New York Pass
Aktuelle Zeit: 20.10.2019, 10:55

1




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reisebericht NYC 07.07-17.07.2011
BeitragVerfasst: 20.07.2011, 15:42 
Offline
Newbie

Registriert: 18.07.2011
Beiträge: 6
Has thanked: 0 time
Have thanks: 4 times
Zunächst einmal schönen Dank an die Forengemeinde, hab mir vor meinem NYC-Trip einige Anregungen als passiver Leser holen können!

Nun möchte ich einige Eindrücke geben und erzählen was ich so erlebt habe. Ich bin mit ner Kollegin für 10 Tage nach NYC und vorab, es hat sich mehr als gelohnt!!! Es war meine zweite USA Reise nach Florida vor einigen Jahren. Bin viel in Europa unterwegs gewesen, Skandinavien und oft in London, da mein Vater da als deutscher Soldat stationiert war. Aber das ist im Vergleich zu der Größe von Big Apple nicht zu vergleichen. Aber der Reihe nach...

Anreise am Do, 07.07:
Wir hatten 10 Tage gebucht mit Flug von Düsseldorf über Madrid, das war der günstigste Flug den wir im April gefunden hatten für 600€ Hin- und Rückflug. Also die Nacht vorher kaum geschlafen und um 6 uhr zum Flughafen bringen lassen. Koffer schnell losgeworden und um 11 Uhr ab nach Madrid. Dann der erste Schock, als Raucher dachte ich mir schon, dass es schwierig wird in Madrid aufgrund der starken Rauchergesetze nochmal eine zu Rauchen. Sind dann aber mit dem Strom mitgeschwommen und in den anderen Terminal gefahren. Hatten 4 Stunden Aufenthalt in Madrid. Dann Schock, wir kommen aus dem Terminal nicht mehr raus und rauchen ist nicht! :-( Na gut, dann nicht! Flug nach NYC, JFK war pünklich und so kamen wir Ortszeit 23 Uhr in NYC an, Koffer holen, einreisen, war in ner knappen Stunde erledigt. Nach 18 Stunden dann aus`m Terminal raus und erstmal 2 geraucht! Ich kann hier aber gleich an alle Raucher sagen, in NYC hatten wir nicht einmal Probleme wegen rauchen, auf der Straße überall und in Parks wo Schilder waren haben wir auch nicht geraucht. Mehr schreibe ich zu dem Thema auch nicht mehr. Haha
Das mit den Taxen am Flughafen hatte ich hier gelesen und beim Rauchen das Geschehen erstmal beobachtet. Ging dann aber problemlos, ab ins Yello Cap, Midtown bitte! Wir haben im 4 Points by Sherington gewohnt, 40th St W, neben dem Bus Terminal. Nach 30-40 Minuten am Hotel angekommen und ratzfatz eingescheckt. Zwar nur 6. Stock zum Hinterhof, aber hatte den Vorteil, das es leise war und wir waren auch nur zum Schlafen da! Zimmer hatte TV und ein Riesenbett! Alles sauber und das blieb auch die gesamte Zeit so. Täglich Tip auf`s Bett gepackt und insgesamt kann ich dieses Hotel absolut weiterempfelen!
Da wir noch Hunger hatten erstmal 200 Meter weiter auf`n Time Square und bei McD was gegessen. Noch 2 Blöcke umkurvt und ab ins Bett!

Freitag, 08.07:
Aufstehen wie eigentlich jeden Tag um 7 Uhr. Für den ersten Tag hatten wir eigentlich keinen echten Plan, erstmal gucken und zu Fuss "etwas" rumlaufen! Sind dann vom Hotel die 40th runter an der Public Library vorbei und dann abgebogen und die 42th weiter runter, Grand Terminal und Chrysler Building bis an den East River zum UN-Gebäude. Ganz schön beeindruckt gewesen! :-) Am Uno Gebäude sind wir links abgebogen zum Trump World Tower und an der deutschen Botschaft vorbei und an der 51th wieder Richtung 5th Av abgebogen. An der St.Patrick`s Cathedral erstmal Pause gemacht, aber auch drinnen gewesen natürlich. Sind dann noch durchs Rockefeller Centre, aber das sollte später ja nochmal folgen. Haben dann erstmal was gegesen, zum Essen kann ich nur sagen wir haben uns an den normalen günstigen Fast Food Krams gehalten. Hab mir da auch nix spezielles zu notiert. Aber aufgrund der Hitze haben wir auch nicht soviel und oft gegessen.

Sind dann in die U-Bahn und erstmal nen Wochenticket gezogen. Sind vom Grand Terminal zur 14th St gefahren, um dort weiter zu laufen. Sind so ohne Plan mal links mal recht abgebogen und standen dann an den Kacheln an der Greenwich Avenue. Pause und kurzen Blick auf die Karte. OK, dann gehen wir durch den Wahington Square Park Richtung Broadway, gesagt getan! Jetzt muss ich vielleicht erwähnen, dass wir keine echte Shopping Tour machen wollten, also Outlet war für uns kein Thema, zum einen, weil meine Kollegin nicht soviel shoppen wollte, zum anderen, weil uns die Zeit zu Schade war, um soweit rauszufahren. Ich wollte schon shoppen, aber mir war es egal wenn ich 10$ mehr für ne Lewis 501 bezahle. Hab da einfach Geld gegen Zeit gewertet und günstig war es ja auch so! Mein Koffer wog beim Hinflug übrigens 8,8 KG. Hatte vorher nur 2 Sachen auf`n Einkaufszettel, neue Dr. Martens in der Spring St und in den Yellow Red Bastard Shop auf`n Broadway. Da wir in der Ecke waren das erstmal erledigt und voller Tüten für wenig Geld glücklich zurück zum Hotel! :-) Meine Kollegin noch Pumas gekauft, na, jetzt shoppt sie doch, dachte ich, haha
Abends dann wieder auf`n Times Square und noch bei Toys R ùs rein und geguckt.

Samstag, 09.07:
Wieder pünklich aufgestanden wobei meine Kollegin eigentlich voll die Langschläferin ist, aber sie hat tapfer durchgehalten! Hehe Erstmal frühstücken im Bus Terminal, Bagel mit Ei, naja, nix dolles, aber für 2,50$ OK.
Für heute hatten wir schon etwas mehr geplant und haben uns ab dem 2. Tag immer Abends überlegt, was wir am nächsten Tag mchen wollen. Ihr werdet sehen, dass wir meist mehr geschafft haben als geplant.
Sind dann wieder bis zur 14th St gefahren und dann Richtung Flatiron. Die 6thAv war am Samstag Street market und so sind wir drübergeschlendert, das passte. Meine Kollegin 2 Strampler für ne Freundin die Zwillinge bekommt gekauft. Dann also weiter zum Flatiron und dem danebenliegenden Madison Square Park. Pause zur Mittagszeit.
Dann mit Bahn rüber nach Brooklyn, hatte ich auch im Forum gelesen, erst rüber und dann nach Manhatten laufen! Stimmt auch, guter Tipp, aber... ;-)
Sind bis Brooklyn Borough Hall gefahren und ich dachte so, mh, umsteigen, ne, lass mal laufen! haha Sind dann runter an Hudson, aber da war Baustelle oder Hafengelände. Schöne Fotos von der Skyline gemacht und mussten wieder ne Stück zurück, um auf die Promenade zu kommen. Die sind wir dann bis zur Brooklyn Bridge gelaufen. Mussten dann aein ganzes Stück wieder hoch zum Brückenaufgang laufen. Bei Grimaldi`s Pizza war ne Schlange von bestimmt 80 Metern, aber bei der Hitze hatte ich eh keinen Hunger. Also rüber über die Brücke die bis fast zur Hälfte zurzeit Baustelle ist und eingepackt war.
Auf der Manhatten Seite dann zum Pier 17 und da aber dann doch nen Burger gegessen.
Und wenn wir schon da sind, lass mal Speedboot fahren. Das war spontan und obwohl wir für die zweite Woche nen NY Pass hatten wo das drin gewesen wäre haben wir die 15$ bezahlt und sind Shark gefahren. Ich außen und supernass geworden, war aufgrund des Wetters aber in 15 Minuten getrocknet!
So konnten wir dann auch Miss Liberty schonmal fotografieren. Auf die Insel wollten wir nicht, auch weil ich hier gelesen hatte, dass es dort nicht so spektakuläres mehr gibt!
Eigentlich hatten wir damit unser tagessoll erfüllt sind dann Richtung U-Bahn. Da aber der Freedom Tower schon so nah war sind wir noch weitergegangen und sind in die WTC Gedenkstätte und durchs World Financal Center.
Haben dann am Hudson im Rockefeller Park gesessen und merkten unsere Füss doch deutlich!
Mussten dann aber noch bis zur 8th Chambers St zur nächsten U-Bahn laufen.
Dann Hotel und Abends obligatorischer Rundgang Times Square.

Sonntag, 10.07:
Wieder pünklich hoch und die 8th AV runter zum Madison Square Garden, wenn da nichts läuft oder spielt nicht so interessant, rein kam man nicht, also ein rundes Gebäude, mehr nicht.
Ich hatte auf Phönix nen Bericht gesehen, "Weltreise mit der U-Bahn Linie 7", das wollte ich auch machen, hatte nur nicht notiert wo die immer ausgestiegen sind. Die fährt halt durch halb Queens und hält im irischen, italinischen und neuem chinesischen Viertel. Sind dann bis Flushing Downtown durchgefahren, Endhaltestelle.
Sind da dann nen paar Blöcke gelaufen, am Rathaus vorbei und an einem der ältesten Häuser NY vorbei, Bower House oder so! Waren viele Chinesen in dem Teil Queens, auch von den Ldenschilder her, alles Chinesisch!
Sind dann 2 Haltestellen zurück gefahren und durch den Unisquare Park. Für meine Eltern noch Fotos vom Asher Ash Stadion geschossen, um die Tennis Fans etwas zu ärgern. In dem Park waren 2 Weltausstellungen, aber es ist heute ein riesieger Park mit der Weltkugel und Springbrunnen in der Mitte!
Ansonsten hatte ich mich gewundert, dass da soviele Fußball spielten, aber das waren wohl mehr spanisch sprechende Einwanderer aus Mexiko und Mittelamerika. Haben da noch etwas zugeschaut und dann wieder bis Times Square wo die U7 in die andere Richtung Endstation hat, kann man durchaus mit einplanen! Wollte auf dem Weg noch Graffitis gucken in den 5 points, aber die Station verpasst, egal!
Da ich noch nicht genug hatte sind wir noch zum Chealsea Pier gelaufen, hab etwas am Skatepark zugeguckt und dann haben wir auf`n Rasen gelegen und Schuhe aus! :-)))) Danach wieder zum Times Square zum Essen, den NY-Pass abholen im Planet Hollywood und Richtig platt ins Hotel!

Montag, 11.08:
So, die nächsten 3 Tage waren also vom NY-Pass geprägt. Wir hatten damit aber gar nicht soviel vor, eigentlich wollten wir hauptsächlich Zeit sparen an eventuellen Warteschlangen und nicht nur Geld damit sparen.
Erstes Ziel und Highlight, Empire State Buliding! Wobei, waren ja vorher auch nur Highlights! ;-) keine oder kaum Schlangen und um 9 Uhr standen wir oben, Boahhhh! geil! Etwas diesig gewesen, aber ging noch! Etwas ne Stunde oben gewesen und dann wieder runter.
Haben dann den Skyride noch mitgenommen für eigentlich 42$! Und es stimmt, hätte ich den Pass nicht gehabt, hätte ich mich richtig geärgert. War nicht so toll! Also für umsonst mitgenommen ja, aber für Geld lohnt das für 10 Minuten echt nicht!
Haben dann gegessen und dachte, was auf den Karten auch so eingezeichnet ist, dass die Circle Line am East River 34th St abfährt. Das war dann nicht so, da fährt nur die East River Ferry, egal, Tickets für 4$ gekauft und wieder Skyline genossen, geil! Ich dachte mir dann, OK, fahren wir Water Taxi einmal rum bis 40th, steigen wir Brooklyn an der Bridge aus und wechseln auf`s Water Taxi. Hm, wieder nen Fehler, oN/off geht zwar, aber das Ticket gibs nur an Pier 17, oh Gott! Na gut, zur O-bahn gelaufen und rüber und zum Pier 17, Karten geholt und Water Taxi gefahren. Aber dann Planänderung, bis zur 40th hoch und bis Castle Clinton wieder zurück!
So waren wir am Batery Park, Castle Clinton und sind dann am Stier zur Wall Street, als vor 15 Jahren mal gelernter Banker ganz schön beeindruckt! ;-)
So, da noch soviel Zeit vom Tag über war zurück zum Times Square, schnell ins Hotel frisch machen und noch Madame Tussaud mitgenommen was eigentlich gar nicht geplant war!
Danach aber mit tierisch platten Füssen schlafen gegangen!

Dienstag, 12.07:
Der Tag war wieder vom Pass geprägt und davon, dass mir die Füsse schon auf`n Weg zur Dusche wehtaten! ;-) War nach der Bänker-Ausbildung 12 Jahre beim Bund, kenne also Märsche und dachte nur, egal durchziehen! :-)
Mit der Bahn zum Central Park und Strawberry Field angeguckt, Fotos gemacht, war ja noch früh und nicht viel los! Von da etwas in den Park zum Lake und wieder zurück zur 8 Av ins American History Museum, Wal gucken! :-) Waren uns nicht sicher, wielange wir brauchen. Ich kenne das aus London und stundenlang Porzelan anschauen is nicht so mein Ding, aber waren dann doch 3-4 Stunden drin. Noch ne Pizza gegessen, das war das auch dann! Mit der Bahn den Central Park hoch und Cathedral of St.John the Divine angeguckt, wirklich ne große Kathedrale, soll die größte der Welt sein. Ich weiß nicht wo bei Kirchen, Kathedralen oder nem Dom der Unterschied ist, aber Köln is glaub ich größer. Aber beeindruckend!
Mit der Bahn wieder zurück zum Colubus Circle, da etwas gesessen und zum Nike Shop, aber nix gefunden. Über 5th AV zurück zum Hotel.

Mittwoch, 13.07:
Begonnen haben wir wieder mit Pass, ungeplant, also als Bonus oben drauf mit dem Harry Potter, war ganz interessant, auch für mich als nicht Harry Potter Fan.
Danach zu Macy`s, geshoppt, haben wir auch getrennt gemacht und hab draußen dann gewartet und auf den Stühlen davor das Treiben beobachtet. Ich wurde anscheinend auch beobachtet, die Taube hat mich dann auch voll erwischt! :-(
Dann mit Bahn Richtung Downtown, war für den Tag auch gar nicht geplant, aber Little Italy und Chinatown auch noch abgelaufen.
Dazwischen noch geshoppt und zurück zum Hotel!
Abends dann wieder ein Highlight, im Hellen zum TOTR und oben bestimmt 2 Stunden gewesen, Fotos gemacht und wurde ab 21.30 Uhr echt leer und einfach auf ner Bank gesessen und genossen!
Damit war der Pass auch erledigt.

Donnerstag, 14.07:
Donnerstag sollte mal nen chilliger Tag werden!
U-Bahn nach Endstation Cony Island! Sind dann aber doch eine eher ausgestiegen. Wollten erst 3 Stationen eher aussteigen, aber hätte nicht soviel Sinn gemacht und aufgrund mehr und mehr einsetzender Fußschwäche war das auch ganz gut! :-)
Standen dann auch gleich vor dem NY Aquarium, alles voller Kinder, Summercamp! Aber wenn wir schonmal hier sind, 15$ bezahlt und ne Show gesehen und nen paar Fische! :-)
Meine Kollegin is dann kurz baden gewesen, ich wollte nicht, hab mir gedacht, dass der Atlantik kalt ist! Nach 5 Minuten kam sie auch frierend angerannt! Haha
Ich hab bei Natham`s nen HotDog gefuttert, nix besonderes, gibts bessere.
Da man am Strand und Pier nicht rauchen kann bin ich da runter während meine Kollegin sich wieder umgezogen hat. Da hab ich das Beer Island entdeckt. Stimmt, da war ja was, schon so lange hier und noch kein Bier! :-) Also unter nen Sonnenschirm gesetzt und nen easy Tag genossen, waren bestimmt 4 Stunden und 5 Bud`s!
Das war für den weiteren Verlauf echt gut, besonders die Füße haben sich regeneriert! ;-)
War nen toller Tag und gegen 22 Uhr im Hotel! Vorher noch bei Dallas BBQ gegessen.

Freitag, 15.07:
Freitag sollte nochmal ein Highlight werden was ich in Deutschland irgendwo gelesen hatte!
Woodlawn Cementary!
Also durch die ganze Bronx nach Norden und dan waren wir nun. Vom Cop am Eingang ne Karte bekommen und so 2-3 Kilometer da rumgerannt. Das hat sich echt gelohnt, son Friedhof hab ich auch noch nicht gesehen! Unglaublich
Auf dem Rückweg war dann noch nen Cop da und ich hab noch ne zweite Karte geholt, haben dann 20 Minuten Smalltalk gehalten. Der kannte sich sogar mit Europa, Krise u.a. richtig aus. Nachdem ich ihm erzählt hatte, dass ich auch in Kabul war, war ich sein Freund! Haha
Danach wieder in die Bahn und die Ostseite des Central Parks rumgelaufen, ums Metropolitan Museum rum und Central Park an der Staße wieder hoch. Guggenheim Museum von außen angeguckt und mit der Bahn weiter zum Bovery. Von da nochmal Broadway hoch, geshoppt.
Abends am Times Square ausklingen lassen. aber wenn das Hotel 200 Meter um die Ecke ist war das ja naheliegend.

Samstag, 16.07:
Wir haben es echt geschafft alles anzuschauen und den Samstag frei zu haben.
So konnten wir nochmal machen, was wir nochmal sehen wollten!
Ich wollte nochmal mit der East River Ferry fahren, also da hin und bis Pier 11 gefahren.
Von dort etwas durch Downtown an der Vietnam Memorial Plaza vorbei zur Staten Island Ferry. Sind wir damit auch noch gefahren, auch nicht die erste wieder zurück sondern bei Sub was gegessen und den Pier lang bis zum Memorial, wenn man durchschaut sieht man genau Ground Zero! Aber die zweite Fähre wieder zurück genommen.
Dann durchs Bankenviertel wieder den Broadway hoch, nochmal shoppen und was gegessen.
Nachdem wir im Hotel waren und Koffer gepackt haben sind wir zum Sonnenuntergang nochmal an Hudson gelaufen am Pier 81!

Sonntag, 17.07:
Morgens ausgecheckt, Koffer abgegeben und nochmal ne Runde auf`n Times Square. 2 Stück Pizza nund ne Cola für 3$ und dann Koffer abgeholt und um 13 Uhr zu JFK. Rückflug über Nacht und um 7 Uhr in Madrid angekommen. Diesmal schlauer gewesen und geraucht! Hehe
12 Uhr in Deutschland, Koffer geholt, den Zoll umgangen, da war ein Zoll Schalter gar nicht besetzt, aber da gingen welche raus. Also mit Koffer an den Gepäckbändern wieder zurück und raus! Puh! ;-)


Ja, das war mein erster Trip nach NYC!

Fazit:
- Würde nächstes Mal nen Direktflug buchen
- Das Hotel war super!
- Hatte 430$ Bargeld mit, zwar nen schlechterer Kurs, aber war gut Bargeld zu haben, nur mit Karte bezahlen würde ich nicht unbedingt wollen, z.B. auch wegen Tip
- Viel gelaufen, aber auch viel gesehen!
- Der Koffer hatte hin 8,8 KG, zurück mit auspacken von 1 Paar Schuhe ins Handgepäck 23 KG
- Wollte eigentlich zum Fußball, Red Bull gegen DC United, meine Begleitung wollte nicht
- Beim nächsten Mal vermeidet man vllt das ein oder andere Verlaufen oder Verfahren!
- Richtige Schnäppchen beim Shoppen gemacht, obwohl nicht ins Outlet gefahren!
- Nochmal? Natürlich!!!!!!!!!!!

Hoffe euch hat mein Bericht gefallen! :-)

Mirco



For this message the author Mindener has received thanks: 4 Carrie (20.07.2011, 20:19), ifk2008 (28.07.2011, 12:43), Marion (23.07.2011, 08:35), Martin M. (20.07.2011, 17:05)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Gerade eben
Offline
NYC-Guide.de

Registriert:
Beiträge:
Wohnort:
   NYC-Guide for iPad      Android app on Google Play

 
__________________________________________

Wurde dir hier geholfen? Dann unterstütze den NYC-Guide ganz einfach durch deine Einkäufe und Buchungen über nachfolgende Angebote:

PartnerlinksAmazonPricelineNew York Pass (unbegrenztes Sightseeing für 1, 2, 3 oder 7 Tage) • Explorer Pass (verbilligte Tickets für 3, 5, 7, oder 10 Sehenswürdigkeiten) • GoSelect New York (preiswerte Tickets für Sehenswürdigkeiten selbst zusammen stellen) • CityPass New York (günstige Tickets für die 6 wichtigsten Sehenswürdigkeiten) • CitySights (Double Decker Touren und Sightseeing) • Gray Line (Double Decker Touren und Sightseeing)


Nach oben
 
BeitragVerfasst: 20.07.2011, 19:19 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 13.06.2007
Beiträge: 1151
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Has thanked: 300 times
Have thanks: 101 times
:lol: Vielen Dank, hat Spaß gemacht zu lesen. Bin von den div. Fußmärschen stark beeindruckt! :daumen1:

_________________
Liebe Grüsse Hannemie :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.07.2011, 22:30 
Offline
Newbie

Registriert: 18.07.2011
Beiträge: 6
Has thanked: 0 time
Have thanks: 4 times
Ja, war sehr anstrengend, aber hat sich gelohnt! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.07.2011, 08:36 
Offline
NYC-Guide.de Gründerin
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2004
Beiträge: 29992
Wohnort: Köln
Has thanked: 274 times
Have thanks: 1345 times
Haha, genau die Taube hat mich auch erwischt :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.07.2011, 12:50 
Offline
New York Lover

Registriert: 28.06.2011
Beiträge: 300
Has thanked: 9 times
Have thanks: 15 times
Mir hat der Bericht auch sehr gut gefallen :daumen1:

Dafür, dass ihr nicht soo viel shoppen wolltet, war der Koffer am Ende doch ziemlich schwer :mrgreen:

Auf diese fiese Taube muss man also achten! Gut zu wissen.

LG
Flo

_________________
1. Reise NY 27.12.11-04.01.12
2. Reise September 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.07.2011, 16:46 
Offline
Newbie

Registriert: 18.07.2011
Beiträge: 6
Has thanked: 0 time
Have thanks: 4 times
Naja, es war sehr heiß und sonnig bis auf den ersten Tag! Und da wollte ich etwas im Schatten sitzen, hab aber mehr auf die Leute geachtet als nach oben in Baum zu schauen! :mrgreen:

Hab mich auch in nem Moment wo ich nicht mehr laufen oder stehen konnte auf`n Asphalt gesetzt, natürlich schön in nen Kaugummi! Kann passieren sowas! ;-)

Naja, ich wollte schon schoppen, sind dann auch 4 Paar Schuhe, 2 501 Jeans, 15 T-Shirts, 1 Polohemd, eine Jacke und 2 kurze Hosen geworden! :-) Ich glaube, dass ich trotz in Manhatten gekauft bei dem was ich gespart hab den Flug raus hatte!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.07.2011, 19:25 
Offline
New York Lover

Registriert: 28.06.2011
Beiträge: 300
Has thanked: 9 times
Have thanks: 15 times
Och, dass ist aber nicht viel an Ausbeute :shock:

Wie viel meinst du dann, hättest du gespart? trotz, dass du nicht in einem Outlet warst. Habt ihr euch auch die kleineren Läden angeschaut? :wink:

_________________
1. Reise NY 27.12.11-04.01.12
2. Reise September 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.08.2011, 20:11 
Offline
New York Lover
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2009
Beiträge: 168
Wohnort: Bochum
Has thanked: 0 time
Have thanks: 6 times
Hach, da kommen doch immer wieder Erinnerungen hoch wenn ich solche Berichte lese. Wirklich gut geschrieben und im Dezember ist's bei mir dann auch endlich wieder soweit :party:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2011, 10:27 
Offline
Newbie

Registriert: 18.07.2011
Beiträge: 6
Has thanked: 0 time
Have thanks: 4 times
Naja, weiß nicht, ob ich im Winter nach NYC wollen würde!?

Hab für Dezember 2 Wochen Jamaika gebucht! :-)

Aber nächstes Jahr kann ich mir ne Wiederholung gut vorstellen! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.08.2011, 18:32 
Offline
Newbie

Registriert: 24.04.2011
Beiträge: 12
Wohnort: Dortmund
Has thanked: 1 time
Have thanks: 0 time
Hello, guter Bericht,
ich fliege Ende Oktober das erstemal nach NY. Bin schon sehr gespannt. Deine Kilozahl (Koffer :roll: ) mußte ich schon lachen.

Viele Grüße
Cory


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.08.2011, 20:51 
Offline
Newbie

Registriert: 18.07.2011
Beiträge: 6
Has thanked: 0 time
Have thanks: 4 times
Dann mal viel Spaß, genieß es! ;-)

Ja, war schon witzig, zurück fast Übergepäck gehabt, aber gewogen hat den auf JFK keiner!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.08.2011, 15:57 
Offline
New York Experte
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 5923
Wohnort: former East Germany ;)
Has thanked: 1589 times
Have thanks: 564 times
Ich weiß zwar auch nicht wo bei Kirchen, Kathedralen oder nem Dom der Unterschied ist :mrgreen: aber ein toller und kurzweiliger Bericht. Ich bin also nicht der einzige, der in New York viel läuft. :wink:

DANKE! :P :daumen2:

_________________
Bild Status: booked! Bild Im Dezember 2019 gibt es auch wieder eine Reise in den "Christmas Apple". Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
CitySights NY Gray Line Bus Touren Priceline - Hotels, Flüge
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de