New York Pass
Aktuelle Zeit: 21.11.2019, 12:37




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 00:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Hallo ihr Lieben,

war mir nicht sicher, ob ich einen Bericht über unsere Hochzeit in NYC und die anschließenden Flitterwochen in Cancun vom 11.04. - 25.04.2013 schreiben werde, doch da ich mich wohl noch nicht ganz an die neue Zeitzone gewöhnt habe, nutze ich die nächtliche Unruhe und fang einfach mal an ;)

Letzten Sommer kam bei uns die Idee auf, dass wir doch in New York heiraten könnten, in der Stadt, die uns beide so fasziniert (mich vielleicht sogar noch etwas mehr ;)). Da wir schon immer viel und gerne gereist sind, passt das auch zu uns, Elopement in unserer Lieblingsstadt :)

Schon von Beginn an war klar, dass wir auch gleich unsere Flitterwochen anhängen möchten und daher machten wir uns auf die Suche nach einem geeigneten Ziel. Strand und Sonne sollte es für eine Woche werden, einfach nichts tun und entspannen nach einer wahrscheinlich stressigen Woche in NYC. Da liegt natürlich die Karibik nahe, doch wir wollten keinen dieser meist riesen Bettenbunker wie man sie z.B. in der Dominikanischen Republik kennt, sondern ein schönes, ruhiges, kleineres Hotel mit allem was das Herz begehrt. Das, was wir uns vorstellten, war auf den kleinen Inseln wie Aruba oder Curacao schlichtweg unbezahlbar, schon kurz davor unsere Ansprüche herunterzufahren ;) wurde ich in der Nähe von Cancun fündig, genauer gesagt in Playa Mujeres mit dem "Beloved Hotel". Die 40% Aktion im letzten September bei voller Stornierbarkeit machte die Entscheidung ziemlich leicht und erlaubte uns, ein absolutes Wahnsinnszimmer mit eigenem kleinen Pool zu buchen (Ocean View Terrace Suite), so war dieses Hotel auch der erste Baustein, den wir für unseren Trip gebucht haben.

Bis dann noch ein entsprechendes Angebot für die Flüge kam, vergingen noch fast zwei Monate, wir buchten einen Gabelflug Linz-Wien-JFK mit der AUA und Cancun-Houston-Frankfurt-Linz mit Lufthansa retour. Den oneway Direktflug mit tollen Flugzeiten (Ankunft am frühen Nachmittag, Dauer 4h) von New York nach Cancun buchten wir bei JetBlue. Fehlte also nur noch ein passendes Hotel für New York, da fand ich über ratestogo.com mit dem damaligen 20% Gutschein das sehr schöne "The Muse" Hotel für 210€ pro Nacht, voll stornierbar bis 1 Tag vor Anreise hoffte ich noch auf ein Priceline Schnäppchen, doch die Hoffnung war vergebens, was aber nicht wirklich schlimm war ;) Nun waren die Rahmenbedingungen erledigt, aber es gab noch viel zu tun ;)

Erstmal alles abarbeiten, was einfach geht, wie z.B. die Suche nach einem Fotografen, da war die Entscheidung nun wirklich nicht schwer :). Sascha hatte glücklicherweise auch gleich zugesagt und stand uns mit Rat und Tat zur Seite. Die Entscheidung, ob die Trauung im City Clerk Office oder an einem beliebigen Ort in NYC erfolgen sein, war für uns recht einfach ;). Wir wollten eine etwas persönlichere Zeremonie als die 90 Sekunden Trauung beim City Clerk und unsere Wahl viel auf einen etwas romantischeren Ort, nämlich den Ladies Pavillion im Central Park :)

Von Sascha bekamen wir auch die Empfehlungen für unseren Officiant Judie Guild und die Stylistin Kerry-Lou Brehm, beide waren absolut fantastisch und ich hätte mir keine bessere Wahl vorstellen können. Sascha erklärte sich auch bereit, uns als Trauzeuge zur Verfügung zu stehen und da ich der Meinung war, dass man für eine Hochzeit im Freien zwei Zeugen benötigt (es reicht wohl einer aus), hab ich auch noch bei Ariane nachgefragt, die sich extra für uns einen Tag frei genommen hat und uns den ganzen Tag über dann auch begleitet hat.

Relativ kurz vor unserer Anreise kam bei uns auch noch der Wunsch nach einem Sänger mit Gitarre auf, also mal bei Sascha nachgefragt, ob er da jemanden kennen würde und kurze Zeit später stellte er den Kontakt zu Patrick Frankfort her. Was soll ich sagen, erneut traf Sascha genau ins Schwarze, Patrick hat innerhalb weniger Stunden unseren Wunschsong "Falling Slowly" einstudiert, aufgenommen und uns per Mail zugeschickt. Was für ein toller Service! Na klar, dass er auch mit ins Boot sollte und als zweites Lied entschieden wir uns für seinen eigenen Song "Gold", der so schön romantisch ist und genau zum Anlass passt ;).

So, nun war eigentlich für den Tag der Tage alles bereit, die Frage nach einem Brautstrauß ließen wir bis vor Ort offen und die Wahl für das Hochzeitsdinner fiel auf die Bateaux Dinner Cruise. Hätten wir uns nicht hierfür entschieden, hätte Sascha natürlich auch für viele romantische Restaurants Tipps parat gehabt.



For this message the author Martin M. has received thanks: pretzi (11.05.2013, 21:14)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 01:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Der Tag unserer Hochzeit war gekommen und wir konnten es kaum fassen, jetzt waren wir schon fünf Tage in der Stadt und es kam uns vor, wie ein ganz normaler Urlaub, doch da war doch noch was ;) Der Abend zuvor im Birdland wurde etwas länger, so schliefen wir gemütlich aus und entschieden uns für Frühstück im Bett. Ganz wie es sich gehört, geht der Mann, wenn die Frau noch im Bett liegt raus und besorgt, was die Frau wünscht :mrgreen: Mit Kerry-Lou waren wir für 11:00 Uhr verabredet, die Zeit bis dahin ist rasch verflogen. Kerry-Lou ist der Liebe wegen vor vielen Jahren aus Großbritannien nach New York gekommen und hat dort seit mehr als 10 Jahren ihr eigenes Make-up Studio, daneben arbeitet sie viel für Fernsehstationen, aber auch auf Hochzeiten v.a. in New Jersey. Da sie ein absoluter Profi ist, braucht man zu ihrer Arbeit nicht viel zu sagen. Martina war mit ihr jedenfalls vollends zufrieden :). Es ergaben sich mit ihr auch nette Small-Talk Gespräche, was eine sehr angenehme Atmosphäre schaffte.

Für Martinas Haare und Make-up waren gut 2 1/2 Stunden veranschlagt, da ich schon etwas früher fertig war ;), machte ich mich spontan auf den Weg zu Flowers by Richard, um so eine Art Brautstrauß zu besorgen. Die nette Dame dort hat in wenigen Minuten einen wirklich schönen Strauß aus 8 weißen Callas und einem weißen Band mit Perlen gebunden, bei dem ich mir sicher war, dass er Martina gefallen würde. Blumen sind in NYC keine günstige Angelegenheit, doch mit $87 inkl. tax kostete der Strauß nur ca. die Hälfte normaler Brautsträuße. Einziger Nachteil, länger als den einen Tag hat der Strauß nicht gehalten, musste er aber auch nicht ;).

Genau zur richtigen Zeit, als Martina fertig gestylt war, kam Sascha zu uns ins Hotel und machte ein paar Aufnahmen von der Braut. Dann ging es per Cab in den Central Park, wo wir auch schon von Ari, Judie und Patrick erwartet wurden. Das Wetter hatte zum Glück mitgespielt und so sollte einer schönen Zeremonie im Freien nichts mehr im Wege stehen. Judie ist so eine liebe Person und hat den Text der "Modern Secular Ceremony" liebevoll vorgetragen, richtig gefühlvoll wurde es bei Martina und mir dann, als wir uns gegenseitig unser persönliches Gelübde zum Ringtausch vorgetragen haben - once in a lifetime experience! Nach der Zeremonie kam Patrick in den Pavillion und sang "Falling Slowly" und "Gold" nur für uns, während wir beide uns in den Armen hielten. Es war alles perfekt, fast schon kitschig ;). Während der Zeremonie hatten wir auch ein paar Zuschauer, die wir aber nicht wirklich wahrnahmen, erst als wir dann mit Sascha und Ari zu den verschiedenen Locations im Central Park spazierten, nahmen wir die zahlreichen "Congratulations" Zurufe wahr.

Die Fotosession mit Sascha hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn man es uns wohl angemerkt hat, dass wir von dem ganzen Drumherum ziemlich geflasht waren und nicht ganz wussten, was hier mit uns geschieht. Aber Sascha hatte Geduld mit uns und wusste als Profi, welche Anweisungen er uns geben muss, um tolle Fotos zu bekommen.
Nach vielen Shots im Central Park fingen die Füße etwas zu schmerzen an und wir nahmen ein Taxi zur letzten Location Grand Central, wo auch nochmal viele tolle Fotos entstanden sind. Ari bewies sich hierbei stets als treue Gehilfin :) und spendierte uns zum Abschluss einen kleinen Hochzeitskuchen, den wir dann zu viert im Untergeschoss des Grand Central genossen haben. Es war dann schon fast halb sechs ehe wir uns voneinander verabschiedeten und Martina und ich mit dem Times Square Shuttle zurück in unser Hotel fuhren.

btw: wir bekamen im Central Park den kürzesten Heiratsantrag der Geschichte zu sehen, Sascha, gibt's hier ein Outtake Foto? ;)

Es blieb uns nicht viel Zeit zum Ausrasten, um 18:15 begann das Boarding der Bateaux. Also kurz rein ins Zimmer, frisch gemacht und mit dem Taxi zum Pier 61. Um 19:00 legte das Boot ab und begann die Rundfahrt zuerst den Hudson hinauf Richtung Empire State Building, wo es dann kehrt machte. Es herrschte eine sehr angenehme Atmosphäre mit toller Livemusik und aufmerksamen Service. Die Fahrt in den Sonnenuntergang hinein und Blick auf die Skyline war das Highlight. Aber auch das Essen selbst war köstlich und wir hatten nichts zu beanstanden, wir gönnten uns eine Flasche Wein und es war ein sehr entspannter Ausklang unseres Hochzeitstages.



For this message the author Martin M. has received thanks: pretzi (11.05.2013, 21:15)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 01:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Am nächsten Tag mussten wir noch die Behördengänge erledigen. Zur besseren Übersicht liste ich sämtliche erforderliche Abläufe zum Heiraten in NYC einfach auf:

Adressen der erforderlichen Behörden:

City Clerk Office: 141 Worth Street
Supreme Court Zimmer 141b im Keller: 60 Centre Street (ggü. vom City Clerk)
New York State Department of State 2. Stock: 123 William Street - Wichtig: hier wird nur eine Money Order als Zahlungsmittel akzeptiert, diese bekommt man z.B. in jeder Postfiliale

1) Um überhaupt in New York heiraten zu dürfen, benötigt man eine Marriage License (gültig für 60 Tage), den Antrag hierfür kann man online bereits 21 Tage vorher ausfüllen. Man bekommt dann eine Registrierungsnummer, die man dem Sachbearbeiter vorlegen muss. Sollte man das nicht online erledigt haben, gibt es im City Clerk Office auch Computer-Terminals, wo man denselben Vorgang erledigen muss.

Die Registirerungsnummer und einen Reisepass zeigt man beim Informationsschalter vor, dann bekommt man eine A-Nummer zugeteilt und wartet bis diese aufgerufen wird. Dort erhält man dann die Marriage License. Wichtig: Daten genau auf Richtigkeit überprüfen!
Wir waren Freitag Vormittag gegen 10:30 dort und mussten etwa 20 Minuten warten.

Kosten: $35 (kein Cash, nur Kreditkarte oder Money Order)

2) Bei einer Trauung mit einem Officiant nimmt man die Marriage License zur Trauung mit, der Officiant (und der Trauzeuge) füllt das Formular aus und gibt es dem Ehepaar wieder mit, damit die am nächsten Tag die weiteren Behördengänge erledigen können.

3) Wieder beim City Clerk Office beantragt man die Ausstellung des einfachen Marriage Certificates, dafür bekommt man wieder eine A-Nummer zugeteilt und wartet bis man aufgerufen wird. Wir waren am Mittwoch Vormittag da und hatten keine Wartezeit.

4) Wenn man das einfache Marriage Certificate hat, geht man wieder zum Infoschalter und sagt, dass man eine "Extended Version" benötigt. Dann bekommt man einen gelben Zettel, den man ausgefüllt (aber noch nicht unterschrieben) wieder der Person am Infoschalter zeigt und bekommt dann eine B-Nummer und wartet wieder bis man aufgerufen wird. Am dortigen Schalter bekommt man dann die "Extended Version" und einen kleinen Zettel mit den Informationen, wo man nun hingehen muss.

Kosten: $35 (kein Cash, nur Kreditkarte oder Money Order)

5) Im Supreme Court gegenüber, "Notary Public" Zimmer 141b im Keller auf der rechten Seite erhält man die Beglaubigung für die "Extended Version". Wir hatten hier keine Wartezeit.

Kosten: $3

6) Nun muss man in das New York State Department of State in den 2. Stock, dort wird die Heiratsurkunde mit einer Apostille versehen. Zur Beantragung muss man vorher ein Formular ausfüllen, das gibt es online oder es liegt auch dort auf.
Wir mussten hier ca. 1 1/2 Stunden warten, die haben dort das Arbeiten nicht gerade erfunden ;)

Kosten: $10 (kein Cash, keine Kreditkarte, nur Money Order)



For this message the author Martin M. has received thanks: nimbo (17.05.2013, 15:47)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 02:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Marriage License:

Bild

Einfaches Marriage Certificate:

Bild

Extended Version mit Beglaubigung und Apostille:

Bild

Bild

Bild

Infoschreiben, das man beim City Clerk erhält über die weiteren Schritte:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 02:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Fotos vom City Clerk

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



For this message the author Martin M. has received thanks: pretzi (11.05.2013, 21:17)
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 08:49 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2007
Beiträge: 1152
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Has thanked: 300 times
Have thanks: 101 times
8) So, jetzt, mit abschliessendem Reise-/Heiratsbericht habe ich das Gefühl, es war gut Euch heiraten zu lassen. -Jetzt mach bloss nicht den Fehler und lass uns paar Wochen auf die Fortsetzungen warten... -Einfach nur TOLL :lol:

_________________
Liebe Grüsse Hannemie :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 08:57 
Offline
New York Experte

Registriert: 21.04.2009
Beiträge: 1392
Has thanked: 139 times
Have thanks: 67 times
Oh, wahnsinn. Was für eine schöne Geschichte. Da bekomm ich richtig Lust zu heiraten. Das Domizil für die Flitterwochen ist auch wirklich der Hammer-das merk ich mir mal (auch ohne Honeymoon-Pläne;-)

Gratulation nochmal :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 09:05 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11632
Has thanked: 1147 times
Have thanks: 1126 times
Ein schöner Bericht ... hätte ich gleich wieder Lust aufs Heiraten :-)

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 09:30 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 30013
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Sehr gute Entscheidung, einen Bericht zu verfassen :D Die Fotos von eurem Honeymoon-Resort habe ich ja schon bei FB gesehen, ein Träumchen! :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 16:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2008
Beiträge: 9990
Has thanked: 378 times
Have thanks: 746 times
Danke euch :) Der Bericht sollte primär anderen Heiratswilligen als Hilfestellung dienen, um deren Planungen etwas zu erleichtern, wollte keinen kompletten Reisebericht über unsere zwei Wochen schreiben ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 16:50 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009
Beiträge: 11632
Has thanked: 1147 times
Have thanks: 1126 times
Schön wär's aber trotzdem ;-)

_________________
NYC 2008 - 2009 - 2011 - 2012 - 2013 - 2015 - 2016 - 2018 ... die restliche Zeit verbringen wir auf dem Meer ... http://www.gila.at
Reise-Blog: http://blog.josterlausi.com/ zurzeit: AIDA-Reisen 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.04.2013, 20:09 
Offline
Newbie

Registriert: 13.01.2010
Beiträge: 20
Wohnort: Heilbronn
Has thanked: 0 time
Have thanks: 1 time
Martin, der Bericht kommt genau richtig aber das weist Du ja schon, sehr schön und ausführlich geschrieben.



For this message the author chrisji111 has received thanks: Martin M. (26.05.2013, 20:23)
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de