New York Pass
Aktuelle Zeit: 22.10.2019, 12:45

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.01.2015, 20:11 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.01.2014
Beiträge: 45
Wohnort: Dresden
Has thanked: 37 times
Have thanks: 24 times
Ääähm ja. Glaubt mir jetzt noch jemand, dass ich technisch durchaus versiert bin??? :wink:

Hab den Link zum Foto per "Img" Funktion eingefügt. Hat vielleicht noch jemand nen Vorschlag? Daaaanke... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 14.01.2015, 20:25 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11618
Has thanked: 1144 times
Have thanks: 1124 times
So....ich hab mal meine Mod-Rechte genutzt, um deinen Beitrag zu editieren.

Folgendes: Wenn du auf deine eigene Dropbox verlinkst, hast du einen Link auf die Vorschau und das bringt nix. Wenn du so wie ich beim ersten Bild, das "www" mit einem "dl" austauschst, dann sehen wir die Fotos.

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016



For this message the author gila has received thanks: Rene8480 (14.01.2015, 22:58)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2015, 21:48 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.01.2014
Beiträge: 45
Wohnort: Dresden
Has thanked: 37 times
Have thanks: 24 times
Okay, 2. Versuch. :) Sorry für das Hick Hack und ein großes Danke schön an Gila!!! :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Unser schickes Hotel mitten in Chinatown...

Bild

... und der Blick aus unserem Zimmer im 11. Stock. :D :D :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



For this message the author Rene8480 has received thanks: nordlicht55 (15.01.2015, 10:30)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2015, 09:58 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2012
Beiträge: 851
Wohnort: Baden-Württemberg
Has thanked: 12 times
Have thanks: 104 times
:shock: der Ausblick ist ja Wahnsinn!!
Super Bericht, macht echt Spaß zu lesen :)

_________________
• 2006 Calgary, Edmonton • 2009 Calgary, Vancouver, Edmonton • 2010 San Francisco, Las Vegas • 2011 Toronto, Vancouver
New York 25.03. - 09.04.2013New York City im Januar 2014 • 2015 New York, Miami, Karibik • 18.01.-25.01.2016 Eishockey, Musical und Blizzard Jonas
2016 24h Island und ein paar Tage Kanada - die etwas andere Reise • 2017 Florida + Kreuzfahrt • 2018 Florida + Kreuzfahrt • 2018 Indian Summer mit der AIDA Diva inkl. NYC



For this message the author saselie has received thanks: Rene8480 (15.01.2015, 19:35)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2015, 10:12 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11618
Has thanked: 1144 times
Have thanks: 1124 times
Ich mag auch endlich die Christmas Lights anschauen!!!!

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2015, 10:31 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2013
Beiträge: 1179
Wohnort: Schleswig Holstein am Wasser
Has thanked: 99 times
Have thanks: 205 times
für die Christmas-Beleuchtung kome ich wohl zu spät, aber den Snoopie finde ich toll.

LG Nordlicht

_________________
Morgens um 7 im Central Park ist die Welt noch in Ordnung
New York 2013 Hotel Newton, 2015 Residence Inn Central Park, 2016 Residence Inn Central Park
13.03.2017 Q&A Residential Downtown, 2019 Residence inn Central Park


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2015, 10:32 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 5044
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1274 times
Have thanks: 434 times
Wir waren auch in dyker hights.
Ich finde das hat sich voll gelohnt.

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington D.C.
2019 Vegas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2015, 20:28 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.01.2014
Beiträge: 45
Wohnort: Dresden
Has thanked: 37 times
Have thanks: 24 times
saselie hat geschrieben:
:shock: der Ausblick ist ja Wahnsinn!!


Das dachten wir uns auch jeden Morgen. Und jeden Abend. Und zwischendurch auch noch manchmal. :D

Und wo ich grad mal hier bin, könnt ich glatt den nächsten Tag fix noch eintippeln, weil die nächsten Tage doch recht eng gestrickt sind. Na mal kucken. Irgendwie hab ich das Wort "Ausschlafen" noch so in Erinnerung... :)

Tag 3

So richtig funktioniert hat das dann doch ni, 8 Uhr war ich wach. Aber das "Good Morning America" - TV-Programm war natürlich eh jeden Morgen Pflicht. Den aktuellen Wetterbericht konnten wir beim Blick aus dem Fenster direkt bestätigen. Es war alles nass!! Nach dem erlebten Frühlingstag gleich erstmal ein kleiner Schock. Aber in der Ferne wurde es schon wieder heller und ich glaub, ich kann es vorwegnehmen, die Sonne begleitete uns fast den gesamten Urlaub!!! :shock: So viel Glück muss man erstmal haben.

Erstes ToDo des Tages war jedoch, irgendwo etwas zum Frühstück zu finden. Eine chinesische Bäckerei 50 Meter vom Hotel entfernt kam da gerade recht und wurde im Prinzip zu unserem frühmorgendlichen "Stammlokal". :wink: Nachdem die Leckereien verputzt waren, ging es nun per U-Bahn nach Brooklyn zur Tabernacle Church. Die zu finden, war zuerst gar nicht so einfach, weil wir haben ja nach einer Kirche Ausschau gehalten! Aber hier und da erspähte man schon den ein oder anderen Kandidaten auf der Straße, wo man sich gut denken konnte, dass dieser das gleiche Ziel hatte. Frei nach dem Motto "wir folgen mal unauffällig" fanden wir uns bald im Foyer der Tabernacle Church wieder. :)

Vorsichtshalber stellte ich dort noch kurz die Frage, ob der Chor auch tatsächlich anwesend ist im 12 Uhr - Service. Dies wurde sehr freundlich bejaht und schon wurde man per Handschlag und einem "Enjoy" in die Halle verwiesen. Dort wurden uns auch direkt zwei spezielle Plätze zugewiesen und wir nahmen die Möglichkeit wahr, vor der Veranstaltung noch ein zwei Fotos zu machen.

Bild

Sobald es 12 Uhr war, fing der Chor auch schon an, zu trällern. Die gesamte (bestimmt zu 80 % farbige) Gemeinde stand, klatschte oder hatten die Arme in die Höhe geworfen und sangen lautstark mit. WOW!!! :shock: :shock: :shock: Da rauschte schon mal der ein oder andere Schauer den Rücken hinunter. Ich hatte mir absichtlich vorher gar nichts auf Youtube oder so angeschaut / angehört. Und es war genau richtig. Diese Energie, die da verbreitet wurde, die stimmgewaltige Menge, die Solo-Einlagen von einzelnen Chor-Mitgliedern - einfach super! :)

Zwischendrin wurden vom Pfarrer bereits einige Worte gesagt und da es der letzte Gottesdienst im Jahr war, wurde der gesamte Chor kurzerhand durch die Besucherreihen geschickt, um allen ein Happy New Year zu wünschen. Wir saßen zwar ni so weit vorne, aber auf einmal fingen auch alle anderen, sich ein HNY zu wünschen! Von links, von rechts, von vorne, von hinten, überall wurden Hände gereicht und Glückwünsche ausgetauscht. Ich erinnere mich noch an ein "Happy New Year my Brother" von einem 120 kg - Brocken, vor dem man nachts in der Metro sicher Reißaus nehmen würde!! :roll: :wink: Das war alles richtig klasse und man wurde einfach mitgerissen. Später wurde - wiederum vom Pfarrer - auch noch gefragt, wer denn zum allerersten Mal hier wäre. Auch da kamen, nachdem wir aufgestanden sind, wieder einige "Welcome" bei uns an. :) Leider war nach einer Stunde der musikalische Teil vorbei. Einfach zu gehen haben wir uns ni getraut, deswegen wurde die Predigt eben auch noch angehört. Ein Spendenkörbchen ging natürlich auch noch rum, in welchem doch einige verschlossene Briefumschläge lagen (da scheinen einige wohl ni zu knausern!).

Pünktlich 14 Uhr war dann der Gottesdienst vorbei und wir verließen mit einigen letzten Fotos die Kirche. Selbst mein Kumpel, der vorher ganz und gar ni begeistert war von diesem Programmpunkt, befand, dass die erste (musikalische) Stunde ganz gut war. :D Das nächste Highlight aber wartete natürlich schon, denn für 16 Uhr hatten wir ein Ticket für das TOTR. Also ging es ganz entspannt Richtung Rockefeller Center, wo wir auch relativ zeitnah im Fahrstuhl landeten. Leider war es noch immer bewölkt und deshalb - solange es noch hell war - fotografisch wirklich sehr mäßig, eben alles grau in grau. Der Blick auf den Central Park wirkte auch eher etwas karg. Das änderte sich alles, als wir uns einen Platz Richtung ESB (genau vor so einem Block für das Ablegen der Kamera) sicherten und es langsam immer dunkler wurde. Zugegeben wäre es wolkenlos noch schöner gewesen, aber trotzdem schon ein zweites Mal an diesem Tag: WOW!! :D Ich glaub, die Bilder sprechen für sich, oder? ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Das letzte Bild zeigt einfach, dass es erstaunlicherweise gar ni so voll war. Und dieses Säckchen "The Pod" lieferte übrigens gute Dienste, auch dieser Tipp ist ja hier ausm Forum! :)

Unsere sehr gute Position sicherten wir bestimmt eine ganze Stunde lang, um dann geplättet durch diese Eindrücke so langsam den Weg nach unten antraten. Dort wartete schon der Gang zum Weihnachtsbaum auf uns, dessen Anblick wir aus allen Richtungen intensivst genießen konnten. Wobei der Kampf um eine gute Foto-Position bei den Massen da doch ziemlich hart war. :) Ein Blick auf die St. Patricks Cathedral durfte natürlich auch nicht fehlen und eines meiner liebsten Motive des Urlaubs wurden die riesigen roten Weihnachtskugeln. :)

Bild

Warum hab ich nur kein Weitwinkel-Objektiv?? ;)
Bild

Bild

Bild

Bild

Zum Abschluss des Tages ging es zur Stärkung noch zu Five Guys, wo wir einen sehr leckeren Burger verspeisten, während wir das teils sehr gehetzte Gewusel im Laden beobachteten.

Bild

Unglaublich, wie schnell die Zeit bzw. die Tage in dieser Stadt dahinfliegen. Kaum aufgestanden, ist man abends schon wieder im Hotel gelandet. Aber der Plan sah noch sooo viele Highlights vor, am nächsten Tag sollte es direkt mit dem 9/11 Museum losgehen. Aber dazu das nächste Mal mehr!! :D



For this message the author Rene8480 has received thanks: 3 gila (15.01.2015, 20:58), Lissy2311 (16.01.2015, 06:40), nordlicht55 (15.01.2015, 21:18)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2015, 20:40 
Offline
New York Lover

Registriert: 15.11.2012
Beiträge: 455
Has thanked: 29 times
Have thanks: 32 times
Du schreibst wirklich einen schönen Bericht! - Und machst tolle Fotos! :-)

_________________
NYC - 14.-23. Mai 2013 10 Tage NYC - I fell in love with this city!
... 08.-12. Dezember 2016



For this message the author JuliBe has received thanks: Rene8480 (17.01.2015, 01:11)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2015, 22:40 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Oh ja das stimmt wirklich, es macht Spaß mit dir zu reisen

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen



For this message the author Maleja has received thanks: Rene8480 (17.01.2015, 01:11)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2015, 13:15 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.01.2014
Beiträge: 45
Wohnort: Dresden
Has thanked: 37 times
Have thanks: 24 times
Hach ja, bei so viel tollem Zuspruch wäre es ja geradezu unverschämt, diese Woche nix mehr zu schreiben hier. :) Also schlag ich vor, geht die Reise heute noch ein Stück weiter. :D

Tag 4

An etwas länger schlafen war wiederum nicht zu denken, Termine Termine! :roll: :wink: Das 9/11 Museum war der nächste Programmpunkt, die Tickets für 9 Uhr ausgestellt. Also ging es relativ zeitig zu unserem chinesischen Bäcker, um unserem Magen zumindest eine Grundausstattung zukommen zu lassen. Und schon saßen wir in der Metro Richtung WTC. Zu dieser Uhrzeit waren die Brunnen noch von sehr wenig Touris belagert, allerdings hielten wir (es war 5 vor 9) zielstrebig Kurs auf das Museum. Die übliche Sicherheitsschleuße wurde sehr schnell überwunden und wir begaben uns auf den Rundgang. Dabei war der erste Teil noch recht harmlos. Als man jedoch in die richtige Ausstellung kam (wo das Fotografieren auch nicht erlaubt war), da wurde man schon sehr schnell sehr ruhig. :cry: Es waren vor allem die kleineren Details der Katastrophe, die über die Jahre hinweg vielleicht nicht mehr ganz so im Gedächtnis geblieben sind. Die Nachrichten in Wortlaut, welche aus den entführten Flugzeugen teilweise an die Familie geschickt wurden oder die freiwilligen Sprünge aus den oberen Etagen des WTC. Ein leichtes Schlucken war hier und da schon nötig. Aber wie es einem schien, ging das allen anderen ähnlich, denn es wurde so gut wie nicht gesprochen, jeder lief mit tief bedrücktem Gesichtsausdruck durch die Ausstellung. Alles sehr emotional und doch auch informativ gemacht.

Irgendwie verlor ich dann auch meinen Kumpel aus den Augen und am Ausgang dieser Ausstellung erwartete ich, ihn irgendwo sitzend und ein Päuschen einlegend, wiederzufinden. Nachdem ich mich in der dann großen Halle 1 x umschaute und ihn nirgends entdecken konnte, schaute ich mir den Rest noch an und trug auch ein paar Worte an einem Eingabe-Terminal ein, welche dann auf einer großen Weltkarte daneben auftauchten (wobei mein Eintrag in den nächsten Minuten leider nicht zu sehen war).

Bild

Mein Kumpel war inzwischen immer noch ni aufgetaucht, also begab ich mich zum Ausgang, um ihn auch da nicht vorzufinden. So langsam kam ich ins Grübeln und lief schnurstracks die schon bekannte Strecke nochmal ab, ohne jedoch in die Ausstellungsräume nochmal reinzuschauen. Wieder nichts! Zurück zum Ausgang und mal einen Sicherheitsbeamten gefragt, ob man noch andere Möglichkeiten hätte, als zu warten. Die Antwort kannte ich im Prinzip ja schon vorher und setzte mich nach kurzem Gespräch auf eine Bank, an der die Rolltreppe endete, welche man Richtung Ausgang hochkommen musste. Nach fast einer halben Stunde kam er dann plötzlich hochgefahren und fragte mich, wo ich denn gewesen sei?! :shock: :D Er hatte nämlich am Ende der separaten Ausstellungsräume gewartet und ich bin scheinbar an ihm vorbeigelaufen, ohne dass wir uns gegenseitig gesehen hätten. Bei meiner Suche war ich da ja nicht nochmal reingegangen. Nuja, das wurde dann unter "extrem doof gelaufen" abgehakt und wir verließen das Museum, um uns den inzwischen stark gestiegenen Besuchermengen an den Brunnen anzuschließen. Die Anlage ist wirklich sehr schön angelegt worden und wie hier schon ab und zu gelesen stellte auch ich fest, dass es doch sehr unangebracht ist, sich da lachend davorzustellen und ein Foto zu machen. Ich glaub, solche Leute ham nix davon begriffen... :? Ein paar neutrale Fotos haben wir dann noch geschossen, das WTC ist halt auch wirklich ein tolles Gebäude geworden. Und wie immer gab es blauen Himmel dazu. :D :D

Bild

Direkt um die Ecke entdeckten wir einen tollen Souvenirladen, in dem ich gleich eine schicke, silberne Freiheitsstatue sowie ein zwei Magneten für den heimischen Kühlschrank ergatterte. Postkarten mussten natürlich auch noch geschrieben werden, es gab sogar ein paar schicke Motive (was wirklich nicht überall so ist). :roll: An der Kasse lag dann meine - typisch deutsch akribisch ausgesuchte - Freiheitsstatue und auf einmal kam ein Typ von hinten und nahm sie einfach weg. Dass auf dem Tresen bereits ein eingepacktes Exemplar lag und das ein Angestellter war, der das "Ausstellungsstück" nur einfach wieder an sich nahm, hab ich erst realisiert, nachdem ich ihn verwundert ansprach "hey, that´s mine"... hihi. Au backe, peinlich. :oops: :D :lol: Aber es ging noch weiter. Ich brauchte ja noch Briefmarken! Die gabs natürlich auch gleich dazu, am Ende landeten wir bei 60 Dollar!! Nun stand ich also dort und rechnete im Kopf nochmal nach, konnte mir aber beim besten Willen ni vorstellen, wie ich auf die 60 Dollar kommen solle. "That can´t be" war die nächste blamable Aussage und der Verkäufer rechnete mir vor. Au backe, 26 Dollar für 13 Briefmarken. Nuja, die ham halt auch einen weiten Weg vor sich. Aber immer noch irgendwie unsicher (sind die wirklich so teuer?), nahm ich die Postkarten erstmal ohne Briefmarken. Na klar, nur um draußen nochmal in Ruhe drüber nachzudenken und nach 5 Minuten wieder reinzugehen, um mir 13 Briefmarken zu kaufen. Das kannst Du keinem erzählen... :D :D :D Naja, hier lesen ja ni viel mit, oder? ;)

Dann gings aber weiter zum nächsten Ziel, die Penn Station. Am nächsten Tag stand ja sehr sehr zeitig die Zugfahrt zum Tagesausflug nach Washington an. Deshalb wollte ich lieber schon mal am Vortag einen Blick werfen, wo man denn da so hin muss. Das war dann auch alles recht simpel und wir nahmen uns die Zeit für eine schöne amerikanische Leckerei und tollen Ausblicken auf den Madison Square Garden.

Bild

Bild

Das war schon toll, so mitten in Manhattan das Treiben einfach mal ein bissl zu beobachten. Aber wo wir gerade beim Thema Bahnhöfe waren, durfte der Grand Central natürlich nicht fehlen. Schwer beeindruckt von dem gravierenden Unterschied, wenn man von der Rolltreppe aus der Metro-Station oben ankommt und das prunkvolle Interieur sieht. Die Haupthalle ist dann wirklich ein richtiges Highlight. :)

Bild

Bild

Draußen gab es noch einen kurzen Blick zum Chrysler Building, bevor es mit der Metro erstmal wieder Richtung Hotel ging. Eigentlich wollten wir Canal Street aussteigen. Da hatten wir den Plan aber ohne die U-Bahn gemacht, die einfach dran vorbei ratterte. Häää??? Das war also am 4. Tag der Zeitpunkt, als wir den Unterschied zwischen Local und Express-Zügen kennen lernten. :shock: :D

Irgendwann kamen wir dann doch im Hotel an und legten ein kurzes Päuschen ein. Einen letzten Tagesordnungspunkt hatten wir noch vor uns: der Bryant Park. Die Schlange zum Eislaufen rief wieder mal ein Kopfschütteln hervor, was manche Leute da aber an Geduld beweisen in der Kälte. Aber insgesamt war der Bryant Park sehr schick, so zwischen den ganzen Hochhäusern gelegen. :)

Bild

Bild

Einen kleinen Abstecher zur NYPL gabs natürlich auch noch (da Filmkulisse).

Bild

Langsam wurde es dann aber wirklich Zeit für Abendbrot. In den Buden im Bryant Park war Preis/Leistung eine Katastrophe. Also gingen wir die 6th Avenue ein Stück und stellten verwundert fest, dass wir mitten in NYC waren und trotzdem verhungerten. Weit und breit irgendwie nix zu sehen, ein Pizzaladen hatte nur noch zwei drei Stück in der Auslage, die Notlösung hieß dann McDonalds. Eigentlich fast nicht zu glauben. :?

Letztlich waren wir halb 11 im Bett und stellten fest, dass das wirklich eine kurze Nacht werden würde (der Wecker wurde auf halb 6 gestellt). :? ;) Wenn wir da schon gewusst hätten, wie verrückt der nächste Tag werden würde, wahrscheinlich hätten wir uns wieder rumgedreht. :lol: :D :D



For this message the author Rene8480 has received thanks: 2 ennea (03.02.2015, 12:35), gila (18.01.2015, 21:48)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2015, 22:36 
Offline
New York Experte

Registriert: 23.11.2012
Beiträge: 1985
Has thanked: 33 times
Have thanks: 151 times
Oh toll es geht weiter. Ich liebe den Bryant Park

_________________
Bild

10/2010 Hotel Pennsylvania
04/2014 Wyndham Garden, Lic
03/2016 howard johnson
03/2018 noch offen



For this message the author Maleja has received thanks: Rene8480 (22.01.2015, 22:34)
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de