New York Pass
Aktuelle Zeit: 13.11.2019, 11:47




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 272 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 09:42 
Offline
Moderator

Registriert: 08.01.2005
Beiträge: 4821
Wohnort: Münster
Has thanked: 28 times
Have thanks: 132 times
USDreamer hat geschrieben:
Hat schon jemand Erfahrung damit gemacht, wenn es sich vor Ort dann als doch nicht so gut wie auf den Fotos herausstellt?? Ich möchte da ungern stehen und gar keine Unterkunft haben :D


Das ist immer das Risiko bei Privatunterkünften oder Ferienwohnungen ;-) Ich achte bei airbnb immer darauf, dass die Unterkunft zumindest schon eine Hand voll positiver Bewertungen hat und der Kontakt mit dem Vermieter flüssig gelaufen ist und alle meine Fragen auch ausführlich beantwortet wurden. Wenn es irgendwo etwas gibt, was mich zum zweifeln bringt, lass ich es lieber... Bisher bin ich mit der Strategie ganz gut gefahren (sowohl in den USA als auch in Europa - allerdings nicht in NY oder NJ).

_________________
clever buchen, günstig reisen
http://www.travelox.de



For this message the author seb has received thanks: USDreamer (14.08.2014, 12:17)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 10:19 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11631
Has thanked: 1146 times
Have thanks: 1126 times
Die sicherste Variante ist, in einem Hotel zusätzlich eine bis am gleichen Tag stornierbare Buchung zu machen. Wenn du dann vor 18 Uhr feststellst, dass du keine adäquate Unterkunft hast, fährst du ins Hotel, wenn nicht, stornierst du das Hotel. Kommt natürlich auch drauf an, wann du landest und ob du vor 18 Uhr überhaupt im Apartment bist.

Aber immer noch besser airbnb in Jersey, wo es ja legal ist, als eine dubiose Privatvermietung, wo du alles im voraus an irgendjemanden überweist und du somit eine 0-100%ige Wahrscheinlichkeit hast, dass es das Apartment gar nicht gibt und dein Geld auch nicht mehr ;-)

Geld sparen = ein gewisses Risiko. Ist wie bei der Geldanlage, je höher die Rendite, desto höher das Risiko... Wenn es klappt, dann hast du viel gespart, wenn nicht, dann ist die Unterkunft entweder nicht so toll (auch ok, wenns entsprechend billig ist) oder gar nicht vorhanden. Blöd, aber NY hat genug Hotels, wo man auch walk-in machen kann. Kostet dann halt mehr ;-)

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 10:24 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 5044
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1274 times
Have thanks: 434 times
Gila du hast schon recht mit dem was du schreibst.
Mir wäre so ein Risiko für meinen Urlaub zu groß.

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington D.C.
2019 Vegas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 10:32 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11631
Has thanked: 1146 times
Have thanks: 1126 times
DIR ist es zu groß - MIR auch. Ich mag überhaupt keine Privatgeschäfte, würde auch niemals selbst vermieten.

Aber ich kenne genug Leute, für die das ok ist. Warum nicht? Jeder Mensch ist anders...

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 10:35 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 5044
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1274 times
Have thanks: 434 times
gila hat geschrieben:
DIR ist es zu groß - MIR auch. Ich mag überhaupt keine Privatgeschäfte, würde auch niemals selbst vermieten.

Aber ich kenne genug Leute, für die das ok ist. Warum nicht? Jeder Mensch ist anders...


Genau das ist auch gut so, sonst wäre es doch langweilig. Ich wollte nur meine persönliche Meinung darstellen ;-)
Wollte niemanden angreifen.

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington D.C.
2019 Vegas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 12:19 
Offline
Newbie

Registriert: 14.08.2014
Beiträge: 12
Has thanked: 1 time
Have thanks: 0 time
Also persönlich würde ich meine Wohnung auch nicht vermieten... ;) Der Gedanke ist seltsam dass die ganzen Sachen da drin bleiben...:D

Danke für eure Rückmeldungen, habe auch auf die Bewertungen geachtet, die waren alle gut, die Fotos sehen top aus und waren auch "airbnb verifiziert" Ich hoffe das klappt alles :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 21:50 
Offline
New York Lover

Registriert: 05.06.2010
Beiträge: 761
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Has thanked: 38 times
Have thanks: 153 times
USDreamer hat geschrieben:
Hallo Leute,
wir haben für unseren New York Aufenthalt auch bei Airbnb gebucht. Ich bin mal gespannt ob das alles klappt.
Hat schon jemand Erfahrung damit gemacht, wenn es sich vor Ort dann als doch nicht so gut wie auf den Fotos herausstellt?? Ich möchte da ungern stehen und gar keine Unterkunft haben :D
Wir sind übrigens in Jersey weil das ein super Schnäppchen war... ;)
Danke und LG

...ich war bei Scott in Williamsburg - war kein eigenes Apartment sondern eben nur n Zimmer bei ihm. Bad, Küche wurde geteilt. Ich bin der Typ der auf sowas steht. Egal ob in NYC, Kopenhagen, Rom, Kölle und noch einige andere Städte (oder Ortschaften) - hab immer nur gute Erfahrungen mit airbnb gemacht - was aber natürlich nicht auf andere schließen lässt. Man muss sich halt drauf einlassen - aber das ist ja bei Hotels auch so - wer was zum "rummosern" finden will der sucht auch lange genug.....
Bei mir ist es mittlerweile so, dass wenn ich wohin reise erstmal bei airbnb schaue.
Ach ja - stornierbares Backup hab ich bis 2 Tage vor Anreise dennoch immer auch - sicher ist sicher.
;-)

_________________
Reiseberichte: NYC (21.09.-30.09.2017) - das sechste Mal... | NYC (04.06.-15.06.2015) - das fünfte Mal... | NYC (28.11.-02.12.2012) - das vierte Mal... | NYC (17.06.-27.06.2011) - das dritte Mal... | NYC (22.04.-28.04.2010) - das zweite Mal... | NYC (14.04.-20.04.2009) - das erste Mal…


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 23:05 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008
Beiträge: 1025
Has thanked: 39 times
Have thanks: 36 times
Gambadilegno hat geschrieben:
USDreamer hat geschrieben:
Hallo Leute,
wir haben für unseren New York Aufenthalt auch bei Airbnb gebucht. Ich bin mal gespannt ob das alles klappt.
Hat schon jemand Erfahrung damit gemacht, wenn es sich vor Ort dann als doch nicht so gut wie auf den Fotos herausstellt?? Ich möchte da ungern stehen und gar keine Unterkunft haben :D
Wir sind übrigens in Jersey weil das ein super Schnäppchen war... ;)
Danke und LG

...ich war bei Scott in Williamsburg - war kein eigenes Apartment sondern eben nur n Zimmer bei ihm. Bad, Küche wurde geteilt. Ich bin der Typ der auf sowas steht. Egal ob in NYC, Kopenhagen, Rom, Kölle und noch einige andere Städte (oder Ortschaften) - hab immer nur gute Erfahrungen mit airbnb gemacht - was aber natürlich nicht auf andere schließen .
;-)

Weißt Du noch, was Du da bezahlt hast?
Gruß Jupp

_________________
Stand clear of the closing doors, please.
http://www.josefjohnen.jimdo.com/galerie/new-york/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 10:13 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30010
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Also, das stornierbare Hotel in der Hinterhand ist eine gute und sinnvolle Idee. Wenn man mal von allem Guten ausgeht, kann es trotzdem sein, dass dem Vermieter etwas dazwischen kommt, er einen Wasserrohrbruch hat usw. Und last minute ohne Unterkunft dazustehen, kann in NY richtig teuer werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 14:05 
Offline
New York Lover

Registriert: 05.06.2010
Beiträge: 761
Wohnort: Berlin - Brooklyn - Cecina - Wien.....home is nun mal where your heart is.
Has thanked: 38 times
Have thanks: 153 times
hajonajo hat geschrieben:
Weißt Du noch, was Du da bezahlt hast?
Gruß Jupp


Ich glaub es waren so um die 50 euro die Nacht.
Ich schick dir ne PN mit dem link zu der Anzeige von Scott...

_________________
Reiseberichte: NYC (21.09.-30.09.2017) - das sechste Mal... | NYC (04.06.-15.06.2015) - das fünfte Mal... | NYC (28.11.-02.12.2012) - das vierte Mal... | NYC (17.06.-27.06.2011) - das dritte Mal... | NYC (22.04.-28.04.2010) - das zweite Mal... | NYC (14.04.-20.04.2009) - das erste Mal…


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 15:23 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008
Beiträge: 1025
Has thanked: 39 times
Have thanks: 36 times
Gambadilegno hat geschrieben:
hajonajo hat geschrieben:
Weißt Du noch, was Du da bezahlt hast?
Gruß Jupp


Ich glaub es waren so um die 50 euro die Nacht.
Ich schick dir ne PN mit dem link zu der Anzeige von Scott...

Danke schon angekommen :daumen2:

_________________
Stand clear of the closing doors, please.
http://www.josefjohnen.jimdo.com/galerie/new-york/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 23:38 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2010
Beiträge: 484
Wohnort: London
Has thanked: 3 times
Have thanks: 46 times
Man zahlt im voraus keinen Euro an den Vermieter des Zimmers. Das Geld wird von Airbnb einbehalten bis sich herausstellt, dass es keine Probleme gab.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 272 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21 ... 23  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de