wir an der glaube ich 34. Straße links abbiegen um Richtung Madison Square Garden zu laufen, erleben wir eine Überraschung. Hier stehen total viele Fernsehwagen und Reporter machen sich auch schon fertig um zu berichten und üben ihre Texte. Oh, was ist denn hier los. Wir setzten uns mitsamt Gepäck erst mal auf eine Bank und schauen was es gibt. Ah ok, die neue Subway Linie 7 wird hier feierlich eröffnet. Mit großer Zeremonie und geladenen Gästen. Witzig. Wir mit unseren riesen Koffern direkt vorm Eingang für die VIPs sind wohl ein potenzielles Sicherheitsrisiko, denn die zahlreichen Polizisten schauen immer wieder doch recht kritisch zu uns rüber. Aber als ich fotografierend durch die Gegend laufe und Marc in der Sonne mit seinem Handy spielt, werden wir wohl als harmlos eingestuft und dürfen dem Trubel weiter folgen. Ich organisiere ein paar Getränke und wir machen einen kleine Pause in der Sonne bevor es weiter Richtung Path geht. Können ja nicht den ganzen Tag hier sitzen und ich bin mir ziemlich sicher, dass George Clooney nicht eingeladen ist, also weiter.

Natürlich verabschiedet sich auch der dritte Reifen von meinem Koffer. Aber Marc zieht, das was noch zum Ziehen da ist tapfer weiter.
An der Path will ich mal eben lässig die Tickest ziehen. „Ich kann das Marc“. Aber nö, kann ich nicht. Anscheinend baucht man erst mal ein kleines Plastikkärtchen, sonst geht hier nix. Als wir die Smart Link Karten haben, werden diese für eine Woche aufgeladen. Ach nö, natürlich sind unser Scheine zu groß und ich muss dann doch mit Kreditkarte zahlen. Aber was soll es. Die Dollar bekomme ich schon weg, morgen geht es ja zum Shopping.
(Ein liebes Hallo übrigens an Gila! Jetzt wo ich in deinem Bericht gelesen habe, dass du mit abgezähltem Geld sofort die Tickets für die subway kaufst, komme ich mir noch blöder vor! :oops: )

Aber nun nach New Jersey ins Hotel. Dort sind wir so früh, dass unsere Zimmer noch nicht fertig ist Wir könnten jedoch ein Upgrade kaufen und gleich ein Zimmer bekommen. Nein danke, nebenan ist doch gleich das Shopping Center. Da investiere ich das Geld doch lieber da. Und zwar als erstes in einen Kaffee von Dunkin Donuts. Da sitzen wir erstmals gemütlich und lade meine Berichte hoch. Gratis W Lan ist doch was Schönes! Mal schauen was die anderen in NYC so treiben und ein paar Ideen klauen! Und was ist das? Auf meiner Facebook Seite wurde ein Foto von der Carnival Splendor beim Einlaufen hochgeladen, cool :daumen1: !

Die Shopping Mall kenne ich noch von meinem ersten Besuch in Jersey. Wollen zwar nicht wirklich was einkaufe, das machen wir lieber morgen im Outlet. Aber Bummeln macht ja auch Spaß. Also los!
Bei Macys fällt mir nix mehr ein. Jeder der sich im September bei Lidl über das bisschen Lebkuchen aufregt, dass es schon so kaufen gibt, würde hier Amok laufen. Ich weiß ja nicht welche Drogen das Deko Team hier schluckt, aber sie sollten schnell damit aufhören. Es ist der 13. September und für die nächste Woche sind in NYC mehr als 30 Grad gemeldet. Und was ist hier? WEIHNACHTEN! Ja echt! Dutzende von bunt geschmückten Tannenbäumen, riesige Christbaumkugeln und Deko Geschenke, Schriftzüge mit „Believe“ und Kränze aus grünen Plastiktannenzweigen. Und das geilste ist, es gibt einen Briefkasten für Briefe an Santa Claus.
Also so langsam ist noch nicht mal die Deutsche Post, das die Wunschzettel mehr als 3 Monate brauchen!
Bevor ich noch anfange Last Christmas zu singen, verlassen wir den Laden :roll: !

Ansonsten ist in der Mall der normale sonntägliche Wahnsinn. Irgendwie gehört Einkaufen in der Mall wohl zu den top Unternehmungen an einem Sonntagmittag und die Geschäfte sind gut gefüllt. Um die Mittagszeit suchen wir uns einen Platz im Foodcourt und drehen noch eine kleine Runde im Obergeschoss bevor wir ins Hotel zurück schlendern.

Unser Zimmer ist nun fertig und ja, das nenne ich mal ein Zimmer. Wow! Nach einer Woche in der Minikabine kommt mir unser Zimmer vor wie ein Tanzsaal. Krass! Großes Bett, Sessel, Recamiere, riesen Schreibtisch, große Kommode, schicker Fernseher. Echt klasse!
Und noch mal ein dickes Dankeschön an das tollste Forum der Welt :daumen1: :daumen1: !
Dank Tipp im Forum bezahlen wir für 6 Nächte knapp 480 Euro. Habe das Hotel eine Woche vor Abflug bei Expedia überprüft. Preis für 6 Nächte war da ungelogen 2800 Euro :shock: ! Bei booking.com gibt es die Nacht aktuell für knapp 300 Euro. Haben also ein wirklich tolles Schnäppchen gemacht.

Das große Bett wird auch gleich getestet und wir machen ein kurzes Power Napping. Dann ab unter die Dusche und rüber nach Manhattan. Auf dem Weg zur Path schlendern wir durch den Yachthafen und genießen den Skyline Blick. Marc kauft sich ein Snickers und versucht kauend und etwas abgelenkt mit seiner Karte in die Path zu kommen Irgendwas macht er falsch und seine Karte wird gesperrt. So ein Schei..! Aber so nah an Manhattan lasse ich mich nicht stoppen. Wir haben zwei gültige Tickets und so hüpfen wir einfach über das Drehkreuz.
Mit der Path geht es zur Christopher Street. Von hier spazieren wir am Duplex vorbei Richtung Washington Square Park.
Auf dem Weg gibt es viel zu entdecken. Am meisten heut uns das Studio von David Barton aus den Socken. Wow, wie geil ist das denn??? Ein Fitnessstudio in einer alten Kirche. Sieht genial aus. Jedoch geht das Mädel drin am Empfangstresen gar nicht. Da ist mein Studio zwar nicht so schick aber die Mädels sind viel netter!

Am Washington Square wird es Zeit für den nächsten Burger Test. Shake Shack ist heute fällig. Wie erwartet ist Schlange stehen angesagt. Vor uns sind zwei ganz süße Japanerinnen. Die kennen den Laden wohl aus dem Internet oder Reiseführer und wollen alles richtig machen. Interviewen den Mann direkt vor uns was das beliebteste Essen hier ist und welches Getränk die Leute hier in NY so bestellen. Dann bestellen sie alles genauso wie er es gesagt hat. Vorm Laden machen sie noch Bilder. Sie haben Zettel mit japanischen Zeichen dabei. Davon suchen sie eines heraus und halten es beim Fotografieren vor sich. Echt goldig!

Die Burger bestehen den Test und die Pommes sind mega! Wir machen noch ein paar Bilder von der Umgebung und schlendern langsam zurück zur Path. Kommen bei Eataly vorbei. Cool. Mischung aus riesigem Feinkostladen und kleinen Restaurants. Es gibt sogar eine Nutellabar. Die Theken sind toll dekoriert und es gibt Balsamico Essig für 128 Dollar die Flasche.
Nun aber ab zurück ins Hotel, bevor wir noch in der Nutellabar schwach werden.



For this message the author diaetschwester has received thanks: Lissy2311 (15.09.2015, 05:53)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 04:55 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 995
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 223 times
Have thanks: 43 times
Public Gardens und Halifax "allgemein"


Dateikommentar: Public Gardens
IMG_7985.JPG
IMG_7985.JPG [ 105.54 KiB | 5046-mal betrachtet ]
Dateianhänge:
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 04:57 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 995
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 223 times
Have thanks: 43 times
NY wir kommen 1


Dateikommentar: NY wir kommen 1
DSC04462.JPG
DSC04462.JPG [ 69.13 KiB | 5045-mal betrachtet ]
Dateianhänge:
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 04:57 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 995
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 223 times
Have thanks: 43 times
NY wir kommen 2


Dateikommentar: NY wir kommen 2
DSC04467.JPG
DSC04467.JPG [ 86.72 KiB | 5057-mal betrachtet ]
Dateianhänge:
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 04:58 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 995
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 223 times
Have thanks: 43 times
New York wir kommen 3


DSC04525.JPG
DSC04525.JPG [ 111.59 KiB | 5057-mal betrachtet ]
Dateianhänge:
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 04:58 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 995
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 223 times
Have thanks: 43 times
NY wir kommen 4


DSC04532.JPG
DSC04532.JPG [ 96.27 KiB | 5057-mal betrachtet ]
Dateianhänge:
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2015, 04:59 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2006
Beiträge: 995
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 223 times
Have thanks: 43 times
Eins noch, weil es so schön ist :wink:


IMG_8057.JPG
IMG_8057.JPG [ 120.89 KiB | 5057-mal betrachtet ]
Dateianhänge:
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 186 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 16  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de