New York Pass
Aktuelle Zeit: 14.11.2019, 02:48




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 233 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.12.2013, 12:42 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30011
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Sehr schöner Bericht - und du warst vor der Reise so angespannt und nervös! Und siehe da, es war die Reise deines Lebens :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 14:08 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1101
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
Frohes neues Jahr euch allen! Seid ihr gut rein gerutscht?
:)

So, wie versprochen, folgt hier noch eine Aufstellung der gefahrenen km, Hotels etc., sowie eine komplette
Aufführung der Kosten am Ende.
Allerdings möchte ich anfügen, dass die Angaben vllt. nicht auf den Kilometer genau stimmen, da wir
jeweils den Tagesstand nicht notiert hatten und auch am Ende nicht die Differenz abgelesen haben, aber ich
habe nach bestem Wissen und Gewissen die Route in Maps rekonstuiert. Wenn man am Tag noch 10-20
Kilometer für „Schlenker“ oder Abweichungen in der Route drauf packt, kommt man bestimmt hin…

Dazu habe ich euch noch die „geplanten“ und die „tatsächlich gefahrenen Kilometer gegenübergestellt.
Finde ich persönlich ganz interessant, denn zu Hause plant man in etwa so:
L.A. – San Diego = xy Kilometer, aber tatsächlich kommt dann fast das Doppelte raus mit den ganzen
Abstechern und auch Fahrtwegen innerhalb der Nationalparks die man davor nicht einschätzen kann etc.

Auch bei den Kosten für die Hotels schwanken die Angaben zu den Tatsächlichen immer so um ein paar
Euro, da bei Buchung der Kurs ein paar Punkte schlechter war als vor Ort dann. Im Schnitt 4-5 Euro
pro Hotel, aber da ich aktuell nur die Buchungsbestätigung zur Hand hab, bekommt ihr diese Kosten aufgeführt.

Der Einfachheit halber sind die Angaben in km und Euro. Meilen habe ich dann in Klammern dazu
geschrieben, für die, die es interessiert. In Dollar umrechnen müsst ihr selbst, wenn ihr das wollt.
Der Kurs war etwa 1,40 im Oktober.

So – here weg go!

Tag 1: LAX - Costa Mesa / gefahren 65,6 km (40,8 mi) – geplant waren 61,1 km
Tag 2: Costa Mesa – Newport Beach - Balboa / gefahren 35,9 km (22,3 mi) geplant waren 16,1 km
Tag 3: Costa Mesa – Joshua Tree NP – Needles / gefahren 504 km (313 mi) – geplant waren 426 km
Tag 4: Needles-Oatman-Seligman-Grand Canyon / gefahren 379 km (235 mi) – geplant waren 426 km
Tag 5: Tusayan – Bright Angel Trail / gefahren 23,6 km (14,7 mi) – geplant waren 22 km
Tag 6: Tusayan – Grand Canyon – Mon.Valley / gefahren 300 km (187 mi) – geplant waren 196 km
Tag 7: Monument Valley – Lake Powell – Page / gefahren 220 km (136 mi) – geplant waren 204 km
Tag 8: Page – Bryce Canyon / gefahren 275 km (171 mi) – geplant waren 240 km
Tag 9: Bryce Canyon – Zion Nationalpark / gefahren 157 km (97,8 mi) – geplant waren 102 km
Tag 10: Springdale – Zion NP / gefahren 8,7 km (5,4 mi) – geplant waren 7,0 km
Tag 11: Zion NP – Valley of Fire – Las Vegas / gefahren 353 km (219 mi) – geplant waren 305 km
Tag 12: Las Vegas Outlet / gefahren 17,5 km (10,9 mi) – geplant waren 0 km
Tag 13: Las Vegas / gefahren 0 km (0 mi) / geplant waren 0 km
Tag 14: Las Vegas – Death Valley / gefahren 520 km (323 mi) – geplant waren 379 km
Tag 15: Las Vegas – Hoover Dam – Costa Mesa / gefahren 515 km (320 mi) – geplant waren 431 km
Tag 16: Costa Mesa – Santa Monica – L.A. / gefahren 187 km (116 mi) – geplant waren 166 km
Tag 17: Costa Mesa – L.A. - Beverly Hills / gefahren 183 km (114 mi) – geplant waren 126 km
Tag 18: Costa Mesa – Beverly Hills – L.A. / gefahren 163 km (101 mi) – geplant waren 130 km
Tag 19: Costa Mesa – Orange Outlet / gefahren 35,2 km (21,9 mi) – geplant waren 0 km
Tag 20: Costa Mesa – San Diego – Balboa Island / gefahren 328 km (204 mi) – geplant waren 280 km
Tag 21: Costa Mesa – Laguna Beach / gefahren 79,3 km (49,3 mi) – geplant waren 48,8 km
Tag 22: Costa Mesa – Flughafen / gefahren 65,6 km (40,8 mi) – geplant waren 61,1 km

Gesamt gefahren: 4.418 ,46 km ( 2.866,6 mi), was im Durchschnitt pro Tag eine
Kilometeranzahl von ca. 200 km (130,3 mi) ausmacht, was eigentlich ganz im Rahmen ist. Manche Tage,
wie z.B. Tag 3, Tag 4, Tag 14 und Tag 15 waren schon grenzwertig, wenn es dann mal an die 500 km geht, aber
da wir diese Strecken selten in einem Rutsch gefahren sind, ging es dennoch ganz gut. Ich würde es jederzeit wieder
so machen, außer vielleicht beim Death Valley, da würde ich nächstes Mal evtl. übernachten.

Und jetzt zu den Kosten… Diese hab ich jetzt immer gesamt, sprich für 2 Personen aufgelistet. Natürlich kann
ich hier nur die Fixkosten aufzählen, sprich Hotels, Tickets etc.
Über die Benzinkosten und sonstige Dinge wie Shopping und Essen hab ich leider keinen genauen Überblick
mehr, da ich hier nicht Buch geführt habe. Benzin war aber nicht so heftig… schätze mal um die 250-300 Euro
waren es…

Flüge mit Lufthansa direkt ab FFM: 1.305,00 €
Parkplatz am Flughafen FFM für 3 Wochen: 100,00 € (Frühbucher-Rabatt)
Mietwagen Alamo, gebucht via Ebookers: 523,19 €
2 Simkarten „Simple Mobile“ mit Tel., SMS und Internetflat in den USA: 115,98 €
Reiten im Monument Valley: 186,57 € „Sacred Monument Tours “
Helirundflug 1,5h ab Las Vegas: 409,43 € (inkl. Kerosinzuschlag), Veranstalter Heli USA
Schießen beim Gun Store, Las Vegas: 121,15 € (4 versch. Waffen – kleinstes Paket gebucht)
NBA – Tickets am 01.11. : 125,50 €
NBA - Tickets am 03.11.: 228,00 €


Hotels:
- Rio Del Sol Inn, Needles: 52,39 € / ohne Frühstück, freies Parken, freies WLan,
gebucht via Booking.com
- Best Western Premier Grand Canyon Squire Inn (2 Nächte): 201,10 € / inkl. Frühstück, freies Parken,
freies WLan, gebucht über BW-Homepage, 10% AAA-Rabatt
- The View Hotel, Monument Valley: 146,90 € / ohne Frühstück aber 10 Dollar Gutscheine,
freies Parken, Wlan nur in der Lobby/ gebucht über Hotelhomepage
- Days Inn & Suites, Page: 79,60 € / inkl. Frühstück, freies Parken, freies WLan / gebucht
über Hotel Homepage mit 10% AAA-Rabatt
- Best Western Plus Bryce Canyon: 85,48 € / inkl. Frühstück, freies Parken, freies WLan /
gebucht über BW-Homepage mit 10% AAA-Rabatt
- Best Western Zion Park Inn (2 Nächte): 232,70 € / inkl. Frühstück, freies Parken, freies WLan,
gebucht über BW-Homepage mit 10% AAA-Rabatt
- Vdara, Las Vegas (4 Nächte): 263,04 € + ca 60,00 € Resort Fee / ohne Frühstück, freies Valet-Parken,
freies WLan, gebucht über Hotwire „Glückshotel“

Zu den Hotels kann ich guten Gewissens sagen, dass ich jedes davon wieder buchen würde. Wir waren ausnahmslos zufrieden!

Der Kassensturz hat folgendes ergeben: 4.236,03 zzgl. etwa 300 Euro Tanken = 4.536 €.
Das macht pro Person etwa 2.268 €, wobei hier noch gut und gerne noch 500 Euro
p. Person aufwärts fürs Essen gehen dazu gerechnet werden können. Shopping führe ich hier nicht mit auf,
das muss ja jeder Selbst wissen. Wir waren im Endeffekt bei rund 3.000 Euro pro Person exklusive
Shopping. Es kommen ja auch noch Gebühren für’s Parken, Tipps fürs Zimmermädchen und den Valetparker, Casino,
Einkäufe für die Kühlbox etc.pp. hinzu, die ich natürlich auch nicht eins zu eins notiert habe.

Puh, das wäre also geschafft. Hoffe das hilft dem ein oder anderen bei der Planung weiter!
Bei Fragen könnt ihr euch gern bei mir melden! Jetzt verabschiede ich mich also endgültig von
diesem Bericht… Wie schade.

Aber in 22 Tagen geht’s ja schon wieder los, daher bin ich nicht ganz so sehr traurig!
Bis dahin, macht’s gut bis bald! :coffee:
Eure Vanni

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Zuletzt geändert von Vanni am 07.01.2014, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.


For this message the author Vanni has received thanks: 3 bravejovi (09.01.2014, 19:01), gila (07.01.2014, 14:19), Starrider (02.10.2014, 09:59)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 14:20 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2008
Beiträge: 1524
Wohnort: Bochum
Has thanked: 52 times
Have thanks: 33 times
Sehr interessante Aufstellung.
Hätte mit weniger hohen Kosten gerechnet. :o
Dadurch rückt die Westküstentour im September in weite Ferne und un der Trip nach Malaysia und Singapur bekommt den Zuschlag. :D

Vielen Dank für den Bericht und die super Infos! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 15:00 
Offline
New York Experte

Registriert: 08.04.2013
Beiträge: 5044
Wohnort: Nürnberg
Has thanked: 1274 times
Have thanks: 434 times
Danke für die Aufstellung!
von den kosten finde ich geht es für 22 Tage.
Aber die Planung war sicher Zeit aufwenig oder?

_________________
10/2011, 09/2013, 12/2014 NYC
2014 London
Flugrundreise 2015 SFO, LV, LA
September 2016 Toronto
03/2017 Baku
2018 Boston und Washington D.C.
2019 Vegas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 15:11 
Offline
New York Lover

Registriert: 13.08.2012
Beiträge: 183
Has thanked: 4 times
Have thanks: 5 times
Wow, da hast Du Dir echt Arbeit gemacht. Danke an dieser Stelle! Ich finde die Kosten für diesen langen Reisezeitraum echt ok.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 15:40 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1101
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
Also ich muss ja dazu sagen, dass man das ganze schon deutlich günstiger gestalten kann. Zum Beispiel bei den Hotels kann man definitiv noch sparen. Ich wollte aber unbedingt die gebuchten Hotels haben. Hier noch 200-300 Euro einzusparen halte ich durchaus für realistisch. Gerade wenn man z.B. auf Priceline und hotwire zurück greift und auch in Las Vegas statt 5 Sterne nur 3 oder 4 bucht. Wobei wir ja auch eine Woche umsonst gewohnt haben, das darf man auch nicht vergessen.

Auch die Ausflüge waren sehr Kostenintensiv. Heliflug, Gunshop, Reiten, Basketball... sowie die Simkarten und der Parkplatz am Flughafen das sind nochmal etwa 600Euro pro Person gewesen, die man ja nicht zwingend einplanen muss wenn man es nicht braucht... wir wollten es halt so... hat sich einfach ergeben.
:mrgreen:
Ebenso waren wir eigentlich oft essen und haben wenig von der Kühlbox gelebt. Das geht bestimmt auch anders. :wink:
ich sags mal so - im Urlaub sind wir recht verschwenderisch, dafür sonst eher nicht. :lol:

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 15:43 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11631
Has thanked: 1146 times
Have thanks: 1126 times
Mich schockt der Preis eigentlich nicht. Ihr hattet ja einen supertollen Urlaub. Ich würde auch nicht hinfahren und dann vor Ort nichts erleben wollen...

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 15:45 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1101
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
Ja, so geht mir das auch. Wenn schon, denn schon. Ich meine nur, wenn ich die Reise wieder mal mache, kann ich einiges bestimmt ausklammern und wir sind bestimmt auch nicht der Maßstab mit 2 NBA-Spielen, dem heliflug und und und... :wink:

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 15:56 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11631
Has thanked: 1146 times
Have thanks: 1126 times
Ist ja so wie NY, der erste (und vielleicht zweite) Besuch ist der teuerste. Danach kann man schon gut selektieren bzw. macht mehr kostenarme Sachen, mir geht es zumindest so.

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 16:20 
Offline
New York Lover

Registriert: 14.01.2013
Beiträge: 270
Wohnort: Hachenburg
Has thanked: 16 times
Have thanks: 52 times
Wow, auch von mir (als bisher stillem Mitleser) vielen Dank für den tollen Bericht und die Aufstellung der Kosten und Hotels! Das macht echt wahnsinnig Lust, selbst eine solche Reise zu planen!
Wie lange vorher hast du dich denn mit der Reise beschäftigt, d.h. was ihr sehen wollt etc, und angefangen zu buchen?
Viele Grüße von Nicole

_________________
1. Mal NYC: 1.-5.10.2012 (BW Bowery Hanbee); 2. Mal NYC: 20.-27.3.2013 (Wyndham Garden LIC); 3. Mal NYC: 6.-16.10.2013 (Country Inn & Suites LIC);
4. Mal NYC: 21.8.-3.9.2014 (Philly, Washington, Hyatt Union Square, Andaz Wall Street);
5. Mal NYC (7.-10.10.16, Hyatt Place Midtown) und Aida nach Montreal ( 9.-20.10.16)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 16:30 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1101
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
Dankeschön! Also die Flüge haben wir im März gebucht am 14.03.2013 um genau zu sein. und dann jeden Monat etwas. Hotels hatte ich alle bis Juni eingetütet und der Rest hat sich nach und Nach ergeben.

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2014, 17:22 
Offline
New York Experte

Registriert: 15.04.2012
Beiträge: 2670
Has thanked: 0 time
Have thanks: 367 times
Vielen Dank für den tollen Reisebericht, auch wenn New York nicht vorkam. Schade, dass die Reise so kurz war. ;) Hat wirklich Lust auf die Westküste gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 233 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de