New York Pass
Aktuelle Zeit: 15.10.2019, 01:04

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 272 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 07.05.2012, 09:19 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29992
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
shorty hat geschrieben:
@ marion..Aber hier wird es weder Informationen geben, wie man am besten seine $2.000-Einkäufe durch den Zoll schmuggelt, ....aber gerade DAS würde mich interessieren :lol: :lol: :lol:


Ich bekomme auch nicht alle Wünsche erfüllt, die ich so habe. Das Leben ist halt kein Ponyhof ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 07.05.2012, 13:00 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2011
Beiträge: 1099
Has thanked: 28 times
Have thanks: 315 times
Zitat:
Gut möglich, dass "er" von airbnb gelöscht/gesperrt wurde, da alle Transaktionen über airbnb zu laufen haben und versucht wurde dies zu umgehen. Vielleicht warst du ja nicht die erste wo "er" es probiert hat und die anderen haben es airbnb gemeldet.
Ich akzeptiere auch niemanden der mir sowas anbietet bzw würde sowas akzeptieren.
Aber nur weil jemand eine krimelle Ader hat, ist das System nicht zwingend schlecht. Du kannst auch beim privaten Gebrauchtwagenkauf betrogen werden. Ist deshalb jeder private der seinen Gebrauchtwagen verkauft ein Verbrecher? Aber dies ist nun vielleicht schon zu abstrakt.


Klar kann man natürlich nicht alle über einen Kamm scheren,das wollte ich damit auch nicht behaupten, aber sowas bleibt dann doch im Hinterkopf.
Wenn ich in nem Restaurant bin und das Essen schmeckt nach Pappe, dann geh ich da auch nimmer hin so nach dem Motto "vllt. ist heut ja ein anderer Koch da..." :D (klar auch sehr abstrakt...) Aber mir ist es einfach wichtiger, zu wissen, dass ich im Endeffekt nicht ohne Unterkunft da stehe in New York. Dann nehm ich halt 200 Euro mehr in die Hand aber weiß woran ich bin. (Würde ich auch beim Autokauf so machen :wink: )
Ich hab jetzt viel positives über airbnb gelesen aber eben auch schon negatives - von der Gesetzesgebung mal ganz abgesehen - und hab mich entschieden nun über Priceline zu buchen...
(Selbstverständlich über den Forumslink, Marion ;))

_________________
1. Mal NYC 25.12. - 05.01.2012
2. Mal NYC 29.09. - 06.10.2012
3. Mal NYC 30.01. - 07.02.2014
4. Mal NYC 01.07. - 02.07.2017

Reiseberichte findet ihr unter anderem hier im Reiseblog...Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 07.05.2012, 17:43 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2011
Beiträge: 460
Has thanked: 24 times
Have thanks: 25 times
Hallo,
Klar ich würde auch immer ein Hotel vorziehen und auch bei einen entsprechenden Preis über Hotwire oder Priceline buchen .
Wenn ich aber zu keinen guten Preis ein Hotel bekommen würde hätte ich auch kein Problem über Airbnb zu buchen und privat zu wohnen.

Ok,in New York ist das vermieten von Privaten Wohnraum verboten. :roll:

Aber wie sieht es aus wenn man eine Private Wohnung/Zimmer in New Jersey anmietet :?:
Dann müsste doch niemand mir dem Gesetz in konflikt kommen ODER :?:
Abgesehen von meinen eigenen Risiko wenn der Vermieter sich nicht mehr meldet......usw.
LG.Gaby

_________________
23.05.2011-02.06.2011 The Pod Hotel NY | 17.07.2013-24.07.2013 The Pod Hotel NY
Reisebericht 2013 Planlos in New York
18.05.2019-25.05.2019 Omni Berkshire Place


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 10.05.2012, 14:11 
Offline
New York Fan
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011
Beiträge: 102
Wohnort: NRW
Has thanked: 0 time
Have thanks: 3 times
Marion hat geschrieben:
Der Hintergrund ist ein anderer. Bezahlbarer Wohnraum ist rar und sehr schwer zu bekommen. Mit dem Gesetz soll verhindert werden, dass sich Leute günstige Apartments mieten, diese dann nicht selbst belegen, sondern für (teures) Geld an Urlauber weitervermieten, d.h. ein Geschäft mit den sowieso schon kaum vorhandenen billigen Wohnungen machen.


Danke Marion...und genau darum geht es.

Für New York kann ich über airbnb ein Zimmer anmieten. Und zwar sind das Privatpersonen, die einfach in Zimmer in ihrer Wohnung "Untervermieten". Die wohnen selber in dieser Wohnung und teilen sich die Wohnung mit anderen Leuten.

Und solange sowas angeboten wird, offiziel im Internet, wird das mit Sicherheit nicht verboten sein. Sonst hätte airbnb diese Zimmer schon längst von der Internetseite entfernen müssen :wink:

Komplette Wohnung oder nur ein Zimmer...das wird wohl der Unterschied sein, warum es immer noch buchbar im Internet ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 10.05.2012, 16:33 
Offline
Moderator

Registriert: 08.01.2005
Beiträge: 4814
Wohnort: Münster
Has thanked: 28 times
Have thanks: 132 times
Um es kurz zu machen: Der Firma airbnb sind die New Yorker Gesetze egal und sie selbst verstößt gegen keinerlei Gesetze.

airbnb vermietet ja nicht selbst und rechtliche Konsequenzen hat lediglich der Vermieter selbst zu befürchten. Nicht das Anbieten einer Verkaufs- bzw. Vermittlungsplattform ist verboten, sondern die Vermietung an sich. Garantiert wird airbnb in ihren Bedingungen auch an irgendeiner Stelle jegliche Haftung gegenüber dem Buchenden ablehnen, für den Fall dass Buchungen aufgrund rechtlicher Umstände nicht zustande kommen.

Daher gilt: Nicht alles was im Internet buchbar ist, ist auch 100%ig legal. Ansonsten wäre ja sicherlich auch das Online-Bestellen von Viagra oder Raubkopien ganz legal...

@Hirogen: Ob einzelnes Zimmer oder ganze Wohnung ist völlig irrelevant. Es wurden ja bereits mehrfach Links mit den genauen Vorschriften gepostet, auch wenn du die ignorierst und dich immer nur einschaltest, wenn jemand von airbnb abrät ;)

_________________
clever buchen, günstig reisen
http://www.travelox.de



For this message the author seb has received thanks: Marion (10.05.2012, 20:57)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 10.05.2012, 17:06 
Offline
New York Experte

Registriert: 09.07.2007
Beiträge: 2738
Wohnort: Bonn
Has thanked: 7 times
Have thanks: 21 times
seb hat geschrieben:

airbnb vermietet ja nicht selbst und rechtliche Konsequenzen hat lediglich der Vermieter selbst zu befürchten. Nicht das Anbieten einer Verkaufs- bzw. Vermittlungsplattform ist verboten, sondern die Vermietung an sich. Garantiert wird airbnb in ihren Bedingungen auch an irgendeiner Stelle jegliche Haftung gegenüber dem Buchenden ablehnen, für den Fall dass Buchungen aufgrund rechtlicher Umstände nicht zustande kommen.

Daher gilt: Nicht alles was im Internet buchbar ist, ist auch 100%ig legal. Ansonsten wäre ja sicherlich auch das Online-Bestellen von Viagra oder Raubkopien ganz legal...


Eben, Craigslist ist ja auch nicht verboten, trotzdem in ihrer Personals Rubrik regelmäßig Prostituierte ihre Kunden finden und das eigentlich verboten ist :)

_________________
No one ever said life was fair. Only eventful.



For this message the author Steffi_H has received thanks: Marion (10.05.2012, 20:57)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 10.05.2012, 20:59 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29992
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Oder du kannst bei ebay haufenweise gefälschte Markenware kaufen - die wird davon auch nicht legal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 14.05.2012, 23:32 
Offline
New York Lover

Registriert: 07.12.2010
Beiträge: 177
Wohnort: Münster
Has thanked: 22 times
Have thanks: 8 times
Gambadilegno hat geschrieben:
New York ist ja nicht Mallorca, d.h. Ferienwohnungen in dem Sinne gibt es nicht. Ich kenne ein paar Hotels, die Apartments innerhalb ihres Hotels anbieten oder auch einen Anbieter, der nur Apartments in seinem Komplex. Aber eine Ferienwohnungs-Kultur in dem Sinne ist nicht vorhanden.

@Marion: du schreibst eine Ferienwohnungs-Kultur ist nicht vorhanden: googel doch mal Ferienwohnungen/Apartments in new york, da gibt es tausende von Apartments - Tripadvisor hat alleine fast 1000 Angebote, VRBO 1200 und nyhabitat z.bsp. schreibt folgendes: New York Habitat by the Numbers:
- 350,000 Visitors to our website every month
- 12,000 Total apartments in the company database
- 200,000 Digital apartment photographs in the database
- 600 Rentals per month
# 1 "The best sublet service in New York" New York Magazine
Ich persönlich finde, dass dies nicht danach aussieht, dass es keine Apartment/Fewo Kultur in NYC gibt. Deinen Link, das es verboten ist habe ich natürlich gelesen - trotzdem wird mit Apartments/Fewos gehandelt und anscheinend auch vom Staat/NYC geduldet.
Da ich leider keine Infos/Erfahrungsberichte zum Thema Fewos hier im Forum bekommen habe (anscheinend wenig Familien hier im Forum) - bin ich im Sommer nun mit meiner Familie im Hotel St. Giles in einer Suite mit Küche und getrennten Schlafräumen, fast wie eine Fewo :-) und das für 350$ pro Nacht inkl. Frühstück und dadurch auf jeden Fall auf der gesetzlich sicheren Seite :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 15.05.2012, 09:44 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29992
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Es gibt keine Ferienwohnungs-Kultur im Sinne von legalen "Apartment-Anlagen", wie wir sie zum Beispiel aus Südeuropa kennen.

Natürlich gibt es trotzdem eine Menge Leute, die ihre oft preisgebundene Mietwohnung als "Ferienwohnung" über entsprechende Portale anbieten. Aber wie die Rechtslage da ist, haben wir ja hinreichend besprochen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Airbnb
BeitragVerfasst: 15.05.2012, 15:57 
Offline
Moderatorin

Registriert: 12.04.2005
Beiträge: 10476
Wohnort: Manhattan
Has thanked: 49 times
Have thanks: 333 times
marion moechte ja auch einfach nur klarstellen, dass hier von den moderatoren niemand eine empfehlung aussprechen wird, eine wohnung zu mieten anstatt einem hotel.
was wer dann macht, das weiss jeder selbst am besten.

_________________
I'm waking up in the City that never sleeps...



For this message the author IscheNYC has received thanks: seb (15.05.2012, 17:30)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 03.07.2012, 22:21 
Offline
New York Fan

Registriert: 03.07.2012
Beiträge: 42
Wohnort: Jena
Has thanked: 0 time
Have thanks: 0 time
Wir werden unser Apartment wohl über airbnb.de buchen.

Hat damit jemand bereits Erfahrungen gemacht?

Ich ziehe ein Apartment vor, weil es einfach diesen New York Flair besser versprüht und man irgendwie freier ist.
Zudem ist es meist günstiger als ein Hotel =)

_________________
1. NYC 03.10.2012 - 12.10.2012
2. NYC 13.05.2013 - 21.05.2013
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung airbnb
BeitragVerfasst: 04.07.2012, 00:13 
Offline
Moderatorin

Registriert: 12.04.2005
Beiträge: 10476
Wohnort: Manhattan
Has thanked: 49 times
Have thanks: 333 times
ich hab dein thema mal an den bestehenden thread drangehaengt.
kannst dich ja mal durchlesen :)

_________________
I'm waking up in the City that never sleeps...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 272 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 23  Nächste

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de