New York Pass
Aktuelle Zeit: 20.10.2019, 10:35

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 16.10.2012, 15:21 
Offline
New York Lover

Registriert: 07.09.2011
Beiträge: 417
Has thanked: 1 time
Have thanks: 28 times
einfach nur toll..Bild..sowohl die bilder als auch dein schreibstil...
freu mich schon wenn es weitergehtBild

_________________
------------------
*** 1997 Dallas ***
*** 2004 Dallas ***
*** 2009 Dallas ***
*** 2010 New York/Niagara Falls ***
*** 2012 New York /Washington***
*** 2014 Florida & Caribbean Cruise***
*** 2015 Florida *** *** 2016 Florida & Carribean Cruise mit der Allure ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 16.10.2012, 22:29 
Offline
New York Experte

Registriert: 16.11.2011
Beiträge: 2912
Has thanked: 199 times
Have thanks: 278 times
deine himmelsbilder sind ja so unwirklich schön...hach,seufz !
aber jetzt freu ich mich auf nyc 8)

_________________
11/09 Milford Plaza 3/10 und 10/10 HI Midtown 3/12 New Yorker 9/12 Fairfield Inn TSQ 5/13 Sheraton 11/13 W Hotel 4/14 Wyndham Garden LIC 9/14 Wolcott /Sheraton Tribeca 3/15 Country Inn LIC 9/15 Westin Newport Jersey City 3/16 und 11/16 Wyndham Garden LIC 4/17 Nesva Hotel LIC 11/17 Courtyard LIC 3/18 The Moderne 11/18 Club Quarters Wall Street 1/19 The Gallivant 5/19 Four Points Midtown TSQ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 18.10.2012, 10:21 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
So, einen Tag Miami müsst ihr noch aushalten, dann gehts (endlich) nach New York.

28.09. / Miami Downtown

Heute hieß es bye bye Majesty of the Seas… es war schön hier, aber wir freuen uns auch, wieder an Land zu sein. Bereits beim Aufstehen lagen wir schon wieder im Hafen von Miami, das uns heute mit herrlichstem Wetter empfing.

Bild

Der Check-Out war relativ reibungslos, außer dass man mehrmals ewig anstehen musste. Erst zum Auschecken, dann für die Koffer, dann für eine erneute Immigration und dann auch noch für die Taxis.
Ich meine, ok, Sicherheit geht vor, aber warum wir innerhalb zwei Tagen zweimal immigrieren mussten, verstehe ich beim besten Willen nicht.

Da wir so viel warten mussten, meldete sich meine Blase ziemlich heftig. Ich musste dann die Restrooms im Hafengebäude aufsuchen und was passiert? Ich rutsche mit meinen Flipflops aus, knicke mit dem rechten Fuß um, lasse erst mal einen Schrei los und humpel möglichst unauffällig weiter. Im Aufzug hat mir dann ein netter Ami ein Gespräch rein gedrückt und mich gefragt, wie ich denn die Cruise fand und ob er mir zeigen soll wo die Toiletten sind und ob uns Amerika denn gefällt usw. Man kennt das ja.
Ich konnte die meiste Zeit nur nicken, da ich wegen dem schmerzenden Fuß die Zähne zusammen beißen musste. Wahrscheinlich hat er mich für sehr unhöflich gehalten.

Wir haben später irgendwann auch ein Taxi bekommen und waren also bald schon am
Hotel in Miami Brickell, das Hampton Inn & Suites. Das ist ein ziemlich neues Hotel und obwohl wir eigentlich erst ab 15 Uhr einchecken hätten können, hatte der nette Herr an der Rezeption schon ein Zimmer für uns und das, obwohl es noch nicht mal elf Uhr war.

Klasse! 10. Stock mit Blick auf den Pool, wunderschöne Zimmer, moderne Einrichtung… hier fühlen wir uns sofort wohl.

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach einem kurzen Break sind wir zur nächsten Metromover-Station aufgebrochen, die 30 Meter vom Hotel entfernt ist. (Darauf hatte ich bei der Buchung extra geachtet) Sehr praktisch. Vor allem wenn man mehr oder weniger auf einem Bein hüpft. Nach einer kurzen Fahrt kamen wir beim Bayside Marketplace an. Rund vier Stunden haben wir uns dort aufgehalten, waren ein bisschen Shoppen, haben für Manu eine amerikanische Handykarte organisiert, da sein Handy schon seit Ankunft keinerlei Netz hatte, waren zum Mittagessen im Hooters und sind dann wieder ins Hotel gefahren.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Empfangsbereich im Hotel>

Bild

Zwischenzeitlich konnte ich überhaupt nicht mehr laufen und hatte Schmerzen, dass ich schon befürchtet hatte, mir den Fuß gebrochen, oder zumindest angebrochen zu haben. Bei jedem Schritt stiegen mir die Tränen in die Augen und ich sah mich schon in New York auf dem Zimmer sitzen. Aber gut, abwarten und Ibuprofen 800 einwerfen. Wird schon schief gehen.

Nachmittags haben wir alle unsere Koffer aufgeräumt, überschüssigen Balast abgeworfen (ausrangierte Handtücher etc.) und meinen Fuß gekühlt. Nachdem wir uns alle etwas frisch gemacht hatten, Fotos gesichert waren und der Reisebericht bis hierher getippt war, sind wir zum letzten Abendessen in Florida aufgebrochen. Da Sarah den netten Herrn an der Rezeption heute Mittag lustiger Weise mit „Good Morning“ angesprochen hatte, zog er sie auf und Grüßte uns seither nur noch mit einem guten Morgen. Auch nachts um zwölf. *g*

Nachdem wir erst zum Steakhouse wollten, die aber eine Karte hatten die nicht identisch mit der ausgehängten war, sind wir wieder weitergegangen. Wir waren dann bei einem leckeren Italiener Pizza, Pasta und Salat essen.

Davor haben wir aber noch etwa 1000 Fahrradfahrer beobachtet die durch die Straße gefahren sind. Auf meine Nachfrage hin war es wohl eine „just for fun“-Aktion… Also hab ich wohl tatsächlich mal das Glück gehabt, einen Flashmob zu sehen. Blöd dass ich kein Fahrrad hatte, hätte direkt mit gemacht. (Wobei ich wohl eher so einen lustigen Stroller gebraucht hätte, mit denen man viele Menschen immer durch die Parks fahren sieht).

Bild

Nachdem wir im Hotel dann noch für den morgigen Flug eingecheckt hatten und an der Bar einen Absacker „2 für 1“ getrunken und unser Freigetränk auch noch eingelöst hatten, war ich dann auch fast betrunken, dank Ibuprofen.

Bild

Bild

Beschwingt ging es aufs Zimmer und bald gingen die Lichter aus. Wir verabschieden uns aus dem (mittlerweile) sonnigen Florida und freuen uns sehr auf die nächste und letzte Etappe unserer Reise.

NYC – here we come!

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild



For this message the author Vanni has received thanks: Chriz (18.10.2012, 21:54)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 18.10.2012, 21:51 
Offline
New York Fan

Registriert: 18.07.2008
Beiträge: 94
Wohnort: Bayern
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Sehr sehr schöner Bericht. :daumen2: Miami scheint auf jedenfall auch eine Reise wert zu sein.
Bin aber trotzdem auf die letzte Etappe gespannt!!! :-)

_________________
1. Mal New York:
Dezember 2008

I'll be back... vom 06.12. - 15.12.2010!!!!!! :-D :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 19.10.2012, 10:00 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
So, endlich geht's nach New York. Viel Spaß!
Wir hatten ihn definitiv! :)

29.09. / Von Taxifahrern und Backsteinmauern...

Zu aller erst möchte ich ein Lob an das Hampton Inn & Suites in Miami aussprechen. Das Frühstück das uns an diesem Morgen erwartete war alles andere als gewöhnlich amerikanisch-spartanisch. Es gab frische Früchte, Cerials, Oatmeal, Waffeln zum selber backen, Brot, Toast, Süße Stücke, Rührei, Würstchen, Joghurt, Muffins, Saft, Kaffee… lecker lecker! Generell war das Hotel super genial. Stylisch eingerichtet, netter Service, unkomplizierter Check-In und –out und tolle große Zimmer.
Eigentlich schade, dass wir uns schon verabschieden müssen. Aber um halb zehn kam schon das Taxi und fuhr uns für 28 Dollar inkl. Tip an den Flughafen.

Bye bye, Miami!

Bild

Bild

Der Flug nach New York war etwas ruppig, dafür waren wir aber schon nach 2,5 Std. da.
Der JFK ist riesig, das hab ich ja das letzte Mal schon festgestellt.

Schnell hatten wir aber unsere Koffer und ein Taxi stand auch schon bereit.
Je näher wir der Stadt kamen, umso schneller schlug mein Herz. Meine ersten Worte bei der Landung waren: „Schatz, wir sind zu Hause“ und es fühlt sich auch wirklich ein klein wenig wie nach Hause kommen an. Herrlich! Florida war ebenso toll, aber mein Herz schlägt eben einfach im gleichen Takt wie NYC. Wie war das? Die erste große Liebe vergisst man nicht, oder so ähnlich?

Leider meinte der Taxifahrer uns verarschen zu müssen und einen riesen Umweg zu fahren. (Wir haben das während der Fahrt auf google Maps mitverfolgt! Nur hat der gutste uns nicht so richtig verstanden…) Außerdem fuhr er doch tatsächlich zehn Mal um den Block bis er dank unseren Anweisungen (!) das Hotel gefunden hatte. „Oh, it’s a new one!“ – Schlaumeier.

Im Hotel erfuhren wir dann, dass es einen Shuttle gibt. Na super. Und wir haben dem Taxifahrer 73 Dollar in den Rachen geworfen. Aber naja, durch 4 Personen relativiert sich die Sache ja ein bisschen.

Dann der nächste Schlag ins Genick. Gebucht war ein Zimmer mit View. Bekommen haben wir ein Zimmer im ersten Stock mit Blick auf die Backsteinwand. Also nochmal zur Rezeption. Der Mann an der Rezeption war sehr nett als er uns erklärte, dass es kein two-double mit Manhattan View gäbe. Nur Stadtblick Queens.
Booking.com schreibt das wohl falsch aus. Na danke auch. Aber er gibt uns ab morgen ein Zimmer weiter oben wenn wir möchten. Aber wir haben später beschlossen das Zimmer zu behalten. Erstens muss man keinen Aufzug benutzen und zweitens ist Queens jetzt nicht so spannend unbedingt und außerdem sind wir wohl eh nicht viel auf dem Zimmer. Schade um die 30 Euro Aufpreis, aber wir werden es Überleben… gerade so… 

Auf direktem Weg ging es in die Stadt. Next stop Times Square.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Man kann ja über den Times Square sagen was man will… laut, hektisch, nur touristen, zu teuer… Das mag alles stimmen, aber trotzdem ist es einfach ein unglaubliches Gefühl, das erste Mal nach knapp einem Jahr wieder dort zu stehen!
Wir holten die New York Pässe von Dani und Sarah, den Eat and Play Pass von uns ab und waren bei Dallas BBQ essen. Mhhh, lecker.

Bild

Den Abend verbrachten wir mit Bummeln, Midtown erkunden und fotografieren bis uns die Füße weh taten. Vor allem meine, da der verknackste Fuß nur minimal besser geworden war und ich überwiegend humpelnd durch NY lief. Das gibt wahrscheinlich zusätzlich einen schönen Muskelkater, (Jeder, der schon mal 3 Tage zum Großteil nur einen Fuß belastet hat, weiß was ich meine…) aber was tut man nicht alles. Für meine Traumstadt nehm ich das auch mit gebrochenem Fuß in Kauf wenn‘s denn sein muss…

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Um halb elf waren wir zurück am Hotel. Ganz in der Nähe war schon das Ufer vom East-River und hier schossen wir noch ein paar Bilder von der Skyline, entdeckten eine klasse Bar die man mal testen könnte und schliefen irgendwann später völlig geplättet ein.

Bild

Bild

Bild

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild



For this message the author Vanni has received thanks: Chriz (19.10.2012, 11:06)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 19.10.2012, 10:28 
Offline
New York Fan

Registriert: 21.07.2012
Beiträge: 129
Wohnort: Gießen
Has thanked: 20 times
Have thanks: 1 time
Juuuh, jetzt kommt New York! :) :) Ich freu mich.

_________________
NYC ich komme! März 2013


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 19.10.2012, 13:15 
Offline
New York Experte

Registriert: 16.11.2011
Beiträge: 2912
Has thanked: 199 times
Have thanks: 278 times
auch von mir : freu,freu 8) 8) 8)
klasse bilder !!!

_________________
11/09 Milford Plaza 3/10 und 10/10 HI Midtown 3/12 New Yorker 9/12 Fairfield Inn TSQ 5/13 Sheraton 11/13 W Hotel 4/14 Wyndham Garden LIC 9/14 Wolcott /Sheraton Tribeca 3/15 Country Inn LIC 9/15 Westin Newport Jersey City 3/16 und 11/16 Wyndham Garden LIC 4/17 Nesva Hotel LIC 11/17 Courtyard LIC 3/18 The Moderne 11/18 Club Quarters Wall Street 1/19 The Gallivant 5/19 Four Points Midtown TSQ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 19.10.2012, 13:24 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2012
Beiträge: 690
Has thanked: 122 times
Have thanks: 64 times
Wow, das Bild mit dem Bus vor der Flagge hat mich total beeindruckt (abgesehen vom gesamten Reisebericht natürlich)! Hammer :)

_________________
*03.10.2012 - 12.10.2012
*22.05.2013 - 29.05.2013
*05.10.2016 - 10.10.2016
*21.03.2018 - 26.03.2018 annuliert
*27.03.2018 - 01.04.2018



http://www.momentsoflevity.com
http://www.christianpust.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 19.10.2012, 14:21 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
lunixt hat geschrieben:
Wow, das Bild mit dem Bus vor der Flagge hat mich total beeindruckt (abgesehen vom gesamten Reisebericht natürlich)! Hammer :)


Typischer Fall von glücklichem Schnappschuss! :lol: :shock:
Aber ich fands im Nachhinein auch superklasse!

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 19.10.2012, 22:14 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2008
Beiträge: 561
Wohnort: Dortmund
Has thanked: 39 times
Have thanks: 10 times
Freu mich schon auf mehr :)

_________________
1. mal in New York: 27. September -04.Oktober 2008
2. mal in New York: 09. September - 14.September 2009
3. mal in New York: 11. März - 18. März 2012
4. mal in New York: 31. Januar - 6. Februar 2014


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 19.10.2012, 22:21 
Offline
New York Lover

Registriert: 03.12.2011
Beiträge: 338
Has thanked: 124 times
Have thanks: 42 times
Ja genau, Vanni mach mal hinne, wer brauch denn schon ein Wochenende, schreib mal schön weiter für die "Gemeinde" :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oneway-Ticket to Paradise...
BeitragVerfasst: 20.10.2012, 15:11 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
So ihr Lieben,
da das Wochenende ja angeblich überbewertet wird... *g* gehts jetzt auch weiter.

30.09. / Getrennte Wege

Heute waren wir in zwei Gruppen unterwegs. Der Grund dafür war das Football Spiel der Jets, wo Manu sich eine schweine-teure Karte gekauft hatte und schon seit Monaten darauf hin fieberte. Wir anderen drei machten uns stattdessen auf nach Downtown. Auch schön!
In der Subway trennten wir uns und daher berichte ich heute nicht vom Football sondern live aus Manhattan, ich hoffe das ist in Ordnung. (natürlich gibt’s später auch Bilder vom Spiel…zwar nicht alle geschätzte 300, aber auserwählte zeig ich euch*g*)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am WTC stiegen wir heute also das erste Mal die Treppen nach Manhattan empor. Zuerst gingen wir in Richtung Hudson River und kamen direkt mal an einem Marathon vorbei. Beziehungsweise… so ganz genau wissen wir nicht was es war. Auf jeden Fall standen viele Uniformträger mit Fahnen da und Dudelsackspieler gab es auch. Also typisch New York, es wird nie langweilig. Es muss irgendein Gedenklauf gewesen sein. Ich wollte das Googeln, hab‘s aber ehrlich gesagt schlicht und ergreifend vergessen.

Bild

Bild

Bild

Gemütlich schlenderten wir am Fluss entlang in Richtung Battery Park, vorbei an der MIB-Zentrale (keiner wollte mit mir rein um Aliens zu gucken, schade…), bis wir einen Frühstücksstop beim Au bon pain eingelegt haben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Heut hab ich mal wieder mein Essen fotografiert. Sorry an all diejenigen, die sich mehr Essensbilder erhofft haben (das macht man so in Amerika, sein Essen fotografieren hab ich gehört *g*), aber in meiner Gier stürz ich mich immer so schnell auf mein Essen, dass alles andere profane, wie Dokumentieren, in den Hintergrund rutscht.

Frisch gestärkt setzten wir unseren Weg fort, vorbei am Southstreet Seaport, durch die
Trinity Church zur Brooklyn Bridge. Die Brücke ist leider zur Zeit im vorderen Teil verkleidet, so dass man beim hoch Laufen nicht zurück schauen kann. Aber zum Glück war ich ja schon mal hier, so dass ich nicht allzu traurig darüber war.
Witzig war allerdings die Frau, die beim Aufgang zur Brücke versucht hat, ihr IPhone mit einem Regenschirm zu retten, das sie auf die Strasse hatte fallen lassen. Oh jeh… oder um es mit den Worten einer anderen Passantin auszudrücken… „Oh no… the IPhone is gone…“

Bild

Bild

Bild

Apropos Handy äh... Smartphone. Manu hat heute meine Kamera fürs Stadion bekommen (großzügig wie ich bin), darum gibt es vom heutigen Tag hauptsächlich Handybilder und geklaute von Sarah, aber das soll uns mal nicht stören.

Wir legten noch einen kurzen Stop beim Century21 ein, wo ich eine Uhr für meine Freundin gefunden habe. Generell find ich es dort aber immer noch sehr ramschig und für mich selbst find ich meistens nie etwas.

Anschließend liefen wir durch Chinatown und Little Italy, ehe es in der Canal-Street in die nächste Subway ging um wieder nach Midtown zu fahren. Um 14 Uhr hatten wir nämlich eine Verabredung mit Circle Line. Leider fing es genau in diesem Moment an zu regnen und wir bekamen schöne Regencapes. Zum Glück war es nur ein kurzer Schauer und wir konnten die restliche Fahrt um Manhattans Südspitze genießen. Ich bin allerdings nur mit, weil Dani und Sarah die Cruise im New York Pass inklusive hatten. Wer den hat, kann das durchaus machen. Allen anderen empfehle ich, sich die 28 Dollar zu sparen und dafür die Staten Island – Ferry zu nehmen. Da ich das aber von vorne herein wusste, war ich nicht zu sehr enttäuscht. Und es war ja auch ganz nett… Seht selbst.

Bild

Bild

Bild

Bild

gleich gehts weiter...

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de