New York Pass
Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 12:28

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 08:13 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
ich hab gegoogle-earth'ed und das müsste John's Pizzeria in der west 44th Street sein :D

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 10:01 
Offline
New York Fan

Registriert: 08.09.2012
Beiträge: 65
Has thanked: 1 time
Have thanks: 1 time
Hey Guten Morgen!

Danke fürs google-earthen ;)

_________________
14.11.2009 - 20.11.2009 Mit Freunden einen großen Traum erfüllt

30.12.2012 - 06.01.2013 New Years Eve in New York City

21.07.2013 - 08.08.2013 Florida wir kommen

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 11:09 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
Rala hat geschrieben:
Hey Vanni,

nachdem mir schon dein erster New York Bericht so gut gefallen hat, lese ich auch jetzt wieder begeistert mit.
Wir werden Anfang Dezember in New York sein, ich freu mich schon sehr!

Da du gerade erst da warst, kannst du mir vielleicht eine Frage zum Jersey Garden Outlet beantworten. Wir wollen dort am letzten Tag vor unserem Rückflug hin (wir fliegen von Newark), gibt es dort eine Möglichkeit unsere Koffer einzuschließen?

LG Rala


Leider habe ich da überhaupt nicht drauf geachtet, da wir keine Koffer dabei hatten. :(
Aber Schließfächer oder ähnliches sind mir nicht aufgefallen.

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 11:11 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
lunixt hat geschrieben:
Sehr schön Vanni :) War ja nicht anders zu erwarten. Witziger Weise haben wir nahezu identische Bilder im Highlinepark + am Memorial gemacht :) Mehr dazu später in meinem Reisebericht, hehe.

Vielen Dank für die tollen Eindrücke.

PS: Die Pizza sieht fast identisch zur "Grimaldis" in Brooklyn aus. Hoffe sie war auch so lecker ;).


oh ja, die war lecker. Von beiden Riesenrad-Pizzen ist kein Krümel übrig geblieben. Wir waren dann aber alle vier so vollgefressen, dass wir zum heimrollen eigentlich keine Subway gebraucht hätten. :mrgreen: Seltsamer Weise hab ich auch in diesem Urlaub 1,5 kg abgenommen und das, obwohl ich von morgens bis abends eigentlich nur ungesundes Zeug in mich reingestopft habe... So viel kann man eigentlich gar nicht laufen denk ich mir immer, aber es geht wohl doch. :mrgreen: :daumen1:

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 11:46 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2007
Beiträge: 1151
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Has thanked: 300 times
Have thanks: 101 times
Zitat:
liest noch jemand mit? :)
Was soll die Frage? 8)

_________________
Liebe Grüsse Hannemie :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 14:45 
Offline
New York Lover

Registriert: 03.12.2011
Beiträge: 338
Has thanked: 124 times
Have thanks: 42 times
Hannemie hat geschrieben:
Zitat:
liest noch jemand mit? :)
Was soll die Frage? 8)

Aber sicher... ist doch ein toller, kurzweiliger Bericht mit klasse Fotos :daumen1: :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 14:59 
Offline
New York Lover

Registriert: 13.08.2012
Beiträge: 183
Has thanked: 4 times
Have thanks: 5 times
Ich bin auch noch da und finde Bericht und Bilder echt klasse. Bin schon immer sehr gespannt, wie es weitergeht. Habe mir auch gleich noch ein paar Sachen für unseren Trip nach NY rausgezogen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 21:54 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
Na, die Frage ob noch jemand mitliest war eigentlich eher eine Floskel. Aber ich freue mich, dass sich so viele dazu gemeldet haben *g* Heute etwas kürzer ich muss mich auf den nächsten Tag vorbereiten. Da hab ich über 70 Bilder für euch :shock: :shock: :shock: Ich kann mich von keinen trennen!

04.10. / Der Plan: Kein Plan!

Ein Blick aus dem Fenster… verdammt. Immer noch dieser dichte Nebelschleier über den Wolkenkratzern. Egal, wir bauen auf morgen.
Heute hatten wir uns vorgenommen, mit der Gondel nach Roosevelt Island zu fahren.
Haben wir auch gemacht, aber erst nachdem wir bei Dunkin Donuts gefrühstückt hatten und ich mit Entsetzen feststellen musste, dass meine Speicherkarte von der Kamera brav im Hotel im Netbook steckt. So ein Mist.

Wir sind dann in einen Elektroladen gegangen, wo der Verkäufer uns gleich mal über den Tisch ziehen wollte. 37 Dollar für eine 4 GB SD-Karte. Der spinnt ja wohl.
Manu hat ihm dann klar gemacht, dass man die Dinger in Deutschland für etwa 15 Dollar hinterhergeworfen bekommt. Nach etwas hin und her hat er sich dann auf 20 Dollar runterhandeln lassen.
Zähneknirschend hab ich sie dann gekauft, immerhin wollte ich nicht nochmal zurück ins Hotel fahren. Aber nochmal passiert mir das nicht.

Das Gondelfahren war ganz nett, aber nicht so spektakulär wie ich mir das vorgestellt hatte.
Die Fahrt an sich geht nur knapp 5 Minuten und leider hatte man heute wegen dem Wetter auch nicht so eine weite Sicht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dani und Sarah erging es ähnlich, die waren heute früh nämlich auf dem TOTR und mit viel Glück kann man auf den Bildern den Central Park erkennen. Schade. Aber wie gesagt, wir bauen auf morgen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir hatten uns auf 12 Uhr am Central Park verabredet, aber da es leicht zu nieseln anfing als wir gerade reingelaufen waren, haben wir uns umentschieden und unser Tagesprogramm auf morgen verlegt. Das wird dann zwar etwas straff aber machbar.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Kurze Pinkelpause im Trump Tower und schon wieder trennten sich unsere Wege. Die beiden wollten Shoppen, wozu wir aber nicht wirklich in Stimmung waren. Außerdem hatte ich Hunger und wir wollten unbedingt mal Wendy’s ausprobieren.
Leider haben wir den nicht auf Anhieb gefunden und auch Google Maps war nicht so hilfreich. Aber die New Yorker sind ja wirklich super, was die touristische Hilflosigkeit angeht. Ein netter Herr hat uns dann sogar hingeführt.

Die Burger waren lecker und danach waren wir etwas platt, warum wir uns dann entschieden haben, ein wenig ins Hotel zu gehen, Füße hochzulegen und einfach mal nichts zu tun. Das bleibt in New York irgendwie auf der Strecke. Ich hab dann auch eine Stunde wunderbar geschlummert.

Später sind wir dann wieder mal nach Manhattan reingefahren (unsere Gegend ist aber auch sehr ausgestorben, nicht viel los hier) und da Dani und Sarah zu einem Meatball-Restaurant wollten, worauf wir keine Lust hatten, waren wir zu zweit mal wieder beim Dallas BBQ. (Davor aber noch beim Armani Exchange im Time Warner Bldg., aber darüber schweige ich jetzt mal)

Man kann ja über die Times Square-Restaurants sagen was man will, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt beim Dallas BBQ einfach. Leider haben wir die falschen Wings bestellt… mit einer BBQ-Sauce die ich total widerlich fand. Manu fand‘s lecker, darum gabs für mich nur einen Maiskolben. Aber ich hab in dieser Woche sowieso schon so viel Müll in mich hinein gestopft, so dass das auch mal in Ordnung war.

Da die Portion so natürlich viel zu groß war, hab ich den Rest eingepackt und mitgenommen. Damit hatte ich noch etwas vor…

Neben uns saß ein spanisches Pärchen das recht schlecht Englisch sprach. Dank denen haben wir nun einen neuen Running-Gag. Der Kellner fragt: How do you like it cooked? (Sie bestellten Steak). Die Antwort: Yes, cooked please! Kellner: No, cooked? (macht witzige Handbewegung.) Er: Yes, cooked!!! (ahmt witzige Handbewegung nach) Naja in der Situation ist es immer lustiger aber wir haben uns weg geschmissen!

Kurz darauf dann der nächste Brüller. Manu hat im Lids noch nach einer Basecap gesucht.
Er steht also so da und wird angesprochen von einem angeblichen Mitarbeiter und versteht mal wieder nur die Hälfte. Irgendwas mit einer weißen Cap. Manu dann natürlich sein Veto eingelegt – er wolle die rote! Nein, die weiße! Nein die rote! Das ging wohl so hin und her, bis sie beide festgestellt haben, dass keiner von ihnen dort arbeitet. Ich war schon wieder am Niederbrechen.

Ein Eis und viele Meter später entschieden wir uns, dass es Zeit fürs Bett war. Allerdings nicht, ohne meine Mission zu erfüllen. Ich hab dieses Mal viel mehr Homeless-People gesehen als bei unserem letzten Besuch und daher war ich der Meinung, dass die fünf riesen Chickenwings zum wegwerfen absolut zu schade waren.

An der Subwaystation saß dann ein ziemlich alter Veteran, den ich gefragt hab, ob er hungrig sei. Er sagte ja und hat sich sehr über die Wings gefreut. Und ich mich auch. Es stimmt mich irgendwie traurig, wie heftig das mit der Obdachlosigkeit hier ist und es ist schockierend wie nah Armut und Reichtum hier beieinander liegen. Nur zwei Ecken weiter verschleudern die Menschen ihr Geld mit offenen Armen am Times Square… Es ruft einem mal wieder ins Gedächtnis, wie gut man es eigentlich hat…

Bild

Bild

Auch diese Seite von New York sollte man kennen…

Bild

Bild

Bild

Nachdenklich und erledigt war es dann Zeit fürs Bett. Gute Nacht.

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild



For this message the author Vanni has received thanks: Chriz (23.10.2012, 22:11)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 22:11 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2011
Beiträge: 380
Wohnort: Köln
Has thanked: 169 times
Have thanks: 26 times
Wieder mal sehr lesenwert Vanni, daaaanke! :wink:

_________________
1. New York 02/2013 The Paramount
2. New York ???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 24.10.2012, 14:03 
Offline
New York Fan

Registriert: 08.09.2012
Beiträge: 65
Has thanked: 1 time
Have thanks: 1 time
wo bleibt der heutige Bericht *flenn* ;)
Jeden Tag muss ich einen deiner Berichte lesen sonst drehe ich durch ;)

Nein Spaß aber da freu ich mich immer schon drauf, wenn ich hier auf die HP komme !

_________________
14.11.2009 - 20.11.2009 Mit Freunden einen großen Traum erfüllt

30.12.2012 - 06.01.2013 New Years Eve in New York City

21.07.2013 - 08.08.2013 Florida wir kommen

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 24.10.2012, 14:50 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
Keine Panik, ich hab da mal was vorbereitet... :lol:

05.10. / Just hangin‘ around

Heute waren wir um zehn Uhr mit Tina zum Frühstück verabredet. Um halb 10 machten wir uns auf den Weg. Sarah und Dani kamen nicht so recht aus dem Bett und verzichteten deshalb. Wir haben einen Treffpunkt für den Nachmittag am ESB ausgemacht und sind also alleine los gestiefelt. Breakfast bei Junior‘s war wie immer lecker und reichhaltig.

Bild

Danach wollten wir am ESB schauen, ob wir schon unsere Karten kaufen können für den Nachmittag, weil es wunderschönstes Wetter war und es quasi die letzte Gelegenheit für uns war. Also ging’s zu Fuß zum ESB, aber dort dann die Ernüchterung. Eine Schlange ums halbe Gebäude. Also dann lieber heute Mittag stehen, jetzt haben wir keine Lust.
Da Manu gern bei schönem Wetter nochmal die Gondel fahren wollte, ging’s also hoch zur 60.Straße. Das Empire ist in der 33. Oder 34. Straße… (weiß ich grad nicht genau). Und wenn man mit Tina unterwegs ist, dann bedeutet das keinesfalls Subway fahren. Nein – wir liefen also knapp 30 Straßen Uptown bei gefühlten 26 Grad. Uff… das Frühstück war auf jeden Fall abtrainiert.

Bild

Dort verabschiedeten wir uns dann schweren Herzens von Tina, die leider später einen geschäftlichen Termin hatte (sie ist Maklerin) und versprachen ihr bald die gemeinsamen Fotos zu schicken und in Kontakt zu bleiben.

Wir fuhren also nochmal die Gondel bei schönstem Wetter und machten uns dann auf in den Central Park.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Weit hinein gings allerdings nicht, wir wollten eigentlich nur ein wenig das Wetter genießen, den Park mal in Grün sehen und nichts tun außer sonnen und People-Watching. Das war auch richtig toll und 3 Std. später verließen wir den Park entspannt und happy.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Endlich konnten wir uns auch mal auf die Wiese legen und nichts tun!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Leider ist auch das Faulenzen einmal zu Ende. Darum hieß es jetzt:
Next Stop – Empire State Building!
Wir bekamen auf die ESB und Skyride – Combo mit unserer Karte 50%, d.h. lediglich 3,50 Dollar mehr als nur die Aussichtsplattform. Allerdings hätte ich auch mein Geld zurück verlangt, wenn ich den vollen Preis gezahlt hätte.

Der Skyride lohnt sich nicht wirklich. Es ist zwar nett, mehr aber auch nicht.
Man wird in einen Raum geführt mit Monitoren, wo einem dann alle möglichen Sehenswürdigkeiten vorgestellt werden. Joah, für mich eher uninteressant. Im nächsten Raum mit Monitoren dann ein Vortrag zur Entstehung und über das Empire. Ok, kann man sich anschaun. Der Skyride an sich ist ok. Allerdings empfehle ich jedem, davor nicht in die Fahrgeschäfte in Orlando zu gehen, der ist vom Skyride dann nämlich so enttäuscht wie ich. Aber ich will nicht sagen dass es schlecht war, aber extra Geld ausgeben würde ich dafür nicht mehr.

Dann gings pünktlich zur Dämmerung auf die Aussichtsplattform.
Wirklich schön, schaut es euch an. Aber trotzdem bleibt das TOTR mein absoluter Favorit von den Beiden. Gerade weil man von dort auf’s Empire sehen kann. Ich liebe den Anblick des Empires. Habt ihr bestimmt schon auf dem einen oder anderen Bild im Bericht erahnen können. Wir blieben bis es dunkel wurde, machten viele Fotos und genossen den letzten Abend über den Dächern von New York.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Unsere Rooftop-Bar mal aus der Anderen Perspektive.

Bild

Bild

Bild

Bild

Und dann ging die Sonne unter…

Bild

Ich hatte mein Mini-Tripod mit geschmuggelt bzw. wollte die Security es nicht haben, also dann – juhuu!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Danach haben wir dann erfahren, dass Dani und Sarah an diesem Tag noch Bekanntschaft mit Tina geschlossen hatten. Die Beiden waren nämlich nicht nur im Central Park, sondern hatten in ihrem Reiseführer einen Ausschnitt zu Wave Hill gefunden, wo uns Tina das letzte Mal schon hingeschleppt hatte, da sie direkt dort in der Nachbarschaft wohnt.
Die zwei stehen also etwas orientierungslos an der Straße als Tina vorbei kommt und fragt ob sie helfen kann.
Im Gespräch erzählt sie dann, dass sie auch gerade Freunde aus Deutschland / Stuttgart verabschiedet hat und eins ergab das Andere! Wie witzig! So groß NYC auch ist, so klein ist irgendwie auch die Welt. Ich sag‘s ja immer wieder. Auf jeden Fall hat Tina die Beiden dann noch bis zum Park gebracht und sie hatten wohl auch noch viel Spaß miteinander.

Bild

Ich sag’s immer wieder. Wave Hill ist wirklich einen Besuch wert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Aber zurück zum Abend.
Abendessen gabs bei Applebees und ich hatte noch nie so ein leckeres Steak wie heute. Und nach dem Nachtisch konnte man uns quasi nach Hause rollen. Allein die Kalorienanzahl sprengt schon nur beim Ansehen den Hosenknopf…
Aber sowas von ultra mega super lecker – leider nicht ganz billig, aber das war‘s absolut wert!

Bild

Bild

Bild

Zurück am Hotel haben wir den Verdauungsspaziergang etwas ausgedehnt und waren in LIC noch in einem kleinen Park mit Manhattan View.

Bild

Bild

Bild

Bild

Danach hatten wir viel Spaß beim Kofferpacken (insbesondere beim Kräftemessen mit der Kofferwaage) und sehr spät gingen zum letzten Mal die Lichter aus in New York – zumindest für uns…

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild



For this message the author Vanni has received thanks: Chriz (24.10.2012, 16:10)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 24.10.2012, 15:49 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2012
Beiträge: 690
Has thanked: 122 times
Have thanks: 64 times
Ich trau mich gar nicht meinen Bericht weiter zu schreiben... jetzt hör mal auf hier die Messlatte wieder so hoch zu legen :)
Echt top! Danke ;)

_________________
*03.10.2012 - 12.10.2012
*22.05.2013 - 29.05.2013
*05.10.2016 - 10.10.2016
*21.03.2018 - 26.03.2018 annuliert
*27.03.2018 - 01.04.2018



http://www.momentsoflevity.com
http://www.christianpust.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de